iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 037 Artikel
Elegant und leistungsfähig

Foreca Weather bewirbt sich um den Titel „Beste Wetter-App“

62 Kommentare 62

Mit Foreca Weather reichen wir die nächste Wetter-App-Leserempfehlung an euch durch. Die Anwendung stammt von finnischen Entwicklern, macht einen optisch angenehmen Eindruck und kann zudem mit – soweit wir das bislang sagen können – durchaus ordentlichen Wetterdaten punkten.

Für Foreca Weather spricht, dass das herausgebende gleichnamige Unternehmen sein Geld mit dem Verkauf von Wetterinformationen verdient. Zu den Kunden gehören auch namhafte Medienhäuser, dementsprechend wichtig sind möglichst verlässliche Wetterdaten, auf die auch die iOS-App des Unternehmens zugreift.

Foreca Wetter App Iphone Screenshots

Die schlichte und übersichtliche Darstellung legt den Fokus auf die wichtigsten Infos, der Startbildschirm der App und damit auch die darauf angezeigten Infos können dabei weitgehend frei konfiguriert werden. Ergänzend bietet die App schnellen Zugriff auf detaillierte Wetterdaten sowie eine Kartendarstellung inklusive Radaransicht. Hier könnt ihr euch optional auch die Regenvorschau für die nächsten 24 oder 72 Stunden anzeigen lassen. Über die Suchfunktion lassen sich Orts-Favoriten festlegen, ergänzend hat man per Wischgeste stets schnellen Zugriff auf die exakten Daten der nächstgelegenen Wetterstationen.

Das Preismodell von Foreca geht in Ordnung. Die App lässt sich kostenlos mit minimal belästigender Werbeeinblendung genutzt werden. Wer die Anwendung komplett werbefrei nutzen will, hat die Möglichkeit drei Monate für 99 Cent oder ein Jahr zum Preis von 2,99 Euro zu kaufen.

Laden im App Store
‎Foreca Weather
‎Foreca Weather
Entwickler: Foreca Ltd.
Preis: Kostenlos+
Laden
Dienstag, 07. Jul 2020, 9:45 Uhr — chris
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dachte bei dem App-Logo unmittelbar an die
    Corona-App :-)

  • Danke euch für den Hinweis. Ich habe schon viele Wetter Apps ausprobiert und muss sagen, dass diese App wirklich sehr detaillierte Informationen bietet und auch sehr hübsch anzusehen ist. Wenn die Wetterdaten wirklich so verlässlich sind, wird das meine neue Wetterapp Nummer 1.

  • Nutze die App schon etwas länger und finde die Wetterdaten und die Aufmachung echt klasse.

  • Hm, irgendwie nur das, was andere auch schon können (Yr). Wenn das Meteogram wenigstens stündlich wäre und ein Widget mitgeliefert würde…

  • Jetzt noch Komplikationen für die AppleWatch….

  • Danke für den Tipp, ich teste die App mal eine Weile parallel zu WetterOnline. Für heute werden schon einmal sechs Grad Differenz und Wolken statt Sonne angezeigt, bin gespannt wer gewinnt ;) PS: Auch hier wird die komplette Werbung mit NextDNS und aktivierten Adblockern zuverlässig geblockt. Wer die Entwickler langfristig unterstützen möchte zahlt natürlich dann etwas.

  • Dito. Nachdem weather pro immer schlechter würde und die anderen Apps überfüllt mit Infos sind, schlechte UIs haben oder ungenaue Daten ist das seit längerem meine Nr. 1. Wetterradar kommt sogar mit Daten vom DWD daher.

  • Was zeigt eigentlich „Tag“ an? Ist das die Durchschnittstemperatur? Weil daneben stehen ja min und max Temperaturen. Muss man sich erst einmal daran gewöhnen…

  • Kann ich nur bestätigen, Tolle App,

  • Benutze die App schon lange und hab bisher viele getestet aber noch keine bessere gefunden!

    – Sehr übersichtliche und schöne App mit allen nötigen Wetterdaten (also durchaus einige!)
    – das Meteogramm ist richtig gut und perfekt für einen schnellen Blick der einem alles sagt geeignet, die Ansicht lässt sich auch als Startansicht einstellen!
    – Die Regenvorschau für die nächsten 1,5h ist super praktisch, war aber früher leider besser da man mehr reinzoomen konnte, jetzt benutze ich im Notfall dafür extra mal die App RainToday
    – leider keine Apple Watch App und ich kann mir das Meteogrammbild auch nicht mehr von der Website auf der Watch anzeigen lassen, da es jetzt eine zusammengebaute SVG Grafik ist und nicht ein jpg wie früher… sehr schade

  • Sehr übersichtliche Darstellung und Anzeige der vier nächsten Wetterstationen. Vorschau leider nur für eine Woche.

    • Also, bei mir sind es 10 Tage. Mehr ist an sich auch nicht sinnvoll. Alles über 3 Tage ist schon sehr unsicher, bei über 10 Tagen sind die Fehlerbalken derart groß dass man die Daten auch einfach würfeln könnte.

  • In Berlin-Friedrichsberg geortet. :-D

  • Ich denke es gibt genug kostenfreie Apps, ich mag keine Abos.

    Die beste App die mir bei genauen Vorhersagen untergekommen ist, ist die App Agrar Wetter von Bayer.

  • Zeigt die App jetzt meinen Standort falsch an, oder ist das der Standort der Station welche die angezeigten Daten liefert?
    In meinem Fall dann leider Daten aus dem Sauerland, mit denen ich „im Pott“ nix anfangen kann.
    Danke für den Tip, aber wieder gelöscht.

    • Kann gut sein, aber es gibt nicht überall Wetterstationen. Kann gut sein, dass dein Heimatort nur interpoliert wird. Das wird aber auch bei anderen Apps so sein, die sagen es dir nur nicht.

      • Echt? Das wusste ich noch gar nicht.
        Ich denke, dass zumindest für den Heimatort Netatmo eh die bessere Wahl ist?!

    • Hast du auf deinen aktuellen Standort umgeschaltet? Oben rechts?

      • Ja, das habe ich gemacht, auch mehrmal und auch mit rausgehen vor die Tür.
        Und wo ich schon mal draussen war, habe ich gesehen das die Sonne scheint, so stand es auch in der App. :)

  • Weather Pro nutzt allerdings die Daten von näherliegende Wetterstationen, die beide max 6km entfernt sind. Diese App nutzt leider nur Stationen die 18, 35 oder 45km weit weg sind. Für Temperaturen mag das funktionieren, aber für Ortsereignisse wirds vermutlich mit der Genauigkeit schwierig. Nur schwieriger wenn man in der Nähe einer Wetterscheide ist und zwei der drei Stationen genau auf der anderen Seite liegen. Einzig die 45km entfernte würde im Einzelfall passen.

  • Sieht mir sehr danach aus, als hole sich die App die Infos aus den öffentlich einsehbaren METARs der Flughäfen.

  • Im TestFlight wird daran gearbeitet Ganzseiten-Werbung einzubetten.

  • Ist besser als gedacht. Danke für den Tipp

  • Danke. Mein neuer Favorit ist hat einen etwas sperrigen Namen Wetter 14 von Meteored. Bislang sehr zuverlässig und auch hübsch. Foreca wird dennoch parallel getestet.

    • Das hatte ich vor kurzem auch ausprobiert. War bei mir leider nicht sehr zuverlässig. Hatte Regen anzeigt während die Sonne schien (oder umgekehrt, weiß nicht mehr so genau).

  • Leider keine Watch Komplikation … sieht so weit ganz gut aus … aber ich hätte gerne eine Watch Komplikation dazu.

  • Ich teste aktuell die WetterOnline App und bin recht zufrieden. Seit Jahren habe ich WeatherPro. Nachdem man aber hier nicht sicher war, wie es weitergeht, schaue ich mich nach einer Alternativen um.
    Vorgestern habe ich vom Support eine Rückmeldung per Mail bekommen, dass sie noch an der Version 5 arbeiten.
    Ich gebe WeatherPro noch ein paar Monate bis zur nächsten Verlängerung. Wenn es dann noch nix ist, wechsle ich zum aktuellen Stand zu WetterOnline. Die Vorhersage passt recht gut in unsere Region.

  • Kann man beim Widget auch Wochenprognose einstellen, oder geht nur 1 Tag!

  • Die Aufteilung erinnert aber schon sehr an WetterOnline. Nur bei weitem nicht so schön.

  • Tommy Tutnichtszursache

    Ein Abo für eine Wetter App? Egal ich hab’s ja!

  • Nutze „eWeather HD“, das wahlweise die Daten von U.S. Weather oder Foreca bereitstellt.

  • Mir kommt keine Abo App auf mein iPhone. Sei es noch so güns5ig. @ifun finde es traurig das ihr das unterstützt. Soll der Entwickler doch 9,- dafür verlangen wenn die App so toll ist. Ich würde es zahlen.

    • Zuerst einmal ist die App kostenlos und werbefinanziert. Dann kann man für einen völlig niedrigen Preis von 2,99€ pro Jahr die Werbung entfernen, ich finde das völlig legitim. Zahl doch einfach die 2,99€ und kündige das Abo sofort im Nachgang wieder, so mache ich es immer. Falls ich die App in einem Jahr dann noch verwende, gebe ich die 2,99€ halt nochmal aus. Immer wird hier ein unglaublicher Aufschrei wegen Abos gemacht, aber meistens sind die Einmalkosten, die dann oft bei Majorupdates erneut aufgerufen werden, genau so teuer. Irgendwann muss es halt mal ankommen, dass Abos der neue Standard sind. So kann ein Entwickler eine stetige Weiterentwicklung gewährleisten und sich selbst ein stabiles Einkommen sichern. So ist es nunmal, get over it.

      • Find ich auch. Das Abo-Gejammer ist doch ziemlich abwegig. Muss doch keiner – und wer Nutzen aus der App zieht, bezahlt dafür.

      • Das ist kein Gejammer, sondern ein grundsätzliches Problem.

  • Ich habe schon so viele Wetterapps ausprobiert und keine hat mich komplett überzeugt. Entweder Daten ungenau, Regenwahrscheinlichkeit falsch, Widget schlecht etc.
    Daher bin ich wieder bei der Standard iPhone Wetter App gelandet. Ist für mich der beste Kompromiss.

  • Schaut bis jetzt echt top aus. Hab schon einige getestet aber diese App sagt mir bis jetzt am meisten zu. Danke für den Tipp :)

  • Ich weiß, dass WeatherPro hier nicht mehr so Gefallen findet. Dennoch passen deren Wetterdaten in den letzten Wochen erstaunlich gut. Und Sonnenscheindauer pro Stunde wird auch angezeigt. Nutze parallel die DWD-App und finde die Bedienung nicht 100% sauber. Vor allem sind die Prognosen gern zu düster.
    Bin auch gespannt, was diese App hier vorhergesagt.

  • Californiasun86

    Danke für den Tipp, bleibe aber bei der einfachen Wetterapp von Apple auf den iPhone. Stimmt sehr sehr oft und ist auch noch Top integriert. Auch auf der Watch. Was will man mehr?
    PS.: Habe parallel seit langem auch als Zweit-App Wetter online, aber die sind mir einfach zu positiv bei der Vorschau für die nächsten Tage. Macht auch keinen Sinn wenn es dann doch komplett anders kommst :(

  • Gernhard Bolzen

    Ich habe das Problem, dass das Widget dieser App nur mit Ortungsdiensten funktioniert oder?
    Sobald ich die Ortungsdienste in den Einstellungen für diese App deaktiviere, funktioniert nach einiger Zeit das Widget nicht mehr und es steht da nur noch „Zugriff verweigert“.
    Kann mir einer erklären ob es so gewollt ist? Ich mag die App echt gerne, aber so würde ich sie dann doch nicht nutzen wollen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28037 Artikel in den vergangenen 4724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven