iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
Jeder Tag ist Beta-Tag

Kurz notiert: iOS 11.2 fast fertig, Otto storniert, iPhone 6 bei LIDL

Artikel auf Google Plus teilen.
98 Kommentare 98

iOS 11.2 fast fertig

Über iOS 11.2 schreiben wir noch mal ausführlicher, sobald Apple die zweite Punkt-Aktualisierung endlich zur Verfügung gestellt hat. Wir werden jedenfalls das Gefühl nicht los, dass iOS 11.2 eigentlich die Version 11.0 ist, die Apple im September freigeben wollte.

Beta Versionen

iOS: Die Beta-Phasen im Überblick | via thinkybits.com

Nach zahlreichen Fehlerbehebungen – Apple hat ja mittlerweile nicht nur iOS 11.1 sondern auch iOS 11.1.1 und sogar iOS 11.1.2 freigegeben – wird iOS 11.2 Apple Pay Cash einführen, das schnelle Laden mit QI-Ladegeräten ermöglichen und AirPlay 2 ausliefern. Funktionen, die Cupertino wahrscheinlich schon in iOS 11.0 haben wollte, mit der initialen Version des neuen Systems aber vor allem für Akku-Probleme, Bildschirmaussetzer und abstürzende Anwendungen sorgte.

Wie auch immer: Seit gestern steht iOS 11.2 beta 4 zum Download bereits und zeigt an, dass die finale Version des nächsten System-Updates kurz vor der Freigabe steht.

Otto storniert

Ihr erinnerte euch an das fast schon zu gute Angebot des Versandhändlers Otto? Dieser offerierte Anfang des Monats den App-gesteuerten Roboter-Ball Sphero Mini für nur 10 Euro an und unterbot die Preisempfehlung des Herstellers damit um satte 50 Euro.

Ein Fehler, wie sich nun herausgestellt hat. Wie mehrere ifun.de Leser berichten hat Otto die eingegangenen Bestellungen nun storniert und informiert in einem Brief über die Gründe. In dem Anschreiben heißt es unter anderem:

Aufgrund eines technischen Fehlers wurde auf www.otto.de unter der Artikelnummer der Puro Smartphonegesteuerten Roboter-Ball „Sphero Mini“ anstatt Kopfhörer der Marke Puro für 9,99% angezeigt. Bitte entschuldigen Sie. […] Da es sich sowohl bei der Artikel- und Preisauszeichnung als auch bei der Bestellbestätigung und jeder etwaigen weiteren Erklärung mit diesem Inhalt um einen Irrtum handelt, fechten wir diese rein vorsorglich an und nehmen von der Lieferung des Puro Smartphonegesteuerten Roboter-Ball „Sphero Mini“ Abstand. Die Bestellung des Puro Smartphonegesteuerten Roboter-Ball „Sphero Mini“ haben wir storniert.

Otto Lidl

iPhone 6 bei LIDL

In Sachen „fast schon zu günstige Angebote“ macht auch der Lebensmittel-Discounter LIDL auf sich aufmerksam. Dieser bietet das iPhone 6 mit 32GB für 369 Euro an und läuft damit 43 Prozent unter der noch kürzlich gültigen Apple-UVP von 649 Euro ein.

Bei dem 32GB großen iPhone 6 handelt es sich um eine Neuauflage des im Herbst 2014 in den Markt gestarteten Modells. Initial nur in Weißrussland, China und Taiwan angeboten, erreichte das Modell mit 32GB im Mai die Bundesrepublik und wurde damals für 449 Euro angeboten.

Zum Vergleich: Das iPhone 6s, das Apple nach wie vor im offiziellen Online-Store anbietet, kostet in vergleichbarer Speicherausstattung 519 Euro – im Mai wurden hier noch 649 Euro fällig.

Mit Dank an Thomas, Alex und Sascha!

Samstag, 18. Nov 2017, 12:26 Uhr — Nicolas
98 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich frage mich ja wann denn endlich die iCloud Unterstützung für iMessage da ist. Sollte doch schon mit iOS 11.1 released werden.

  • Welches kabellose Ladegerät mit dem Maximum an Leistung könnt ihr für das iPhone X empfehlen? (Belkin, Anker, etc ???)

  • Nach meinem Gefühl, ist das 11.2 noch längst nicht das, was 11.0 sein sollte. Es ist immer noch halbgar. Das ist wohl die neue Strategie. Da muss man sich halt Gedanken machen, ob man weiterhin bereit ist, große Summen für Apple Produkte auszugeben.

    • Wo ist das Problem wenn die versprochenen Funktionen später nachgereicht werden? Lieber alles noch mehr verbuggt? Apple ist mir da jeden Cent wert.

    • Was passt dir denn nicht an 11.2?

    • Blablabla ich kann es nicht mehr hören. NUR am meckern! Mal Android gehabt? Sei froh, dass Apple so viele Versionen raus bringt, sonst wärst du noch bei iOS 7

      • Das ist das blödste Argument. Kommt immer wieder, wird dadurch nicht besser.

      • @Jan, volle Zustimmung

      • Das Argument muss man sich aber immer vor den Augen haben. Es ist nirgendswo besser und woanders wesentlich schlimmer. Wir sprechen hier von Bugs die fast niemand im Alltag hatte!!

      • Gier Gehört?? oder gelesen?!

      • Ich habe seit Jahren immer iPhones. Auch bei mir stieg in den letzten Jahren der Frust. Jetzt habe ich ein Samsung als Firmenhandy bekommen und mich das erste mal richtig mit Android auseinandergesetzt. Jetzt hat sich der Frust wieder gelegt. Das iPhone und iOS sind super aufeinander abgestimmt und iOS ist immer noch recht intuitiv und läuft im Vergleich zu Android echt fehlerfrei.
        Ich kann nur jedem raten der schimpft, sich mal ein Android zu holen. Wirkt Wunder.

      • Man darf sich auch nicht immer sofort das neuste update ziehen. Aber das lernt man mit den Jahren. Ich warte immer ein paar Wochen. Habe z.B. immer noch 10.3.3 und bin super zufrieden.

      • Läuft doch alles !? Wo habt ihr denn probleme?

      • Jan – Das ist der blödeste Kommentar. Kommt immer wieder und wird durch deine eingeschränkten kognitiven Fähigkeiten nicht besser.

      • @madras
        Offenbar hast du weder Android in letzter Zeit genutzt noch hast du vernünftige Argumente. Dein Kommentar ist noch blöder als alle anderen. iOS ist seit langem nicht mehr das Maß aller Dinge.

    • Den selben Gedanken hatte ich die letzten Tage auch, als die Fehler meines iPhones mich nur noch genervt haben. Das Gerät, das ich in der Hand halte, scheint mir unter iOS 11 sein Geld nicht wert zu sein :/ Für mich personlich kommt ein Wechsel aber trotzdem nicht in Frage

    • Genau Igor das finde ich auch. Gebe viel Geld aus für ausgereifte iOS bekomme ich nicht. Ältere Geräte z.B. iPhone 6 mit iOS 11 eine Katastrophe, sagt mein Bruder. Viel Geld damals für mein iPhone 6 ausgegeben und immer noch kein ApplePay bekommen. Keine News App… Siri immer noch nicht wirklich gut. Es ist schon alles gut, aber halt net so gut Wie Sie immer tun. Es gibt halt auch diese Seite der Medaille…

      • Also nach dem letzten Update auf meinem iPhone 6 läuft es aber jetzt ziemlich rund. Ansonsten mal an iTunes hängen und eine Wiederherstellung machen.

      • Ach ja, Apple Pay war für mich damals auch ein Kaufargument für das 6er. Ist ja erst 3 Jahre her…

      • Ohne Backup! Dann läuft auch ein 6 noch anständig

    • Welche Probleme hast du denn? Also iOS 11.1.2 ist annähernd fehlerfrei. Spontan würde ich keinen Fehler benennen können. Das sah bei Version 11 noch anders aus, aber bei weitem nicht so fehlerhaft wie bei Android. Da kosten die Geräte auch eine ganze Stange. Ich bin mit iOS 11 bisher sehr zufrieden. iOS 9 war damals deutlich schlechter zum Release aber für mich immer noch kein Grund wieder komplett zu Android zu wechseln. Apple kümmert sich wenigstens um die Fehler was man bei anderen Herstellern so nicht hat. Bei OnePlus blieb ich auf einigen Fehlern sitzen. Dennoch gilt jeder wie er will, keiner zwingt jemanden Apple zu kaufen.

      • Also bei mir hängt bei iMessage die App, wenn ich von Hoch- auf Querformat wechsle und dabei auf die Zusatzfunktionen zugreife, geht die App nicht zurück ins Hochformat.

      • Immer diese Vergleiche zu Android. Mir ist Android so was von schnuppe. Ich bin iOS User. Nur weil es angeblich schlechter ist macht es das vermurkste iOS auch besser.

      • Es ist eigentlich ganz einfach. Sehr lange Zeit stand der Name Apple für Produkte die zuverlässig das tun was man erwartet, und wofür die höhere Preise absolut rechtfertigt waren. Seit mindestens 2-3 Jahren hat sich das komplett ins Gegenteil gedreht. Nehmen wir mal das X. Für eine unfertige Hardware mit völlig verbugtem iOS 1300€ zu verlangen, von der Bühne aber das Nonplusultra ankündigen, ist ziemlich dreist. Das muss man halt entscheiden, will ich bei diesem Zirkus mitmachen, oder nicht. Beim iPhone 6 ist ebenfalls absolut inakzeptabel, das die Hardware durch ein verkorktes iOS zum teurem Spiegel gemacht wird. Mein iPhone 6 ist ein Werkzeug, das bis iOS11 einwandfrei funktionierte. Das is nun nicht mehr der Fall. Wir reden ja hier nicht über irgendwelche billige Noname Produkte für 25€. Alle bekommen schon mit, das bei Apple so gut wie nichts rund läuft in den letzten Jahren. Und es ist mir auch absolut egal, ob es bei Android alles noch schlechter ist. Apple hat sich selber in diese Lage gebracht. Also sollen sie ihr eigenes Geld nehmen, genug haben sie ja, und alles wieder in Ordnung bringen, und nicht mich und andere dafür zahlen lassen.

      • Also bei mir läuft IOS mit dem X prima! Was gefällt dir an der Hardware und an der Software nicht?

      • @Igor
        Wenn du kein iPhone X hast, wie kannst du dann behaupten, dass die Hardware unfertig ist?
        Mein iPhone X läuft sehr stabil. Keine Abstürze von iOS. Die einzigen Probleme hatte ich mit Apps, die nicht auf 64Bit programmiert wurden. Und das liegt an den Entwicklern der Apps.

        Aber interessant, wie viele hier ein iPhone X bemängeln, obwohl sie es nicht haben.

      • Ich hatte zwei X und nun keines mehr. Bin aufs 8 Plus und warte lieber ab.

    • Dem kann ich nur zustimmen. Empfinde 11 bislang auch als Zumutung. Total langsam, Abstürze, etc. Bin richtig ein wenig genervt.

      • Was zudem nervt, sind dann immer diese Android-Vergleiche hier: Nur weil etwas anderes vermeintlich noch schlechter ist, macht das doch den Ärger um ios 11 nicht wett.

      • Ich frage mich hingegen, ob diese angeblichen dauerhaften Abstürze und untragbaren Fehler der ebenso angeblichen iPhone-Besitzer überhaupt stimmen. Wir haben von Android auf iOS umgestellt, seit dem letzten Update laufen die Geräte rund. Selbst bei iOS 11.0 stürzte allerhöchstens die Messenger-App mal ab, wieder aufmachen und gut, auch der Akkuverbauch war enorm hoch. Alles inzwischen bereinigt. Und die Vergleiche mit Android sind sehr gut, denn während ein iPhone 5s iOS 11.2 bekommt, dümpelt ein zur gleichen Zeit vorgestelltes Nexus 5 mit Android 5 durch die Gegend, das LG zudem nicht einmal mehr repariert. Und dafür zahlt man bei Apple etwas mer. Und das schreibe ich als jener, der bis vor eineinhalb Jahren kein iPhone nach dem iPhone 4 mehr haben wollte und sehr viel Geld in verlustbehaftete Android-Telefone gesteckt hat. Die Probleme bei Apple Sind im Gegensatz zu den seit Jahren nicht eingelösten Versprechen von Google nämlich gar nichts.

  • Was ist denn an 11.2 halbgar?

    Ich habe die aktuelle Beta drauf und finde sie läuft super!

  • Und was ist mit iMessage in der iCloud?

  • Ich bin mit meinem neuen iPhoneX und dem aktuellen iOS voll zufrieden. Jedes Jammern wäre definitiv auf hohem Niveau!

  • Ich hoffe sehr, dass dann Mail auch wieder auf der AW funktioniert…..

    • Neu koppeln dann gehts wieder – hatte ich auch. Derzeit habe ich das Problem, dass die  watch nach einiger zeit keine imessages mehr senden kann, nur noch sms. Nach einem Neustart gehts zwar wieder, aber ich möchte die uhr jetzt auch nicht 3 mal am Tag neu starten…

  • Aber AirPlay 2 funktioniert noch nicht in der letzten Beta oder? Bei mir jedenfalls ist keine Mehrfachauswahl bei der Musikwiedergabe über AirPlay möglich. Oder braucht man hier schon neueste Hardware, die das unterstützt?

  • Das Problem besteht doch mit jeder Hauptversion. Ist die dann mal richtig gut (wie zuletzt 10.3.2), kommt auch schon die nächste…irgendwie nicht so optimal. Würde mir einen Stable-Zweig wünschen, der nur Sicherheitsfixes bekommt und einen Feature-Zweig… Im Moment frage ich mich immer öfter, wofür es überhaupt die Betas gibt.

  • Wie kommt ihr auf solche abwegigen Ideen? iOS 11.2 ist noch lange nicht ausgereift. Der App Store ist eine Katastrophe, da lädt manchugar nichts, dann stürzt er ab. Von automatischen Updates möchte ich erst gar nicht reden, eine Dauerbaustelle. In Safari kann man immer noch nicht auf Passwörter zugreifen, die ohne Benutzername hinterlegt sind.
    Die Musikapp zeigt keine Lyrics (eigene), hakelt vorne und hinten.
    Die Mailapp flackert immer noch.
    Im Kalender findet man keine Einträge mit der Suche, die älter als ein Jahr sind.
    WiFi-Synchronisation und AirDrop sind Glückssache

    Die Liste könnte ich ewig erweitern. Traurig genug, dass einige Fehler zum Teil uralt sind, mehrfach gemeldet wurden. Apple legt leider auf sprechende Scheißhaufen mehr Wert als auf wichtige Dinge.

  • Ganz ehrlich: Wofür gibt es eigentlich Beta Versionen? Ich frage mich immer wieder, was Apple da wochenlang veranstaltet, es kann doch nicht sein, dass trotz so langer Testphasen immer wieder so viel Murks enthalten ist. Da sollten Sie vielleicht besser ganz auf Betas verzichten, so macht Apple sich nur lächerlich und gemeldete Bugs werden größtenteils ohnehin nicht behoben.

  • Ist der Imageschaden für OTTO nicht größer als den betroffenen Kunden den Sphero für 10€ zu verkaufen. Wäre ich betroffen, würde ich von weiteren Bestellungen bei OTTO absehen.

    • OTTO kann wohl gut und gerne auf solche Leute verzichten, die einen Preisfehler ausnutzen und vorher möglicherweise noch nie dort etwas gekauft haben.

    • Was ist das denn für ein Argument? Sorry aber ein technischer Fehler bzw Preisfehler kann bei so einem großen Laden und den ganzen Prozessen passieren. Ich finde es einen guten Zug da die Kunden auch noch per Post zu informieren. Also wer deswegen verzichtet weiterhin bei einem guten Shop zu kaufen… selbst schuld

    • Die Kunden, die den Sphero dort bestellt haben, waren wahrscheinlich Erstkunden und zählen auch nicht zur typischen OTTO-Klientel.

      • Was ist denn bitte das typische OTTO Klientel? OTTO hat die Spheros über eine Woche beworben, obwohl man darauf hingewiesen hat. Zusätzlich wurden nich Briefe mitLieferverögerungen verschickt. Das was da abgelaufen ist , ist schlicht und einfach völlig für den A….

  • Habe aktuell das Problem unter iOS 11.2 auf dem iPhone X ,das wenn ich das Kontrollzentrum zurück schiebe das Feedback der Taptic Engine manchmal sehr stark ist, fast ein knacken tritt aber nicht immer auf .. ansonsten funktioniert die Taptic Engine normal halt ein leichtes zucken

  • iOS 11 war bisher das beste Update von Apple. Es lief von Anfang an ziemlich rund und machte den Umgang mit einem Haus voller Homekit Geräte richtig gut. In 11.1.1 – 11.2 Beta 3 hatte ich einen nervigen Bug in der Youtube App – knacken im Lautsprecher bei Videos. Wurde durch 11.2 Beta 4 gelöst. Nun warte ich auf airplay2 und evtl sonos, um dem homekit Haus das sprechen beizubringen… / nur um mal auch andere Erfahrungen zu spiegeln, bei denen nicht alles kaputt ist und die Geräte meistens einfach funktionieren…

  • Auf dem iPhone 6 ist iOS 11 wirklich eine Katastrophe. Ich habe die neueste Beta und das iPhone ist sehr schnell ausgelastet und am Limit. Es können kaum 2 Apps parallel benutzt werden ohne, dass eine jeweils neu geladen werden muss beim Wechsel. Schnelles Tippen in iMessage verursacht auch den einen oder anderen Hänger. Siri zu starten dauert viel zu lang (benutze ich fast ausschließlich als Musikerkennung), bis das Zuhören startet ist das Lied meistens schon vorbei. Immer öfter passiert es, dass Telefonate nicht durchkommen (besetzt oder Nummer nicht erreichbar beim Anrufer), obwohl das iPhone unbenutzt rumliegt (voller LTE Empfang daran liegt es nicht). Beim Musik hören mit Spotify ist das iPhone selbst schon beim skippen von Songs total ausgelastet und kommt absolut nicht hinterher, meistens stürzt die App dann irgendwann einfach komplett ab. Ich weiß das iPhone 6 ist schon alt, aber es sollte doch zumindest einigermaßen benutzbar bleiben. Es ist noch in einem Topzustand, deswegen seh ich einen Wechsel nicht ein. Ich erwarte nicht, dass es so flüssig läuft wie am ersten Tag. Das einzige was okay ist, ist die Akkulaufzeit. Ich hätte auf iOS 10 oder sogar 9 bleiben sollen, aber andererseits möchte ich auf Sicherheitsupdates nicht verzichten. Ich mache iOS Updates eh meistens nicht wegen der Features, die ja bei den letzten Versionen echt ziemlich mau waren, sondern weil ich ein einigermaßen sicheres (ja, ich weiß absolute Sicherheit gibt es nicht) Telefon haben möchte.
    Deswegen empfehle ich jedem der noch ein iPhone 6 benutzt und noch iOS 10 benutzt: Lasst es, es ist wirklich besser.

  • Wenn ich in der kontakte oder telefon app auf einen kontakt klicke und dann links oben auf „nachricht“, wird seit ios 11 nur die nachrichten app geöffnet, aber keine neue nachricht erstellt.
    wenn die nachrichten app vorher offen ist bzw war, funktioniert es jedoch, es wird gleich eine neue nachricht erstellt…

  • seid IOS 11.1.2 habe ich Gottseidank nicht mehr das Problem mein Iphone ständig neu zu starten nach App Updates, weil es sich dann aufgehängt hatte – war echt nervig seit iOS 11.0

  • Das 6S mit 32 GB gibt es ebenfalls bei LIDL für 479 Euro

  • Bei mir funktioniert bei 11.2 seit der dritten Beta die Musikwiedergabe per Bluetooth im Auto nicht mehr.
    In der 4. Beta ebenfalls. Davor niemals Probleme gehabt. Mit keinem iOS und keiner Beta.
    Irgendwas muss also diesbezüglich geändert worden sein mit der 3. Beta.
    Merkwürdigerweise verbindet er sich einwandfrei und zeigt auch an, dass er abspielt, aber es kommt einfach keine Musik. So als wäre die Lautstärke auf 0. Bluetooth Kopfhörer funktionieren aber nach wie vor korrekt.
    Hat das Problem noch jemand?

    • Ich habe ebenfalls Probleme mit Bluetooth in Verbindung mit Autoradio. Diese äußern sich aber in einer verzögerten Reaktion auf die eingaben, oder auf den Homebutton. Oder der Homebutton reagiert gar nicht mehr. Das iPhone kann auch mal gar nicht mehr entsperrt werden. Ich habe allerdings 11.1.2.

    • Das geht zwar bei mir, aber ich kann keine pers. Hotspot Verbindung zwischen IPhone und Ipad oder umgekehrt aufbauen.Eventuell auch ein Bluetooth Problem?

  • High ✌️
    Geht mit der neusten Beta das Wetter Widget wieder?
    Die aktualisiert sich nicht. Nach Neustart geht es mal kurz, aber das war es dann auch.
    Problem, bei mir, ist beim 8plus.
    Kann bitte mal jemand testen?
    Thx 4 Info

  • Was mich mächtig stört ist, das ich keinen Kontakt in der Suchfunktion eingeben kann, sondern die Kontakt App starten muss. War schonmal so bei iOS 10 oder 9 wurde aber gefixt. Hier passiert garnichts oder ist dies bei 11.2 Beta gelöst worden ?

  • Ich frag mich immer, was die Leute mit Ihren Geräten anstellen, das ein Update im Anschluss solche Fehler zeigt?

    Ich nutze ein 5S als Hauptgerät, nebenbei noch ein 6S und ein ipad mini 4. Überall ist die beta 4 drauf.

    5S und ipad laufen unter einer id, das 6S unter einer anderen ID.

    Ich empfinde die 11.2 beta 4 als super performant, bei mir auf allen 3 Geräten fehlerfrei, und von den Problemen die ich hier so lese, kann ich nicht einen nachvollziehen.

    Dann werden von ios so gewollte Sachen als Fehler ausgegeben, die gar keine sind. Die Kalendersuche ist auf 364 Tage begrenzt, weil Apple das so will, das ist kein Fehler. Wer nach alten Sachen sucht, muss halt per Hand durch die Jahre scrollen.

    PS: Sogar der Akku hält normal lange bei mir, aber das auch schon mit der 11.1

  • Weshalb installiert ihr die Betas (bzw wartet nicht auf die finalen Fassungen)?
    Immerhin sind es ja die Betas der Betas (über die sich viele beschweren).

    • Manche denken halt, dass iOS 11.2 (Beta) besser wäre als die letzte Public-Version, wobei eben dank neuer Features durchaus ein altes wieder Probleme bereiten könnte. Das macht in der Regel ja nichts, da die Version für Testgeräte gedacht ist.

    • Um zu testen und Fehler an Apple zu melden, damit diese vor Release eventuell behoben werden können und damit andere vielleicht eine ausgereiftere Releaseversion erhalten?
      Beschweren tun Menschen sich sowieso immer und wenn sie sich darüber beschweren, dass andere sich beschweren.
      Insgesamt ist es sicher positiv, dass es diesen public beta Test gibt und ich habe auch schon so einige Fehler an Apple weitergegeben, die letztendlich vor Release behoben wurden.

      • Dann meldet mal, dass die dynamischen Hintergrundbilder, diese sich bewegenden Seifenblasen, einen Bug haben – Auf JEDEM Plus-iPhone! Einfach eines dieser Blasenbilder nehmen, auf den Homebildschirm gehen, Stromsparmodus einschalten und das Plus in den Quermodus drehen. SCHRECKLICH!

  • Hallo!
    Ich kann wirklich nichts mehr hören ,bzw lesen von den angeblich vielen Problemen die hier angeblich einige haben.
    Leute ich habe seid iPhone 5 jedes iPhone gehabt,nie Probleme.Auch hatte ich mir als 2 Geräte mal zum Vergleich Samsung,Htc ,LG gekauft.Es bestehen Welten zwischen Android und IOS ..Service bei Android?—0—
    Service bei Ios—10 Plus—.
    Versucht doch mal einen Service für ein Android Gerät ans Telefon zu bekommen —0—
    Apple —sofort—und jedes Problem bzw Frage wird sofort gelöst.
    Mehr nicht mehr dazu,nur an die Nörgler und Besserwisser.
    APPLE WAR—IST—UND WIRD IMMER DAS BESTE SEIN:

  • Und bei der Telekom kostet das iPhone 6S mit 32GB 488€

  • @jupiter888
    Ich habe auch immer nur iPhones genutzt. Aber nun bin ich bei Android hängen geblieben. Die Geräte sind längst auf aktuellem Stand. Nach einem Xiaomi Mi 6 (Hammer Gerät) bin ich nun beim Pixel 2. Mehr brauche ich nicht. Oreo ist dem iOS in viel Dingen überlegen und das merke ich deutlich. Jeden Tag!

    • jupiter888 merkt deutlich das Gegenteil. Jeden Tag! Und nun?

      • Und nun gibt es eben ein funktionierendes Android und ein unausgereiftes iOS. So ist das im Leben, der Applefan wurde seit ewiger Zeit überholt und merkt es nicht. Stattdessen wirft er dem Apfelkonzern das Geld in den Rachen. Sein Problem.

  • Na hoffentlich meckern die Nerds auch in irhrer Firma wenn etwas zu lange dauert und erst später kommt. Dann halten sie die Klappe!

  • Betas installieren und sich über Bugs beschweren ist, mit allem gebotenen Respekt, dumm. Saudumm.

    Bugs anmerken und melden, dafür ist die Beta ja da.
    Und sich beim Final Release über Bugs beschweren ist auch fein, meiner bescheidenen Meinung nach.

  • Hat von euch jmd die 11.2 Beta drauf und ne Apple Watch? Wenn ja, wäre es möglich den Handoff beim Telefonieren zu testen? Bei uns ist es derzeit so, das beim Wechsel des auf der Watch angenommenen Telefonat zum iPhone der Annäherungssensor nicht mehr funktioniert für die Dauer des Telefonat.

    Getestet auf iPhone X, und iPhone 7 mit jeweils einer AW3.

  • Probleme mit der Beta … meldet es bei Apple so wie es sich gehört
    hier zu jammern bringt nix …
    … wem die Beta zuviel Probleme macht, kein Problem, nehmt halt die iOS Version die für Euer Handy geschaffen ist … geht auch wunderbar

    ach ja, ich mach seit iOS7 und iPhone 5 und meinen iPads alle Betas mit … große Probleme gab es damit selten, Akkuprobleme gab es nie, Messenger Probleme mit bekannten Diensten sehr selten … immer alles sauber installiert – nie Backups von früheren Versionen genutzt … gefundene Fehler gemeldet und bei nächster Version über die Behebung dieser gefreut …

    dass ein iPhone 5s langsamer mit iOS 11.2 geworden sein soll … kann ich nicht wirklich nachvollziehen, unstabiler sicherlich nicht … ?!

    aber hier mitzulesen ist zumindest eines: lustig

    • Du musst dich echt nicht selbst belügen. Wenn du uns hier jetzt erzählen willst, dass dein 5S noch genauso flink ist wie damals 2013, dann benutzt du das Gerät auch nicht. Ich habe es sauber installiert ohne Backup als neues Gerät und es ist sehr langsam. Nicht weil ich es mit anderen vergleiche, sondern weil es sehr lange lädt an jeder Stelle.
      Mein Kollege wäre immer noch glücklich mit seinem 5S, wenn es nicht inakzeptabel langsam geworden wäre. Und dieser Mann will sich nicht mit Neuinstallation rumschlagen, sondern einfach nur das iPhone nutzen wie es mal war.
      Man öffnet Apps und es dauert ewig. Man führt Aktionen in Apps aus und es hängt und braucht reichlich Zeit.

  • Ich bin unglücklich: iPhone 6, 16GB, iOS 10.3.3. – bereits zum 2 mal seit Freigabe von iOS 11.0 (bis dato bewusst nicht installiert) lädt es ohne Zutun im Hintergrund über 1,4 GB runter (WLAN an und zeitgleich am Strom). Erscheint dann in „Speicher- und iCloud Nutzung“. Und dann ist es einfach weg: Nicht mehr im Speicher vorhanden, nicht installiert, nicht aktiv aus dem Speicher gelöscht! Software-Status bringt: iOS 10.3.3 – Ihre Software ist auf dem aktuellen Stand. Okay?!?
    Nach Neustart dann: iOS 11.0 ist für Sie verfügbar. Okay, Danke – will ich aber noch nicht, daher keine Auswahl von „Laden und Installieren“. Bin ich im WLAN und zeitgleich am Strom fängt es wieder an, selbstständig zu laden.
    Fragen: kann ich dieses selbständige Runterladen irgendwo ausschalten/deaktivieren? Warum und wohin verschwindet das iOS, wenn es schon im Speicher war?

    • Etwas ähnliches hatte ich heute auch, als ich mein iPhone 6 (iOS 10.3.3) über iTunes aktualisieren wollte: ich bekam ständig die Meldung, dass alles auf dem aktuellen Stand sei :D hab es dann über ein heruntergelades iOS mit der SHIFT-Taste hart installiert und Backup eingespielt.

  • iOS 11 läuft auf dem X bei mir absolut rund. Leider viele Apps nicht. Es gibt massive Slowdowns (auch auf dem iPhone 6S+ und iPad Pro 9,7“). Abstürze habe ich auch immer wieder. Ich habe eine Anwendung auf dem iPhone 5S, 2x 6S+, iPad Pro 9.7“ und iPhone X laufen lassen. Diese Anwendung läuft bei mir eigentlich häufig die ganze Zeit. In letzter Zeit wunderte ich mich, weil die Geräte auf einmal aus waren. Also habe ich sie laufen lassen und geschaut. 4 der Geräte gingen einfach aus, bzw. wurde die App beendet und dann kam der Ruhezustand. Beim X würde ich sagen ist es angebracht, auch wenn es dort nicht passiert ist.
    Aber egal.
    Apple Pay brauche ich persönlich nicht. Aber andere Funktionen nerven mich einfach nur. Beispiel. Ich will ein Bild teilen. Warum finde dieses dämliche iOS so oft das andere nicht? Ist doch alles eingestellt. Das nervt. Dann die nächste Sache. Ich habe beim Geburtstag meines Bruders mit der Runde mit Siri rumgeblödelt. Mein Bruder wollte dass Siri mir einen anderen Namen gibt. Daraufhin fragte Siri nach dem Sicherheitscode. Begeistert erzählte ich es meinem Arbeitskollegen, der Apple Fan ist. Aber wir konnten es nicht reproduzieren. Auf einmal kann jeder Hampel aus Spaß dank Siri mir Namen geben, die sogar bei anderen in den Geräten auftauchen. Wieso werden meine Kontaktdaten denn bei anderen iOS Nutzern geändert?
    Und wirklich dass schlimmste ist, iMessage. Gerade wegen dem neuen iPhone X und weil ein iPhone kaputt ging musste ich öfters die SIM tauschen. Alle kommen damit klar, fragen höchstens mal wegen der Nummer. WhatsApp, Telegram usw. aber iMessage…. selbst Tage später plötzlich auf allen Geräten eine Meldung, das Nr XYZ jetzt genutzt wird. Ja was soll der Kram? Ist mir doch egal welche Nummer. Die sollten diese Nummer am besten ganz aus dem System nehmen und nur eine ID verwenden. Schreibt doch sowieso keiner mit dem Dienst, der kein iOS hat. Aber Hauptsache Animojis kann man nur im eigenen Messenger verwenden. Dann kann man sie auch weiterleiten an WhatsApp und co. Ganz großes Kino Apple… Wie Klingeltöne damals bei iMode, MMS und sonst was. Das iPhone X versetzt mich da nur etwas weiter zurück als 10 Jahre (und alle Geräte mit iOS 11).

    Die Bedienung des X ist absolut genial. Viele haben was von verwirrender Bedienung geredet mit den Gesten. Ganz ehrlich, ich hatte mich vorbereitet darauf zu schimpfen und kann es absolut nicht. iOS wird darauf so einfach bedient, man fragt sich warum es je anders war. Apple sollte ab sofort diese Steuerung zusätzlich auf alle iPhones und iPads ausweiten. Ich selbst wundere mich dann auf dem 6S+ wieder über die fehlenden Getsen. :)) Wikrlich genial.

    PS: Hört aber auf die Leute die hier sagen, vergleicht nicht mit Android. Die haben absolut recht. Was da abgeht…. Qualität wie bei McDonalds.

  • Hat noch jemand das Problem das der Wekcer oder Schlafenszeit Stumm bleibt?
    Es wird zwar angezeigt, aber ohne Ton.
    Nach Neustart funktioniert es wieder.
    Bitte um Hilfe.
    mfg
    Pascal

  • „…wird ein Kaufvertrag erst mit Zugang der Ware beim Kunden und dessen Billigung wirksam.“
    Das heißt, wenn ich etwas bei Otto bestelle und mir die Ware zugesandt wird muss ich sie nicht bezahlen, weil Otto von mir keine Zustimmung erhalten hat?! Alle die Bestellung scheint ja nicht rechtswirksam zu sein, wie Otto erklärt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven