iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 082 Artikel
Im Frühjahr 2018

Philips Hue 3.0: Herstellervideos zeigen neue App in Aktion

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Im Rahmen der Verbraucher-Messe CES hat Philips die neue Version seiner offiziellen Philips Hue-Applikation präsentiert und zeigt die für das Frühjahr 2018 angekündigte Applikation jetzt in zwei ersten Videos.

Hue Ui

Neben der auf Facebook abgelegten 17-Minuten-Präsentation des Strategie-Chefs George Yianni, die sich vor allem mit den neuen Licht-Szenen der Aktualisierung beschäftigt, hat das Unternehmen auch ein YouTube-Video veröffentlicht, das euch einen ersten Blick auf die runderneuerte Oberfläche der iOS-Anwendung gewährt.

Early Q2 2018, a major redesign of the Philips Hue app update will be released made availablefor both iOS and Android. Based on many comments, feedback and ideas of our users, the redesign will enhance customer feedback, both existing and new features will be enhanced, to helping consumers to easily bring the smart home to life.

Mit Dank an Christian und Filip

Freitag, 12. Jan 2018, 7:58 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die sollten lieber mal einen neuen Hue Bridge raus bringen oder den Speicher der alten irgendwie erweitern ständig hat man Probleme beim Anlegen neuer Komponenten Routine etc. das nervt total

    • Das klappt bei mir mit der aktuellen Bridge erstklassig… ohne Probleme. Wenn nur alles so liefe…
      Hilft vielleicht ein Reset?

      • Ich kenne diesen Fehler unter Error 40. (Der Fehler sitzt 40cm davor)

      • haha

        Leider liegt es an mangelnden Ressourcen der Bridge!

        Ich habe 18x E27, 9 x GU10, 4x Strips, 16 IKEA Gu10, 11 Schalter und 6 Bewegungsmelder

        Ich mußte das Haus schon auf zwei Bridges aufteilen damit ich alles überhaupt anmelden konnte, das nervt!

        Ich habe dazu natürlich Kontakt mit dem HUE Support gehabt die dann auch meinten ich sollte alles aufteilen, da selbst mir der von Philips angegeben maximal Konfiguration es kaum noch möglich ist Szenen oder Routinen zu programmieren!.

      • Jo steht in der Anleitung. Bis zu 50 Geräte‍♂️

      • Dann kauf eine dritte.

      • Steht da nicht 50 Lampen?

        Bei mir ist es das selbe.
        Das ganze Haus hat Hue Lampen und ich benötige mittlerweile 2 Bridges.
        Leider klappt die Verwaltung von 2 Bridges nur (mehr schlecht als recht) über iConnectHue.

        50 Lampen. – Allein EIN Hue Lichtschalter kann 8–fach belegt werden.
        Überdies sagt die Bridge sie sei voll obwohl sie es noch gar nicht ist.

        So teuer sind Prozessoren und Speicher auch nicht.
        Wenn man schon in der Oberligaspielen möchte und sehr viel Geld für seine Produkte verlangt, dann darf so ein Nadelöhr nicht sein.

  • Cool, endlich vereinen sie die guten Sachen aus Version 1 mit denen aus Version 2!
    Vor allem, dass das Gruppieren der Leuchten rausgefallen ist, verstehe ich bis heute nicht.
    Wie soll man so eine Stehlampe oder Deckenlampe mit mehreren Leuchten einheitlich leuchten lassen?

  • Das sieht doch sehr gut aus! HUE wird immer besser meiner Meinung nach.

  • Ich nutze für diese Zwecke seit langem iConnectHue. Die App kann so ziemlich alles! (Das ist keine Werbung, ich bin nicht der Hersteller)

  • Sieht wertig aus. Wäre eine schöne Idee für iOS, als alternative zu dem weiß.
    Meint ihr, dass Philips evtl. im Laufe des Jahres die Produktpalette erneuert mit neuen Generationen? Oder hätten Sie das dann auf der CES vorgestellt?

  • ich habe sehr oft das problem, dass zb aus dem kontrollzentrum in homekit sich seznen oder leuichten nicht anwählen lassen weil sie „akutalisieren“, das ist wirklich mehr als doof. kennt das auch jemand?

    • Ja, geht mir genauso.
      Nach 5x neu öffnen geht es dann irgendwann.
      Meistens such ich dann frustriert die hue app raus und mach es darüber.

      Eine Lösung dafür wünsche ich mir auch.

  • Schön währe auch, wenn man wie bei der alten HUE-App mit den Schaltern wieder einzelene Lampen schalten könnte. Ich will ja nicht immer gleich alle Lampen in einem Raum einschalten. Und Sub-Räume finde ich suboptimal :)

  • hoffentlich sind dann die szenen nicht mehr auf räume reduziert, sondern entsprechen wieder denen der homekit app. dann kann ich endlich homekit szenen auch über alexa aufrufen.

    so ein durcheinander…

  • Mir gefällt nach wie vor OSRAM Smart+ / Lightify. Tolle Komponenten und Möglichkeiten, deren Features eben voll nur in der OSRAM App zur Entfaltung kommen. Die Garden Spots etc. sind erstklassig und ein echter Hingucker. Auch wenn sich fast alle Komponenten auch mit Hue kombinieren lassen – es ist eben via Hue dennoch nicht alles möglich. Auch rein optisch finde ich persönlich die OSRAM „Birnen“ in meinen Leuchten wesentlich ansprechender.

  • Hoffentlich packen sie so viele Szenen rein, wie man im Video sieht. Früher konnte man noch Szenen, die von Anderen erstellt wurden einfach mittels Safari übernehmen. Das hat man ja mittlerweile gekippt. Warum auch immer?

  • Wichtiger wäre die Sensoren für IFTTT freizugeben oder auch den Sensoren mehr Funktionen zu geben. Hoffe da kommen ebenfalls bald ein paar neue Features im Hue Lab

    • Das hoffe ich auch. Luftfeuchtigkeit und Temperatur würde ich gerne optisch über eine Lampe darstellen oder bei Unterschreiten bestimmter Werte ein optisches Signal erhalten.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22082 Artikel in den vergangenen 3798 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven