iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 082 Artikel
Face ID, TLS und Apple Pay Cash

iOS Security Guide: Apple bietet neue Ausgabe des Sicherheitsdokuments

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

Der iOS Security Guide wird von Mal zu Mal umfangreicher. In der jetzt erhältlichen Ausgabe „Januar 2018“ ist das Apple-Dokument um 10 auf auf 78 Seiten angewachsen. Dies sollte euch jedoch nicht von einem Blick in die Sicherheitsbeschreibungen des mobilen iOS-Betriebssystems abhalten.

Security Whte Paper

Frisch überarbeitet, steht das Sicherheitsdokument mit der ersten Aktualisierung seit März 2017 zum Download bereit und widmet sich in neun umfangreichen Kapiteln allen Datenschutz- und Security-Aspekten, die euch im Zusammenhang mit iPhone und iPad interessieren könnten. Auch auf die Gesichtserkennung des iPhone X, Face ID, und die Kopfgelder des Bug-Bounty Programms, über die wir im vorvergangenen August berichten konnten, werden erwähnt.

Zwar integriert das PDF in Sachen „Face ID“ viele der Informationen, die Apple schon Ende September 2017 in dem Extra-Download „Face ID Security“ versammelte, kombiniert die detaillierten Informationen über Schutzmaßnahmen Architektur-Entscheidungen aber mit Hinweisen zur Secure Enclave und der Secure Boot Chain, erklärt den Aufbau der eingesetzten Verschlüsselungs-Komponenten von der Passcode-Eingabe bis hin zur Keychain Data Protection und beschreibt die Absicherung der installierten Apps.

Das iOS Security White Paper ist stellenweise etwas verklausuliert, richtet sich aber nicht nur an die IT-Abteilungen großer Unternehmen, sondern durchaus auch an den interessierten Anwender, der sich für die Hintergründe in Sachen Netzwerksicherheit, Apple Pay, Siri und Co. interessiert.

Das englischsprachige PDF ist bebildert, verfügt über ein eigenes Gloassar und ist nur knapp 1MB groß. Zuletzt wurde das Dokument im März 2017, im Mai 2016 und davor im September 2015 aktualisiert.

Die jetzt verfügbare Ausgabe integriert die folgenden Themenbereiche mit Stand iOS 11.2 neu:

  • Apple Pay Cash
  • Security Certifications and Programs
  • Touch ID/Face ID
  • Shared Notes
  • CloudKit end-to-end encryption
  • TLS
  • Apple Pay, Paying with Apple Pay on the web
  • SiriSuggestions
  • Shared iPad
Freitag, 12. Jan 2018, 8:57 Uhr — Nicolas
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Falls zu zum Thema gibt: Obama hat mal erzählt dass er ein iPhone hat, aber ungefähr nur zwei Apps drauf hat die er nutzt. Hat jemand nähere Infos welche Einschränkungen (die über die übliche Konfiguration die „ganz hohen Tiere“ wie zum Beispiel auch Tim Cook so auf Ihren Handys haben und weshalb?

  • Das würde mich auch interessieren.
    Vielleicht hat ja wer Informationen darüber und mag uns diese mitteilen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22082 Artikel in den vergangenen 3798 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven