iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 162 Artikel

iOS zuletzt mit etlichen Verbesserungen

Google Maps: Spezielle Auto-Ansicht in Arbeit

25 Kommentare 25

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify besitzt nicht nur eine CarPlay-Integration, im Auto eingesetzt bietet der Apple Maps Konkurrent auch einen gesonderten Fahrzeug-Modus, der die Tasten der Benutzeroberfläche fahrerfreundlich vergrößert, bei der Anzeige der laufenden Songs auf ablenkende Inhalte verzichtet und seinen Nutzer beim Führen des PKW so wenig wie möglich stören möchte.

Spotify Car Mode

Ein ähnlicher Fahrzeug-Modus scheint langfristig auch in die App des Navi-Platzhirschen Google Maps einzuziehen. Wie das auf Android-Geräte spezialisierte Portal Android Police berichtet orientiert sich das neue Interface an der Darstellung von „Android Auto“ (Googles CarPlay-Pendant) und macht Platz für die Bedienung der Musikwiedergabe.

Zudem bietet Google Maps im Fahrzeug-Modus einen zusätzlichen „Homescreen“ an, der den Schnellzugriff auf ausgesuchte Apps ermöglicht und so ähnlich auch unter iOS 14 implementiert werden könnte. Die Fahrzeug-Ansicht integriert zudem den hauseigenen Musik-Streaming-Dienst „YouTube Music“.

Android Auto Ansicht

Grundsätzlich tritt Google Maps unter iOS und Android mit einem vergleichbaren Funktionsumfang auf, was die mögliche Bereitstellung eines dedizierten Fahrzeug-Modus auch für iPhone-Nutzer interessant macht.

Nach Angaben von Android Police wird die spezielle Auto-Ansicht derzeit nur auf vereinzelte Android-Geräte ausgespielt, was den Start eines längerfristigen A/B-Tests einleiten könnte.

Googles Fahrzeug-Modus wurde als solcher bereits im Frühjahr 2019 vorgestellt und sollte eigentlich bereits im Sommer zur Verfügung werden.

Laden im App Store
‎Google Maps - Transit & Essen
‎Google Maps - Transit & Essen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Laden

iOS zuletzt mit etlichen Verbesserungen

Unter iOS kehrte Google Maps zuletzt zurück auf die Apple Watch, verbesserte die Genauigkeit der geschätzten Ankunftszeiten und rollte große Kartenverbesserungen in Deutschland aus. Darüber hinaus ist Google Kartenangebot seit Mitte August auch im CarPlay-Dashboard verfügbar.

Montag, 28. Sep 2020, 16:41 Uhr — Nicolas

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • „Apple Music Konkurrent“ nicht „Apple Maps Konkurrent“.

  • Wäre super wenn die irgendwann mal die Geschwindigkeitsbegrenzungen einblenden würden in iOS

  • „iOS zuletzt mit etlichen Verbesserungen…“

    naja, in Städten/Ländern die von Apple noch nicht mit ÖPNV-Daten beliefert werden (zB Wien), gibt es jetzt keine Drittanbieter-Integration für ÖPNV-Apps oder Radfahrer-Navi-Apps. Für mich daher eher Verschlechterung als Verbesserung.

  • Dieser Fahrzeug-Modus nervt.
    Ist das erste was ich immer ausschalte.

  • Google Maps schafft es auch auf einem großen Display die Oberfläche zu überfrachten.

  • Multi Touch im CarPlay wär mal gut.
    Android Auto kann das schon lange.

  • M.E. geht das auf Google Maps nur im Ausland… In IT hat mir Google Maps die Limits angezeigt, in D nicht. Zugegebenermaßen aber auf Android. Ich weiß nicht, wie es bei iOS ist.

  • Google soll erstmal eine vernünftig klingende Stimme hinbekommen :D

  • Warum soll eigentlich das Interface des Handys angepasst werden? Das Ding darf man doch während der Fahrt eh nicht bedienen.

  • Ich wäre ja schon zufrieden, wenn sich die Hersteller solcher Apps dazu durchringen könnten, ihrer Anzeige einen solchen Kontrast zu spendieren, dass ma es auch im Auto auch ablesen kann, wenn das Gerät nicht direkt vor den Augen klebt. Weisse Strasse vor hellgrauem Grund sind eigentlich unverschämt

  • Ist die Anzeige wie man sie im Titelbild sieht, das, worum’s hier geht oder gibts diese Anzeige bereits? Das wäre nämlich genau die Anzeige, die ich mir schon seit Jahren wünsche.

    Per Ende Jahr werden wir auch endlich CarPlay im Auto haben und ich habe Google Maps noch nie via CarPlay verwendet. Ich bitte dementsprechend eine evtl. doofe Frage meinerseits zu entschuldigen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29162 Artikel in den vergangenen 4897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven