iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

RING im Video: Miese Noten für den drahtlosen Zauber-Ring

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Als das Kickstarter-Projekt RING der japanischen Entwickler von Logbar seine Schwarmfinanzierung im April erfolgreich beendete, bestimmten vor allem begeisterte Artikel die begleitende Berichterstattung. Ähnlich dem direkten Konkurrenten Nod – ifun.de berichtete – sollte auch der RING die Gesten-gesteuerte Fernbedienung des eigenen iPhones ermöglichen.

ring2

Am Zeigefinger getragen, so das damalige Versprechen, sollten sich mit dem Ring kleine Zechen in die Luft malen lassen, anschließend könnten SMS beantwortet, die Lautstärke kontrolliert und Facebook-Nachrichten geschickt werden.

Das Kickstarter-Projekt hat es inzwischen zur Produktreife geschafft und lässt sich nun für $270 erwerben. Vom Kauf, dies geht aus den jetzt aufgeschlagenen Produkt-Besprechungen jedoch einheitlich hervor, sollte man lieber absehen. Der RING ist darauf angewiesen, dass seine Kompagnon-App im Vordergrund läuft, registriert die meisten Handbewegungen seiner Anwender überhaupt nicht und bringt auch technikerfahrende Anwender zur Weißglut.

(Direkt-Link)

Wenn ihr vier Minuten Zeit haben solltet, dann schaut euch unbedingt die eingebettete Video-Rezension an.

What started as a near million dollar Kickstarter, was transformed into one of the most disastrous product launches of all time. Not only did Logbar release a terribly unattractive and poorly designed piece of hardware, but the software puts a nail in the coffin. For the outrageous $269 price tag, Logbar won’t be around long.

superring

Mittwoch, 03. Dez 2014, 9:13 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hahaha danke für dieses Video. *Träne wegwisch*

  • Sehr schönes Video. Habe sehr gelacht.

  • Schade schade. Dann bin ich gespannt ob das noch durch Software Updates behoben werden kann.

  • „Ein Ring, sie zu knechten…“

  • Und das geile bei Crowdfunding ist: Die Entwickler können auf solche Videos scheissen. Das Geld haben sie ja vorab bekommen. Das sind die Gefahren bei Crowdfunding :)

  • Haha „it will destroy your life“
    Das Ding ist aber auch wirklich rießig!

  • Wobei sich der Ring den Titel „Worst Product Ever“ mit der Kreyos Meteor teilen muss. Oder sich zumindest drum streiten.

  • Da finde ich ich ringclock besser (nicht zu verwechseln mit cockring) ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven