iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 064 Artikel
Alltags-Verbesserungen für Face ID

iOS 13.5 ist da: Das sind die Neuerungen

241 Kommentare 241

Was Apple nun als iOS 13.5 zum Download anbietet, startetet eigentlich mit der Versionsnummer iOS 13.4.5 in die Testphase und sollte initial nur eine Handvoll kleinerer Probleme beheben – dann brachte das Coronavirus die Welt gehörig aus dem Tritt.

In der Folge haben wir es heute mit einem substanziellen Update zu tun, das übrigens erstmals in der Geschichte des iPhones für eine X.5-Versionsnummer sorgt.

Corona-Tracing-Vorbereitungen

Die größte Neuerung der System-Aktualisierung dürfte die Integration der von Google und Apple gemeinsam gestalteten Programmierschnittstelle zur Kontaktverfolgung von Corona-Infektionen sein. Diese ermöglicht es staatlichen Organen weltweit, datensparsame Applikationen zu entwickeln, die Nutzer Informieren können, wenn diese (vorübergehenden) Kontakt mit nachweislich infizierten Covid-19-Erkrankten hatten.

Hierzulande befindet sich die freiwillige App der Bundesregierung noch in der Entwicklung, mit der heutigen Bereitstellung von iOS 13.5 sind nun jedoch die nötigen Vorbereitungen auf Betriebssystem-Ebene getroffen, um einen offiziellen App-Download bereitzustellen.
Kontaktprotokoll Covid

iOS 13.5: Bereit für die Corona-Warn-App

Schnelle PIN-Eingabe mit Maske

Ebenfalls durch die Corona-Pandemie motiviert sind Änderungen, die Apple an der Face ID-Entsperrung und der Gruppenvideo-Anzeige von FaceTime vorgenommen hat. Während sich im Videochat nun einstellen lässt, dass die Teilnehmer-Thumbnails nicht mehr wie wild durch das Display schwirren sollen, reagiert Face ID entspannter auf durch Mund-Nase-Schutzmasken verdeckten Gesichter und bietet die Alternative PIN-Entsperrung umgehend an.

Notfallpass und Notruf SOS

Ausschließlich amerikanischen Anwendern vorbehalten ist hingegen eine Neuerung, über die ifun.de Anfang Mai berichtete: In den USA führt iOS 13.5 den sogenannten Notfallpass und die Notruf-SOS-Funktion jetzt zusammen.

Während Apples Geräte schon länger in der Lage sind, im Fall eines Notrufes auch die Position des iPhone-Besitzers an die Rettungsdienste zu übermitteln, wird iOS 13.5 diese Kapazität um zusätzliche Informationen aus dem personalisierten Notfallpass anreichern.

Stimmen Anwender dem Einsatz der neuen Funktion in iOS 13.5 zu, kann das iPhone so auch Erkrankungen, Allergien, Notfallkontakte, Blutgruppe und Organspende-Informationen an die Rettungsdienste übermitteln.

Notfallpass

iOS 13.5 – Apples offizieller Beipackzettel

iOS 13.5 beschleunigt den Zugriff auf das Codefeld auf Geräten mit Face ID, falls eine Gesichtsmaske getragen wird. Für COVID-19-Kontaktverfolgungs-Apps von Gesundheitsbehörden wird die Exposure Notification API (API für Kontaktmitteilungen) zur Verfügung gestellt. Das Update bietet zudem eine Option zum Steuern der automatischen Hervorhebung von Videokacheln in FaceTime-Gruppenanrufen sowie Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Face-ID und Code

  • Vereinfachtes Entsperren von Geräten mit Face ID beim Tragen einer Gesichtsmaske
  • Automatische Anzeige des Codefelds nach dem Aufwärtsstreichen unten auf dem Sperrbildschirm, wenn eine Gesichtsmaske getragen wird
  • Ermöglicht auch die Authentifizierung für den App Store, Apple Books, Apple Pay, iTunes und andere Apps, die die Anmeldung mit Face ID unterstützen

Kontaktmitteilungen

  • Exposure Notification API zur Unterstützung von COVID-19-Kontaktverfolgungs-Apps von Gesundheitsbehörden

FaceTime

  • Option zum Steuern der automatischen Hervorhebung von Videokacheln in FaceTime-Gruppenanrufen, mit der die Größe der Videokachel des sprechenden Teilnehmers nicht verändert wird

Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und andere Verbesserungen.

  • Behebung eines Problems, bei dem Benutzern beim Versuch, Videostreams einiger Websites wiederzugeben, ein schwarzer Bildschirm angezeigt werden kann
  • Korrektur eines Problems im Share-Sheet, bei dem möglicherweise keine Vorschläge und Aktionen geladen werden

Mittwoch, 20. Mai 2020, 18:58 Uhr — Nicolas
241 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Update wird in den kommenden Minuten verteilt und geht sicher auch bald auf euren Geräten ein. Bitte seht von „Hier noch nicht“ Kommentaren ab. Danke ;)

  • Rüdiger Küpper

    Habe ich es überlesen? Was ist mit dem Mail.app Bug? Der sollte doch dann jetzt auch behoben sein. In der Beta war er das ja.

    • Das ist auch der einzige Grund, warum ich dringend auf das Update warte.

      Schlimm genug, dass Apple das Thema schon einen Monat verschleppt.
      Ich hoffe, dass da Köpfe rollen.

      • Aber warum eigentlich?
        Was sind das eigentlich für Rachegefühle? Warum sollen Köpfe rollen? Ich glaube kaum, dass Du dann Sektkorken knallen lässt, wenn es heißt, dass dort eine Person aus dem Management wechselt.

      • Es gibt immer noch keinen Beweis dass die Lücke wirklich ausgenutzt wurde und deine Katzenmaiils haben sicherlich auch niemanden interessiert.

      • Tom: Weil es unglaublich unfähig ist, für eine Sicherheitslücke, die die Deinstallation von Mail zur Folge hat, fast einen Monat zu brauchen.

        Besonders, weil iOS ja so gestrickt ist, dass man eben für gewisse Apps (wie mail) keinen vollständigen Ersatz liefern kann, ohne beispielsweise die eigenen Passwörter einem drittunternehmen anzuvertrauen.

      • @“ich“: Können Sie Englisch? Auf der Seite stand, dass die Apple Mail for iOS Fehler zumindest seit iOS 10 ausgenutzt wurde. Man weiß lediglich noch nicht, ob dies vor iOS 10 (ab iOS 6 möglich) schon ausgenutzt wurde.

        Es ist schon ärgerlich, dass Apple diesen schweren Fehler noch nicht behoben hat, aber private Anwender & viele App-Entwickler haben natürlich dies nicht ausführlich getestet & deren versuchter Fix macht evtl. wegen etwas anderem Probleme.

        Allerdings: Mit diesem Fehler können „nur“ E-Mails gelesen, geändert oder gelöscht werden. Wenn man zeitnah die Updates einspielte, dann ist es evtl. unwahrscheinlich, dass ein Ausbrechen aus dem Sandkasten möglich war (was ich zwar realistischerweise bezweifle, aber heillose Optimisten fühlen sich dadurch besser)

  • Hallo ifun.de Team,

    was ist mit der eMail Schwachstelle? Habe ich da die Lösung verpasst??

    Danke für die Rückmeldung!

  • Was ist mit dem Fix für die Mail-Schwachstelle? Die ganze Zeit hieß es, das wäre enthalten, aber in Eurer Auflistung sehe ich davon nix!?

  • Wisst ihr wurde der iOS Mail vulnerability geschlossen? Nehme nicht an sonst würde es ja hier beschrieben stehen. Würde Mail gerne wieder nutzen können. …

  • Was ist eigentlich mit den iPhones, die nicht auf 13.5 können?
    Laut Statistik sollten es ja min. (jegliche OS) 60% installieren, damit es Sinn macht.

    • Langsam ist das echt lächerlich, die Mail App eine der am meisten verwendet sten Apps auf meinem iPhone ist ne absolute Katastrophe. Ich raff das nicht das die das nicht fixen.

      • Ich kann mir das nur so erklären, dass sie bei Apple die Mail-App nicht mehr verwenden, sondern inhouse eine andere Software nutzen.

        Sonst muss es doch jedem verantwortlichen so sehr auf den Keks gehen, dass das mal eine top Prio wird.

      • Bei Apple arbeitet man in-house nur noch mit Outlook.

  • Bei mir auch! Schon seit 19:01 ohne Probleme

  • Die totale Überwachung hat somit begonnen. Ist es auch wirklich aus wenn man diese Option aus stellt?

    • Wenn dies Richtung Tracing gehen soll: Die Option ist ab Werk deaktiviert und überwacht wird hier auch nichts. Bitte nutzt uns nicht als Bühne für solchen Quatsch.

      • Völlig neu hier solche Töne … hätte gedacht dass ihr so etwas sogar wollt.

        Gerne öfter mal.

      • :D Stark – Ich erinnere mich nicht, in den letzten Jahren solche Art von redaktionellem Kommentar hier gesehen zu haben, aber finde es ausgesprochen gut. Und bevor nun gleich „Meinungsfreiheit“ gecapslocked wird: Die gibt es hierzulande den ganzen Tag auf themenneutralen, unmoderierten Plattformen.

      • Danke!

      • Danke, sinnvoller Hinweis.

      • Danke!

        Soweit ich weiß ist in dem Update auch die Sicherheitslücke in der Mail App geschlossen – könnt ihr das vielleicht recherchieren und noch ergänzen?

      • @iFun:
        Diese hier grad stattfindende Form von Moderierung eurerseits im Forum gegen „Quatsch“ und Verstöße gegen den gesunden Menschenverstand und die Nettiquette wünsche ich mir öfter.

        Bin kein Freund von Zensierung, aber manchmal verkommt euer Forum zum Hindernislauf durch die Kommentare.

      • Sorry aber es ist weder ‚Quatsch‘ noch eine ‚Bühne‘ hier wenn man über Datenschutz diskutiert. Corona hin- oder her. Hat damit nicht das geringste zu tun.

      • es war ein Kommentar auf zusammenhangslosen Quatsch

        somit völlig richter – vielen Dank!

      • @tribal-sunrise Das wurde aber auch schon hier und anderswo in Artikeln beschrieben und kommuniziert, wie die Schnittstelle aufgebaut werden soll. Ich selbst bin auch Verfechter wenn es um Datenschutz und Privatsphäre geht, nur muss man uninformiertes Stammtischgeblubber auch mal ausbremsen, weil man zu bequem ist die Vorhandene Sachlage zu begreifen oder nachzuforschen.

      • Sehr schön, danke!

      • Der erste Satz war vllt etwas unpassend, das stimmt. Die grundsätzliche Frage aber sicher berechtigt. Wäre nicht das erste Mal dass in einer Software etwas deaktiviert ist und im Hintergrund dann trotzdem aktiv läuft (sowohl versehentliche auch absichtlich)

      • *als auch

      • @tribal-sunrise, bis du das aber im aktuellen Fall nachweisen und mit belastbaren Quellen belegen kannst, ist das Quatsch und spielt nur den Verschwörungsspinnern in die Karten. Das ist hier nicht erwünscht, und das ist gut so.

      • Californiasun86

        +1

    • Das kannst Du dich auch bei allen anderen Optionen fragen?

    • Hör auf mit diesem Überwachungsgeschisse. Was soll das? Haste Angst, dass du per Tracking dabei erwischt wirst, wie Du bei Rot über die Ampel gehts? Oder haste so dermaßen wichtige Daten auf deinem Smartphone? Nimm dich mal nicht so eichtig. Geht mir diese Paranoia auf die Ketten.

      • Wenn dir das auf den Keks geht, ist das dein Problem. Besser gegen Überwachung kämpfen als dauernd völlig naiv wie du durch die Welt laufen.

      • Jo, hinter der Covid19 Funktion steckt aber auch ein Sinn. Wovor haste denn Angst?

      • Du hast es offenbar nicht wirklich verstanden. Solche Bedenken sind absolut gerechtfertigt. Es geht nicht nur rein um das Tracking. Es geht um die gesammte Datensammlung. Und die ganzen Muster, welche daraus entstehen können.
        Nur mal so rein aus der Fantasie ein Beispiel: Einer aus deinem Adressbuch ist auf der Blacklist der Amis (Rechts- / Linksextrem, Dschihadist, oder was auch immer bei denen auf dem Radar so erscheint. ) ohne dein Wissen über seine Gesinnung, hast du regen Kontakt zu ihm. Dann kann es gut sein, dass dir bei deinem nächsten USA Urlaub die Einreise verweigert wird, oder noch blöder gleich ein längerer Aufenthalt mit unangenehmer Befragung blüht. Noch lustiger wirds bei einer Israeleinreise…
        Ist nur ein Beispiel, aber genau in diese Richtung kann und wird es laufen.
        Also hört doch bitte auf, allen welche anderer Meinung sind, gleich einen Aluhut überzustülpen.

      • Ich habe Angst vor Totalüberwachung und dafür wird mal hier und mal da ein für sich allein genommen harmloser Baustein eingefügt, alle zusammen genommen sind dann aber alles andere als harmlos und irgendwann nähern wir uns chinesischen Verhältnissen. Also Holzauge, bleib wachsam. Unabhängig davon, eine App, die nicht mindestens 60 % – 70 % der Bevölkerung tatsächlich nutzen, bringt gar nichts, so zumindest die offizielle Darstellung. Wenn man daher keine Nutzungspflicht möchte, ist das Ganze ohnehin für die Katz.

      • Ich finde das ist zu viel Panikgemache und Paranoia. Dass hinter jeder App oder Trackingfunktion ein nächster Schritt in Richtung Totalüberwachung geht ist in meinen Augen absurd. Aber nun gut. Ich hab meine Meinung und Du Deine.

      • @Tom +1

      • Ich kann die Bedenken verstehen, aber die Daten haben sie eh schon, nur etwas ungenauer.
        1. auf dem Handy (da könnt ihr jetzt schon eure Bewegunsprofile anzeigen)
        2. Über die Netzbetreiber

      • Wachsamkeit ist immer sinnvoll und man sollte auch immer kritisch sein.
        Im diesem Fall und bei dieser Funktion sehe ich mit einem kritischen und wachsamen Blick aber keine Probleme!
        Alle die dieses Update extra nicht installieren, werden aber zukünftig Schwierigkeiten bekommen denn Updates enthalten fixe für diverse Sicherheitslücken, diese werden dann wirklich zu einem Datenschutz relevanten Problem.
        Wer denk das Apple oder wer auch immer uns jetzt mit 13.5 alles ausspioniert, der sollte mal überlegen was Apple seit iOS 1.0 kann und könnte.

      • Man trackt nicht, man traced. Wichtiger Unterschied. Bitte informieren.

    • …nee – bei Aluhüten bleibt die Überwachung permanent an :-)

  • Verstehe nicht, wie eine eventuelle Beseitigung der Mail-Schwachstelle unerwähnt bleiben kann. Würde gern mal wieder Mails auf dem iPhone abrufen können.

  • Weiss jemand, wann die neue Catalina-Version mit dem Battery-Handling veröffentlicht wird?

    Darauf warte ich sehnlichst.

  • 12.4.7 für ein iPhone 6 Plus gibt es auch

  • Leider wird die Batterielaufzeit nicht thematisiert…echt schade!

  • Wurden die Bluetooth Probleme auch behoben? Ständige Probleme mit meinem Auto -Radio beim telefonieren seit dem letzten Update :-(

    • Die Hoffnung darauf habe ich schon lange verloren – seit iOS 13 ist dauernd die BT Verbindung weg… habe mir jetzt einen Radio mit Carplay um satte 600 Euronen bestellt… mich nervt das unendlich, dass ich meine Musik/Anrufe nicht mehr zuverlässig im Auto habe!

      • Das 11er ist mein Geschäftshandy. Jedes Gespräch bricht nach kurzer Zeit ab, Bluetooth getrennt, dann ist es wieder da um kurz darauf komplett abzubrechen.
        Ich habe inzwischen Bange, vor wichtigen Gesprächen. Das kann man kaum noch erklären…

    • Also vor dem Update waren die Bluetooth Probleme mit meinem BMW Motorrad riesig, jetzt sind sie quasi unendlich. Vorher flog zuverlässig die Navigation raus wenn man telefonierte, das Telefonieren ging aber, jetzt geht beides nicht mehr. Mit meinem Audi funktioniert es aber…

  • Klar, dass die Mail-Schwachstelle keine Erwähnung findet :D

  • Von der Beseitigung des Email Bugs kann ich nichts finden in den Apple Infos‽

  • Warum gehen die Pride Zifferblätter immer noch nicht obwohl sie in der Watch App drin sind !?

  • Leute, bevor ihr etwas postet … bitte erstmal die bisher erstellen Kommentare lesen. Auch wenn der 15. nach dem Mail-Bug-Fix fragt, kommt es nicht schneller, aber vllt. Hat oben schon jemand darauf eine passende Antwort.

  • Installiert auf iPhone XS und läuft. Jetzt fehlt nur noch die Kontaktverfolgungs-App…

  • Und wo ist denn dieses Kontaktprotokoll?
    Habe 13.5 seit gestern drauf, nichts davon zu sehen.

  • Ab wann steht das Update in der Regel über iTunes bereit? Momentan ist 13.4.1 hier noch die aktuellste Version

  • Nein Danke wenn der Mail Bug nicht erwähnt wird. Ich verstehe auch nicht wieso man sich nicht kritisch gegenüber der Corona Sache äußern darf? Jeder darf seine Meinung dazu haben oder ist es schon wieder soweit das es nur eine gute Meinung gibt?
    Schon mal etwas von Toleranz gehört?

    • Das hat weder etwas mit Meinungsfreiheit und absolut rein gar nichts mit Toleranz zu tun. Informiere dich über die technisch bereitgestellte Schnittstelle und überlege dann für dich ganz alleine, ob du diese Option nutzen magst oder nichts. Ganz ohne dann deine Entscheidung ins Internet zu blasen. Wir sind alle selbstdenkende Individuen die anhand von Fakten eigene Entscheidungen treffen, auch du. Was aber wirklich keiner braucht, sind Kommentare welche die Wörter Meinungsfreiheit, Toleranz aber auch Politik, Sexualität, Geld und Religion enthalten. Ganz besonders nicht auf Seiten, wo es sich um Technik dreht und Menschen zusammen kommen, welche ein schönes Hobby teilen. Diskutieren kann man selbstredend immer, dies dann aber im privaten mit Freunden und Familie. In aller Höflichkeit wünsche ich nun einen schönen Abend.

    • Toleranz heisst auch, dass man nicht immer und überall von Corona-Themen zugemüllt wird, ich meine … zugemüllt werden muss. Egal von welcher Seite, ob Rechts, Links, Oben oder Unten. Und am wenigsten von vorne (daher: Mundschutz tragen!).
      Es gibt genügend andere Plattformen, wo Du deine Meinung zu der Corona Sache äussern darfst, sollst. Aber hier soll es auch mal eine etwas mehr oder weniger Corona-Thema-freie Zone geben … Danke fürs Zuhören, ich meine Zulesen.

      • Der Hauptgrund für das Update ist die Schnittstelle zu Corona Apps, aber man
        soll hier nicht über Corona diskutieren? Alles klar! Was stimmt mit euch nicht?

      • Sie brauchen sich ja den “ Coronamüll“ nicht durchlesen.

  • Gibt es schon Infos zur Akkulaufzeit?

    • Ja, mit dem Update wird die geheime Reserve-Akkuzelle im iPhone aktiviert. Das gibt 2h mehr Betriebszeit, verkürzt aber die iPhone Lebensdauer um 3Monate ;-)

    • Hält nun ca. 2 Stunden länger, iPhone 11 Pro Max, 64 Gb, Nachtgrün, direkt bei Apple gekauft. Benutzt mit Apple Original Clear Case.

      • Die Informationen bringen nichts, da fehlen:
        Mit welchen Lieferdienst wurde es geliefert und wann?
        In welches Bundesland?
        Schutzfolie ja oder nein?
        Wird das iPhone auf der Couch und auf dem WC benutzt?
        Ohne diese Infos sind deine Nutzerzeiten einfach falsch!

    • Mit voll geladenem Akku bin ich die 5km in 22 Minuten gelaufen, danach war er bei 89%
      Hoffe die Info hilft dir im weiteren Leben

    • Nein, nicht nicht. Aber zu WhatsApp …
      (OMG, bitte einen Lösch-Filter für solche Nachrichten wie diese von Burhan)

    • Hier tummeln sich mal wieder die lustigsten von ganz Deutschland … was haben wir gelacht!

  • Auf meinen X ist es da. Einfach mal abwarten ;)

  • Hat auch jemand das Problem, dass die Limitierten Watch Auszeichnungen ständig verschwinden?

  • HomePod OS 13.4.5 ist auch raus. Wohl nur Bugfixupdate lt. Changelog

  • Gibt es schon Neuigkeiten zu Apple’s Mail-App bzw. wann kann die wieder sorgenfrei verwendet werden?

    • Nein, du musst dir für immer Sorgen machen , oder schalte dein iPhone aus und dann hau einmal kräftig mit dem Hammer drauf dann ist die Mail-App upgedatet

  • Ist auch die Mail-App mit diesem Update fixes?

  • Leider lassen weder noch mit dem neuen iOS und watchOS immer noch nicht diverse Apps die auf die watch zugelassen nicht installieren…

  • Es geht mir jetzt nicht um’s Corona-Tracing, nur eine Nachfrage zu Notruf-Notfallpass-Zusammenführung:
    Wenn beim Notruf zusätzliche Daten (Kontakte, Organspendebereitschaft etc.) an den Rettungsdienst übermittelt werden, es bei dem ausgehenden Notruf aber nicht um den iPhone-Besitzer geht… was macht der Rettungsdienst später mit den empfangenen Daten? ;-p

  • Mist, jetzt scheine ich nicht aufgepasst zu haben. Die Sicherheitslücke in Mail wurde dann mit dem letzten Update schon behoben?

  • Mein iPhone XR wird mega heiß und ist am Ende des Ladebalkens mit dem Apfellogo hängen geblieben. Hurray!

  • Puh. Über 300MB für so ein paar kleine Änderungen.

  • WennwasischHandy

    Die totale Überwachung des so harmlosen Menschen hat bekommen. Die Ganze Corona-Problematik spielt den verschiedensten Personen sowie Organisation und auch dem Staat bzw. den Staaten richtig schön in die Karten:)
    China 2.0 wir kommen…

    • WennwasischHandy
    • WennwasischHandy

      Das Update werde ich nicht machen.

      • Dann wirst du gar keins mehr machen können und später ein anderes Produkt kaufen müssen als Android oder Apple

    • aha … Redaktion im Bett … schnell Verschwörungs-Blödsinn absondern … man man man … wie kommt ihr nur durch euren Alltag mit so viel Luft im Kopf?

    • Bei manchen ist echt Hopfen und Malz verloren.

    • Hohlbratzen, hihi :) Verschwörungstheoretiker amüsieren mich ganz köstlich, eine Spur Mitleid ist allerdings auch dabei. Kleiner Tipp: Das, was euer Leben wirklich besser machen würde, nennt sich Bildung und fängt üblicherweise in der Schule an. Aber keine Sorge, falls ihr schon zu den etwas betagteren Mitbürgern gehören solltet – auch im Alter kann man noch viel lernen. Ein guter Anfang wäre es z.B. sich einfach mal über seriöse Quellen zu informieren, anstatt irgendwelchen vermeintlich erleuchteten Gurus Glauben zu schenken und immer wieder die endlosen, ermüdenden Hasstiraden auf unsere ÖR abzulassen. :)

    • Hinweis für die, die Angst vor „Überwachung“ durch die Tracing-Funktionen für die Corona-App haben: Wenn ihr nicht darauf vertraut, dass Apple die Wahrheit über diese Funktion sagt und der Schalter die Funktion auch wirklich ausschaltet, seid ihr verloren. Wer ein Apple Handy nutzt MUSS Apple vertrauen. Denn wenn Apple wirklich wollte, könnten sie solche Funktionen einfach einbauen, OHNE dass sie das verraten.

      Damit will ich nicht sagen, dass man nicht trotzdem solche Funktionen kritisch hinterfragen sollte. Aber wenn die Aussage lautet, dass die Nutzung der Corona-App freiwillig sein wird, dass die Daten nicht zentral, sondern auf deinem Handy gespeichert werden, und dass die IDs nur auf Zufallszahlen basieren, die alle 15(?) Minuten geändert werden, dann sollte und muss man als Laie darauf vertrauen. Denn wie gesagt, Überwachungsfunktionen könnte man genauso gut still und heimlich einführen.

      Die Welt, in der wir leben, basiert auf Kooperation und Vertrauen. Alle Menschen, die irgendwelchen Verschwörungsmärchen aus dem Netz mehr Glauben schenken als seriösen Medien, tun mir wirklich leid. Ich möchte nicht in ihrer Welt leben. Und was genau macht eigentlich die „Verbreiter der Wahrheit“ glaubwürdiger als seriöse Medien? Jeder kann sich eine Geschichte ausdenken und sie im Netz als Wahrheit verbreiten. Wer Russia Today (RT) mehr vertraut als den deutschen Medien, sollte wohl besser nach Russland auswandern.

      • Gut geschrieben.

      • Oh man, ÖR und seriös. Dazu gehört aber eine gehörige Portion Gutgläubigkeit. Womit ich nicht behaupten will, dass jedes andere Medium seriöser ist. Aber sich nur aus einer Quelle informieren beleuchtet auch auch nur eine Seite der Medaille. Wenn man natürlich das Wahrheitsministerium als solches akzeptiert.

    • Dieser harmlose Mensch hat Angst vor Überwachung durch verschiedenste Personen, also nehmt seine Ängste bitte Ernst.
      Ich habe auch ähnliche Erfahrungen gemacht mit meiner Frau

  • Ist das normal, dass die COVID-19 Option AUS ist, ich aber nicht aktivieren kann, da angeblich keine autorisierte App, die Konraktmitteilungen senden kann, installiert ist?!

  • Wird mit dem Patch iOS 13.5 auch die Sicherheitslücke der Apple eigenen und vorinstallierten App „Mail“ behoben, dass alle iPhones und iPads seit 2010 betreffen soll, gelöst.
    Neben dem BSI warnte selbst ifun davor. Empfohlen wurde, diese App zu löschen und auf Drittanbieter-Apps bis zum nächsten Udate – 13.5??? – zu warten.
    Allerdings lese ich in den Features des iOS 13.5 nichts mehr dazu.

  • Keins dieser Probleme die da beschrieben werden habe ich !
    Außer das mit Mail und da wurde nicht drauf eingegangen !
    Nur auf diesen ganze Track & Trace misst.
    Einmal so eine Schnittstelle installiert was das dass bekommst nie wieder weg und keiner weiß was in den nächsten Monate oder Jahre wird ! zB ein Pflicht App jeder hat es dann. Vorinstalliert mit der Option nicht zum löschen … neh lass mal gut sein Apple :) danke war das letzte Update :) meins läuft soweit stabile ( don‘t Touch a Runing System )

  • Erst wenn die App von Behörden installiert wurde, lässt es sich aktivieren.

    Und es wäre mal schön wenn diese ganzen dämlichen Verschwörungstheoretiker die Hohlbirnen zu lassen würden. Es nervt langsam mit dem bekloppten Mist.

    Digitale Welt ist nunmal Überwachte Welt ob es passt oder nicht. Und wer sich an die Regeln hält, braucht sich auch keine Gedanken zu machen. Und wie dämlich muss man sein und an diesen Datenschutz zu glauben !?

    • Wir werden ja in naher Zukunft sehen, wie viele 1) das Update installiert haben und 2) eine Corona-App installiert haben. Ich kenne niemanden in meinem Freundes- und Kollegenkreis, die diese App installieren werden, wenn ich deren Aussagen glauben kann. Erst heute morgen fragten mich zwei Kollegen, ob ich das neue iOS schonen installiert habe und ich sagte nein, ich warte mindestens 4 Wochen und verfolge die Community, was die berichten.

  • Damit wird 13.4.x wohl für lange Zeit das letzte OS-Update auf meinem iPhone bleiben.

    Auf iPadOS 13.5 freue ich mich hingegen schon.

  • Könnte ifun nicht künftig oben eine Umfrage machen wer für und wer gegen was ist? Dann könnte man hier im Verlauf schneller relevante Sachen erkennen, bspw. ob es Probleme mit der Installation gibt.

  • Installiert ohne Probleme, läuft.

  • Ich will kein Verschwörungstheoretiker sein aber meine Gedanken machen es mir nicht leicht, mancher würde sagen: das hast du bestimmt von Mutter, naja alles gut. Geh dann mal ein Bier trinken, bin ja schließlich Vater…Wünsche allen hier einen schönen Feiertag, lasst es euch gut gehen und denkt immer daran, wieviel große Zufälle es gegeben hat, das wir überhaupt alle hier sind..

    • Ich wollte eigentlich seit Kindheit schon Verschwörungstheoretiker werden. Leider haben mir seriöse Quellen eine Strich durch die Rechnung gemacht, zb Export, Weizen, Appelkorn
      Zum Wohl Väter!

    • Ich habe bis zum letzten iOS (13.4.1) immer sofort installiert. Jetzt werden ich lange warten und in Ruhe lesen, was die Community so feststellt.

      • Verschwendete Lebenszeit

      • Bei Heise, Golem wird über zahlreiche Fehler in 13.5 berichtet. Ich bleibe bei 13.4.1. Die Mailapp habe ich nie benutzt, dafür funktioniert mein Xsmax aber.

  • Also FaceID funktioniert bei mir plötzlich erheblich langsamer oder gar nicht. Das Update ist daher leider ein gravierender Rückschritt…

    Ist das bei mir ein Einzelfall?

  • Seit dem Update findet die Nachrichten App keine Kontakte mehr. Also IMessage quasi ohne Kontakte. Hat noch jemand das Problem ?

  • Bei mir funktioniert die Hauptkamera und Blitz nicht mehr. Nur noch die Zoom Kamera und auch nur dort funktioniert der Blitz. Der Blitz per Taschenlampenapp funktioniert auch nicht mehr. IPhone xs

  • Brilliant. Darauf habe ich gewartet, das mit gesichtsmaske es schneller gehen muss, das iphone zu entsperren.

  • Bei Golem wird erwähnt, dass iOS 13.5 das lästige Mail problem gelöst hat.

  • Ernsthaft?
    RETTUNGSDIE
    NSTE

    alles groß und falsch getrennt?

  • Ich hab das Update auf iOS 13.5 gemacht und bereue es nicht.

    Die Corona Schnittstelle wird ja erst Aktiv, wenn die Offizielle Corona App da ist und Installiert wird…

  • Ich habe ja eine Theorie, alle die das Update nicht installieren und entsprechende Kommentare posten werden von unsere Bundesregierung automatisch über die schon lange existierende, streng geheime, Schnittstelle erfasst.
    So ne Art Volkszählung?! Und dann kriegt ihr halt gezielt Medikamente über das Leitungswasser um euch ruhig zu stellen.
    Ich würde aufpassen was ihr hier postet, wer weiß, vielleicht ist ifun ja in Wirklichkeit eine „Organisation“ des BND
    Ansonsten, bleibt gesund, auch im Kopf bitte

  • Das Gerät (iPhone 11 Pro Max) wird bei Nutzung und während des Ladevorgangs extrem warm… war vorher nicht der Fall… bei gleichem Nutzungs- und Ladeverhalten… hat das Problem/ Phänomen noch jemand?

  • Update durchgeführt. Seitdem lässt sich keine auf dem iPad gespeicherte mp4-Datei mehr abspielen.
    Hat jemand das gleiche Problem?

  • Seit dem neuen Update auf iOS 13.5 mit iPhone X bekomme ich keinen Alarm mehr für Kalenderereignisse!
    Meine Frau iPhone XS und iPhone 7 erhalten den Alarm.

  • Seit dem Update iOS 13.5 erfolgen keine Kalender Erinnerung mehr auf dem iPhone X.
    Auf anderen iPhones, 7, XS, SE funktioniert es

  • Apple lernt es einfach nicht mehr.
    Dabei sollen Updates Fehler verbessern.
    Apple macht mir fast jedem Update neue Probleme. Frage mich was die Ganzen Beta Tests bringen wenn die Fehler nicht gesehen werden. Die vorher ja teilweise nicht da waren!
    Hört auf laufend was neues einführen zu wollen!!! Das das was Ihr Produziert habt erst mal richtig!!!!!
    Ich bin Apple Handybesitzer seit Stunde Null aber was da abgeliefert wird von Jahr zu Jahr ist Witz für sehr sehr viel Geld.

  • Also diese Hingabe diese Schnittstelle (Tracing) für toll sinnvoll Menschenretten usw.
    zu erachten ist nicht ok. Was soll das bringen? Du warst in Kontakt mit einem
    Coronainfizierten. Oh toll da gehe ich schneller zum Arzt der mir dann sagt sie haben
    Corona gehen sie in Quarantäne Medikamente gibt es nicht. Ok ich weiß ich habe das
    also bin ich anständig und stecke keinen mehr an. Gut das ist ok aber wenn man Abstand
    hält und Hygiene beachtet macht man das auch so.
    Erstaunlich wenig Kritik und in welcher Geschwindigkeit das durchgeboxt wird. Klar wenn
    man Kritik übt hat man ja auch geich den Aluhut auf.
    Wo diese Überwachung hinführt sieht man ja aktuell an China. Ach ja wird ja auch alles geglaubt
    was in den offiziellen Keynotes geschrieben wird. Ist ja auch nicht so das Apple schon des öfteren
    überführt worden ist das sie nicht das eingehalten haben was sie gesagt haben, besser gesagt
    gelogen haben! Akkuthema, Leistungreduzierung, Siri Sprachauswertungen…. Immer schön glauben
    was euch die Hersteller erzählen.
    Nein darum muss ich nicht auf ein Smartphone verzichten ich liebe es. Ich habe auch trotzdem keinen
    Facebook Account oder Instagram. Ja ich nutze sogar Whatsapp und finde es nicht so gut, aber mit
    den Kindern kommuzieren macht auch Spaß in der Familiengruppe. Würde lieber einen anderen Massenger
    nutzen aber da bekomme ich immer die Antwort nutzen halt nicht alle. Anderes Thema.
    Also Leute jeder hat seine Meinung die ich achte, niemand hat immer Recht. Lasst doch auch andere Meinungen
    zu ohne andere zu verletzten. Liebe Grüße Ivon und bleibt gesund.

  • Dieses Update kommt bei
    uns auf kein einziges Gerät!!! Fehler werden nicht behoben aber Virus verfolgen ist wichtig!!! Nach 3 Monaten längst überholt. So schafft man kein Vertrauen in der Bevölkerung

  • Bei mir saugt 13.5 den Akku leer. Aber so richtig. Neustart bereits versucht. Noch jemand das Problem? Von 92% auf 86% grad in knapp 15 Minuten ohne Nutzung. Telefon lag neben mir in der Mittelkonsole o.O

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28064 Artikel in den vergangenen 4728 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven