iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 102 Artikel
14-Tage-Rhythmus startet

iOS 11 und macOS 10.13: Entwickler und freiwillige Tester gleich auf

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Mit der in der Nacht zum Freitag freigegebenen, ersten öffentlichen Testversion von macOS 10.13 hat Apple nun dafür gesorgt, dass die Entwickler-Community und die freiwilligen Tester des sogenannten Apple Beta Software-Programms wieder auf dem gleichen Stand sind.

Beta Update Ios 11

Zuvor hatte Apple die von Entwicklern genutzte, macOS-Vorabversion mit einer Mini-Aktualisierung bedacht und macOS 10.13 Beta 2 Update 1 verteilt. Eine Strategie, die auch bei iOS 11 zum Einsatz kam.

So lieferte Apple die erste Beta von iOS 11 am 5. Juni aus, legte am 22. Juni Beta 2 nach und aktualisierte die Beta 2 dann am 26. Juni – zeitgleich mit der Bereitstellung der Vorabversion für freiwillige Tester.

Damit dürften nun alle Vorkehrungen getroffen sein, um wieder zum traditionellen 2-Wochen-Rhythmus zurückkehren zu können.

In den vergangenen Jahren lieferte Apple neue Testversionen seiner Betriebssysteme alle 14 Tage aus. Die Testversion für freiwillige Tester erschien dabei jeweils rund 24 Stunden nach dem Entwickler-Download.

Beta Update

iOS: Die Beta-Phasen im Überblick | via thinkybits.com
Freitag, 30. Jun 2017, 7:50 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also io11 läuft aktuell noch mit sehr vielen Bugs.

    • Was sind denn so für Bugs vorhanden?

      • Ich habe bei mir folgende Bugs/Fehler festgestellt:
        1. Multitasking-Ansicht
        Programme, die mit Wisch nach oben beendet werden sollten, tauchen wieder auf. Außerdem verschiebt sich manchmal das letzte Fenster, so dass nur noch die Hälfte sichtbar ist. Manchmal hängt der Taskswitcher.

        2. Bildschirmhelligkeit
        Die automatische Regelung stellt die Helligkeit des Bildschirms nach nicht erkennbaren Regeln um, mal zu hell, mal zu dunkel.

        3. Mail
        Die Synchronisation der Anzeigen der Anzahl der ungelesenen Mails dauert sehr lange.

        4. Einstellungen
        Z. B. bei den Erläuterungstexten im Bereich iPhone-Speicher stehen noch Wörter hinter dem Punkt.

        Außerdem wurde die Bearbeitung der Mitteilungen im Benachrichtungscenter geändert. Bei iOS 10 konnte die Nachricht nach links wischen und dann bequem löschen oder darauf reagieren. Bei iOS 11 ist das nicht mehr möglich: Jetzt muss man länger drücken, die Nachricht wird jetzt separat angezeigt und man muss ein winziges „x“ treffen um zu löschen. Außerdem wird durch den langen Druck manchmal ein Wort der Nachricht markiert und, falls der Lesemodus aktiviert wurde, plärrt das iPhone los.

        Lästig ist auch, dass durch die Teilung im Benachrichtigungscenter auf die Anzeige aktueller und früherer Nachrichten der Wisch nach oben zum Schließen sehr weit unten angesetzt werden muss und damit zeitgleich das Kontrollzentrum aufgerufen wird.

      • Danke! Endlich einer mit dem selben Problemen. Ich nutze übrigens ein iPhone 7

      • @Kommentar: Auf meinem iPad Air (reines Testgerät, allerdings mit dem umfangreichen Inhalt meines Produktiv-iPads!) läuft die Public-Beta noch sehr schlecht – ich komme kaum mit dem Schreiben von Fehlermeldungen nach.
        Ich habe z.B. viele Situationen, in denen das Gerät einfach einfriert und nur noch resettet werden kann; wenn ich versuche, eine zweite App im Split-View-Modus zu starten, wird stattdessen immer wieder die App aus dem Dock-Ordner entfernt, statt die App zu starten (ja, ich habe seit längerer Zeit Ordner im Dock); usw.
        Und der Files-App, der gravierendsten Neuerung von iOS 11, fehlen z.Z. leider noch alle wichtigen Funktionen: Noch ist KEINE Cloud eines Drittanbieters wirklich INTEGRIERT (nicht zu verwechseln mit der Möglichkeit, die Drittanbieter-Apps „irgendwie aufrufen“ zu können und insb. kann man noch auf KEINE einzige lokale Datei in der Sandbox einer anderen App zugreifen – z.B. noch nicht einmal auf PDFs, die man in der Apple-App (!) „iBooks“ abgelegt hat…

      • spart euch doch immer diese unnötigen kommentare „es ist doch eine beta“ bla bla bla. ich würde jetzt mal sagen das 90% das schon wissen, das es ne beta ist. und es ist doch auch gut, wenn einige hier in den kommentaren die anderen auf fehler aufmerksam machen.

        und wer den sinn einer beta nicht verstanden hat, dem gehört es nicht anders, als das die fehler auftreten.

    • welche wären das?
      ich kann am ipad pro 12 kaum bugs feststellen. das läuft total rund – das neue scrollen ist der hammer

      • Multitasking springt herum.
        Im Home Bildschirm drehen sich die Bilder manchmal.
        Safari hängt sich regelmäßig auf.

        (iPhone 6s)

      • Was für ein neues scrollen???

        Das hat doch nichts mit der Software zu tun. Das hängt mit der in den 2017er ipad pro’s erhöhten bildwiederholrate zusammen. Oder seh ich das falsch?

    • Pauschale Aussage fern von der Realität. So gut lief noch keine Beta und auch die Akkuleistung ist schon ordentlich.

      • Finde die letzten beiden Beta Jahre liegen auch schon von Anfang wirklich gut, einzig das iPad ist dieses Mal wesentlich Kernfach. Da war es am Anfang letztes Jahr schlimmer (Entwickler Betas)

    • Ich hoffe du bist auch so gut und informierst Apple über diese bugs :)

    • Kann auch keinen nennenswerten Bug nennen. Bin das erste Mal Beta-Tester auf ’nem iPad Air. iOS läuft noch nicht mega flüssig, aber sonst kann ich nicht klagen.

  • Heißt ich muss noch eine Woche mein iPhone zwei Mal an Tag laden?!

  • 10.13 sollte der unbedarfte Anwender noch nicht installieren

    Gilt auch für iOS 11

  • Zwingt dich doch keiner an dem Beta-Programm teilzunehmen. Beende es und lade dir iOS 10 aus dem Backup und fertig!!

  • Mal ganz eeehhrlich:
    Nehmt ruhig die Beta Versionen, die sogenannten Finals sind doch letztendlich auch nur Beta, werden aber nur alle paar Monate aktualisiert.
    Z.B. iOS 10.3.2 auf meinem iPhone 7 (bis 10.2 lief es flüssig):
    WLahm statt WLAN, Bluetooth Verbindungsprobleme, Apps hängen …..

  • Soviel blablakram hier! Jeder Dödel muss sich gleich die Beta ohne Sinn und Verstand laden – nur, dass man „in“ ist und so tun kann als ob.
    Was die „Dauerbeta“ anbelangt: ja, wir sind Dauerbetatester. Aber früher – ich meine ganz früher! kosteten die Betriebssysteme (Mac – Iphone gabs noch nicht 1993) bei Apple jedesmal Geld. Die Software funktionierte dann aber auch sehr gut!!
    Diese Zeit haben sich geändert.
    Also: viel Spaß mit iOs11!

  • Kann man eigentlich bei Apple noch das Profil für die Public Beta 10.3.3 laden? Ich finde nur das Profil von iOS 11 Beta. Die werde ich ebenfalls mit Feedback an Apple testen, aber noch 1-2 Versionen abwarten.

  • iPhone 7+
    Alles super. Keine nennenswerten Probleme. Ich find ios11 super.

  • Hat jemand auch das Problem, dass die Public Beta 2 nicht als Update angeboten wird? iPhone und iPad sagen beide, dass sie auf dem neusten Stand seien – sind sie aber nicht. Neustart hat nichts gebracht. Kann mir jemand die Built-Nummer vom zweiten Update nennen?

  • Das Update wird mir auch nicht angezeigt, versuche über iTunes diese zu installieren sind fehlgeschlagen (Beta-Profil für Entwickler bereits installiert).

    Der Unterschied in der Bulitnumber ist das j anstatt dem i.

  • Moin Moin,
    habe die Beta 2 auch auf meinem iPhone7. Alles in allen hier und da mal kleiner Abstürze und nicht korrekte Anzeigen. Aber ich kann mich nicht mit dem AppStore, iTunes und AppleMusic verbinden. Wenn ich die Apple ID eingebe und versuche zu verbinden sagt er „Verbindung zum App Store nicht möglich“. Das selbe bei iTunes.
    Wie sieht es bei Euch aus?

  • Die Public Beta 2 ist gar noch nicht erschienen. Beta 2 ist nur für registrierte Entwickler.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21102 Artikel in den vergangenen 3639 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven