iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

Freie iOS Apps: Firefox meldet sich zurück – VLC bleibt verschwunden

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Apples iOS-Plattform ist kein einfaches Pflaster für die Entwickler quelloffener Applikationen. Nicht nur die Einschränkungen, die Apples Smartphone-Betriebssystem den aktiven Programmierern aufdrückt, auch die langen Review-Wartezeiten, lizenzrechtliche Bedenken und die schwammigen App Store-Richtlinien sorgen nicht unbedingt für ein Plus an Motivation in der Open Source Community.

fuchs

Die Firefox-Verantwortlichen von Mozilla etwa, kehrten iOS bereits 2008 den Rücken und begründeten das Aus ihres iOS-Browsers mit den Unwägbarkeiten des App Stores. Ohne Richtlinien-Änderung, so das kategorische Nein, hätte Firefox keine Zukunft auf dem iPhone. Ein Browser, der nicht zum System-Standard befördert werden könne, sei die Zeit nicht wert, die in seine Entwicklung fließen würde.

Nun hat sich das Firefox-Team zu einer Kehrtwende entschlossen. Auf einem internen Event seien die Weichen neu gestellt worden, dies berichtet das Technik-Blog Techcrunch. Im Firefox-Team sei man sich nun einig: Der Browser müsse potentielle Nutzer auch auf iOS erreichen. Ein Zeitplan, wann genau sich Firefox auch im App Store anbieten würde, steht jedoch noch aus.

Wir bleiben skeptisch. Auch die Macher des quelloffenen Video-Players VLC entschlossen sich nach anfänglichen Unstimmigkeiten – die VLC-Lizenz vertrug sich nicht mit dem geschlossenen System des App Stores – für den Weg auf iOS. Inzwischen ist der Video-Player jedoch wieder aus dem Store verschwunden. Kommentarlos.

Zwar finden sich im offiziellen VLC-Forum zahlreichen Einträge in denen suchenden Nutzer nach dem „Warum“ fragen – eine offizielle Antwort bleibt das VLC-Team nun jedoch schon seit über zwei Monaten schuldig. Die Faustregel bleibt gültig: Apples iOS-Plattform ist kein einfaches Pflaster für die Entwickler quelloffener Applikationen.

vlc

Mittwoch, 03. Dez 2014, 10:03 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Laut vlc auf Twitter liegt eine Beta Version zum Test beim App Store vor.

  • Oha, das mit VLC ist mir noch gar nicht aufgefallen, da er halt einfach auf dem iPad installiert ist. Feature Updates hatte ich aber schon länger vermisst. Stürzt echt oft ab bei mir.

    • Twittelatoruser

      Das habe ich leider nicht, aber scheint momentan leider eh nicht anständig genug zu laufen.
      .
      Toll finde ich, dass Firefox für iOS erscheinen wird! Es geht nicht darum, dass leider deren Engine nicht laufen darf, SONDERN darum, dass nun zwischen verschiedenen Briwsern (alle Firefox natürlich) dann die Bookmarks synchronisiert werden.
      (Für Schlaumeier: Ist ja mit Safari auf Mac oder Chrome/Firefox/IE auf Win zwar schon längst so, aber ich möchte die Lesezeichen unabhängig haben (und bei Firefox auf Mac werden die Bookmarks sowieso nicht mit dem Default angeglichen).

  • vlc war auf ios bei mir nie überzeugend… Fehlte einfach der funktionsumfang… Da sind andere schon weiter/besser

    • Ich finde beim VLC besonders überzeugend, wieviele verschiedene Formate ohne Konvertierung abgespielt werden können.
      Welche anderer Player ist denn beim Streaming genauso gut oder besser? (Gerne auch mit WebDAV-Unterstützung)

      • Ich nutze den nplayer auf dem iphone und dem ipad und bin begeistert :) spielt auch alles ab ^^

      • Schaut euch mal den „File Explorer“ an. Eigentlich für andere Dinge gedacht, streamt der problemlos nahezu alle Formate von beliebigen Netzwerkfreigaben, ohne DLNA-Gedöns o.ä. Auch Dolby Digital und DTS-Tonspuren werden unterstützt. FullHD-MKVs laufen aber nur auf A7-Hardware oder besser ruckelfrei.

      • @Archetim: Removed AC3, E-AC3, True HD codecs because of patent issue. Das war schon in Version 2.34 am 30.07.2013. Wie wär’s nur Sachen zu berichten die man selber sicher weiss?

    • So ?! Sag an welche sind denn so viel besser ?? Etwa der Ace Player xD

      • ich komme mit dem AV Player sehr gut zurecht.

      • Definitv ja, wenn man noch die alte Version mit AC3 besitzt. Habe aus diesem Grund diese App bisher von Updates ausgeschlossen.

    • …ich wollts ja nicht schonwieder sagen :-) aber auch mit jailbreak is vlc bei mir müll… Nennt sich video LAN(!!!) client und es fehlt der umfangreiche zugriff auf netzwerkdateien… Wer jailbreak hat sollte eh XBMC nutzen und hat ne eierlegende wollmilchsau…

  • Wer sich von der Werbung blenden läßt, ist selbst Schuld. Ich würde niemals auf ein Schrottsystem setzen.

  • sicher hat doch Yahoo auf die Entscheidung „Firefox für iOS“ eingewirkt.

  • Alternative für VLC:
    Schaut euch mal den BUZZ Player (iPhone) bzw. BUZZ Player HD (iPad) an. Dieser kann out-of-the-box sehr viele Codecs und ist vom Funktionsumfang größer als VLC (jedoch nicht ganz so schick).

    • Ich habe VLC unter iOS 8.1.1 auf iPhone und iPad installiert. Beim Abspielen per AirPlay habe ich immer wieder massive Ruckler und Ton-Aussetzer. Weiß jemand, ob der VLC-Player dafür verantwortlich ist, oder ob das zu den bekannten WLAN-Problemen seit iOS 8 gehört? Meine WLAN-Basisstation (FritzBox) ist brandneu.

  • ZemanJannik1991

    Als ich gemerkt habe, das der VLC Player mal wieder aus dem AppStore verschwunden ist, habe ich bei euch nach einer Alternative gesucht. Und gefunden. Zwar war Infuse damals noch in Version 2 zu haben, mittlerweile gibt es aber schon etwas länger Version 3, und die bringt iOS 8 und iPhone 6 Support mit. Die Pro-Version kostet 8,99 €. Ich kann sie jedem, der viele verschiedene Formate abspielen muss/möchte, die Anwendung nur wärmstens empfehlen.

  • Firefox auf iOS? Jeder Murxbrowser ist auf iOS zu bekommen, langsam wird es wirklich Zeit für eine neue Portierung und ein gutes, zuverlässiges Erweiterungskonzept. Surfen ohne Ghostery, Adblock und WOT, oder zumindest ohne die Möglichkeit, die Erweiterungen bei Bedarf zu aktivieren, ist schon ärgerlich…

  • Der nPlayer unterstützt AC3/E-AC3!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven