iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 740 Artikel

Apple-Apps unzuverlässig

iPhone-Probleme: Falsche Standortanzeige und fehlende Nachrichten

Artikel auf Mastodon teilen.
49 Kommentare 49

Bei Apple ist zumindest für einen Teil der iPhone-Besitzer weiterhin der Wurm drin. Auch nach der letzte Woche freigegebenen Aktualisierung auf iOS 15.4.1 haben verschiedene Apple-Dienste Probleme mit der Standortbestimmung. Zudem präsentieren sich iCloud-Dienste wie Apples „Nachrichten in iCloud“ unzuverlässig.

Ihr erinnert euch vielleicht an unseren Bericht über falsche Ortsangaben in Apples Karten-App. Mit einem ähnlichen und ebenfalls ungewöhnlichen Problem sehen sich nun iPhone-Besitzer teils auch bei der Verwendung anderer Apple-Anwendungen konfrontiert, als Beispiele werden die Wetter-App von iOS und „Wo ist?“ genannt. Während der aktuelle Standort der Nutzer bei allen sonstigen Apps – auch jenen von Apple – auf die Straße genau stimmt, zeigen einzelne Anwendungen einen falschen Ortsname an. Ähnlich wie beim „Apple Maps“-Problem von letzter Woche handelt es sich hierbei in der Regel um Orte, die nur wenige Kilometer entfernt sind.

Interessanterweise scheint das Problem auch diesmal wieder lokal begrenzt zu sein, die teils auch in den Support-Foren von Apple veröffentlichten Fehlerberichte stammen allesamt von Nutzern aus dem Raum Köln-Bonn. Ein akzeptabler Workaround ist uns bislang nicht bekannt. Der bislang einzige Weg zur Fehlerbehebung scheint eine komplette Wiederherstellung des Geräts zu sein, was mit entsprechendem Aufwand verbunden ist.

„Nachrichten in iCloud“ synchronisieren nicht

Nachrichten Zu Icloud Hochladen

Auch Apples iMessage-Sync über mehrere Geräte hinweg zeigt sich teils unzuverlässig. So fehlen beispielsweise auf dem iPhone in einzelnen Chats all jene Nachrichten, die über einen Mac oder ein anderes iOS-Gerät empfangen oder verschickt wurden. Beim Empfang auf unterschiedlichen Geräten kommt es zudem hier und da zu massiven Verzögerungen.

Die in solchen Fällen normalerweise hilfreichen Standard-Workarounds wie Neustart oder das Ab- und wieder Anschalten von „Nachrichten in iCloud“ bringen in diesem Fall keine Besserung. Betroffene Nutzer können somit nur abwarten, bis sich die Synchronisierung wieder einpendelt und zumindest keine neuen Nachrichten mehr verschwinden.

Danke Philipp

05. Apr 2022 um 13:55 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Seit 15.4.1 werden bei mir die SMS Codes bei der 2FA nicht mehr automatisch ausgelesen. zB Paypal u.a.. Hat noch jemand das Problem?

  • Ich habe immer noch anhaltende probleme das standortbasierte HomeKit automationen einfach nicht mehr funktionieren wollen. Manchmal hilft ein neustart vom iphone…

  • Ich habe seit 15.4 das Problem, dass Apple Music nicht funktioniert. Weder kann ich Songs offline laden, Songs entfernen oder neue Playlists erstellen. Auch werden die Playlists von Apple nicht mehr aktualisiert seit 2 Wochen. Hat zufällig jmd. ebenfalls dieses Problem? Einstellungen habe ich auf Anraten vom Apple Support zurückgesetzt, ohne Erfolg.

  • Naja…ich wohne nicht im Raum Köln-Bonn, sondern ca. 400km weiter östlich… war aber trotzdem von der Standardort-Problematik betroffen. Bei mir hat letztendlich nur eine Wiederherstellung über iTunes geholfen.

  • Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob das Akku-Problem behoben ist (iPhone 13 Pro Max)…

  • Seit 15.4 habe ich anhaltende Probleme mit der Batterienutzung, mein iPhone muss deutlich früher ans Netzteil. Daran hat auch 15.4.1 nichts geändert.

  • Bei mir wird der Hinweis für „Zeit zum Aufbrechen“ bei Terminen immer als „zu Fuß“ angezeigt. Bei Terminen, die z.B. ca. 100 km entfernt sind, werde ich dann einen Tag vorher daran erinnert, jetzt aufzubrechen zu müssen… so sportlich ich dann doch nicht und nehme lieber ein anderes Verkehrsmittel.
    Kennt jm. das Problem und/oder weiß ob man einstellen kann, dass Pkw bevorzugt wird?

  • Ich hatte das gleiche Problem. Meine Heimatstadt wurde durch die Nachbarstadt ersetzt. In Wetter und in Wo ist. Nach dem ich mich bei Apple gemeldet habe über die Support Seite in der Wetter App, wurde zwei Tage danach wieder meine Heimatstadt angezeigt. Ab und zu wechselt die Wetter App wieder auf die falsche Stadt aber dann schließe ich die App und beim erneuten öffnen hat sie wieder die richtige.

  • Ich habe häufig mit dem 12 Pro Probleme mit der iPhone Suche und deren Kontextmenüs. Nach der Suche verschwindet die Eingabezeile und taucht nicht mehr auf. Die Kontextfunktionen mit langem Drücken auf die gesuchte Datei ist ohne jegliche Funktion. Das Problem Tritt nicht immer auf, aber sehr häufig.
    Nach dem Sperren und entsperren geht es wieder.

  • Hat das vielleicht was mit private relay zu tun, dadurch wird ja der Ort verschlüsselt bzw. Verallgemeinert. Evtl haben die Geräte oder Apple hiermit Probleme

  • Hab das Problem jetzt auch gehabt. Und zwar sogar, wenn man die richtigen Koordinaten in Apple-Maps eingibt, landet man an einem ganz anderen Ort. Hab das als Fehler gemeldet. Es tritt auf unterschiedlichen Geräten auf. Kann mir daher nicht vorstellen, dass es an den Geräteeinstellungen liegt.

  • Also ich habe zuhause das apple Ökosystem und würde jetzt gerne mal wissen ob Android user auch mit solchen Problemen zu kämpfen haben. Ich hab ein haufen geld ausgegeben und hoffe das es mit Google oder Amazon noch schlechter funktioniert. Weil bald kann man sich ja nicht mehr nur auf Datenschutz stützen.

    • Also mit Alexa hast du weit weniger Probleme als mit Siri, bzw. den HomePods! Ich hatte 18 HPs, nichts lief, kam z. B. nach Hause, nichts funktionierte, wie eingefroren! Auch Hey siri mach das licht im badezimmer an sagte sie so gut wie immer, diesen song kenne ich nicht! Alle probleme sind mit den echos verschwunden, ich sage was, alexa macht es. So wie es sich gehört! Siri, bzw. HPs sind der reinste schrott und nicht brauchbar! Zudem viel zu teuer, vor allem im vergleich zu den echos! Die Kompatibilität zu anderen Anbieter, z. B. hörbücher etc. sind auch kein problem! Es ist halt nicht dieser ätzende microkosmos wie bei apple!

  • Das Problem mit der exakten Standortbestimmung hatte ich in den letzten Wochen mit der App „Drops“ und dachte es kommt von der Drittanbieter-App. Nach euren Kommentaren zu urteilen ist wohl Apple der Verursacher. Seit gestern findet die App wieder den genauen Standort.

  • Es wird besser. Mit dem Update auf 15.4.1 ist Wiesbaden zumindest nicht mehr Taunusstein.

  • Ich hab seit dem Update das Problem, dass ich das iPhone immer wieder am Tag Neustarten muss, da es mit den einfachsten Dingen Probleme hat. Er hakt oder stürzt ab.

  • Ich bedauere es sehr, dass die Straßennamen nicht mehr gespeichert werden wenn man ein Foto geschossen hat um somit später vielleicht noch mal an den Ort zurück zu gehen. Man kann sich zwar weiterhin dorthin navigieren lassen, aber es sehr halt nicht mehr der genaue Name.

  • Standort stimmt bei mir, aber der Kompass stimmt nicht. Schon vor dem Update schien die Sonne auch gerne mal im Norden! Ist mir zuletzt beim Wandern aufgefallen.

  • Bei mir schaltet sich der Dark-Mode und Night Shift nach Winterzeit ein und aus. Ach Apple…

  • Das mit der fehlerhaften Ortsangabe trifft auch bei mir zu und das ist nicht Köln-Bonn Raum sondern Rhein-Main also Wiesbaden… bzw. laut Apple ist Wiesbaden nun Taunusstein.

  • Meine gemachten Fotos haben in letzter Zeit häufig keine Ortsangaben mehr oder sind auch nicht da wo sie sein sollten.

  • Und da wundere ich mich, warum bei mir ständig die Uhr 2 Stunden zurückgestellt wird, und die Zeitzone automatisch völlig anders eingestellt wird. Aber das erklärt es natürlich.

  • Bei mir zeigt er den Standort auch falsch an. Seit ein paar Wochen schon. Hemmingen statt Hannover. Nervt.

  • Seit dem Update habe ich massive Probleme beim Abspielen von Songs von der Dropbox oder bei Airplay Stream. Auch die Steuerung zu Hause ist massiv gestört. Ein Wechsel vom Stream zurück zum iPhone geht auch nicht. Alles resettet, alles versucht.
    So ein Schrott Update

  • Mist, es kann doch nicht sei, dass bei mir alles einwandfrei funktioniert. Da kann sich Apple aber auf was gefasst machen.

  • Seit dem Update funktioniert bei mir „hey siri“ nicht mehr – trotz Neueinrichtung, Neustart etc. hat noch jemand das Problem ?

  • Nach dem letzten Update funktioniert bei mir Wlan und Bluetouth nicht mehr.

  • Apple EMail Client synchronisiert nicht bzw. falsch.
    .
    Einstellungen – Mitteilungen – Mail
    Mitteilungen erlauben = EIN
    Hinweise = alle angehakt
    Bannerstil = Temporär
    Töne = Glocke
    Kennzeichen = EIN
    Mitteilungen anpassen
    Accounts
    iCloud = Hinweise, Töne, Kennzeichen
    anderer Account = Aus
    VIP = Aus
    .
    Nun sollte es:

    1. beim Eingang von Mails auf iCloud „glocken“ und
    2. beim Eingang von Mails auf dem anderen Account „nicht glocken“

    Ergebnis zu

    1. das funktioniert so richtig,
    2. hier passiert seltsames:

    zunächst „glockt“ es nicht, im Posteingang wird der Mengenzähler richtig gesetzt,
    in allen anderen Ordnern werden die Mengenzähler trotz darin vorhandener Mails NICHT gesetzt.
    Öffnet man den Posteingang, dann werden die Mails als ungelesen angezeigt, soweit normal.
    Öffnet man den Spam-Ordner, dann kommt zuerst die Glocke, dann werden die Spams als ungelesen angezeigt.
    Nämliches gilt für alle anderen Ordner auch.
    .
    Aber wie war das oben doch gleich?
    Da war doch anderer Account = Aus.
    Wieso „glockt“ es dann ?
    Ich finde das kollossal lästig, besonders in der Öffentlichkeit, weswegen ich es doch ausgeschaltet hatte.

  • Bei mir ist es eher so, dass auf meinem iPhone 8 erstens mein Kompass seit einiger Zeit (seit welchem Update ist unbekannt!) nicht mehr korrekt funktioniert, auch in Verbindung mit Google-Maps oder Apple-Karten, und dass, seit dem 15.4.1-Update, eingehende Nachrichten via WhatsApp nicht mehr angezeigt bzw. mit Ton angekündigt werden

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37740 Artikel in den vergangenen 6139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven