iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 773 Artikel

Radiosender regieren nicht

Erneute Ausfälle: Siri spielt Radiosender nicht

71 Kommentare 71

Was beim Einsatz der Apple-Sprachassistentin Siri fast noch mehr frustriert als Verbindungsprobleme und nicht vorhandene Fähigkeiten, ist die Inkonsistent der intelligenten Assistentin.

Kommandos, die über Wochen hinweg stets mit dem gleichen Ergebnis quittiert wurden, können über Nacht anders oder auch gar nicht mehr verstanden werden.

Radio Bayern Weihnachten

Dies fällt vor allem bei den noch jungen Radio-Kapazitäten der Sprachassistentin auf. Erneut liegen diese zur Stunde teilweise auf Eis und sorgen dafür, dass sich Radiosender, die in den vergangenen Tagen problemlos aufgerufen werden konnten, nicht mehr abspielen lassen.

Ein mittlerweile regelmäßig auftretendes Problem, das grob im Monatsrhythmus für genervte Nutzer sorgt.

Radio Siri Fehlerhaft

Siri: Radios spielen oft gar nicht oder aber auf dem falschen Sender

Unter anderem schreibt ifun.de-Leser Frank:

Hallo, seit heute finde ich in iTunes / Radio einige Sender nicht mehr, zum Beispiel Hitradio FFH, SWR 3, HR3 usw.

Auch Philipp meldet:

Mein HomePod spielt seit heute Morgen kein Tuneln Radio mehr die Sender können nicht gefunden werden.

Noch zeigt Apples offizieller Systemstatus sowohl für Siri als auch für die Radio-Funktion keine laufenden Störungen an, die Nutzer-Meldungen sind aber so zahlreich wie bei den vergangenen Ausfällen.

Dienstag, 05. Mai 2020, 12:38 Uhr — Nicolas
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe heute das Problem. Sehr nervig

  • Evtl. etwas off topic, aber hat noch jemand eine andere, bessere, „flüssigere“ Siri-Stimme bemerkt?

  • Gerade jetzt ärgere ich mich sehr über meine Entscheidung für die HomePods und Siri. Ich werde wohl umsteigen und Alexa sowie Google testen. Es macht mich wütend und traurig, wie Apple mit der Weiterentwicklung von Siri und den HomePods umgeht.

    • Mach’s nicht. Ich hab’s schon gemacht und bin wieder zurück zum HomePod. Die anderen sind keinen deut besser – und wenn du im Apple Ökosystem bist wirst du ausflippen. Alleine schnell mal eine Notiz erstellen die dann gesynct wird, wird schon schwer. Gehen tut alles, aber der Komfort mit dem HomePod ist einfach – trotz aller Probleme – ein Segen.

    • Mach es. Du sparst viel Geld und gerade Alexa wird dir so viel Freude bereiten. Sagen wir mal so, dass was Alexa kann wird Siri entweder in ca 5-10 Jahren können oder sogra nie. Alleine die vielen Skills sind ein Traum. Die Automatisierungen gehen auch sehr viel schneller. Bei Siri gab es nur immer „Dieses Gerät kenne ich nicht.“ obwohl es ganz klar da war. Einfach nur Frust, den ich bei Alex bisher noch nicht einmal hatte. Soll mir einer erklären was der Vorteil bei Apple ist und dem Ökosystem? Es gibt kein Apple-Ökosystem das funktioniert. Musste ich auch erst begreifen und ich war mal Fanboy. Die größte enttäuschung für mich ist nach wie vor Apple Music, dann kommt die iCloud, dann Siri und dann TV+. Alles von der Idee eigebtlich ganz gut, aber gefühlt seit 5 Jahren stehen geblieben. Apple hat es ja auch nicht nötig deren Fans zu bespaßen, denn die kaufen ja eh wie blöde.

      • Es gibt kein Apple Ökosystem was funktioniert? Ab da hab ich aufhört den Text zu lesen… facepalm

      • Californiasun86

        Einfach nur Blödsinn was du da erzählst. Aber träum weiter. Im Alltag für den Normaluser, der mit dem Sprachassistenten mal nen Musikstück oder einen Radiosender abspielen möchte, oder was auf den Einkaufszettel notieren möchte, merkt dich gar keinen besonderen Unterschiede. Wenn die nicht zu allem Quatsch mit Siri herumkasperst, macht sie was sie soll und gut is. Einzig diese beschriebenen Ausfälle im Artikel nerven brutal, weil sie sich viel zu oft wiederholen. Aber auch Alexa ist nicht perfekt und nervt im Alltag (ich habe sie neben den ganzen Apple-Geräten und kann keinen Vorteil erkennen.

      • Ich habe auch einen Echo 1.Gen.
        Funktioniert tadellos. Habe noch nie das Problem gehabt, dass er den gewünschten Radiosender nicht mehr kennt, den er seit Monaten in der Küche dudelt.
        Weiterleitung auf Sonos-Räume kann Alexa einfach super. Und zuverlässig.
        Ersatz durch HomePod ist gescheitert. HomePod ist zu unzuverlässig, kann Musik nicht auf Sonos-Räume verteilen, ohne AppleMusic kurz vor Staubfänger…
        Der HomePod ist ins Kinderzimmer gewandert. HomeKit Zentrale, rede ich mir ein. Licht an und aus funktioniert aber fast immer.
        Der dröhnige Bass ist meinem Sohn egal. Vielleicht mag er ihn sogar. Keine Ahnung.
        Aber wie gesagt, ohne AppleMusic ist der HomePod eh nur ne Bluetooth-Box mit AirPlay, die leider im Gegensatz zu den Geschwistern dieser Kategorie aber nicht mal nen Akku hat und somit da wegen fehlender Mobilität auch nicht mithalten kann.
        249€ für das Ding sind noch zu viel gewesen.
        Das Schlimme: Alle wissen um die Probleme. Wahrscheinlich auch Apple. Bestehen ja lange genug. Und was passiert? Nichts. Gar nichts.
        Wahrscheinlich ist Apple der Griff ins Klo so peinlich…
        OmPod? Wir aben gar keine Ompod…

        2 One SL für 300€ und es funktioniert. Mit gutem Klang in Stereo.

        Ist meine Meinung zu meinem Fehlkauf.
        Wer Sarkasmus findet, kann ihn behalten.

      • Kann ich nachvollziehen. Ich habe auch Sonos verbaut mit 2-3 Alexa (u. a. 1 Sonos One im Bad getestet) Bisher zufrieden. Will einfache Systeme und kein Gefriggel. Zudem auch schon immer auf Hue gesetzt. Meistens teuerer, aber 1 gerade Linie und nicht diesen MischMasch im Haus und dann funktioniert das eine mit dem anderen nicht. Immer straight forward ;-)

  • Ich kann seit ein paar Tagen nicht mehr die Lichter in meiner Wohnung steuern. In der HomeKit App scheint alles normal zu sein. Aber Siri quittiert meine Anfrage über den HomePod immer mit „Tut mir leid ich habe diesmal nichts gefunden“. Neustart des HomePods hat auch nichts geholfen. Werde ihn jetzt wohl mal zurück setzen.

  • Wenn ich auf einem meiner Home Pods Siri bitte einen Podcast oder Nachrichten zu spielen wird dies zwar immer mit einer Bestätigung quittiert, dann wird aber immer meine Musik aus der Apple Music Mediathek abgespielt… Das Problem war schon wieder weg und ist seit heute wieder da.

  • Ja, da ist gerade der Wurm drin. Hier läuft fast durchgängig Deutschlandfunk Kultur und seit zwei Tagen muss ich immer explizit aufsagen SPIELE DEN RADIOSENDER DEUTSCHLANDFUNK KULTUR VON TUNEIN. Weiche ich davon ab, will er mir Kulturnachrichten abspielen.
    Immerhin geht es überhaupt.
    Gestern Abend lief Musik im Wohnzimmer und ich wollte im Schlafzimmer das Licht einschalten. Als Antwort bekam ich, die Musik wird nun über Licht im Schlafzimmer wiedergegeben und im Schlafzimmer ging der Fernseher an und spielte dann Deutschlandfunk Kultur … im dunklen. Denn das Licht blieb aus. Ab und an ist es wirklich noch verrückt. Ich versuche, es mit Humor zu nehmen. Nach ein paar Tagen geht ja meist alles wieder. Was bis heute aber noch nervt ist, dass ich immer WIE IST DIE LAUTSTÄRKE fragen muss, damit der HomePod mir sagt, auf wie viel Prozent er gerade läuft. Sage ich aber WIE IST DEINE LAUTSTÄRKE, also persönliche Anrede, erhalte ich als Antwort, dass ein Problem beim bestimmen der Lautstärke vorliegen würde.
    Ach ja, Smart Home steckt eben noch in den Kinderschuhen.

    • Das Dilemma kenne ich zu gut besonders Deutschlandfunk Kultur.
      Wir hören viel Deutschlandfunk und wann immer ich sage: „ hey Siri spiele Deutschlandfunk“ kommt als Antwort: „ok ich spiele Deutschlandfunk Kultur“.
      Es ist zum verrückt werden.
      Nicht das der HomePod Deutschlandfunk spielen würde wenn ich mir Deutschlandfunk Kultur wünsche. Das habe ich schon versucht. Haha.
      Aber schon sehr seltsam alles. Die Umsetzung des Befehls kann ja nicht so schwierig sein.

  • Ich habe auch heute Vormittag immer wieder die Probleme. Teilweise geht es aber, wenn ich Siri sage“ Spiele den Radiosender Antenne Bayern“. Wenn er dann einmal läuft geht es auch.
    Es ist aber leider in letzter Zeit häufiger vorgekommen.
    Ich habe das Gefühl, dass es seit der Umstellung der Software (iOS auf TVOS) vermehrt zu Problemen kommt.
    Siri hört meiner Meinung nach schlechter (inhaltlich, dass sie nicht weiß, was ich meine und auch, dass sie nicht reagiert, als würde ich nichts gesagt haben). Es ist sehr schade, dass die Entwicklung vom HomePod so vernachlässigt wird.
    Für Musik ist das Teil ja genial, aber wenn es nicht hört, dann einfach nur frustrierend.

  • Bei mir spielt er statt ENERGY.AT den Sender ENERGY.DE…

    No komment

  • Das normale 1LIVE ist bei mir seit heute gar nicht mehr verfügbar als Sender.

    Naja, wird schon wiederkommen :)

  • Mich würde ja mal interessieren, wo es da technisch genau hapert, dass die da andauernd solche Probleme haben

    • Könnte mir gut vorstellen, dass die Listen mit den möglichen akustischen Befehlen und die daraus resultierende Aktion irgendwie verändert wurde und dann dauert es ein paar Stunden/Tage, bis die verschlimmbesserte Liste wieder korrigiert wird.
      Ich glaube, hier gab es mal einen Auszug aus so einer Liste, kann aber auch wo anders gewesen sein.

  • Glücklicherweise regieren Radiosender nicht…;-)

  • Das beste ist hin und wieder bei mir, dass Siri keine Verbindung zum Internet hat obwohl ich eine Verbindung habe.

  • Ich hab seit ein paar Tagen auch Probleme mit dem Wecker. Sobald der HomePods morgens klingelt und man „Hey Siri Stopp!“ ruft blinkt der HomePod und Siri meldet sich nach kurzer Zeit mit „Einen Moment“ auf fast voller Lautstärke…

  • Antenne Düsseldorf ist komplett weg aus Apple Musik.
    Es ist einfach nur nervig. Wie ein solches Unternehmen da nicht gegensteuern kann.
    Oder eben andere Anbieter zu Verfügung stellen, TuneIn bringt es eben nicht.

    • Die feiern Geburtstag der Fortuna! :-)

      • das wäre schön, wenn man wenigstens diese Nachrichten hören könnte. Stattdessen benutze ich aktuell wieder die App übers iPhone

    • Ich habe zwar nur ein Amazon Echo aber TuneIn funktioniert auf dem Gerät 100% also denke ich mal das es die Integration ins iOS nicht gut gelungen ist. Auf dem iPhone funktionieren nicht alle Sender, mal mehr oder weniger.

  • Hue Lampen schalten auch mal wieder bei festen Home Szenen in unterschiedlichen Farben an.
    Es ist ein Elend…

  • Ich steure mein ganzes Haus via Siri (Garagentor, Philips Hue in jeder Lampe, z.B.). Da gab es bisher noch keine Aussetzer (zum Glück).

    Das mit Radio und dem Homepod nervt allerdings, und passiert ja regelmäßig.

    Ich hoffe, alle, die hier meckern, haben einen Bugreport gesendet.
    Vorzugsweise auf englisch!

    Hier die Links:
    Für User: https://www.apple.com/feedback/
    Für Developer: https://bugreport.apple.com/web/

    Vom „in ein Forum schreiben“ wird es leider nicht besser. Also bitte reporten!

  • Dazu dauernd Nachfragen und Blabla, wenn ich einfach Stop sage.

  • Hallo zusammen,
    ich denke, dass Tunein momentan Probleme hat. Über Alexa funktionieren einige Radiosender auch gerade nicht. Zum Beispiel Delta Radio.

  • Stimmt, manche Sender funktionieren mit Apple Music zur Zeit nicht; mit der Sonos App aber schon.

  • Regieren sollte immer noch die Bundesregierung…

  • Siri wird mit iOS14 noch besser.

    Sie versteht einen dann immer noch nicht richtig, die ganzen Bugs und die Unzulänglichkeiten bleiben natürlich auch, aber dafür versteht sie dann endlich Kisuaheli und kann sogar rappen. Und die beste Funktion: Sie sagt noch öfter „mhmm“, wenn man sie überhaupt nicht gerufen hat.

    Apple, it just würgs!

  • Echt nervig. Da habe ich mit Mühe herausbekommen, dass ich meinen Heimsender „Einslive WDR“ statt „Einslive“ nennen muss und seit gestern funktioniert auch das nicht mehr. Auch bei „BBC1“ tut sich nichts, andere Sender hingegen funktionieren…. Macht wirklich keinen Spass mehr Radiosender mit dem HomePod abzuspielen.

  • Lösung für den HomePod:

    Im HomePod unter Musik&Podcast den Standardaccount wieder anmelden.

  • Bei mir ist RadioEINS vom RBB seit heute komplett aus der Musik-App verschwunden. Da ich das regelmäßig darüber höre, stand das im Radio-Tab immer gleich an erster Stelle. Die Suche findet es auch nicht.

  • Ruft mal über Siri den Berliner Rundfunk auf. Aber bitte keinen Schreck bekommen.

  • Ich habe das Problem seit drei Tagen, und wie bei allen vorangehenden Störungen fleißig mit Apple korrespondiert. Die bei Apple wissen natürlich wieder von nichts. Dieser Service bei einem Bezahldienst ist mehr als ärgerlich.

  • Bei mir gehen auch keine Kurzbefehle nicht mehr, was vorher ohne Probleme funktionierte. Andauernd plappert sie “ ich kann keinen Radiosender erstellen “ bin enttäuscht

  • Selbst Namen aus dem Adressbuch versteht die nur noch unzuverlässig im Moment

  • Auch wenn ich glaube das Problem liegt nicht mal bei Apple sondern an irgendeiner Schnittstelle von TuneIn, ist da Alexa viel weiter die nimmt z.b bei ÖR Sender wie RBB1 die ard Mediatheken als Quelle

  • Keine Probleme in Norddeutschland

  • Radioeins spielt wieder, ByteFM noch nicht.

  • Hat bei mir noch nie funktioniert

  • Seid froh sollte es bei euch wenigstens funktionieren, in der schweiz warten wir noch immer auf die radio funktion

    • Was willst Du von einer 349€ Apple Musikbüchse erwarten? Das sie auch noch Radiosender wiedergeben kann? Frei wählbar? Aus dem Internet?
      Apple hat in seiner unendlichen Weisheit und Güte eine Radiosender vorinstalliert. Beat One (oder wie der auch immer heißen mag) ist großartig! Niemand braucht mehr! Es braucht auch niemand wissen wie geil Spotify und Konsorten auf dieser fantastischen Maschine klingen. Es würde uns schlichtweg überfordern.

      Also: Keine Qual der Wahl. Überall lauert Fake News. Es ist nur gut für uns.

      Alternativ: Übe Dich in Geduld. Irgendwann wird es funktionieren HomePod Series 2 bekommt 2023 sicherlich amazing features.

      Ach nee, der HomePod Classic von anno 2018 war damals ja son Reinfall. Stampfen wir die Grütze lieber ein.

  • Geht immer noch nicht.. radio eins vom rbb

  • DAB im Auto ist momentan auch gestört, das könnte vielleicht damit zusammenhängen.

  • Das Problem taucht immer wieder auf.
    Apple bekommt es einfach nicht gefixt.
    Ich dachte schon es läge an dem Apple Music-Abo was gestern bei mir auslief.
    Nicht mehr viel und ich versickre den HomePod.

  • Japp, ich war sozusagen der „Melder“ dieses Problems.

    – Unter meiner Apple-Id waren die Sender weg und weder per suche in itunes (ipad pro oder iphone11) zu finden.
    – Unter der Apple-id meiner Frau waren die Sender da (iphone XR).

    Tipp: Hab ihr Eure Sender wieder gefunden, dann per force touch die einfach teilen.
    Ich hab die jetzt in einer imessage und kann dadurch einfach wieder zugreifen sollte das wieder passieren.

    Was ich nicht verstehe, bei der Suche nach SWR3 egal ob Siri oder in itunes bekomme ich einige Radiosender angezeigt, aber nicht den Livestream.

  • Die Charts in Apple’s Aktien App werden seit 2 Tagen nicht mehr korrekt für deutsche Werte angezeigt.

  • Die Qualität von Alexa bleibt bestens. Siri ist dagegen einfach übel. Merke ich besonders bei meinem HomePod. Alben und Songs werden nicht erkannt, falsche Radiosender werden angespielt oder es kommt einfach nur Stille. Mag Apple sehr, aber Siri bleibt eine dumme Nuss

  • Seit ein Paar Tagen kann Siri mein Apple TV nicht einschalten. Sie sagt entweder „gerät mit dem Namen Apple Tb kann nicht gefunden werden“ oder „es ist kein Apple Tv mit der iCloud verbunden“. Ich verstehe es nicht. Ein Haufen Geld ausgegeben und jede Woche muss ich bangen das Sie die befehle erkennt.

  • Keine Ahnung was das schief laufen soll. Bin seit acht Wochen im Home Office. Und der HomePod läuft den ganzen Tag. Aktuelles oS drauf. Spielt jeden Sender den ich will, oder irgendwas über  Music. Keine Probleme.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28773 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven