iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 410 Artikel
Für neue Beats-Hörer vorausgesetzt

iOS 13.2: Apple plant Freigabe bis zum Monatsende

96 Kommentare 96

Kommt iOS 13.2 vor dem 30. Oktober? Das scheint zumindest wahrscheinlich, denn an diesem Tag starten Apples neue Kopfhörer Beats Solo Pro in den Verkauf und im Kleingedruckten zu diesen Hörern findet sich der Hinweis, dass für bestimmte Funktionen mindestens macOS 10.14.6, watchOS 6.0 oder eben iOS 13.2 vorausgesetzt wird.

Nachrichten Ankuendigen Kopplung Airpods

Apple fügt die entsprechende Fußnote an den Abschnitt der Produktbeschreibung an, in dem es unter anderem um den automatischen Verbindungsaufbau beim Aufklappen der Kopfhörer geht:

Bluetooth Class 1 Technologie sorgt für eine größere Reichweite der kabellosen Kopfhörer mit weniger Unterbrechungen. So bleibst du in Verbindung, egal, wo dein Tag dich hinbringt. Ein Beschleunigungs­messer mit Sprach­erkennung und zwei Beamforming Mikrofone erkennen deine Stimme und filtern externe Geräusche für eine hervorragende Anrufqualität. Mit der nahtlos integrierten On-Ear Steuerung kannst du Anrufe annehmen, zum nächsten Song springen und die Lautstärke direkt an der Ohrmuschel regeln. Und sie sind sofort einsatzbereit. Klappe die Kopfhörer einfach auf – sie verbinden sich automatisch mit deiner Apple Watch, deinem iPad oder deinem Mac.
(Erfordert einen iCloud Account und macOS 10.14.6, iOS 13.2, watchOS 6.0 oder neuere Versionen)

iOS 13.2 wird aktuell in der dritten Beta-Version getestet und es scheint zumindest nicht ausgeschlossen, dass am heutigen Abend die vierte Vorabversion des Updates für Entwickler und Teilnehmer an Apples öffentlichem Beta-Programm freigegeben wird.

Mit iOS 13.2 halten unter anderem die Foto-Funktion Deep Fusion, diverse HomeKit-Verbesserungen, die Siri-Funktion „Nachrichten ankündigen“ sowie neue Emojis und Datenschutzoptionen Einzug auf iOS-Geräten.

Via 9to5Mac

Mittwoch, 23. Okt 2019, 10:34 Uhr — chris
96 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wär nice wenn endlich wiedermal geteilte Listen funktionieren würden!

  • Gott sei Dank! Ich hatte mich schon gefragt, wie ich nur mit den wenigen Emojis klarkommen soll.

  • Was ist eigentlich mit dem Update für den Homepod?

    • Interessanter wäre endlich WatchOS 6.1 damit sich die Laufzeit der Series 5 wieder verlängert.

      • Für Dich. Da die Laufzeit meiner Series 4 mit 6.01 top ist, wäre für mich der Homepod interessanter.

      • Ich kann dir bestätigen, dass meine S5 mit der Beta 4 der watchOS 6.1 wieder so einpendelt, wie ich es mich von der S4 vor watchOS 6 gewohnt war. watchOS 6.0.1 war/ist unter aller Sau und wäre für mich beinahe ein Grund gewesen, die S5 zu retournieren.

      • Phil die Angegebene Laufzeit wird mit der Series 5 Locker erreicht. Apple gibt ja nur was zwischen 16 und 18 Stunden an. Die wird mit AoD, 1 Stunde Sport Tracking und sonst auch alles an locker erreicht.

  • Ob’s bei 13.2 immer noch so unrund läuft? Kann ja nur besser werden!

      • Ich häule nicht!
        Maximal heule ich etwas von Zeit zu Zeit…

      • Meintest Du „hoilen“? Hattest wohl gerade Deinen Tuten nicht zur Hand.

      • Liegt sicher an der tollen Autokorrektur in iOS 13. Da wird jedes dritte Wort falsch korrigiert.

      • It’s not a bug, it’s a feature!
        Denken wir der multilingualen Wortkorrektur, ohne selbige Fremdsprache (n) aktiviert haben zu müssen. Ärgerlich für den, der nur seiner Muttersprache mächtig ist. :-))

      • Die Autokorrektur ist schon ewig ein Jammer.
        Aus „fur“ macht er bei mir nicht „für“ sondern „die“.
        Aus „Jammer“ macht er einfach „Hammer“….

        Usw.

      • Aus dir wird die und aus die wird dir.

      • Californiasun86

        Dafür macht es aber tausende andere Wörter korrekt. Ansonsten, wenn es ja sooo nervig ist, einfach nicht benutzen. Ging ja auf den iPhone bei der Apple-Tastatur 12 Jahre nicht anders.

      • @california

        Wie bitte? Den letzten Satz kann ich nicht verstehen. Soll das heißen, die Tastatur funktioniert seit 12 Jahren nicht richtig?

        Kann ich nicht bestätigen. Die Probleme kamen meiner Einschätzung nach mit iOS 7.

  • Wenn mit 13.2 nicht die Akkuprobleme behoben werden, können sie für mich noch das durchgestrichene Apfel emoji hinzufügen

    • Komisch immer haben welche Akku Probleme … vielleicht nicht so viel Facebook suchten.

      • Hey Locke,
        der Komiker bist wohl eher du, ich habe gar kein Fucking Facebook und die Akku Probleme gibt es (unter anderem) seit ios 13.1

    • Akku Probleme mit dem 11er habe ich nicht. Spezifiziere mal dein Telefon.

    • Evtl. sorgt bei dir unter Datenschutz/Ortungsdienste/ Systemdienste die Einstellung Systemanpassung zu einer ständigen Abfrage des Standortes (Ist in iOS 13 neu). Damit kann man z.B den Dunkelmodus so einstellt, das er bis zum Sonnenaufgang/Untergang an/aus bleibt. Was die Einstellung sonst bewirkt, keine Ahnung.

      • Das kann ich bestätigen. Seit ich den draussen habe, geht es dem Akku besser. Aber die Ladeautomik für den Akku scheint dann nicht mehr zu funktionieren. Das nur bis 80% laden meine ich

      • hat es bei mir noch nie mit oder ohne eingestellter Funktion der Systemanpassung über Nacht etc.
        Gilt das auch für das aufladen per Netzstecker oder nur bei Induktionsladung ??

      • PS: Selbst mit ausgestellter Einstellung der Systemanpassung, funktioniert das AN/ AUS bei Sonnenuntergang/ Aufgang…. komisch. Auf der Apple-Support Seite, steht das aber genau wie hier bereits beschrieben.

        https://support.apple.com/de-de/HT207056

  • Der nächste Dienstag (Apples üblicher Erscheinungstag für Updates) wäre doch der 29.10. und somit vor dem 30.10.

    • Es gibt sogar nen 31. haben also noch nen Tag länger Zeit

      • Das wäre aber kein Dienstag und nach dem angeblichen Erscheinungdatum der Beats Solo Pro. Der Inhalt dieses News-Artikels ist doch, dass für die Beats Solo Pro 13.2 erforderlich ist, diese am 30.10. erscheinen sollen und deshalb VORHER 13.2. erscheinen müsste. Ich habe darauf hingewiesen, dass Apple-Updates ja bekanntlich fast immer an Dienstagen erscheinen und das somit perfekt für den 29.10. passen würde.

  • OH MEIN GOTT !!!
    NEUE EMOJIS !!! ICH WERDE VERRÜCKT!

    Die ganze Apple User warten nur einzig darauf…………………..

    • Ist doch nur ein Anpassung an die Allgemeinheit. Ich möchte nicht ein graues Kästchen bekommen wenn mir jemand ein neues Emoji sendet. Dann weiß ich ja nicht was er vielleicht meint. Insofern gehörte halt zu jedem Update dazu

      • Ja klar, ich nutze Emojis auch täglich aber Apple macht so ein riesen Meldung, das es was ganz ganz ganz neues spezielles ist.

        Also ich finde es auch gut aber man sollte es nur klein als Nebensache ansehen.

    • stimmt. Woher weißt du das?! Medium in der Familie? :-D

  • Wie 75% der Vorredner schon angeführt haben: Emojis…mein Gott (wer auch immer das ist) was habe ich diese Vermisst.

  • Was soll eigentlich immer dieses rumgenörgle über Emojis? Keiner ist gezwungen diese zu benutzen und das auch diese weiterentwickelt werden, ist doch wohl klar. Einfach mal einmal am Tag weniger meckern und nörgeln Leute!

    • Wenn es nichts signifikantes zum Meckern gibt, müssen halt die Emojis herhalten. Zeugt von hoher Intelligenz der Schreiber.

      • Und noch besser ist meckern über nörgeln weil jemand genörgelt hat, da jemand anders gejammert hat. Also da muss ich einfach drüber moppern und das fett ankreiden.

  • Ich will deep Fusion und kann’s kaum erwarten

  • Ne anständige Apple Tastatur mit Emoji suche wäre was feines. Siebe swiftkey.

  • Gibt doch immer ein paar neue Emoji, regt Euch doch nicht auf.

    Ich bin sehr gespannt, was Deep Fusion bringt!!!

  • Neue Emojis!! Juhuu!! Icke freue mir!

  • Wird euch eigentlich das Apple-Emoji-Bashing nicht langsam langweilig? Bei einem Update von iOS immer nur das rauszupicken, das euch nervt? Stellt die Emojis ab, wenn ihr sie nicht brauch oder wollt und gut is. Es wird auch nicht so sein das, beispielsweise angenommen von einer Gesamtmenge von 100 iOS-Entwicklern dann 99 sich den ganzen Tag nur um Emojis kümmern. Man könnte grade meinen. Das ist einfach der Unicode-Standard den Apple da umsetzt und fertig. Das sind keine Vorgaben von Apple, das ist keine Schikane von Apple und das ist auch alles nicht Apples Idee. Es wird einfach nur das umgesetzt, was Apple von den Unicode-Heinis vorgegeben wird. Fertig. Chillt mal euer Leben, es gibt schlimmeres als ein Update in dem neue Emojis vorhanden sind.

  • Ich hab zwar kein Problem damit, öfter mal zu updaten, aber man muss sich langsam mal die Frage stellen, ob es sinnvoll ist wegen Hardware Releases immer eine iOS Version zwingend zu releasen. Das endet doch eh nur in Bugs wie man sieht..

    • Abgesehen davon dass die Hardware auch optimal ausgenutzt sein will und wir ja nun nichtsdestotrotz auch neue Features bekommen (auch auf den Altgeräten) dann sind die Updates logischerweise sinnvoll

    • Ich denke ein Update macht bei neuer Hardware Sinn, weil neue Funktionen dazukommen, die das vorherige iOS noch nicht implementiert hat.

      Gleichzeitig finde ich aber auch, dass Apple sich langsam mal ein Beispiel an Android nehmen sollte. Dort muss meist nur das „Rumpfsystem“ upgrdated werden, danach folgen nur noch monatliche Sicherheitsupdates.
      Die reinen Apps wie Kamera, Karten, Notizen, Browser etc. sind alles separate updatebare Apps.

      Finde ich irgendwie smarter.

  • KombinatSchwarzePumpe

    Ich teste bereits die neue Version und für meine Begriffe läuft diese dermaßen schlüpfrig das ich zum ersten Mal begeistert bin, neue Emojis finde ich gut, allerdings ist für mich diesmal nichts dabei..

    Leider erschließt sich dieses Deep Fusion nicht genau. Wie muss die Einstellung sein damit dieses Feature funktioniert ?

    • Deep Fusion funktioniert auf den iPhone 11 (Pro) automatisch und du musst nichts einstellen. Du solltest dadurch einfach nur verbesserte Fotos (auf dem Detaillevel) sehen.

  • Immer dieses peinliche geheule über Emojis.

    Wann versteht ihr eigentlich mal, dass auch Emojis ein internationaler Standard sind? Apple muss also in den Abständen die neuen Emojis hinzufügen, um kompatibel mit anderen Geräten zu bleiben.

  • immer dieses geheule über leute, die über den 1000. sinnlosen emoji heulen!

    apples software qualität ist aktuell dermassen grauenhaft, dass die wahrlich anderes tun sollten als das.

    • Und deswegen sollte Apple nicht auf die aktuellen Standards setzen?

      Soll Apple in Zukunft auch einfach mal irgendwelche Buchstaben weg lassen?

      Dazu vermute ich, dass die Leute, die Emojis designen, nicht an anderer Stelle eingesetzt werden könnten.

      • Machen Sie doch schon. In Deutschland haben wir jetzt ganz offiziell das große ß aber weder auf iOS noch auf macOS kann man es schreiben oder darstellen.

      • @Marvin

        Nur weil es einen Buchstaben gibt, bedeutet dies nicht, dass er zu einem Tastatur-Standard gehört. Wie z.b. das große ß.

  • Ich muss leider sagen, dass iFun dieses emoji-gebashe auch ein wenig fördert. Würde man als Teaser-Bild vielleicht Deep Fusion oder Datenschutz bewerben und den Fokus nicht so stark auf die Emoji richten, wäre der Aufschrei wahrscheinlich geringer. Denn die meisten lesen die Texte ja eh nicht komplett und dann würden die Emoji vielleicht untergehen… :p

  • Mich würde wirklich freuen wenn sich bei 13.2 wirklich was ändert, es nervt teilweise.

    Bestes Beispiel ist die Bluetooth Verbindung im Auto. Jedes Mal wenn ich aufs Handy schaue blinkt der Lautstärkebalken auf und es ist immer auf ganz laut eingestellt. Ich werd regelmäßig von Anrufern im Auto quasi angeschrien. Unfassbar nervig.

    Und ich bin anscheinend nicht der einzige, im Freundeskreis gibt’s dieses nervige Problem auch öfter. Ätzend…

  • Die sollten endlich wieder Mobile Daten für System Updates freigeben.
    Seit iOS 13.0 nur noch WLAN gekoppelt möglich.
    Mobile Hotspot nicht zugelassen !!!
    Zum kotzen :(((

  • ??? Ist Deep Fusion noch nicht seit 13.1.2 freigeschaltet???

  • Anstatt die 1000 Bugs zu fixen kommen echt hippe neue Emojis.

    • boah immer dieses iOS und Emoji gebashe O.o
      Schon mal drüber nachgedacht, dass das eine nicht das andere ausschließt?
      Man kann Bugs beheben und gleichzeitig neue Feautres liefern.
      Gut die neuen features können auch wieder bugs auslösen aber seis drum.

  • Bluetooth Klasse 1. Dann kann ich ja mein Handy auch gleich wieder an das Ohr halten. Weiß jemand ob die Air Pods auch die BT Klasse 1 haben?

  • Ist in 13.2 eigentlich dieses dämliche Menü am unteren Rand in Mail „gefixed“?

    • Sie würden lieber mal die neue Tastatur in der Mail-App fixen. Sie ist ja ansich absolut super mit den ganzen Formatierungsmöglichkeiten etc. Leider aber bringt das herzlich wenig, wenn sie gefühlt 50% der Zeit nicht angezeigt wird. Die Tastatur ein paar Mal aus- und wieder einblenden behebt das Problem. Trotzdem immer noch sehr nervig.

      Oder auch dass die Tastatur nicht verschwindet, wenn man bspw. das Mailkonto beim Versand einer Mail wechseln will. Auch sehr nervig.

  • Hoffentlich fixen die den „HomeKit-Mobile Daten-deinstallierte Apps-Bug“. Ich befürchte jedoch, dass das Problem bei Apple immer noch nicht ernst genommen wird, obwohl etliche Foren voll mit Tweets Betroffener sind.

  • Off Topic: Brauche mal Hilfe. Habe ein 7er gebraucht gekauft und iOS 13.1.2 installiert. Danach funktionierte das Mikro nicht mehr. Verkäufer behauptet, dass sei ein bekannter Fehler. 13.1.2 funktioniere nicht mit dem iPhone 7. Ist da jemandem was bekannt? Ich selbst habe es schon mal auf nem 7er installiert und hatte keine Probleme.
    Bin für jeden Tipp dankbar.

  • Die Einstellung „Nachrichten ankündigen“ gibt es bei mir in der aktuellen Beta nicht!

  • Yeah, endlich habe ich ein Emoji für meine grünen Unterhosen.

  • Was ich recht praktisch fand, waren bei Samsung (Android?) „geplante Nachrichten“…

    zB.: Zum Geburtstag, wenn man lange arbeiten muss, um nicht zu vergessen, an Silvester,…

  • Warum werden Fotos nicht vom Gesamtordner gelöscht wenn man sie schon in einen separaten Ordner verschoben hat? Denn doppelt gemoppelt braucht die keiner.

    • Finde zum Thema „Fotos“ auch einiges nervig – zB. das man Fotos nicht direkt in gewünschte Ordner verschieben kann, dass sich „Personen“ und „Orte“ nicht deaktivieren lassen, dass Fotos nicht von neu nach alt angezeigt werden bzw Fotos generell durcheinander sind in gewissen Ordnern (synchro passt, beim nächsten Mal passt die Foto-Reihenfolge wieder nicht).

  • Freue mich schon auf Deep Fusion, obwohl die Fotos es schon klasse sind.

  • Was ist denn jetzt mit iOS 13 für den HomePod?
    Ich will den HomePod endlich in Automationen einbinden.
    Weiß jemand, wann das endlich kommen soll ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26410 Artikel in den vergangenen 4478 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven