iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Kostenlose iWork-Apps für „alte“ iPhones & iPads: Eine Wiederherstellung kann helfen

Artikel auf Google Plus teilen.
79 Kommentare 79

Apples Ankündigung, die iOS-Applikationen der iWork-Suite – also Pages, Numbers, Keynote und Co. – neuen Nutzern zukünftig kostenlos zur Verfügung stellen zu wollen, zeichnete sich zwar schon früh ab, zur Einführung der Gratis-Downloads sorgten nicht ganz nachvollziehbar formulierten Voraussetzungen jedoch für fragende Gesichter.

homi

Photo, iMovie, Pages, Numbers und Keynote„, so heißt es auf Apples Info-Seite, „sind kostenlos im App Store für qualifizierte iOS 7 kompatible Geräte erhältlich, die ab dem 1. September 2013 aktiviert wurden.

Was nun?

Viele iPhone-Nutzer die ihre Geräte bereits länger einsetzten, besuchten nach dem Gratis-Startschuss den App Store, wurden aber noch immer von Apples Preisschildern im 5€-Bereich angelächelt. So weit, so nachvollziehbar. Doch das Kaufdatum eurer Geräte, darauf haben uns mehrere Leser-Zuschriften aufmerksam gemacht, scheint nur bedingt verantwortliche für die Anzeige der App Store-Preise zu sein.

Nutzer, die ihre Geräte wiederherstellen und mit den Werkseinstellungen noch mal “ganz von vorn” anfangen, scheinen von Apple jetzt unabhängig vom Kaufdatum mit den aktuellen iWork-Apps beschenkt zu werden.

Unter anderem berichtet Dennis:

Ich habe gerade mein iPhone 5 aus 2012 neu aufgesetzt und auf einmal wurde mir im App Store angeboten „Hilfreiche Apps zu laden“ – und zwar kostenlos. Hier waren jedoch diesmal auch Numbers, Pages und Keynote dabei, die ich vorher nicht hatte. Eigentlich ist das doch erst seit dem iPhone 5S für neu angeschaffte iOS Geräte so, oder?

Im Klartext: Wenn ihr euer iPhone Wiederherstellt, kein Backup einspielt und das Gerät als neue Einheit aktiviert, dann sollte auch euch der folgende Begrüßungsbildschirm Apples angezeigt werden:

alle-apps

Folgt ihr nun den Download-Empfehlung aus Cupertino, sind die ersten beiden iPhone-Seiten gut gefüllt und beanspruchen, im Verbund mit dem iOS-Betriebssystem, rund 4GB Speicherplatz für sich. Zusammen mit den Werks-Anwendungen, ist das iPhone jetzt mit 37 installierte Anwendungen versehen. Darunter die iWork-Apps, die euch (ja nach Datum der letzten Aktivierung) bislang noch als kostenpflichtig angezeigt wurden.

Sollte auf dem Weg irgendwas schief gehen, habt ihr noch immer ein aktuelles Backup parat.

App Icon
Pages
Apple Distribution
9,99 €
422.83MB
App Icon
Keynote
Apple Distribution
9,99 €
628.45MB
App Icon
Numbers
Apple Distribution
9,99 €
401.48MB
Donnerstag, 20. Mrz 2014, 10:36 Uhr — Nicolas
79 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Danach kann man immer noch ein Backup einspielen. Es geht dann nur darum, dass die Apps. mit der Apple-ID verknüpft sind.

      • Was wohl passiert, wenn ich mir ein neues iPhone kaufe und es eben nicht als neues Gerät benutze, sondern mein Backup verwende?! Will ja die Daten, Spiel Fortschritt, Einstellungen etc vom alten iPhone mitnehmen …

        Sind sie dann nicht kostenlos?
        :D

      • Auch dann sind die Apps. kostenlos.

      • Obwohl diese Betrachtungsweise schon irgendwie Sinn macht: „was wenn ich ein neues Kaufe und ein Backup einspiele?“
        Ich finde die Frage berechtigt!

      • Auch das neue Gerät muss bei Apple aktiviert werden.
        Neue Aktivierung heißt du hast die Apps verfügbar.

  • Ich habe „damals“ dafür noch bezahlt… Naja. Drauf geschissen. Ich gönn es jedem! ;-)

  • Hallo liebe Apple Freunde! Bei mir hat nach einem langen Gespräch mit dem Support auch geholfen unter Einstellungen sich aus dem App Store abzumelden, dann den App Store öffnen und nach den Apps suchen, diese sollten auch kostenlos drin stehen, dann auf gratis und meldet euch mit eurer Apple Id an! Lasst mal ein Kommentar da ob es bei euch funktioniert hat? Grüße…!

  • Uh, krass. Dachte bei der Überschrift kurz, dass meine 1st Gen iPad-Möhre noch mal einen Schuss in die App-Vene bekommt..
    Schade, eigentlich.

  • Schade dass die Mac-Apps davon nicht betroffen sind.

  • Da einmal „gekaufte“ & geladene Apps doch mit der Apple ID verknüpft sind, müsste es doch nach der Neueinrichtung auch möglich sein, das Backup zurückzuspielen und die iWorks-Apps danach kostenlos zu laden. Oder übersehe ich da etwas?

  • Und danach wieder zurücksetzen, das Backup drüber spielen und fortan die Apps auch ohne erneute Aktivierung die Apps aus der cloud Laden…

  • Michael Oliver Meub

    Eben noch mal mit einem weiteren Gerät getestet, funktioniert aber auch nicht.

  • Gibt es eine Liste welche Geräte als „qualifiziert“ gelten? Alle für die es iOS 7 gibt?

  • Auf einem iPhone 5C mit 8gb macht das dann viel Sinn. Deshalb ist die 8gb Variante unnütz , wenn man berücksichtigt , dass Apple diese Apps empfiehlt.

  • Oje wenn man alles installieren möchte, wird es knapp mit dem neuen 5c 8 Gb Modell. :-)

  • Wann kam das 5S raus? Hab meins am ersten Tag geholt und bei mir wird angesagt, dass ich dafür 8,99€ löhnen soll..

    • Ich glaube, dass es nach dem 1 September verfügbar war und somit sollte es qualifiziert sein.

      • Ich bin nämlich auch der Meinung, dass die Meldung das kostenlos zu laden, damals kam.. allerdings steht da jetzt ’n Preis.

      • Bei meinem iPad Air wurd es als ‚Gratis‘ angezeigt. Hab es jetzt einfach darüber kurz angeladen und nun ist’s in der Cloud für alle iDevices verfügbar. Super.

    • Hat das iOS7?… also eher nicht.
      Aber mit den „Trick“ aus dem Artikel, könnte man JEDEM die Apps verschaffen. Man braucht lediglich die iCloud Zugangsdaten.

      • Hätte ich ein „Spiel iPhone“ würde ich es ja glatt selbst testen ob es geht, aber die zwei iPhones in der Familie werden funktionstüchtig gebraucht…

  • Ich hab es gerade mit meinem 5er aus Frühjahr 2012 probiert, leider ohne Erfolg. Hätte mich gefreut, weil ich eh gerade am Überlegen war, Numbers zu kaufen. Naja, egal. Dann eben 8,99€ abzgl. 20%.

  • Geht das auch mit einem iPhone 5c mit 8 GB wenn ich Navigon und Ridge Racer und ein bissl Musik drauf habe???

    Muaaahhhhh….

    • Jemand der Navigon und Ridge Racer spielt, kauft sich kein 8GB Handy.

      Ein 8GB Handy ist für Leute, die mit dem Handy telefonieren, navigieren, mailen, facebooken, twittern usw.

      Also jedes Modell findet seine Käufer.

      Bei meinem 64GB Modell, bin ich noch nie dazu gekommen, weniger als 32 GB frei zu haben. Gerade habe ich 47,4 GB verfügbar.

      Da hilft also kein Muahhhaaa (was kindisch ist) sondern vorher über seinen Bedarf und seine Nutzung nachdenken und dann das richtige kaufen.

      • Schon mal was von Ironie gehört?

      • iKolb, das war noch nicht mal zu 1% ironisch, der Beitrag von Bug ist zu 100% idiotisch.

      • Na dann hast du ja scheinbar ein falsches Modell gewählt ^^
        Hab auch das 64er und würde eher zum 128er greifen wenn im Herbst eins kommt, da ich es hasse zu synchronisieren. Einmal alle Hörbücher, Hörspiele, pdfs und Musik drauf und dann nicht mehr mit iTunes koppeln nach Möglichkeit …

  • Gerade mit einem iPhone 5 der ersten Stunde versucht, weder zurücksetzen und als neue Einheit einrichten hat funktioniert, noch das ausloggen aus dem Store und danach die Apps aufzurufen. Auch der Versuch nach dem Zurücksetzen des Gerätes auf die Eingabe einer Apple ID zu verzichten und dann in den Store zu gehen hat nicht den erwünschten Erfolg gebracht. Jetzt werde ich das Gerät über iTunes mit einer heruntergeladenen ipsw Datei versuchen und berichte dann ob das geklappt hat.

    • Auch das hat nicht geholfen. Kurz gesagt, der Artikel verleitet zu einem großen Aufwand, der sich anscheinend nicht für jeden lohnt. Ich gehe nach all meinen Versuchen davon aus, dass es vollkommen egal ist, ob das Gerät zurückgesetzt wird oder nicht, da Apple in seiner Datenbank die ID des Gerätes (mir fällt gerade nicht ein wie man die nennt) gespeichert hat und daher weiß, ob man kostenfrei oder kostenpflichtig Zugriff auf die Apps haben darf.

      • PeterGlubzik260186

        Vielen Dank, hast mir und sicherlich vielen anderen Lesern viel Ärger und Frust erspart :)

      • Ich hab mit nem gebrauchten, zurückgesetzten ipad 4 alles gratis bekommen und somit jetzt auch aufm 5er ;-) (das ipad hab ich übrigens wieder zurückgeschickt :D, war doch nicht so mein ding^^)

  • Ich habe mein 4S neu aufgesetzt, als die 7.1 final rauskam (mache ich mit jeder Master so).

    Habe gerade geschaut, egal mit welchem Trick aus dem Artikel oder hier den Beiträgen, es bleibt kostenpflichtig.

  • Hallo,

    Der gleiche Trick funktioniert auch auf dem Mac. Hab vor einiger Zeit einen gebrauchten MacMini unter meiner AppleID neu eingerichtet und hatte dort dann Pages etc. auch kostenlos zu Verfügung :-)

  • ich habe ein iPad 1 und ein iPad 3, beide zu alt für das freie iWorks.
    Im letzten September ein iPhone 5s gekauft, eingerichtet = iWorks komplett gratis.

    Da alle 3 Devices unter meiner einzigen ID laufen kam im Rahmen der „automatischen Downloads für alle Geräte“ das komplette iWorks gratis auf die „alten“ iPads!

    Auch auf das iPad 1 also, was logischerweise noch mit IOS 5 läuft …
    Also: spätestens bei Eurem nächsten i-irgendwasmobil-Kauf habt ihr keynote, numbers usw. …

    Grüße ins Forum
    Lars

  • Hi.

    Leider werden bei mir nach dem Wiederherstellen die iWorks Apps nicht kostenlos angeboten. Schade. :_(

  • geht nicht! (nicht mehr?)
    habe gerade als neues gerät wiederhergestellt.
    apps kosten trotzdem.
    den versuch war es wert.
    nun wieder altes backup reinschieben.

  • Aber jetzt bitte nicht auf die Idee kommen, ein neues iPad zu bestellen und innerhalb von 14 Tagen wieder zurück zu senden!

  • Ich hab seit Okt. 13 nen Ersatzgerät iPhone5 und hab es aus nem Backup wiederhergestellt. Kann die iWork Apps kostenlos laden.

  • Ich habe mein Iphone 5 auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und als neues Gerät registriert.
    Schade, hat nicht funktioniert.

    Gruß
    Aw4thar

  • Hab jetzt das iPhone 4s meiner Frau neu ausgesetzt aber denkste, da ist weit und breit nix zu sehen. Im Store eingeloggt je € 8,99 für Pages, Numbers und Keynote. Also scheint es nur die 5er zu betreffen. Apple ist schon knickrig manchmal.

    • Ich habe es eben, mit dem 4s, im Appstore gesucht, und kann es aus der laden. Kostnlos installiert hatte ich das mit dem iPadAir. Es klappt also schon mit dem 4s.

  • Ein weitere Möglichkeit, auf die ich versehentlich gestoßen bin: Man gehe in ein Elektrofachmarkt mit Apple- devices, sucht sich ein ipad mini, iphone 5s o.ä , loggt sich nun mit seiner apple id ein und tippt bei den iwork und ilife apps kurz auf download, loggt sich wieder aus, und schon hat man alle apps auf seinem gerät.

  • Hat bei mir so wie beschrieben super geklappt. Danke für den Tip!

  • Ich kann das bestätigen. Ich musste mein iPad 3 zwangsweise neu aufsetzen. Bei der Neueinrichtung wurde mir dann überraschenderweise das Programmpaket kostenlos zum Download angeboten, also wie bei einem Neugerät. Hab mich natürlich gefreut, und das Angebot auch sofort angenommen.

  • Wie sieht das dann eigentlich mit dem iPhone 5 aus? Ich habe das am 24.12.2012 bei Apple aktiviert.

    Den „Trick“ mit dem Ab-/Anmelden beim App Store habe ich versucht; das hat aber nicht geklappt. Meine Frage also:

    Kann ich mir nach einer kompletten Zurücksetzung meines iPhones die Apple Apps kostenlos holen oder nicht?

    Ich würde nämlich ungern mein iPhone zurücksetzen und dann geht es doch nicht :).

    Vielen Dank im Vorraus

  • Habe eben auch mal mit dem 4s versucht. Leider hats auch bei mir nicht geklappt, schade

  • Habe mich damals beim Support per Mail beschwert. Habe geschrieben, dass ich mich als bestandskunde mit mehreren apple geräten ein wenig verarscht fühle, wenn nur neukunden iWork kostenlos erhalten. Kurze Zeit später konnte ich die apps kostenlos laden. Eine weitere Möglichkeit also, kostenlos an die iWork apps zu kommen! Viel Erfolg!

  • Ist euer GarageBand eigentlich komplett oder müssen da auch noch Instrumente nachgekauft werden?

  • komisch, bei mir bietet mdin Iphone 5 mir garkeine Hilfreichen Apps zum Download an. Auch nach zurücksetzen. Mach ich was falsch?

  • Bei mir geht auch nix Iphone 5 von 12/12

  • Übrigens, obwohl es mal ein Programm von Microsoft gab, dass „Works“ hieß, ist der Name des Pakets von Apple „iWork“ (ohne „s“ am Ende!). Wird in vielen Kommentaren gerne falsch gemacht.

  • Also folgendes funktioniert 100%ig:

    Voraussetzung: man hat ein neues Gerät da (z.B. das 5S)

    Auf dem 5S in Einstellungen -> AppStore gehen und sich dort abmelden und mit der ID anmekden, die bisher kein Pages & Co hat.
    Dann im AppStore danach suchen, der Knopf zeigt dort dann „Gratis“ statt des Preises an.
    Kurz „anladen“ und wieder abbrechen. Das für die Numbers und Keynote wiederholen und sich dann wieder abmelden.

    Nimmt man danach das alte Gerät (in meinem Fall ein iPad3) und geht in den AppStore, ist hinter Pages die Wolke mit dem Download-Pfeil und man kann die App kostenlos downloaden.

    Eben ausprobiert, geht! :)

  • Bei mir geht das bei keinem iPhone 5 ich hab das neu gestartet und nichts passiert kann mir jemand helfen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven