iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 686 Artikel
Y-Type Profil

iPhone-Reparaturen: Neue Schraubendreher und Ersatzteile von Apple

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Wie Reparaturfreundlich sind Apples iPhone-Modelle? Eine Frage, die spätestens seit den Diskussionen um eine amerikanische Gesetzesnovelle zum Thema, Anfang des Jahres, heftig debattiert wird.

Apple Ersatzteil

Das sogenannte „Right to Repair“ würde Apple unter anderem dazu verpflichten seine Endkunden (und interessierte Reparatur-Dienstleister) mit Ersatzteilen zu versorgen – momentan tut sich Apple hier noch schwer.

Zar hat der Konzern damit begonnen Displays und Kalibriergeräte bei kooperierenden Einzelhandelspartnern zu platzieren, bietet den „Handy-Läden um’s Eck“ derzeit jedoch noch keinen offiziellen Bezugsweg für Bauteile an.

Ein Umstand, den nicht nur Verbraucherschützer und Umweltaktivisten wie Greenpeace kritisieren, sondern der auch schon im Europäischen Parlament auf der Tagesordnung stand. Erst Anfang Juli einigte sich das Parlament auf einen Maßnahmenkatalog, der die Produktlebensdauer von Konsumgütern verlängern soll und hat unter anderem vorgeschlagen, Hersteller zur Auslieferung von Ersatzteilen zu verpflichten und den Festeinbau von Akkus zu unterbinden, wenn dies nicht „aus Sicherheitsgründen notwendig ist“ und.

Apple-Ersatzteile in Freier Wildbahn

Wie erste Service-Anbieter nun berichten, scheinen sich erste Apple-Ersatzteile ihren Weg in die Lager der Reparatur-Anbieter zu bahnen. So berichtet die im Großraum München aktive xphone-werkstatt:

[…] ich habe heute eine Lieferung von Ersatzteilen bekommen. Bei einem iPhone 6+ Display (Weiß) ist mir etwas aufgefallen: Hier sind LCD und Frontglas mit dem Apple Logo ausgestattet. Auf Nachfrage bei meinem Lieferanten war er auch ziemlich erstaunt. Es gibt 3 Szenarien: 1.) Sehr gute Fälschung. 2.) Original Ersatzteil, aus der Produktion von Apple geklaut. 3.) Apple gibt Original Ersatzteile raus. Der Vergleich mit einem Original Display ergab kein Unterschied.

Apple-Schraubendreher selbstgebaut

Und nicht nur die Ersatzteile lassen sich schwer beschaffen, auch Werkzeuge zum Öffnen der Apple-Handys fehlen den Service-Anbietern. So hat der Berliner Reparatur-Anbieter iDoc jetzt in Zusammenarbeit mit dem Werkzeughersteller Wiha einen eigenen Schraubendreher für das iPhone 7 entwickelt.

Wiha

Mit der Vorstellung des iPhone 7 und des iPhone 7 Plus führte Apple ein neues Schraubenprofil ein: das sogenannte Y-Type Profil. Bislang gab es nur unpräzise und daher nicht zufriedenstellende Schraubenantriebe, die man für diese Schrauben verwenden konnte. Um dieses Problem zu lösen, entwickelte das Berliner Unternehmen iDoc zusammen mit dem Werkzeughersteller Wiha einen Schraubendreher speziell für das Y-Type Schraubenprofil: den iDoc x Wiha PicoFinish Y-Type Schraubendreher. Dieser Schraubendreher wird für die Reparatur der aktuellen iPhone Generation und aller Voraussicht nach auch für die zukünftigen Generationen benötigt.

Mittwoch, 09. Aug 2017, 9:59 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Ersatz teile mit apple Logo bekomme ich auch. Es sind auch originale aber das sind alle mit Macken. Mal mit gelb Stich mal mit Touch Probleme. Das sind ehr was apple Aussortieren lest und die Hersteller statt zu vernichten es einfach weiter verkaufen.

    • Nein, die bekommst du nicht außer eine Fälschung.

    • Manchmal handelt es sich hier auch um LCD und Touch Einheiten, welche nach einem Glasbruch ausgetauscht und durch qualifizierte Firmen mit einem neuen Glas versehen wurden.
      Daher das Apple Logo auf den Bauteilen, nur das Glas ist in dem Fall nicht Original.
      Auch der Gelbstich würde dazu passen, da dieser oft durch den UV Kleber verursacht wird.

      • Helligkeit waren wie das Original und der Touch funktioniert auch ohne Probleme.

  • Ein Blick in den nächsten China-Shop und schon gibt es günstige Nachbauten. 2,25€ und es gehört uns.

  • Ich weiß gar nicht, wie Apple dazu kam, dass Ersatzteile schwer zu beschaffen und die Geräte schwierig zu reparieren wären.
    Ich arbeite Berufswegen viel mit Handywerkstätten zusammen und das Gegenteil ist der Fall.

    Eins stimmt: für die aktuelle iPhone Generation braucht es schon mal einige Monate, bis Ersatzteile auf dem freien Markt verfügbar sind.
    Aber versuchte auch mal in letzter Zeit an Ersatzteile für Samsung Galaxy S6 oder S7 – gerade Displays – zu kommen.

    Dafür sind iPhones recht einfach zu reparieren. Nicht ohne Grund bekommt ihr in jedem Handydoktor- Laden eine Apple Reparatur angeboten. Geht bspw. mal als HTC oder Sony Besitzer dort hin.

  • Der originale Drehmoment-Schrauber samt Wechselklingen wird auch von Wiha gefertigt

  • Wo benötigt man genau den Y Dreher? Denn unten beim Lightning Buchse sehe ich bei meinen 7er immer noch den Pentanoble.

  • Wenn Hinz und Kunz an die Teile kommen kann ich mir schon vorstellen was an Reparatur Qualität über bleibt.
    ESD? Nie gehört.
    Drehmoment? Ich Wechsel doch keine Reifen.
    Und so weiter.

  • iPhone 7, Hitzschutz Display, Homebutton etc.

  • Das erinnert mich gerade an King of Queens, als Arthur den „Arthur-Kopf-Schraubendreher“ erfindet. :D

  • Schister bleib bei Deinen Leisten

  • 4. Szenario: Ein geklautes iPhone wird in Einzelteilen verkauft.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21686 Artikel in den vergangenen 3733 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven