iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 074 Artikel
Apple-Werbung für das iPhone 11 Pro

Neues Musikvideo von Selena Gomez „Shot on iPhone“

26 Kommentare 26

Für das neueste Werbevideo in der „Shot on iPhone“-Serie konnte Apple Selena Gomez gewinnen. Das Musikvideo zu dem neu veröffentlichten Song „Lose You To Love Me“ der amerikanischen Sängerin wurde mit dem iPhone 11 Pro gefilmt.

Apple wirbt mit dieser Tatsache in einem 60-Sekunden-Clip, der Ausschnitte aus dem im Original dreieinhalb Minuten langen Musikvideo von Gomez zeigt. Wir haben das vollständige Video am Ende des Artikels ebenfalls für euch eingebettet.

Man beachte allerdings das Kleingedruckte. Wenngleich die Kamera des iPhone 11 Pro wohl tatsächlich für die Videoaufnahmen genutzt wurde, erwähnt Apple im Abspann dezent am unteren Bildrand, dass neben zusätzlicher Software auch „professionelle Hardware“ verwendet und das Video im Anschluss an die Aufzeichnung noch am Mac bearbeitet wurde. Mit „professioneller Hardware“ können Zusatzobjektive ebenso wie besondere Stative oder Halterungen gemeint sein.

Apple-Video: Shot on iPhone 11 Pro – Selena Gomez

Selena Gomez – Lose You To Love Me (Originalvideo)

Mittwoch, 23. Okt 2019, 8:10 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • video nicht verfügbar – son mist

  • Wir haben bei uns im Studio auch gerade ein komplettes Musikvideo für „Chakuza“ nur mit dem iPhone 11 Pro Max gedreht. Das Video und das dazugehörige Making of.. erscheint in Kürze. :)

  • Aber das mit der zusätzlichen Software wird doch auch sofort klar, wenn man die mehrfachen Überblendeffekte und Mehrfachbilder sieht. Find ich jetzt nicht so schlimm, und ist auch in der Musik-Video-Branche sehr üblich. Dennoch ist die Bildqualität beeindruckend.

  • Stative oder die Verwendung eines Gimbals halte ich für unkritisch, da sie die Bildqualität nicht direkt beeinflussen. Zusatzobjektive verfälschen meiner Meinung nach das, was das IPhone nativ kann.

    Das ein Video in der Nachbearbeitung noch mal ein Colorgrading erhält, ist nichts ungewöhnliches.

    Dennoch beeindruckend, was mit Smartphonetechnik mittlerweile möglich ist.

  • Was soll daran nun so aufregend sein? Ist ja eh mehr oder weniger ein Standbild und die Gomez bewegt sich bisschen.

    It’s so incredible and awesome blablub.

  • Selena Gomez hat bestimmt für 1 Minute Video dreh mit dem iPhone, über 100 Millionen Euro von Apple bekommen…….

      • Ja die Kohle bekommt ja Apple wiederum von euch die ein Apple-Gerät kaufen…
        mal darüber nach gedacht?
        Iphone Herstellung: 300 , verkauft wird es für……….800 :)

      • @aveiro: erstens sind es über 400€ und nicht 300, und zweitens: warum nicht gleich nur den Materialwert nehmen, wenn man sonst auch alles weg lässt, das dürften geschätzt unter 50€ sein. Wow, Apple ist der König des Marketings! Material im Wert von 50€ für über 800€ verkaufen. Wahnsinn! o.0

  • in dem Video macht das Lichtdesign aber die meiste Arbeit ;), das sieht mit jedem Handy gefilmt gut aus.

    • Genau das war auch mein erster Gedanke.
      Dann noch die Überblendeffekte am Computer… hätte man auch mit ’nem 6S drehen können.
      Ist jetzt nicht wirklich aussagekräftig für das 11er.
      Da hätte ich schon wesentlich spektakulärere Bilder erwartet.
      Aber vielleicht sehen wir die ja bald bei „Chakuza“ ;) … wer oder was auch immer das sein soll?! :D

      • Chakuza ist ein österreichischer Hip Hopper und ja ich glaub bei uns im Video wird es mehr Action geben, im arktisblog gibt’s bereits die ersten Bilder vom Dreh zu sehen.

      • @Rainer Wolf:
        Hatte es (ihn) dann gleich mal gegoogelt. ;)
        Ist nicht so meine Musik, werde es mir aber definitiv mal anschauen.

    • Hier sieht es aber mit dem iPhone gut aus.

  • Wieso muss das eigentlich mit der iFun App immer so ein Riesen Aufwand sein, YouTube Videos direkt in der YouTube App zu sehen?
    Die Videos werden in der iFun App selbst immer nur in ~480p dargestellt, obwohl eine viel höhere Qualität zur Verfügung steht.

  • Schön, dass die junge Frau mit dem Accessoire ihrer Generation Einblicke in eine Verarbeitungslyrik gewährt.

  • Wenn nur die Musik gut wäre…..

    • Selena Gomez – noch nie von gehört. Da hat Apple wohl irgendeine eingebildete Hippe, welche es bei einer Casting-Show nicht geschafft hat, genommen. Song und Aufmachung ist sehr danach – billig und schlecht gemacht. Keine gute Werbung.

      • …wenn man als Hund im Weltraum wohnt, kann man die auch nicht kennen…

      • Californiasun86

        Du scheinst weit weg in der Pampa im Untergrund zu leben. Ohne Internet und Radio und jetzt gerade mal das Smarty von jemanden zu benutzen. Nur dann kann man diesen Namen noch nicht gehört haben. Oder man ist einfach nur ein sehr alter Sack …

  • Dieser Shot on #*Smartphonename hier*… nervt schon ein wenig.
    Nach einer Autofahrt: #movedbyopel, #movedbyvw… okay, ja und? Das Bild vom Mobiltelefon sieht als Ergebnis gut oder schlecht aus und mit dem Auto bin ich auch von A nach B gekommen. Erinnert mich an die „gute“ alte Fishbone, HelliHansen-(werbe)Riesenschrift – Zeit auf den Pullis in der Schule! ;-) Obwohl, mit Hollister und co. ist es ja auch heut noch so.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28074 Artikel in den vergangenen 4729 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven