iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

iOS 8.2 lässt sich nicht mehr installieren

Artikel auf Google Plus teilen.
57 Kommentare 57

33 Tage nach der offiziellen Ausgabe von iOS 8.3 am 8. April hat Apple der Vorgängerversion, iOS 8.2, nun die offizielle Unterstützung entzogen. Während es bislang noch möglich war, das iPhone-Betriebssystems auf die Vorgängerversion zurückzusetzen, ist ein Downgrade auf iOS 8.2 nun ausgeschlossen.

bootwhite

Apples Software-Server verweigern der am 9. März erstveröffentlichten Software-Version die zur Installation nötige Digital-Signatur. Nutzer, die Probleme mit iOS 8.3 haben – unter anderem steht die aktuelle System-Version wegen zunehmender Verbindungsabbrüche, vereinzelter Aussetzer der Tastatur und gelegentlichen Touch-ID-Macken in der Kritik – müssen auf iOS 8.4 warten.

Eine Aktualisierung, die nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte. Am 27. April wurde bereits die zweite Vorabversion von iOS 8.4 ausgegeben, eine offizielle Verteilung vor der WWDC 2015 im Juni ist wahrscheinlich. iOS 8.4 wird dann mit einer überarbeiteten Musik-Applikation, einigen Verbesserungen für die Apple Watch und hoffentlich den Fehlerbehebungen für die angesprochenen Probleme auf euren Geräten auflaufen.

Dienstag, 05. Mai 2015, 10:51 Uhr — Nicolas
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iOS 8.4 wird dann mit einer überarbeiteten Musik-Applikation für Elv erscheinen

  • Warum? Werden die Hörbücher nicht ausgelagert?

  • Bin ich der Einzige der bei 8.3 Verbindungsprobleme mit dem WLAN hat? WLAN ist verbunden, allerdings oft keine Datenübertragung. (iPhone 6)

    • Dieses Problem habe ich seit 8.3 mit meinem iPhone 6+ leider auch recht häufig.

      • Kann ich nicht bestätigen.
        Haben zu Haus nen IP6+ / IP6 / iPad Air 1.
        W724v-c von der Telekom.
        Laufen allerdings beide via 2,4Ghz WLAN. Alles astrein. Probleme gab es nur anfangs mit dem 5Ghz WLAN, hier ist der Verbindungs/Seitenaufbau z.T. sehr träge wenn man weiter vom Router entfernt ist.

    • ist bei mir genauso….
      (iPhone 6plus)

    • Nein, mir passiert es auch öfters, das neuerdings im WLAN das laden manchmal dauert. (Iphone6)

    • Ich hab noch NIE!!! mit irgendeinem Update seit dem iPhone 3G und dem iPad2 irgend ein Problem gehabt. Keine WLAN-Probleme, keine Verbindungsabbrüche oder sonst irgend was in der Art.

      Und das mit 3 Personen im Haushalt und insgesamt 5 iOS Geräten, einem AppleTV, zwei Macs und einer TimeCapsule und einem Airport Express.

      Ich verstehe das nicht. Was macht ihr da immer?

      • Wir haben keine rosarote Apple Brille auf.

      • geht mir aehnlich matt. ich finds traurig, dass es apple in vielen faellen scheinbar nicht hinbekommt die probleme software seitig zu loesen.
        ganz nachvollziehen kann ich die probleme aber nicht wirklich. bei mir laufen gluecklicherwiese seit 7 jahre alle iOS geraeter sauber. (außer vllt iOS 2.0) :D

      • @Odde Es ist schon hinlänglich bekannt das die meißten Fehler mit den Update durch die WLAN netzwerke verursacht werden. Das hat nix mit der Apple.Brille zu tun. Bei mir läuft seit jeher auch alles tadelos.

      • @denknn
        jaja, immer sind die anderen schuld. Warum machen denn die apple produkte probleme wenn andere geräte im wlan wunderbar funktionieren????

      • @Odde: es ist doch bekannt, dass die meisten Fehler mit den WLAN Netzen zusammenhängen. Wenn du das WLAN an deinem Router ausschaltest, dann findet das iPhone es ganz korrekt nicht. Wenn der Fehler bei Apple liegen würde, dann würden die das ja mit einem Update beheben und nicht mit jedem Update verschieben.
        Teilweise reicht es auch schon, dass Gehirn auszuschalten und Richtung Cupertino zu beten.

      • Ich habe nicht behauptet das die anderen Schuld sind. Das die „Fehler“ mit den Update eingeführt worden sind ist doch klar und bedarf keiner Diskussion. Wer sich tiefer mit der Materie auseinandersetzt bemerkt das es ein unlösbares Problem werden wird. Natürlich könnte man die „alte“ WLAN lösung nehmen da müssten aber etliche Technologien von Apple überarbeitet werden.

      • In diesem fall ist es ja dann trotzdem apples schuld. Niemand hat sie gezwungen eine „neue“ wlan lösung zu verwenden. Wenn sie es nicht auf die reihe bekommen sollten sie es lieber bleiben lassen.

      • Das war wohl eher unvorhersehbar da es tausende Modelle gibt mit unterschiedlichen Eigenschaften. Habe wie Matt auch ein Airport von Apple und da läuft es logischerweise problemlos.

    • Ich hatte die WLAN-Probleme schon vorher. Die sind jetzt allerdings weniger geworden, würde ich sagen.

    • Nein, damit bist du nicht alleine. Ich kämpfe auch mit diesem Problem. :-(

    • Interessant! Ich habe das bisher auf meine zwei APs zuhause und die Tatsache, daß es besonders häufig passiert wenn ich vom einen Teil der Wohnung in den anderen gehe passiert, geschoben. Aber das lässt mich ja nun doch hoffen, daß ich bald wieder durchgehend in der Wohnung surfen kann. ;)

      • Zweiter Versuch:
        Ich habe das bisher auf meine zwei APs zuhause und die Tatsache, daß es besonders häufig passiert, wenn ich vom einen Teil der Wohnung in den anderen gehe, geschoben.

    • An meinem Netzwerk kann es nicht liegen. Mein iPad Air 2 hat noch iOS 8.2, da läuft alles ohne Probleme. Andere Geräte auch ohne Probleme.

  • airplay funktioniert nicht mehr mit Bose und der ‚Persönliche Hotspot‘ auch nicht – wlan Probleme gelöst, Ausfälle bei Telefonverbindung häufen sich

  • Ich wünschte, man könnte die Apple Watch App deinstallieren. Apple steht anderen Herstellern bezüglich „Bloatware“ in nichts nach.

    • Du wirst halt solange damit genervt bis du dir eine kaufst und diese auch nutzt. Ich finde sie auch ätzend. Mal gucken womit wir ab iOS 9 belästigt werden.

      • Ich denke das iOS9 die Apps verstecken kann. Das macht seit iOS 8.2 das System mit der einen Aktivitäts App ja schon.

      • Warum verstecken? Ich will sie löschen! Ich möchte entscheiden, was auf meinem Gerät installiert ist und was nicht. Das kann von mir aus soweit gehen, das lediglich die AppStore-App installiert ist.

      • Eine „System-App“ zu deinstallieren bringt nur Probleme. Gerade da bei Apple Produkten die „System-App’s“ sehr tief ins System integriert ist.
        „Bloatware“ ist die Watch App jedenfalls nicht.

      • Ich würde die schon als Bloatware bezeichnen. Die ist vorinstalliert und für die meisten User nutzlos.

      • dadurch erspart man sich, dass im umgekehrten Fall die Hotlines klingeln und alle zu dumm sind, selbst eine App nachzuinstallieren

  • Verdammt, ich wusste gar nicht dass das ging. iOS 8.2 ohne WLAN Aussetzer war sehr schön. Aber es reicht wohl nicht mal mehr aus 2 Tage mit dem Update zu warten. Das nächste Mal muss ich eine Woche warten und nebenbei das User Feedback abwarten.

    • Es wird schwierig, dass Zeitfenster zu treffen. Zum einen kommen als erstes die User, die „nie“ Probleme mit Updates haben. Die Probleme treten aber auch nicht bei jedem auf.
      Manche merken es auch einfach nicht. Ein Bekannter hatte auch keine Probleme mit iOS 8. Als ich ihn dann fragte, warum er im Auto seine Freisprecheinrichtung nicht mehr nutzt, meinte er, dass die wohl kaputt wäre. Zum Glück hat ein Update die des iPhones die dann wieder repariert :)
      Am Besten testet man direkt selbst und wechselt schnell zurück, wenn es nicht läuft. Dummerweise kann man das nur bei einer Version machen.

  • Seit ios8.3 fragt iPhone nicht mehr nach Kennwort wenn ich Update für Apps habe. Das ärgert mich sehr.
    Bisjetzt wurde immer im AppStore nach Kennwort gefragt. Ich hab es unter Einschränkungen Kennwort sofort eingestellt seit IOS 6.0.
    Noch eine Frage seit Update 8.3 hat mein Mann (iPhone 4s) Akkuprobleme.
    Abends 100% aufgeladen und Morgens nur noch 60% Leistung und Nichts gemacht.

  • Vier Wochen zu warten ist für jemanden der massiv Probleme hat und sein Gerät nicht mehr hinreichend nutzen kann eine Zumutung. Insbesondere wenn er womöglich bereits mehrere Wochen lang am Verzweifeln ist.
    Apple sollte schlicht JEDE „letzte“ Major-Version für Kunden vorhalten – dann zwar ohne Support und Nutzung auf eigene Verantwortung hin, aber immerhin VERFÜGBAR.

  • Ich habe auch „keine WLAN-Probleme“ wenn ich neben dem Access-Point sitze. ;-)

    Allerdings dann schon, wenn ich am äußeren Reichweite meines WLAN-Netzes sitze. Hier verliert iOS 8.3 und 8.2 die Verbindung ständig. Da hilft nur WLAN ausschalten und wieder einschalten oder auch kurz in den Flugmodus wechseln. Dann fährt die Suche mit voller Leistung hoch und verbindet sich wieder, nach einer Weile ists dann wieder futsch. Das nervt halt ziemlich am iPad Air und am iPhone 6 und irgendwann gibt man es auch auf. Apple Quo vadis?

    • 5Ghz WLAN Netz?
      Versuch mal das 2,4er.
      Die Reichweite sollte besser sein.

      Generell kann ich auch sagen, dass ich seit iOS 8 keine wirklichen Fehler/Bugs bestätigen kann. Und wenn es um sowas geht, bin ich schon sehr pingelig.
      Ich bin aber auch absolut kein FAN von den OTA-Updates. Wenn ich mal ein Update mache, dann grundsätzlich als Wiederherstellung. Und es wird auch meinerseits NIE ein Backup eingespielt. Möglicherweise gibt es bei den OTA-Updates Probleme.

  • Hab bei 8.3 dennoch keine Einstellung für Wifi CarPlay gefunden, sollte doch eigentlich gehen.

  • In der ibook-App bevorzuge ich Bücher ohne -Hör …

  • Es sollte ein Gesetz geben welche verbietet das ältere Firmware Stände nicht mehr installiert werden können…

  • Seit ios 7 hat man Wlan Probleme bis heute und das Apple es nicht in den Griff bekommt ist erstaunlich , hatte mal aufm Iphone 4s zum ersten mal auf ios 7 geupgradet naya dann war leider Wlan kaputt und hab es ersetzt bekommen zum Glück , und genau deswegen bleib ich lieber auf Android , ,,warum,, weil es nie Probleme gibt kann nicht Klagen !!!

  • Ich habe noch immer 8.1 auf meinem iPhone 6

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven