iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 470 Artikel
Beta für Entwickler verfügbar

Neu in iOS 13.2 Beta 2: Siri-Verlauf löschen und Emoji-Nachschub

101 Kommentare 101

Apple hat die zweite Beta von iOS 13.2 mit erwähnenswerten Neuerungen an Entwickler ausgegeben. So bringt die neue iOS-Version die Möglichkeit, den Verlauf von Siri und der Diktierfunktion zu löschen, und dazu einen Stapel neuer Emojis.

Die neue Datenschutzoption findet sich in den iOS-Einstellungen „Siri & Suchen“. Unter dem Menüpunkt „Verlauf von Siri und der Diktierfunktion“ findet sich die Möglichkeit, sämtliche bei Apple im Zusammenhang mit der Benutzung von Siri und der Diktierfunktion gespeicherten persönlichen Daten zu löschen. Apple bessert in diesem Bereich auf den öffentlichen Druck im Zusammenhang mit der „heimlichen“ Auswertung von Siri-Aufzeichnungen hin nach.

Ios 13 2 Siri Verlauf Loeschen

Mit den in der neuen Beta-Version enthaltenen zusätzlichen Emoji-Grafiken hat sich Emojipedia bereits ausführlich befasst. Neu dabei sind unter anderem eine kneifende Hand, ein gähnendes Emoji, ein Faultier und diverse neue Lebensmittel, darunter Knoblauch, Waffeln und Zwiebeln. Zudem wurde das Menü zur Auswahl der Hautfarbe überarbeitet und es lassen sich nun auch Paare mit unterschiedlichen Hautfarben kombinieren. Viele Emojis mit menschlichen Figuren stehen nun auch in geschlechtsneutralen Varianten zur Verfügung.

Ios 13 2 Emoji Verschiedene Hautfarben

Titelbild: Emojipedia
Donnerstag, 10. Okt 2019, 20:48 Uhr — chris
101 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der erste seines Namens

    Hauptsache diese *piep* Memojis lassen sich endlich mal ausschalten.

    • Ausschalten? Du kannst doch jetzt schon die entsprechende Tastatur einfach deaktivieren.

    • oder man verwendet Swiftkey als Tastatur.
      Dann hat man keine Memojis an der Seite

      • Der erste seines Namens

        Ja oder ich möchte einfach die herkömmliche Tastatur ohne Memojis die meinen halben Screen verdecken.

      • Ricardo dos Santos

        Ich habe IOS 13.1.2 auf meinem iPhone X drauf. Habe bereits 3 neue Ersatzgeräte (AppleCareSeiDank) erhalten und folgende Fehler sind weiterhin nicht behoben, da es sich um einen Software Fehler handelt. Mein iCloud Backup führt dazu, dass meine SettingsApp (Einstellungen) nach 2 Sekunden wieder schließt (Abstürzt), Bluetooth Verbindung funktioniert nicht mehr ( ich kann kein Gerät mehr koppeln), iTunes Musik Käufe (ALLE) sind verschwunden und können nicht wiederhergestellt werden und das Display von meinem Handy dunkelt sich immer wieder ab. Alle Einstellungen die das automatische abdunkeln verhindern sollen sind abgeschaltet aber das Handy macht sich einfach selbständig. Viele Bugs und man kümmert sich um Emojis. Das ist einfach unglaublich schlecht was Apple hier abliefert. Bevor ich es ganz vergesse, die Diktierfunktion auf Deutsch geht auch nicht mehr.
        Die neuen Geräte wurden alle auf Werkseinstellung gesetzt und die neue Software bzw. die aktuelle Software aufgespielt. Leider bleiben die Bugs weiterhin bestehen.
        Kennt jemand bzw. hat jemand die gleichen Probleme?

    • wo schaltet man die aus? bitte um hilfe, danke.

      • Einfach die Emojis nach links schieben, beim nächsten Öffnen der Tastatur bleiben die verborgen. Zumindest bei mir

      • Das funktioniert dann die nächsten paar Mal und auf einmal tauchen sie wieder auf. ;-) Das ist keine dauerhafte Lösung.

  • Auch Watch OS hat Beta 3 bekommen.. läuft bisher beides super

  • MemoAnMichSelbst

    Behebt die Beta das Problem mit Elgato Produkten und dem mobilen Datenverbrauch?

  • Hauptsache es gibt jetzt auch politisch korrekte Emoji Pärchen. Ich warte noch auf die diversen Geschlechter Emojis

  • Endlich ruckelt der Homescreen beim Wischen auf eine Seite mit vielen Ordnern nicht mehr. Dies war der Fall in Betas zu iOS 13, 13.1 und der ersten zu 13.2 auf unseren iPhone XS Max und iPhone 11. Auf dem iPad Pro hingegen hat keine Beta auf dem Springboard geruckelt :-).

    Schönen Abend Euch allen :-)

  • Apple sollte sich lieber schleunigst um die beschissenen Memoji-Sticker kümmern! Es ist eine Frechheit, dass man diese absolut unbrauchbaren Dinger nicht ausschalten kann. Sie schieben sich immer wieder an die Stelle der eigentlich gewollten Emojis und werden bei Berührung direkt abgeschickt. Unfassbar schlecht!

  • ich benutze emojies nicht mehr, seit ich den überblick verloren habe.
    bis ich das richtige gefunden habe, hab ich einen brief geschrieben.

  • Cool endlich wieder neue Emojis ich dachte schon Apple verliert seine Inovationskraft ;)

  • neue Emojis sind also erwähnenswert – vllt. sollte ich das Abo der Seite entfernen, wenn das eine Nachricht wert ist.

  • endlich neue emojis. wollt mein handy schon wegwerfen weil da nix nachkommt

  • Wie viele davon sind jetzt schon in China, Hong Kong und Taiwan verboten?

  • Die Emojis sind für einige der Grund um überhaupt ein Systemupdate durchzuführen und so kommen auch Sicherheitsupdates als Nebeneffekt auf diverse iDevices. Wer sich trotzdem an den Emojis stört: einfach nicht benutzen.

  • Wann kann man endlich NIE benutzte Emojis einfach komplett ausblenden? :/

  • Einfach ätzend! Früher wurden bei Apple sinnvolle Updates gemacht. Sinnvoll wäre das Einrichten von Profilen für die Arbeitsumgebung zB… oder das Ordnen in der Kontakteapp, Deklarierung zB nach Firma und nicht nach Nachname Vorname etc… – aber Emojis sind offensichtlich wichtig geworden für die, die nicht schreiben können oder wollen…

  • Ich vermisse seit Beginn eine Suche bei den Emojis.

  • So langsam NERVT es gewaltig mit den Mist Emojis !!!

    Wie peinlich ist das bitte??? Kaufen ein Smartphone was über 1000 Euro kostet und das wichtigste daran sind die Emojis ???

    Fehler müssen behoben werden, neue Funktionen müssen her aber kein Emoji!

    • sehe ich auch so. Ich möchte endlich in einer Konversation auf Sprechblasen in Nachrichten zitieren können, wie in jedem Messenger! Ein swipe nach rechts und ich kann mich auf den Text direkt beziehen.
      Keine Ahnung, warum das alle können, nur in Nachrichten ist es nicht eingebaut.

      Hauptsache Emojis…

    • Konservativer Antikonservatist

      Du kannst die Emojis auch einfach ausschalten, wenn sie dich stören. Traditionell werden jedes Jahr (nicht nur bei Apple) neue Emojis hinzugefügt und das hat nichts mit Apple zu tun. Die X.2 Version ist wie bereits erwähnt dafür da. Dieser ganze konservatismus hier ist schon dezent lächerlich… Ich nutze Emojis auch nicht so übertrieben oft, dennoch finde ich es gut, dass eine kleine Abwechslung und größere Vielfalt weiterhin ein Thema bei Apple und anderen Herstellern sind. ‍♂️
      Naja ist eure Meinung und hier ist meine.

  • Boar, schon wieder Emojis.
    Dieser Dreck gehört verboten. Die neuen Mistdinger die man personalisieren kann sind ja wohl der letzte Scheiß, kann man nicht mal abstellen.

  • Public beta ist seit 22 Uhr auch am Start.

  • Wer braucht den Emoji sche… die sollen die Software in Gang bringen und und spielen. Apple wird immer Nutzer unfreundlicher. Hoffentlich recht sich das bald, und backen bald wieder kleine Brötchen. Absolute Unverschämtheit

  • Wow neue Emojis… das nenn ich Fortschritt… Wenigstens kann man bei denen nicht so viele Bugs vereinigen wie im Rest von iOS 13

  • Jetzt fehlt noch die Memoji Kombination …

  • MemoAnMichSelbst

    Was bei den Emoji vergessen wird ist, dass die nicht von Apple vorgegeben werden, sondern Apple sie nur integriert.

  • Bei mir hängt sich iPad Pro 12,9 3 Generation auf und startet nicht mehr es tut sich nichts mehr

  • Manche scheinen hier zu meinen, dass es nur einen Entwickler bei Apple gibt. Wenn der mit Emojis ausgelastet ist, muss alles andere warten. Für diese Menschen eine Info: Es gibt bei Apple mehrere Teams, die an unterschiedlichen Dingen entwickeln. Zum Beispiel ein Team iMessage, ein Team implementiert neue Funktionen, ein Team Bugfixing, ein Team Apple Karten, usw… Heißt demnach: Nur weil ein Team oder gar nur ein Entwickler Emojis, die nebenbei bemerkt von einem
    Konsortium vorgegeben werden, in die Software implementiert, heißt das nicht, dass deswegen alles andere still steht…

    • Doch! Apple steht still!
      Frechheit!
      Weitere Unkenrufe!

      Gebe dir absolut recht und verstehe auch nicht, wieso man auf den Emojis rumhackt…
      Ob sie da sind oder nicht interessiert mich eher weniger.

      Ich kenne aber auch noch sowas: ;)

    • Danke. Endlich jemand, der es versteht.
      Die ganzen Kommentare hier kann man sich wirklich nicht geben.

  • Macht die Mail App unter 13.2 noch Probleme? Oder wurden diese endlich mal gelöst?

  • Eine Änderung im CarPlay ist auch dabei, die Cover sind kleiner geworden und dafür der Text und die Bedienung größer.

  • Jetzt bin ich gespannt wann eine App rauskommt um die Dinger übersichtlicher zu machen. Emojis sind die neuen Cliparts – genauso ätzend.

  • Das Problem mit den Memojis und mit ausblenden der nicht erwünschten Emojis lässt sich für 99 Cents lösen, heisst Smojis und g8bts im App Store

  • Hat schon jemand das iPadOS 13.2 Public Beta 2 Update erfolgreich auf einen iPad Pro 3.Gen installiert? Ich kann die Software zwar laden aber bekomme dann immer bei der Überprüfung die Meldung, dass das Update nicht überprüft werden konnte. Habe schon drei andere Netzwerke probiert und auch die Software mehrfach neu heruntergeladen.

  • Bei meinem iPad Pro 11 geht es auch nicht kommt Fehler kein I net mein iPad Pro 12,9 hat sich aufgegangen da geht nichts mehr

  • Tja, und wann kommt endlich mal ein Homescreen im Querformat? Hab heute mal das 11pro ausprobiert, mit der Kamera im Querformat ein paar Bilder gemacht, danach in den Homescreen gewechselt und jetzt soll ich den Kopf drehen?! WTF
    Auch der Unsinn, daß das Tastaturlayout bei iPod und iPhone unterschiedlich ist … wann wird das behoben?

  • bei mir lässt sich Nachrichten nicht öffnen, Crash beim öffnen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26470 Artikel in den vergangenen 4487 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven