iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 634 Artikel

Halbautomatisch

Datenauswertung: Telekom-Sondernummer gestattet Widerspruch

40 Kommentare 40

Seit April wertet die Telekom-Tochter Motionlogic die Mobilfunkdaten der deutschen Telekom-Kunden aus. Das Unternehmen, das nicht nur für die Auswertung sondern auch für die Vermarktung der anonymisierten Daten verantwortlich ist, konzentriert sich auf die Analyse von Verkehrs- und Bewegungsströmen und notiert sich dafür nicht nur die Funkzelle, in die ihre gerade eingebucht seid, sondern auch drei weitere Merkmale.

500

(Bild: Shutterstock)

Ergänzend zu den Netzdaten werden auch die folgenden Kundenbezogenen Daten in die Auswertungen einbezogen:

  • Altersgruppe in 10-Jahres-Schritten
  • Geschlecht
  • Postleitzahl der Kundenadresse gekürzt auf 4 Stellen

Zwar betont die Telekom, dass Rückschlüsse auf Einzelpersonen so zu jeder Zeit ausgeschlossen sein sollen, wie angreifbar viele der standardmäßig eingesetzten Anonymisierungsverfahren jedoch in Wirklichkeit sind, haben Bestandsaufnahmen wie etwa diese im März 2013 veröffentlichte Studie gezeigt.

Andre Meister schrieb damals auf Netzpolitik:

In einem Datensatz, wie er bei jedem Mobilfunk-Anbieter anfällt (also relativer Abstand der Funkzellen-Antennen und ein Orts-Eintrag etwa alle Stunde), kann man mit nur vier bekannten Datenpunkten Zeit/Ort circa 95 Prozent aller Menschen identifizieren.

0800 000 56 08 unterbindet Auswertung

Glücklicherweise bietet die Telekom ein sogenanntes Opt-Out-Verfahren an, mit dessen Hilfe ihr der Nutzung eurer Mobilfunkdaten widersprechen könnt. Zwar ist die Opt-Out-Webseite momentan noch nicht aktiv, die Sonderrufnummer, bei der ihr euren Wunsch auch telefonisch an einen Sprach-Computer übermitteln könnt, ist jedoch schon geschaltet.

So könnt ihr mit einem kurzen Anruf bei 0800-0005608 der Auswertung eurer Mobilfunkdaten in weniger als 20 Sekunden widersprechen. Anrufen, Ansage abwarten, vierstelligen Code notieren, Code eingeben. Fertig.

Von der Datenerfassung betroffen sind laut derzeitigem Kenntnisstand nur Privatkunden mit Laufzeitverträgen. Bei Xtra-Kunden und Geschäftskunden werden generell keine Daten weitergeleitet. Danke Frieder.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Mai 2015 um 10:37 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    40 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30634 Artikel in den vergangenen 5133 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven