iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 410 Artikel

Kneipenbesuch ohne Adress-Übergabe

Corona-Warn-App: Zweites Bundesland macht Check-In datensparsam

44 Kommentare 44

Während die Politik bereits dabei ist, Überlegungen zu einem offiziellen Ende der „epidemischen Lage“ abzustellen und der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung laut über einen sogenannten „Freedom-Day“ nach britischem Vorbild nachdenkt, hat das zweite Bundesland die bürokratischen Voraussetzungen getroffen, um einen datensparsamem Check-In über die Corona-Warn-App zu ermöglichen.

Check In

In Sachsen bereits seit Mai

Sachsen hatte diese bereits im Mai in der eigenen Corona-Schutz-Verordnung festgeschrieben und so die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Kneipen- und Restaurant-Besucher nicht mehr zum Einsatz der Luca-App oder zum Ausfüllen von Adress-Zetteln gedrängt werden müssen, sondern auf einen pseudonymisierten Check-In über die Corona-Warn-App ausweichen können.

Nach Sachsen hat nun auch Baden-Württemberg entsprechende Regelungen formuliert, die Gastronomie-Besuchern die Offenlegung der persönlichen Adressdaten ersparen. Die neuen Regelungen (PDF-Download), die am 13. Oktober gefasst und am 15. Oktober in Kraft getreten sind, streichen die Vorgabe, dass Veranstalter personenbezogene Daten ihrer Gäste zur Weitergabe an die Gesundheitsämter erfassen müssen.

Baden-Württemberg macht den Weg frei

Damit ist der Weg für den datensparsamem Check-In über die Corona-Warn-App frei, den Gastwirte fortan sowohl separat als auch zusätzlich zur Luca-Applikation anbieten können, von deren Einsatz Datenschützer und IT-Experten ohnehin schon länger eindringlich abraten.

Entsprechende Anpassungen der in den Bundesländern geltenden Corona-Schutz-Verordnungen war eine der Kernforderungen der Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder, die am 29. April 2021 abgehalten worden war. Die Teilnehmer damals forderten die Corona-Warn-App verstärkt zum Check-In einzusetzen – ifun.de berichtete.

19. Okt 2021 um 12:34 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    44 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31410 Artikel in den vergangenen 5256 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven