iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 585 Artikel
App verschwindet aus dem Store

Früher als versprochen: OutBank DE wird eingestellt

Artikel auf Google Plus teilen.
110 Kommentare 110

Die Macher der Online-Banking-Applikation „OutBank“ haben ihre Banking-Anwendung „OutBank DE“ aus dem App Store entfernt und damit angefangen, zahlende Kunden über die Einstellung laufender „Online Access“-Abos zu informieren. „OutBank DE“ startete im Mai 2014 in den App Store und löste als kostenpflichtige Abo-Anwendung damals ihren Vorgänger OutBank 2 ab, der bis dato zum Einmalkauf angeboten wurde.

Umstellung Outbank De Outbank

Zur Umstellung des Angebotes versprach die für die Anwendungen verantwortliche stoeger it GmbH zwar den Download „auf jeden Fall noch bis Mitte 2017 weiterleben“ zu lassen, scheint sich nun jedoch deutlich früher von ihrem Stiefkind zu verabschieden, das zukünftig komplett durch die nunmehr vierte Neuauflage der OutBank-App abgelöst werden soll.

Während sich die stoeger it GmbH noch im Sommer 2016 die selbstgestellte Frage „Was passiert langfristig mit OutBank DE?“ folgendermaßen beantwortete:

OutBank DE hat viele treue Kunden, die mit dem Banking-Erlebnis und dem Funktionsumfang so zufrieden sind, dass sie ggf. einfach damit weiterarbeiten wollen. Das ist kein Problem. OutBank DE wird auf jeden Fall noch bis Mitte 2017 weiterleben! Abgeschlossene Abos für OutBank DE werden nicht vorzeitig beendet.

Informiert das Unternehmen nun im hauseigenen Hilfe-Portal unter der Überschrift „Wieso erhalte ich eine E-Mail von Apple, dass mein Abo eingestellt wurde?“ über die Einstellung laufender Abos:

Um allen Nutzern besten Service und eine reibungslose Banking-Experience zu bieten, richten wir ab dem 15. Februar 2017 unsere Ressourcen auf das neue Outbank aus. Die E-Mail erhalten Sie, da OutBank DE zu diesem Zeitpunkt aus dem App Store genommen wird. […] Ein Neu-Download ist ab dem 15. Februar 2017 nicht mehr möglich. Sollten Sie sich ein neues iOS-Gerät kaufen, können Sie die App unter „Käufe“ im App Store auf Ihrem neuen Endgerät wiederherstellen. Für OutBank DE wird noch bis August 2017 Support geleistet, Updates über den App Store können wir ab dem 14.02. nicht mehr ausliefern.[…]

Mit der erneuten Umstellung des Angebotes erinnert OutBank an den Wechsel von OutBank 2 zu OutBank DE. Auch damals stoppten die Macher die Unterstützung ihrer alten App, entgegen anderslautender Ankündigungen, deutlich früher als angegeben.

Abo Eingestellt
Danke Benjamin.

Montag, 20. Feb 2017, 11:16 Uhr — Nicolas
110 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der nächste große Wurf von stoegerIT. Ganz großes Kino..

    • Wo ist das Problem?

      Aus techn. Gründen sendet Apple autonatisch E-Mails, sobald die App nicht nicht mehr im AppStore ist und die damit verknüpften Abos angeblich gekündigt werden. Stoeger IT hat aber schon ungewöhnlich damals ein zwei-Jahres-Abo angekündigt gehabt, dass bei mir laut AppStore zwar inzwischen nach über einem Jahr abgelaufen ist, aber dennoch Updates bekam. Dies ist jetzt vermutlich als Sicherheit für potentielle neue Kunden gedacht, dass die nicht weiterhin aus Versehen Outbank DE kaufen und sich anschließend wundern, dass es schon nach z.B. 2 Wochen nicht mehr Aktualisierungen bekommt.

      Es wundert mich, dass die neue Outbank nicht alle Funktionen wie Outbank DE haben soll. Ich habe zwar beide (und Outbank 2 und 1), aber ich nutze es nicht so viel, weshalb ich jetzt nicht sicher sagen kann, dass das neue Outbank noch nicht alle Funktionen haben soll. Mir ist es bisher nicht aufgefallen. Oder sie sind woanders, die andere nicht wie gewohnt dort finden und dann behaupten, sie würden angeblich fehlen.

      Kurzum: Blöd ist die anscheinend fehlgeschlagene Informationspolitik verursacht durch nicht harmonierende Informationspolitik zwischen Apple und Stoeger IT, was die Kunden verunsichert, falls sie sich nicht etwas auskennen in diesem Bereich.

    • Dann mal hier die Fakten was fehlt und die Bestandskunden verärgert:
      – keine Tag-Verwaltung (früher konnte ich diese farblich und textlich ändern)
      – keine Umsatzregeln
      – kein „markieren“ mehr möglich
      – keine Daueraufträge mehr sichtbar
      – kein Barbestand/Kassenbuch mehr möglich
      – keine Umsatzauswertung/Analyse mehr da (Grafik/Kuchendiagramm etc. fehlt)
      – diverse weitere Einstellungen fehlen

      Neben dem reinen Anzeigen von Konten ist somit der Mehrwert nahezu verflogen, was dann den einen oder anderen frustriert.

      • Fehlt mir überhaupt nicht

      • Bild-bildet-(das-Gehirn-zurück)

        Wem was im neuen Programm nicht fehlt, der braucht dann eigentlich die ganze App nicht.
        Meiner Mutter fehlt zum Beispiel das IPad nicht, gut sie hat auch kein Internet. Aber deswegen zu behaupten irgendetwas grundlegendes wäre nicht notwendig nur weil man selbst es nicht besitzt oder nicht zu nutzen weis, ist eine sinnlose Anmerkung

  • Willkommen bei stoeger it, dem Banking-App-Entwickler, der Ausnahmslos Müll labert!

    • Ich verstehe ehrlich gesagt bei dieser Politik nicht, dass die überhaupt noch am Markt sind. Ja, jeder will mit seiner Software Geld verdienen, sonst macht es ja keinen Sinn, aber das was bei Stöger los ist, geht ehrlich gesagt auf keine Kuhhaut, wenn man sich das mal alles betrachtet. Also ich kenne kein Dienstleistungs Unternehmen, was ich derartige Dinge rausnehmen kann. Mich hat Stöger IT schon lange verloren.

  • Das fine ich dermaßen frech und kundenunfreundlich. Die neue Applikation unterstützt lange noch nicht alle Funktionen der OutBankDE. Zudem sollte man sich an seine Zusagen halten. Treue Kunden zählen wohl nicht soviel, denn solch Geschehnisse sind sind nicht zum ersten Mal in der Firmengeschichte von stoegerIT passiert. Aus marketingtechnischen und Kundenzufriedenheitsperspektive gesehen eine absolute Vollkatastrophe.

    • Mir fehlt auch noch die iTan Unterstütung in OutBank. Nutze noch Tan-Listen, die ich importiert habe. In meinen Augen eine der besten Funktonen der App seit Beginn an und absolute Kauf-/Nutzentscheidung. Weiß nicht, warum diese Fkt. nicht mehr unterstütz wird… Nutze daher im Moment noch OutBankDe.

      • Wie kann man in der heutigen Zeit noch Tan Listen benutzen? Das die Banken so eine unsichere Tan Art noch unterstützen ist schon Fragwürdig. Zumal eine Speicherung der Tan Liste in einer App oder auf dem Smartphone untersagt ist.

      • Mach dir doch ein Foto deiner Tan-Liste und stell sie als Hintergrundbild ein. Dann kannst du das schnell und einfach nutzen. Alternativ mal drüber nachdenke, warum die diese tolle Funktion doch nicht mehr implementieren.

  • Hat Stoeger überhaupt schon einmal ein Versprechen gehalten?

  • Mmmhhh…ich sehe jetzt das Problem nicht.
    Es steht doch klar drin:
    Support bis August 2017. Download weiterhin über gekaufte Apps möglich. Neukauf durch entfernen aus dem App-Store unterbunden.

    • Support ist nur nicht mehr möglich wenn keine Updates mehr eingestellt werden können. Somit ist deren Aussage „ihr könnt uns emails schicken bis August, die uns nicht interessieren und keinerlei Auswirkung haben“

      • Support UND Updates sind aber zwei gänzlich unterschiedliche paar Schuhe. Wo wurde denn irgendetwas von Updates geschrieben?!?

      • @Jörg: Du bist aber auch nicht der hellste Stern unter der Sonne, oder? Oder einfach nur total naiv. Wenn plötzlich die Verbindung zu deiner Bank nicht mehr klappt und das Problem nur durch ein kleines Update zu beheben ist, bekommst du genau was? Richtig, keinen Support. Es sei denn du verstehst unter Support etwas anderes als ich und dir reichen ein paar aus dem Textgenerator verfasste E-Mails in denen steht, dass du ja auch auf die neue Version wechseln kannst. Die, mit den weniger Funktionen. Ich kann die Leute hier schon verstehen. Auch mein Vertrauen in Stoeger ist kaputt und kann nicht wiederhergestellt werden. Und durch solche Aktionen fühle ich mich nur bestätigt.

  • Stoeger is das Letzte! Einmal und nie wieder!

    • OutBank DE funktioniert tadellos und erlaubt als einzige App die Speicherung der Tan/iTan Liste, so das auch unterwegs alles dabei ist. Und das gut verschlüsselt. Da gibt es nix zu meckern.

      • Über Apps, die eine so unsichere TAN-Methode unterstützen, sollte man noch viel mehr meckern

      • Amen!!

      • @Klaus: Zum Thema „Speichern der TAN-Listen“ würde ich dir dringend raten, mal die AGB deiner Bank durchzulesen. Das Speichern wird in der Regel ausdrücklich untersagt!
        Bei mir (Commerzbank) steht dazu: „Die personalisierten Sicherheitsmerkmale PIN und TAN sowie die Signatur-PIN/das Kennwort dürfen nicht elektronisch gespeichert werden (z.B. im Kundensystem). Der vom Teilnehmer erzeugte persönliche elektronische Schlüssel darf sich nur in der alleinigen Verfügungsgewalt des Teilnehmers befinden“.

      • Andreas Selle - Subsembly GmbH

        Das OutBank DE die einzige App ist die das kann stimmt nicht. Ich kenne mindestens noch eine ;-)

      • @Andreas

        Wenn ihr mal einen vernünftigen GUI-Designer einstellen würdet, hättet ihr mich schon lange … So leider nicht :-/

      • TAN’s sind unsicher und konnten schon in der Anfangszeit von Onlinebanking gehackt werden. Wann war das? Vor 15 Jahren? Warum verwendet ihr das überhaupt noch?

        Eine komplett verschlüsselte Verbindung zur Bank ist bis heute noch nie gehackt worden. Sucht mal nach HBCI. Zumindest konnte ich nach langer Suche noch immer nichts finden. Die Commerzbank ist sich so sicher, das sie für alle Verluste die Verantwortung trägt!

      • Andreas Selle - Subsembly GmbH

        @Real Chef Einen vernünftigen GUI-Designer muss man erst mal finden und dann auch noch bezahlen können. Im Augenblick sehe ich da leider weder das eine noch das andere in Reichweite.

      • @Andreas Aus betriebswirtschaftlicher Sicht natürlich 100%ig nachvollziehbar. Aus deiner Aussage lese ich aber ein Eingeständnis heraus, oder liege ich da falsch?

      • So ziemlich das gleiche habe ich in Bezug von Banking4 hier schon vor 1-2 Jahren gelesen.
        Schade dass es nicht richtig in Schwung zu kommen scheint oder aber die Ressourcen etwas schief verteilt werden.
        Wie wäre es mit einem „Open-Source-Design“?

  • Die werden immer unverschämter. Und von wegen voller Support. Ich bekomme bei OutBank DE seit der Vorstellung der neuen App kaum noch Push Benachrichtigungen. Auch nachfragen beim Support hat hier nicht geholfen. Allmählich komme ich mir mehr als verarscht vor von denen.
    Die letzte. 2 Male hatte ich ja noch Verständniss aber jetzt Reiches mir.

  • Solange es immer wieder Kunden gibt, die solch ein Geschäftsgebahren durch neu abgeschlossene Abos und/oder Bezahl-Apps unterstützen, so lange wird solch ein Unternehmen mit genau solch Vorgehensweisen weiter machen. Einfach nicht mehr kaufen / bezahlen und dann ist so ein Unternehmen auch mal ganz schnell weg vom Fenster.

  • Ich verstehe überhaupt nicht, dass immer noch Leute mit Stoeger arbeiten, der Zirkus geht doch schon seit Jahren..,Ich habe rechtzeitig auf banking 4i umgerüstet, schneller und guter Support und permanente Updates

  • Habe denen eher aus Bequemlichkeit die Treue bisher gehalten… Welches sind die top drei Alternativen?

  • Wie üblich von dieser Firma….Ich bin mit Finanzblick zufrieden und bleibe dabei….

    • Da lassen sich aber keine iTan Listen speichern!

      • @Klaus: Zum Thema „Speichern der TAN-Listen“ würde ich dir dringend raten, mal die AGB deiner Bank durchzulesen. Das Speichern wird in der Regel ausdrücklich untersagt!
        Bei mir (Commerzbank) steht dazu: „Die personalisierten Sicherheitsmerkmale PIN und TAN sowie die Signatur-PIN/das Kennwort dürfen nicht elektronisch gespeichert werden (z.B. im Kundensystem). Der vom Teilnehmer erzeugte persönliche elektronische Schlüssel darf sich nur in der alleinigen Verfügungsgewalt des Teilnehmers befinden“.

      • ….richtig. Und damit wäre auch geklärt, wer im Schadenfall haftet. Die Bank zumindest (völlig zurecht) nicht.

      • Tan und iTan wurden schon oft gehackt und sind unsicher. Gerade mal besser als gar keine Sicherung. Vergiss den Mist!

  • Ich habe ähnliche probleme mit Push. Der Support ist genauso mies wie die Produktlebenszykluspolitik – DRECKSLADEN!

  • @ifun
    Cool wäre wenn ihr ein Test machen würde mit andern Anbieter. Bin bis jetzt super zufrieden mit OutBank, auch als Abo. (Man muss sich halt auch in Gedanken halten, das so ein App Geld kostet) aber jetzt schon wieder solche Probleme…

  • Starmoney und gut ist. Seit Outbank das Passwort damals im Klartext abgelegt hatte war Schluss mit lustig. Bin mit Starmoney seitdem voll zufrieden.

    • Leider lassen sich bei Starmoney keine iTan Listen ablegen.

      • Die ich eh nie im Vorfeld ablegen würde.

      • rat mal, warum

      • @Klaus: Zum Thema „Speichern der TAN-Listen“ würde ich dir dringend raten, mal die AGB deiner Bank durchzulesen. Das Speichern wird in der Regel ausdrücklich untersagt!
        Bei mir (Commerzbank) steht dazu: „Die personalisierten Sicherheitsmerkmale PIN und TAN sowie die Signatur-PIN/das Kennwort dürfen nicht elektronisch gespeichert werden (z.B. im Kundensystem). Der vom Teilnehmer erzeugte persönliche elektronische Schlüssel darf sich nur in der alleinigen Verfügungsgewalt des Teilnehmers befinden“.

      • @Klaus
        Jaaaaaa, wir haben´s verstanden. Macht das Geschäftsgebaren aber nicht besser

  • Prima, noch besser kann man keine Kunden vergraulen. Stöger it macht wirklich alles falsch was man falsch machen kann. Und sind die Apps auch noch so gut, erfolgreich kann es nur sein wenn auch die Marketing Strategie stimmt. Und da hat Stöger echte Defizite.

  • Ich denke das sie OutBank DE so schnell aus dem App Store entfernt haben, weil sie DE Kunden die Profi Version von OutBank versprochen haben. Vielleicht sind ja die Download Zahlen für die DE Version sprunghaft angestiegen.

    Die neue OutBank bietet leider noch lange nicht den Leistungsumfang wie alle. Ersinnen zuvor, daher werde ich die DE Version wohl noch lange nutzen.

  • Klingt nach einem Artikel, der Hater in die Kommentare locken soll…

  • Was denn für ein Banking-Erlebnis? Im Freizeitpark hab ich Erlebnisse, aber doch nicht beim Banking. Die Leute sollten mal 14 Tage ins Kloster gehen, um wieder runter zu kommen, von dem ganzen amazing und life changing Bullshit.

  • In 2 Wochen wenn die letzten dann zu Outbank DE gewechselt haben oder ihr Abo wieder am Laufen haben kommt dann Outbank DE 2 raus. Selbstverständlich wird die alte Software noch bis Mitte 2018 am Leben gehalten :D
    Die neue Version kostet nur 10,99€ und das Abo muss neu abgeschlossen werden.

  • Ich glaube die meisten Poster hier, nutzen gar nicht die App?

    Ich habe outbank benutzt, ein gutes Angebot für DE bekommen
    Ich habe outbank dann als Pro lebenslang geschenkt bekommen, weil ich Pro in DE war und die Daten migriert habe.

    Ich finde Stöeger toll, die App auch.

  • Oh man, die werden wohl nicht schlau. Was für ein Saftladen… Bin nach dem ersten großen Ding zu Finanzblick gewechselt und super zufrieden!

  • Nutze ich schon lange nicht mehr. Ich kann euch aber Treefin empfehlen wenn jemand etwas neues sucht :)

    • Wer damit leben kann:

      Um unseren Usern einen Mehrwert in der Nutzung des Finanzassistenten bieten und diesen kontinuierlich erhöhen zu können, werden generische Analysefunktionen nutzerbezogen eingesetzt, z.B. für die Auswertung der Kontoumsätzen, um Informationen zum Haushaltsüberschuss bereitzustellen.

  • Hallo

    ich finde es ganz normal das irgendwann eine Software eingestellt wird. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit Outbank DE auf allen Apple Geräten. Der Service konnte mir neulich auch schnell helfen.

    Also alles gut.

  • Hmm … bin ja mal gespannt, was das noch wird …
    Aktuell nutze ich beide Versionen, wobei mir die DE noch 1000x besser gefällt. Keine Ahnung, was mir die Entwickler mit dieser glattgelutschten GUI der neuen Version sagen wollen … meines ist das jedenfalls nicht.
    Bleibt auch spannend, was mit der Banking-App der comdirect wird … diese basiert m. E. auf Outbank DE …

  • Wenn denn die neue App wenigstens annähernd den Funktionsumfang der alten hätte. Aber bisher geht in der neuen App noch fast nichts.

    Kategorisieren von Umsätzen? Automatische Regeln? Daueraufträge? Auswertungen? Datenübernahme vom alten Tool?

    Alles Fehlanzeige

  • Ratet mal unter welchem Namen sich der klassische „Stoeger IT“ -Troll verbirgt :>

  • So, soeben die Outbank App von meinen Geräten entfernt. Wer glaubt hier noch an ein gutes Ende mit Outbank? Viele fehlende Funktionen, ein fragwürdiges Geschäftsmodell (der Pro Account wird immer wieder verschleudert, wie verdient die Firma Geld?), spielt sich als großer Spieler in der FinTech-Branche auf, mit einer Banking-App, die nur die Basisfunktionen beherrscht. Meine Prognose: In 2 Jahren wird Outbank an irgendeine Firma verkauft, oder komplett eingestellt. Das Stammkunden nichts wert sind, zeigt auch hier der verfrüht eingestellte Support.

  • Ich hatte früher auch Outbank, bin davon aber komplett weg da mir damals es schon nicht gefallen hat mit ihrer Strategie. Jetzt bin ich bei der Sparkasse+ App, da brauche ich mir keine Gedanken über sowas machen und Läuft für mich so wie ich es mir Vorstelle… Weitere Bankapp sind Fidor und N26, da werde ich immer bei den Original App bleiben.

  • Das Thema Outbank war bei mir schon nach der ersten Runde erledigt.
    Nur interessant zu sehen, daß sie es immer noch so handhaben.

    Bei meinem Geld bin ich empfindlich, da mag ich keine Experimente mit der Seriosität.
    Bin jetzt bei Finanzblick, und iTan Listen brauche ich nicht.

  • Tja, leider Chance verspielt. Vom Design (UI) fand ich Outbank damals schon top. Auch jetzt sieht es wirklich nice aus. Das können die Jungs. Nur leider kam damals irgendwann das Abo und ich war sofort raus. Auch die spätere Entwicklung des Produktes gefiel mir nicht. Zu schnell drehte sich ständig das Modell. Da wird viel versprochen, wenig bis gar nicht gehalten. Somit viel Vertrauen verspielt. Das Ziel ist von Outbank ganz klar! Ein geiles Produkt auf den Markt werfen und im besten Fall sich aufkaufen lassen. Da spiel ich sicherlich nicht mit. Mittlerweile nutze ich die App meiner Hausbank. Nicht sonderlich schick, erfüllt aber ihren Zweck und ist kostenlos. Wirklich Konkurrenz gibt es für Outbank nicht. Sowohl Starmoney, als auch Banking 4X oder iFinance 4 sind von der Usability und dem User Interface einfach grausig, bunt, überladen. Ich war nach einigen Testversionen etwas geschockt (als verwöhnter Mac-User). Wie gesagt, hässlich kann meine Hausbank auch, dafür aber kostenlos! Als App kann ich auch Finanzblick empfehlen. Auch nicht sonderlich schick, an manchen Stellen etwas überladen, aber die Funktionsvielfalt ist ein Traum.

    • ardiano: Ich würde dir aus Sicherheitsgründen immer zu einer Banking-Software raten da die Benutzung eines Webbrowsers in Kombination mit Online-Banking immer ein gewisses Rest-Risiko mit sich bringt. Ich empfehle dir mal Banking4 oder MoneyMoney oder Starmoney zu testen. Mit freundlichen Grüßen Thomas

      • Die Sicherheit eines aktuellen Browsers ist definitiv höher als bei jeder Banking-Software.

  • Ich nutze nur noch BankX 7 auf meinem Mac. Kann alles, Support ist wirklich top. Sieht zwar hässlich aus, kann aber fast alles (wenn auch ohne Klimmbimm)

    • Funktioniert gut mit macOS aber die häufigen, teuren Updates haben genervt und die iOS App soll nicht so gut sein. Wird wohl stimmen, denn eine kostenlose Testmöglichkeit haben die ja nie angeboten.

      Die meisten habe ich übersprungen aber dann mal die Daten testweise zu Banking4X migriert und bleibe dabei. In Kombination mit Banking4i eine praktische Lösung. Ausserdem kann man die Programme kostenlos testen. Für eine Bank kostenlos und für mehrere nur ein paar Euro.

    • Wow, selten etwas so hässliches gesehen und dass ist noch untertrieben. Da ist jede Excel-Tabelle schöner und intuitiver. Und mal wieder ein Beweis dafür wie wichtig gutes UI-Design ist. Und ihr beschwert euch über Outbank? Oder die Preise? Sorry, muss mal kurz zum Augenarzt…aaahhhh

      • Ok wenn dir die Optik der Banking-Software wichtiger ist als: Zuverlässigkeit, Kontinuität, Updates und Funktion-Umfang DANN bist du bei Stoeger IT sicher GOLDRICHTIG ! Viel Glück damit !

  • Ich bevorzuge Apps, die kontinuierlich weiterentwickelt und nicht in kurzen Abständen neu entwickelt werden.

    Die stoeger IT sollte sich ein Beispiel an der Subsembly GmbH nehmen. Die Firma bietet mit Banking 4 die beste Banking App an. Warum? Weil sie kontinuierlich verbessert wurde.

    Ich würde niemals einen Euro an eine Firma zahlen, die keine Strategie für ihre Produkte hat und Kunden vor immer neue Verhältnisse stellt.

    • Naja, dafür gibst du dein Geld einem Schuster der sich für einen Designer hält bzw. sich das Geld für gutes Design spart. Ob das jetzt so viel besser ist?

  • Ich weiß gar nicht warum ihr euch so aufregt. Wechselt zu einer alternative und fertig! Die Stöger GmbH wird schon sehen wo die Reise hingeht…

    • Es regen sich wohl viele auf weil die Alternativen potthässlich sind. Wie weiter oben zu lesen mangelt es an Geld für eine gescheite GUI bei allen. Und Outbank kauft sich einfach als eine der ersten auf dem Gebiet gute Bewertungen um Konkurrenz klein zu halten. Da die Schmarotzer immer und überall empfohlen werden fallen scheinbar genug auf diese arroganten Entwickler rein, die sich dadurch alles rausnehmen können. Im nachgang zu meinem Geschreibsel sehe ich deutliche Überschneidungen zu Trump: verlogen, rechtfertigend, kauft sich seine Ziele zur Not einfach und Gegner werden mundtot gemacht

  • Lastschriftverfahren ist noch immer nicht integriert, ätzend sowas….Hauptsache der Support für den Vorgänger wird eingestellt , damit war das super machbar

  • Das Hauptproblem mit all diesen Apps ist, sie zeigen alle einen viel zu niedrigen Kontostand an!
    Konnte mir noch kein Programm beheben, ich hab alle probiert…. :-)
    Sorry, musste mal sein…..
    P.S. Nutze begeistert MoneyMoney auf dem Mac, leider kein iOS.

  • Hätte ich als einer der Erstkäufer zu 3Gs Zeiten bis heute nicht immer kostenlos die Vollversion übernehmen dürfen wäre ich auch schon weg. Ich habe in liebevoller Handarbeit meine ganzen Transaktionen in Regeln verfasst wie sie zu sortieren sind. Alles umsonst da die Aktuelle App das nicht Automatisch kann. Jetzt kann man jeder einzelne Transaktion einer wieder Kategorie zuweisen.

    Mit den Händen bauen sie es auf und mit dem Arsch reissen se es wieder ab.

  • Na toll und jetzt? War bislang zufriedener Kunde auch mit Abo noch … aber das ich jetzt ein drittes Mal umsteigen soll fängt auch mich an zu nerven :/

  • Hmm hab mich jetzt mal damit auseinandergesetzt – der Umstieg auf das neue OutBank ging denkbar einfach – dazu gab es die pro Mitgliedschaft auf Lebenszeit – beschweren kann ich mich bislang nicht.

    • So langsam wissen wir ja, was bei Stoeger „auf Lebenszeit“ heißt. ;)

    • Ich gebe der Bude noch dieses Jahr dann kommt der Pleite-Geier………hoffentlich. Dann kann ich zur Feier des Tages mal ne gute Flasche Sekt öffnen und brauch mich nicht mehr dauerhaft über diese Bude äussern. Kontinuität und Zuverlässigkeit ist das was zählt bei einer Banking-Software. Deshalb mein Tip: FINGER WEG !

  • „1 Jahr Pro Lizenz 59.99€“
    Abzocke perfektioniert, bravo Stöger..nie wieder dieser Verein!

  • Bin ich froh, dass ich mich von diesem Programm schon beim letzten über Nacht Geschäftsmodellwechsel verabschiedet habe. Ich wäre andererseits nie auf die Idee gekommen wenn Starmoney nicht so lange mit der Apple Variante gezögert hätte. Ärgerlich sind nur diverse Datenverluste durch die Wechsel… So geht man mit Kundenvertrauen jedenfalls nicht um.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20585 Artikel in den vergangenen 3558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven