iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 466 Artikel
Neues Dateisystem, neue iCloud-Ansicht

iOS 10.3: Apple verteilt erste Vorabversion

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Einen Tag nach der Ausgabe von iOS 10.2.1 hat Apple heute den Beta-Test des nächsten iPhone-Betriebssystems eingeleitet und verteilt zur Stunde die erste Vorabversion unter alle registrierten Entwicklern.

Telenor

Version 10.3 des mobilen Betriebssystems dürfte zeitgleich mit der Vorstellung der neuen iPad-Modelle verteilt werden und soll sich (gerüchteweise) um die Einführung eines systemweiten Nachtmodus kümmern.

Die erste, knapp 2GB große Beta steht aktuell noch nicht für freiwillige Tester zur Verfügung.

Neues Dateisystem, neue iCloud-Ansicht

Unter anderem setzt iOS 10.3 erstmals auf das neue Apple Dateisystem „APFS“ und konvertiert den Speicher der Testgeräte entsprechend:

When you update to iOS 10.3, your iOS device will update its file system to Apple File System (APFS). This conversion preserves existing data on your device. However, as with any software update, it is recommended that you create a backup of your device before updating.

In den Geräte-Eistellungen hat Apple alle iCloud-spezifischen Menüpunkte nun im ersten Punkt der Liste zusammengefasst und bietet hier einen schnellen Zugriff auf die Konto-Dienste an.

Apple Id

Dienstag, 24. Jan 2017, 19:11 Uhr — Nicolas
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apropos Update: ich weiß ja nicht, was ihr beim Anklicken der Bilder optimiert habt, liebes ifun-Team, aber das Scrollen über Bilder macht immer noch gar keinen Spaß, weil sich diese direkt (total nervig) öffnen… warum nur :)??

    • Mir scheint’s erheblich verbessert. Ich muss jetzt länger halten, bis sich das Bild öffnet, wodurch es noch nicht versehentlich passiert ist

      • Aber wieso wurde das abscheuliche verpixelte pull to refresh Icon aktualisiert, aber beim Laden eines Artikels beibehalten?

      • Ich finde auch, es ist erheblich besser geworden. Mit meinem Scroll-Verhalten ist es jetzt quasi voll kompatibel. ;)

    • Das Nervt echt. Hoffe das wird irgendwann mal behoben.

    • Hab immer die „Ladekugeln“ ewig lang. Manchmal gehen sie gar nicht weg. Sehr nervig!

      • Das Problem habe ich allerdings auch. Ja jetzt gerade beim Verfassen des Kommentars auch. Auch ein Beenden der App hat bisher nicht geholfen.

    • Also bei mir funktioniert das mit den Bildern jetzt viel besser. Kein plötzliches aufspringen mehr.

    • Das stört mich tatsächlich auch immens!
      Zumal die „Großansicht“ auch gar keinen Mehrwert hat…

      • das argument hab ich schon so oft gebracht, das will glaube ich keiner hören… ;-) ich habs aufgegeben…

      • doch… du kannst dann das Bild vergrößern!

      • das bild ist in der großansicht genauso groß wie vorher und zoomen bringt nix, wenn ich ne briefmarkengroße grafik hab…

        es kann doch nicht so schwer sein eine kleine grafik in den artikel einzubauen und dann beim klick darauf das bild in vernünftiger auflösung (damit man auch was erkennt) zu laden? andere webseiten kriegen sowas ja auch hin… *lol*

    • Endlich bemerkt das noch jemand :-) ich muss dir beipflichten!

      • Na toll, danke! Jetzt hab ich mir gerade auch irgendwie eingeredet es funktioniert nun besser mit dem Überscrollen der Bilder… :D

        Aber mal ernsthaft: Kann man das nicht mit einem Reaktionsverhalten – analog zur nativen iOS Fotos-App auf dem iPhone – lösen? Da fliegen einem beim Durchscrollen der Fotos, diese ja auch nicht auf einmal „unkontrolliert“ über den Bildschirm. – das wäre richtig cool! :D

    • Scrollen klappt wunderbar aber leider die ladebälle sind der oft da. Abhilfe nur dich beenden der App und Neustarten

    • In der iOS App:
      Die Bilder öffnen beim loslassen des Bildes, egal wie lange oder kurz der Finger gehalten wird. Das heißt sie werden oft versehentlich. beim scrollen geöffnet. Vielleicht wäre die Lösung das der Finger längere Zeit auf dem Bild gehalten werden muss, zB 2-3 Sekunden.

    • Nichts Besonderes, insbesondere keinen Darkmode.

      • Das kommt erst mit iOS 11 als gorgeus new Design ! Exklusiv für das neue iPhone natürlich nur

      • aber nur für das 18″ große +++ Modell mit 512GB und 512€ Aufpreis

      • weil es auf den alten iPhones technisch nicht geht. Wie MMS auf dem ersten iPhone oder die meisten Werbeblocker auf 32bit oder oder oder

      • Haha! Dann kommen Tim und Ive wieder mit ihren Sinn und belanglosen Phrasen

      • Definiere bitte mal „alt“. Zumindestens alle iPhones, für die iOS 9 und höher installierbar ist, gibt es unter den Bedienungshilfen die Möglichkeit, den Bildschirm zu invertieren, was ja immerhin ein teilweiser Darkmodus ist. Außerdem ist aufgrund der geringeren Bildschirmhelligkeit die Belastung des Gerätes geringer, was ja eher für „ältere“ Hardware spräche.

      • Ein Darkmode hat nichts mit einer geringeren Displayhelligkeit bei den in iPhones verbauten IPS Displays zu tun. Da auch die schwarze Fläche normal beleuchtet wird wje eine weiße Fläche. Dies spart nur Akku bei einem OLED Display.

      • Wieso belanglos? Denk mal an Night Shift…

      • Unsinn, jedes Display spart Strom bei der Anzeige dunkler anstatt heller flächen. Und das OLED Panels keine Energiesparwunder sind kann man wunderbar bei aktuellen Fernsehern sehen.

      • Schwarz verbraucht glaube ich mehr Strom als weiß.

    • Find my Airpods in der iphone suche app und siri kann jetzt cricket ergebnisse liefern. In MacOs 10.12.4 ist wohl Nightshift endlich integriert.

    • – The weather icon in the Maps app includes 3D Touch to show hourly forecasts.

      – CarPlay includes new shortcuts for launching recently used apps.

      – CarPlay’s Maps now features EV charging station locations.

      – HomeKit supports programmable light switches.

      – Conversation View in the Mail app features navigation improvements.

      – When installing iOS 10.3, it will update the file system to Apple File System (APFS), so it’s important to make a backup before updating.

      • Ds mit dem Wetter in der Kartenapp funktioniert schon mal nicht richtig, hier werden aktuell wieder einmal die Minsugrade als Plusgrade angezeigt. Die Amis eben mit ihren Fahrenheit schaffen es auf Anhieb offenbar nie, richtig umzurechnen.

      • sagt dir BETA etwas?

  • Kann es jemand bestätigen? Endlich mal ein Feature

  • Nun reicht es mir bei Apple:
    Ipad2 64Gb 3G unbrauchbar, abgetaucht bei IOS Aktualisierung und wird von keinem mehr Computer mit ITunes mehr erkannt.
    Gleiches mit IPad 3
    Ifun App nur noch nach löschen und neuem Laden noch zu verwenden.
    Mir REICHT ES – Fast 1000€ für die Tonne – nicht mehr mit mir!

  • Komme mit dem 10.2.1 (Beta) hier im Hotel schlecht in den Hotspot. Deshalb hätte ich schon gern 10.3. als Public Beta. ;-)

  • Ohh, es hat sich schon einiges verändert in der 10.3 fängt in den Einstellungen an, welche eine neue Übersicht erhalten hat und hört bei der Schriftart auf

  • Außer nem neuen Einstellungsmenü nix sichtbares

  • Also mir reicht immer noch 9.3.5!!!!!

  • Wow! Endlich kommt iOS 10 langsam aus der Beta-Phase!

    Die geteilte Tastatur auf dem iPad funktioniert endlich! Keine verschluckten Zeichen mehr, Backspace-Wiederholung funktioniert, die Textersetzung in Webformularen/Suchfeldern in Safari auch.

    Noch etwas Neues in Safari: die Favoriten sind jetzt in ihrer Leiste zentriert.

  • Auch mit 10.3 versagt Apple wieder bei eigenen Zertifikaten von Cacert.org

  • Ich habe die 10.2.1 drauf İphone 7 128 gb,sorry aber wieso zeigt die Aktualisierung mir nicht das neuste Software …??? Es sagt nur „deine Software ist auf dem neuesten stand 10.2.1“
    ?????

  • Zufällig noch jemand mit iOS 10.3 seit dem Update heute Probleme mit dem Pencil am iPad Pro? (3 Wochen alt)?
    Bluetooth Verbindung steht, Pencil wird erkannt, jedoch nicht die Batterie geladen, wenn im Lightning Port eingesteckt. Batteriesymbol in der Mitteilungszentrale verharrt bei ..%, Ladesymbol daneben wird aber angezeigt?!

  • Man kann unter der Beta wieder Bewertungen im App Store abgeben

  • @Öziboy weil es die Entwicklerversion ist. Oder gehörst du zu denen?

  • Habe leider voreilig das Update installiert und nun funktioniert meine Java Entwicklungsumgebung nicht mehr – was gestern vorm Update einwandfrei funktioinierte, hat da jemand eine Idee (außer Java neuinstalltion oder ähnliches – alles schon erledigt!!!) wäre echt hilfreich ……

  • Kann mir einer sagen wann die Public beta kommt?

  • Public Beta ist ab sofort verfügbar

  • Ich habe festgestellt, dass die Synchronisation zwischen zwei oder mehr Endgeräten nicht mehr funktioniert:
    Hauptsächlich im Kalender.

  • Weiß jemand, wie man unter 10.3 wieder aus dem Beta-Programm aussteigt? Laut Anweisung soll man die Profildatei löschen, allerdings wird unter Allgemeines überhaupt kein Menüpunkt „Profile“ mehr angezeigt.

  • Kann es sein, dass man als Public-Betatester von iOS grundsätzlich keinen Zugriff auf die geteilte Tastatur mehr hat? Weder auf dem iPhone 6 noch auf dem iPad Pro ist die funktion unter Einstellungen>Tastatur>geteilte Tastatur verfügbar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21466 Artikel in den vergangenen 3698 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven