iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 466 Artikel
   

Cryptocat erreicht das iPhone: Verschlüsselte Chats ohne Login

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Cryptocat hat als Webanwendung angefangen. Ein Online-Chat, der sich mit Chrome, Safari oder Firefox ansteuern lässt und das Starten von verschlüsselten Chat-Räumen ermöglicht.

cat

Eine Cryptocat-Besonderheit: Die Web-Anwendung verschlüsselt die Gespräche bereits auf den Rechnern der Chat-Teilnehmer und schubst nur unleserlichen Datenbrei in Richtung Server.

Jetzt gibt es Cryptocat auch für das iPhone. Die Chat-App Cryptocat (AppStore-Link) verbindet sich nach dem Start entweder zum offiziellen Cryptocat-Server oder nimmt Kontakt mit einem selbstverwalteten Server auf und erlaubt das sofortige los-plappern. Auf Account- oder Nutzer-Registrierungen verzichtet Cryptocat komplett. Denkt euch einfach einen Spitznamen und einen Raumnamen aus – anschließend kann umgehend gechattet werden.

katze

Cryptocat ist ein quelloffenes Community-Projekt, das von mehreren Bürgerrechts-Organisationen wie etwa der Electronic Frontier Foundation unterstützt wird. Die Gratis-App ist werbefrei und soll Journalisten, Aktivisten, politisch verfolgen und all jenen iPhone-Nutzern die die private, nicht rückverfolgbare Kommunikation schätzen, als Alternative zu Facebook, Skype und Co. dienen.

Cryptocat is different from other encrypted chat tools in that it doesn’t require usernames or accounts. Users enter a conversation using a one-time nickname. There are no buddy lists or account activity or account history to link back to the user. This way, Cryptocat offers a unique ephemerality that makes setting up encrypted conversations immediate and without any lasting history that can be traced back to users.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
Mittwoch, 05. Mrz 2014, 9:23 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Praktisch um z. B. Zahlungsdaten oder Kennwörter mit anderen zu tauschen. Bestimmt mal nützlich.

  • Nur zum klären Verständnis : mit Chat ist Austausch von Text gemeint, nicht mündliche Gespräche, korrekt? (Der Verweis auf Skype irritierte mich etwas)
    Ansonsten: klingt gut, werde ich mal ausprobieren

  • Aber wie wird der Schlüssel zum anderen Teilnehmer übertragen? Wenn es möglich ist zusätzlich einen Schlüssel vor ort und persönlich mit dem betroffenen auszustauschen wie bei Threema dann wär dies der 2te den man Empfehlen kann.

  • Gibt halt oft arrogante Spinner hier. Die Frage würde mich auch mal interessieren?!

  • „politisch verfolgen“ -> politisch Verfolgten?

  • Crasht wenn man in den Buddies herum klickt.

  • Interessant, wenn man cryptocat bei Bing sucht, dann berichten gleich der zweite und Dritte Link über Sicherheitslücken im Protokoll.

    Wer ist sich sicher, dass diese nicht immer noch bestehen ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19466 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven