iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 037 Artikel
Leserberichte häufen sich

Gesichtserkennung trotz Maske? Mit Sicherheit eine Fehlfunktion

76 Kommentare 76

Versteht sich Apples Gesichtserkennung Face ID mittlerweile auch ohne Anlernen teilweise besser mit Gesichtsmasken? Mehrere Zuschriften von Lesern und Online-Diskussionen diesbezüglich haben uns dazu veranlasst, das Thema unter die Lupe zu nehmen. Wir konnten allerdings keinerlei Veränderungen in der aktuellen iOS-Version feststellen.

Apple Face Id

Seit 2 Tagen akzeptiert plötzlich FaceID meine Maske (Mund und Nase). Wie kann das sein? Bin darüber sehr verunsichert. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass dies aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen von Apple nicht möglich ist. Ich verwende iPhone XS Max mit aktueller Firmware.

Ein anderer Leser hat ähnliche Beobachtungen gemacht, hält es allerdings für Möglich, dass das Muster der von ihm getragenen Maske eine Rolle spielt. Auch online finden sich Berichte zu diesem Thema, hier spekuliert beispielsweise jemand darüber, dass Apple mit iOS 14 weitere Änderungen diesbezüglich vornimmt.

Face ID mit Maske wäre nicht mehr sicher

Aktuell können wir dergleichen jedoch weder bestätigen, noch ernsthaft in Betracht ziehen. Bei den beschriebenen Erkennungen trotz Maske muss es sich um nicht gewollte Fehlfunktionen handeln, denn wie auch von den Lesern schon beschrieben wäre Apples Geschichtserkennung als Sicherheitsmerkmal hinfällig, wenn ein Entsperren trotz Maske möglich wäre.

Eine mögliche Erklärung wäre die Tatsache, dass Face ID permanent lernt, um beispielsweise mit einem plötzlich abrasierten Bart (oder umgekehrt) zurechtzukommen.

Die einzige offizielle Erleichterung, die Apple hier für Besitzer eines iPhones ohne Home-Taste bereithält, ist die mit iOS 13.5 eingeführte beschleunigte Anzeige der PIN-Eingabe bei verdeckten Gesichtern.

Dienstag, 07. Jul 2020, 8:28 Uhr — chris
76 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hatte mich auch gestern gewundert als sich mein iPhone mit Maske entsperren ließ

    • Ich denke mal das liegt daran das viele die Maske nicht richtig aufsetzen. Als die Nase nicht verdeckt ist. Da bringt auch die Maske nix.

      • Ich hab’s bei mir getestet. Wenn die Maske den Mund verdeckt, die Nase aber unbedeckt ist und unter der Nase noch 0,5cm Haut zu sehen ist entsperrt Face-ID das iPhone X.

    • Dann kannst du aus Sicherheitsgründen für deine Mitmenschen die Maske auch einfach kurz absetzen, läuft auf das gleiche heraus wenn die Nase nicht bedeckt ist.

      • Manche können die Nase nicht bedenken. Ich zum Beispiel hatte letzte Woche eine offene Operation und mehrere Brüche. Jede Maske würde mir jetzt die Nase verschieben. Dafür bekomme ich aber auch kein bisschen Luft durch die Nase und könnte mir genau so gut Korken Stöpsel in die Nase stecken, da Werder einatmen noch ausatmen klappen :D

      • Wenn das bei jedem so ist, dann wurden etwa 5% aller Menschen scheinbar kürzlich an der Nase operiert

      • Kriege ich auch das kalte Grausen.

      • Ich würde ehr sagen 20%…

  • Ist mir auch einmal passiert, ich erwartete den Code eingeben zu müssen mit Maske und plötzlich entsperrt sich das Handy.
    Allerdings mit zugegeben vergleichsweise „viel Bedenkzeit“.
    War recht perplex deswegen. Ist seitdem auch nicht mehr passiert.

  • Nach dem ersten fehlgeschlagenen Versuch mit Maske zu entsperren kommt die PIN-Abfrage, durch die man sich legitimiert. Versucht immer das selbe Gesicht mit Maske zu entsperren und legitimiert sich danach durch PIN lernt das iPhone irgendwann dazu und kann entsperrt werden. Wechselt man die Maske (anderes Modell, Farbe) geht es wieder nicht.

    • Auf diese Weise hat sich mal mein Bruder „legitimiert“. 1x Pin eingegeben und beim nächsten entsperren wird das Gesicht von Face ID erkannt. Danach dauert es wieder mehrere Tage bis Wochen, bis das iPhone das Gesicht wieder verlernt. Und nein, wir sind keine Zwillinge.
      Das ganze ließ sich auch regelmäßig reproduzieren. Mit der neusten Softwareversion haben wir es aber noch nicht probiert.

    • Klar, dann müsste bei mir das Xs auch mit Maske entsperren da ich immer das gleiche Modell auf hab, tat es nicht einmal. Vielleicht einfach mal die Maske richtig aufsetzen.

    • Das ist die korrekte Antwort!

      Auszug von der Apple Support Seite:
      Face ID passt sich automatisch an Änderungen deines Erscheinungsbilds an, z. B. an aufgelegtes Makeup oder Bartwuchs. Ändert sich dein Erscheinungsbild deutlich, z. B. durch das Abrasieren eines Vollbarts, lässt sich Face ID deine Identität über deinen Code bestätigen, bevor es deine Gesichtsdaten aktualisiert.

      Link, falls jemand alles lesen möchte:
      https://support.apple.com/de-de/HT208108

  • Bei mir dasselbe seit Freitag oder Samstag, auf einmal funktioniert Apple Pay an der Kasse, Entsperren des iPhone etc. auch mit Maske. Habe einfach eine weiße Maske aus Seide, also kein spezielles Muster etc. Da der Vorgang ausschließlich lokal auf dem Gerät stattfindet, kann es sich ja auch schlecht um einen plötzlich auftretenden Fehler handeln. Meiner Erinnerung nach lernt Face ID stetig dazu, sollte ein Authentifizierungsversuch fehlschlagen und der Nutzer anschließend direkt den Entsperrcode eingeben. Evtl. wird Face ID dann über kurz oder lang „aufgeweicht“, eine andere Erklärung habe ich dafür noch nicht.

    • Wenn Deine Seidenmaske Infrarot/Tiefensensor durch lässt? Bei meiner Sonnenbrille mit dünner UV Schicht funktioniert FaceID, bei dicken Beschichtungen nicht.

  • In diesem Fall wären für das iPhone 12 gestreute Spekulationen, betreffs eines unter dem Display liegenden Fingerabdrucksensors, ein Traum…

  • Manchmal funktioniert Face-ID bei mir auch im liegen, manchmal auch mit Maske.

    Manchmal… aber nur manchmal….

    Ich tippe dann auch auf eine Fehlfunktion und freue mich, wenn danach mit Maske wieder gleich die PIN-Abfrage kommt, um das Gerät zu entsperren.

  • Ist mir inzwischen auch schon ein paar Mal passiert, allerdings mit Maske auf „Halbmast“.
    Dass die PIN-Eingabefeld unter 13.5.1 schneller erscheint, kann ich übrigens nicht bestätigen (iPhone Xs).

  • Mit Maske entsperren unter iOS 14 nicht möglich, mehrfach probiert. Die schnellere PIN Abfrage erscheint.

    • Ich bin mir sicher, dass du unser Master-Kandidat bist.

      • In wie fern ?

      • Wenn ich es richtig verstanden habe ist nicht jeder davon betroffen und ich somit denke, dass es abhängig von Material und sonstirgendwas ist.

        Ich denke nicht, dass deine Aussage „bei iOS 14 läuft alles wie es soll“ repräsentativ ist.

        Wir beide wissen nicht wirklich was die Ursache ist.

  • Warum sollte die Sicherheit gefährdet sein? Es wird ja weiterhin der Bereich um die Augen abgetastet. Darauf lag ja schon zuvor der Fokus.

  • Irgendwie kann man es auch so entsperren. Passiert mir ab und zu in der Tasche. Hab schon mit dem halbem Telefonbuch telefoniert xD

    • Das ist seit 13.5.1 neu. Apples automatische Kontaktpflege, die selbstständig Kontakte anruft und anschreibt, die du schon seit längerer Zeit nicht mehr kontaktiert hast. Check mal deine Chat-Verläufe.
      Mit iOS 14 soll man das aber deaktivieren können ;-)

  • Also an irgendwelchen Mustern auf der Maske dürfte es nicht liegen, da FaceID Farben und Muster relativ egal sein dürften. Hier wird ja eher mit Tiefeninformation gearbeitet, deswegen funktioniert es ja auch im dunkeln.

  • Es war doch schon immer so dass FaceID lernt. Mit jeder Eingabe des Passwortes bei vorheriger Nichterkennung passt es sich ein bisschen an. So erkennt mich mein iPhone mit der Zeit auch mit dunkler Sonnenbrille etc., wenn nun jemand dauernd nach Nichterkennung mit Maske den Code eingibt hat er irgendwann FaceID auch mit Maske quasi angelernt

    • Mal davon abgesehen dass dieses Lernen von wechselndem Aussehen auf keinem meiner drei mit Face ID ausgestatteten Geräten funktioniert, fehlt beim tragen einer Maske mindestens der Bereich um den Mund. Damit darf keine Erkennung möglich sein.

      • Tja das ist so eine Ansichtssache, bei mir klappt’s nach einiger Zeit, einen nachträglich gewachsenen Vollbart der das meisste vom Mund auch verdeckt lernt FaceID auch. Und wenn er gar plötzlich wieder abrasiert wird gibts auch kein Problem.

  • Mein 11 Pro Max lässt sich auch ohne Probleme mit Maske entsperren.

    Am Anfang hatte es nicht geklappt, aber irgendwann ging es sehr zuverlässig.

  • Infrarot kann meines Wissens durchaus eigene Stoffe durchleuchten. Das hängt von der Maske und Lichtbedingungen ab.

    • Die Funktionsweise von Face ID ist doch sattsam bekannt, oder? Dann sollte doch klar sein dass es allenfalls mit hauteng anliegenden Masken funktionieren kann. Wenn es auch mit Maske geht ist das glasklar ein Fehler.

  • Maske bis zur Nasenspitze runterziehen und Face ID geht zu 99,9% immer

  • Geht mir schon seit Wochen so. Bin auch nicht wirklich begeistert dadrüber. In manchen Winkeln fragt man sich schon, was der Scanner da überhaupt gesehen hat. zB. flach auf dem Tisch liegend und ich schau nur halb aufs Telefon.

  • Habe ihr eine fachlich qualifizierte Begründung für die Aussage „Face ID mit Maske wäre nicht mehr sicher“? Oder ist das einfach nur so mangels Fachwissens zu Biometrie eine Behauptung, weil es die Vorstellungskraft übersteigt?

  • Ist bei mir bisher 2 mal vorgekommen. Problemlos entsperrt ohne Verzögerung.

  • Das zeigt doch mal wieder wie gut und sicher der Touch ID Button ist.
    Funktioniert immer sauber und schnell.
    Gerade in Corona Zeiten bevorzuge ich den Finger Print.
    Face ID war von Anfang an nicht meins.

    • Und wären Gummihandschuhe Pflicht geworden, würde dir Touch ID auch nichts nutzen….

      Also ist dieses Face ID contra Touch ID auch nur relativ….

      Beide haben ihre Vor- und Nachteile…

  • Bei mir passiert das nur bei einer von meine Masken.

  • …bitte gebt uns Touch-ID wieder! Face-ID ist am iPad Pro jedenfalls einfach nur lästig und beim Handling im Querformat schlichtweg unbrauchbar :-(

  • Hmmm,
    Bei mir kommt mit Maske immer sofort die PIN Eingabe, aber mit meiner Fahrad-Sonnenbrille funktioniert die Entsperrung seit einigen Tagen, was vorher trotz Versuche „alternatives Aussehen“ zu lehren,nie ging
    2 mögliche Theorien :
    Aufweichung der Sicherheit, oder Verbesserung der IR Sensor Funktion

    • …machen wir doch mal einen beherzten Feldtest: ein paar Tage mit Maske, dann mit Sonnenbrille und wenn es schließlich mit Maske und Sonnenbrille funktioniert, kann Apple sich endlich auf die Weiterentwicklung des Touch-ID fokussieren ;-)

  • Ist mir auch in der letzten Zeit sehr oft passiert …:-o

  • Habe ich auch, entsperren mit Maske ist seit einiger Zeit bei mir möglich.

  • Alle, die sich darüber beschweren, das FaceID mit Maske nicht funktioniert, haben den Sinn einer Sperre vor Unbefugten nicht verstanden und legen wahrscheinlich keinen großen Wert auf Sicherheit. All jene steht es frei, FaceID und Telefon-PIN vollständig zu deaktivieren. So habt ihr kein Problem. Heult nur nicht rum, wenn ihr physisch oder digital bestohlen werdet.

  • Der gute alte Touch ID :D also keinenprobleme mit faceid

  • Ich vermute hier eher die Lernfunktion. FaceID lernt ja quasi immer dazu, wenn das Gesicht nicht komplett erkannt wird, aber der PIN sofort eingegeben wird. Mit der Zeit wird FaceID vermutlich immer besser mit Maske.

    Könnte mir auch durchaus vorstellen, dass Vollbärte hier auch noch einmal ein Unterschied machen. Da Masken hier evtl das Gesicht nicht so sehr von der Form veränden, wie es ohne Bart der Fall wäre.

  • Ich kann mein iPhone schon seit dem Update auf 13.5 mit Maske entsperren. Dauert allerdings paar Sekunden länger und geht auch nur wenn ich gerade drauf schaue. Wenn ich meine Basecap noch zur Maske anhabe geht es aber dann nicht mehr.

  • Gerade ausprobiert völliger Quatsch
    Mit Maske wird mein iPhone nicht freigeschaltet !

  • Marc Perl-Michel

    Habe es gerade 3 Mal probiert. Beim dritten Mal wurde mein Telefon entsperrt.

  • Habe mich heute auch gewundert.
    Das iPhone (11) wurde mehrfach sofort entsperrt obwohl ich einen Helm auf hatte. Zwar offenes Visier aber hielt es eigentlich für nicht möglich damit FaceID zu nutzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28037 Artikel in den vergangenen 4724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven