iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 421 Artikel
Apple-Chips ab 2021

Funken im 5G-Netz: Mit iPhone ab 2020, mit Apple-Chip ab 2021

36 Kommentare 36

Nach dem Abschluss der Frequenz-Auktionen tasten sich die hiesigen Netzbetreiber gerade zaghaft an den neuen Mobilfunkstandard 5G heran.

Vodafone 5g

Vodafone etwa bietet seit Mitte des Monats eine kostenpflichtige 5G-Option an, die für 5 Euro im Monat die Nutzung des „ersten 5G-Handy-Netzes für private Smartphone-Nutzer in Deutschland“ ermöglichen soll. Kompatibel ist bislang nur das Huawei Mate 20 X 5G.

Doch das 5G-Netz ist aktuell nicht nur deutlich löchriger als das LTE-Netz, sondern quasi nicht existent. Zum Auftakt vor knapp zwei Wochen aktivierte Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter lediglich 25 5G-Stationen in 20 Städten und Gemeinden. Der grobe Plan: Zum Ende des Jahres 2020 soll laut Vodafone 10 Mio. Menschen ans 5G-Netz angeschlossen sein. Bis Ende 2021 wollen die Düsseldorfer rund 20 Mio. Menschen mit 5G erreichen.

Immerhin: Auch iPhone-Nutzer, die es nicht mehr erwarten können ihre Datenkontingente mit Geschwindigkeiten von bis zu 1GBit/s zu verbrennen, können sich schon bald freuen.

Bereits im kommenden Jahr, soll sich die dann vorgestellte Geräte-Generation auf den neuen Standard verstehen. Dies prognostiziert der auf Apple spezialisierte Star-Analyst Ming-Chi Kuo.

Mit Blick auf die Übernahme der Modem-Sparte Intels sei zudem davon auszugehen, dass Apple seine Geräte bereits 2021 mit eigenen 5G-Chips ausrüsten wird, im kommenden Jahr aber noch auf die Qualcomm-Technik setzen muss.

Unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen schrieb die Nachrichtenagentur Reuters bereits in der vergangenen Woche:

[…] Apple plans to use Qualcomm’s modem technology for a 5G iPhone in 2020 but wants to have an internally developed 5G modem technology ready for use in some of its products by 2021. Intel previously disclosed plans to have a 5G modem ready by 2020, so tapping the Intel assets could help Apple hit its target.

Montag, 29. Jul 2019, 15:58 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade nur, dass bei 5G der Stromverbrauch wieder unter aller Sau hoch sein muss, nur um für den Mobilbetrieb überdimensionierte Bandbreiten zu ermöglichen.

  • Wer baut eig die WLAN-Chips für die iPhone’s… finde die total Katastrophe habe immer wieder Probleme mit der WLAN-Verbindung

  • Ich glaube, dass wird ein großes Problem für Apple. Obwohl das ganze noch Jahre dauern wird, werden viele die kommende iPhone Generation auslassen, um auf die Generation mit 5G zu warten.

    • Deswegen und wegen des neuen Design

    • Ja klar. Als wäre das einem bedeutend großen Teil potentieller Kunden wichtig.

      • Na ja, es gibt bestimmt einige Leute wie mich, die Ihr Iphone nicht jedes oder jedes zweite Jahr erneuern. Ich wollte z.B. dieses Jahr vom 6s auf eines der neu erscheinenden Modelle umsteigen. Das werde ich aber jetzt doch nicht machen, da ich es ja wieder 5-6 Jahre behalten will und da wäre dann 5G evtl. doch ganz nett. Bin dann mal gespannt ob ich nächstes Jahr zuschlage. Wenn die Preissteigerungen bei Apple so weitergehen, dann wars das evtl. komplett mit Apple (und mir).

    • Das diesjährige wird eh so hässlich mit dem Kamera-Quadrat hinten, dass ich gerne aussetze. Muss ja eh nicht jedes Jahr ein neues sein. Das Lager wechseln würde ich deswegen nicht gleich. Im anderen Lager sind auch sehr viele hässliche Kinder mit noch mehr anderen Problemen.

  • Aus gegebenem Anlass: Wie lange wird 4G noch aktiv sein in Deutschland und anderen Eu Ländern? Ich möchte eigentlich kein 5G fähiges Gerät in der Hosentasche neben meinen Kronjuwelen haben.

    5G mag zwar in vielen Gebieten sinnvoll sein, aber nicht für Anwendungen auf dem Handy.

    Das ist eine Technologie die eher für stationäre Geräte sinnvoll ist.

  • Verstehe ich nicht, warum werden denn nicht in der kommenden Generation 5G Chips verbaut ?

  • 3G verschwindet Ende 2020, dann wird’s in Funklöchern (LTE…) extrem langsam.

  • Wow, da haben Sie dann in Aserbaidschan schon lange auf dem letzten Gipfel schon G6

    • Die haben auch einen Diktator als Regierungschef und ein Bürgereinspruch gibt es dort auch nicht oder Bauvoranfragen usw,

      Wenn der Klatsch wie Heini sagt, da kommt ein Mast hin, wird da ein Mast gebaut. In D brauchst du 2-3 Jahre bis es genehmigt ist.

      In D will jeder 1 Terrabyte Download Speed aber keine Funkmasten in 5 km rund um sein Haus, weil Strahlung böse ist.

    • na dann, nix wie weg und so schnell wie möglich nach Aserbaidschan Atze…… viel Spass;-)))

  • Deutschland ist und bleibt Internet Entwicklungsland und das wird sich mit 5G noch verschlimmern. Leider wird sich das hier auch niemals ändern, weil einfach zu alte nicht kompetente Menschen regieren und das egal wen oder was man wählt auch nicht besser wird. Bzw. das Durchschnittsalter in Deutschland zu hoch ist, sodass selbst die Wähler keine Ahnung von der Materie haben und es zum Teil als Hexerei verteufeln.

  • Also in der Schweiz hat die Swisscom aktuell 5G schon in den Grossstädten am laufen und verspricht bis Ende dieses Jahres (!) das im ganzen Land zu haben. Wer die Netzabdeckung dort kennt, weis dass dies auch stimmen wird. Im letzten Gletscher hat man volles LTE.

    Tja und in Deutschland wird noch über Funkfrequenzen gestritten ‍♀️

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26421 Artikel in den vergangenen 4481 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven