iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 932 Artikel

Telekom passt laufende Verträge an

Congstar GB+: Jährlicher „Treuebonus“ für Bestandskunden

Artikel auf Mastodon teilen.
34 Kommentare 34

Aktuell gibt es zahlreiche Änderungen und Anpassungen bei den Mobilfunkverträgen, zum Teil hängt dies sicherlich mit der Tatsache zusammen, dass sogenannte Zero-Rating-Angebot wie „StreamOn“ der Telekom oder der „Vodafone Pass“ verboten wurden. Doch auch die nicht direkt betroffenen Anbieter wollen bestehende Kunden binden und ihren Kundenstamm durch attraktivere Optionen ausweiten.

Mit O2 Grow hat der deutsche Telefónica-Ableger ja bereits seit Mai einen Vertrag im Angebot, bei dem das enthaltene Datenvolumen über die Laufzeit mit wächst. Ähnliches kommt nun auch von der Telekom-Tochter Congstar. Diese will Kunden fortan mit einem „Treuebonus“ belohnen und im Rahmen der Option „GB+“ das Datenvolumen qualifizierter laufender Verträge regelmäßig erhöhen.

Congstar Gb Plus

Mit der neuen Option „GB+“ wächst das monatliche Datenvolumen bei den Congstar-Tarifen Allnet Flat L und Allnet Flat M für jedes Jahr Vertragslaufzeit ohne zusätzliche Kosten um jeweils 5 GB. Bei der Allnet Flat S fällt der Bonus geringer aus, prozentual macht sich die Erhöhung der zu Beginn 3 GB monatliches Datenvolumen um ein weitere GB aber auch durchaus bemerkbar.

Wie Congstar mitteilt, ist die neue Option bei einem neuen Vertragsabschluss bereits enthalten. Bestandskunden können über die Congstar-App in die neuen Allnet-Tarife mit der „GB+“-Option wechseln. Das erste Upgrade um 5 GB beziehungsweise 1 GB monatliches Datenvolumen gibt es dann als zusätzlichen Bonus direkt im Anschluss.

Telekom erhöht Datenvolumen bei Bestandskunden

An dieser Stelle auch noch eine kleine Ergänzung zu unserem Bericht über die Daten-Upgrades der Telekom. Mittlerweile ist der Anbieter auch dazu übergegangen, die kleineren Verträge auf die neuen Konditionen umzustellen. Generell ist dabei zu beachten, dass die Anpassungen über die nächsten Tage hinweg erfolgen. Von Freitag an sollten die neuen Vertragskonditionen dann für alle Kunden der Telekom aktiv sein.

Telekom MagentaMobil Juli 2022

Einzige Ausnahme sind Altverträge. Wer hier die mit den neuen MagentaMobil-Tarifen wechseln verbundenen Konditionen erhalten will, muss zuvor in die aktuelle Generation des jeweiligen Tarifs wechseln. Als Faustregel kann man die 5G-Unterstützung nehmen, sofern die Tarife die 5G-Nutzung erlauben, sind sie aktuell genug, um auch von den kommenden Upgrades, darunter ein nennenswert höheres Datenvolumen, zu profitieren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Jun 2022 um 18:49 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ahhhh Klarstellung der Zero-Rating-Illegalität zeigt Früchte.

  • Magenta S young 1.gen nicht betroffen.
    Schade, mir fällt auch Stream on weg…

    Kollegen von mir haben schon SMSn bekommen zur Erhöhung…

  • Immerhin.
    Und ich kann jetzt mal den Finger heben und kann sagen.. hätten wir alles schon vor Jahren haben können (dann wären wir jetzt auch schon weiter)
    .. und ich habe es ja vorher gesagt ( immer und immer wieder, weg mit dem StreamOn & Co. Mist)

    –//–
    Jetzt müssen wir das nur noch mit der Zerstörung/dem Zerschlagenen von amzon hinbekommen.

    • Alter was geht bei dir?!? Als nächstes alle Firmen verstaatlichen und Gleichschaltung der Gedanken wie in Russland und China und Straflager für alle die nicht ins System passen?!?

    • Oh Mann…… mehr fällt mir dazu nicht mehr ein. Kalt duschen hilft vielleicht.

    • Also mit stream on hab ich mehr verbraucht wie in den neuen Tarifen inkludiert sind. Für mich ein enormer Schritt zurück ins letzte Jahrzehnt

    • Jetzt müsste nur wissen weshalb man sich so echauffiert..

      Für Pro StreamON & Co. in der Regel von Leuten die das Internet bis heute nicht verstanden haben! Das Internet besteht eben nicht nur aus 5 Ports sondern aus 65535. Und scheinbar auch nicht begreifen wollen das SIE selbst letztlich beschissen werden.
      –//–
      An amazon zerstören kann es nun ja auch nicht liegen.. amazon gehört ja nun zu einer der unsozialsten Firmen der Welt. Mit weltweit schlechten Arbeitsbedingungen und Löhnen.
      Sprich Ausbeutung ist Tagesordnung.
      Umweltschutz technisch ist amazon per se eine Katastrophe.

      Wo ist also euer Problem.. auch ja der eigene Arsch ist einem näher als die Hose..

      • Das kommt heraus, wenn die Leute von 12 bis Mittag denken. Von Netzneutralität haben die noch nie etwas gehört. Hauptsache sie können 24/7 ihre Serien unterwegs sehen.

  • Stream on war/ist richtig geil… werde es vermissen, auch wenn ich jetzt 40GB habe!

  • Schon. Da sind wir wieder ein paar Jahre in der Vergangenheit. Kein Streaming mehr unterwegs wie damals. Aber wir sind ja auch gross geworden. Diesen ganzen modernen Kram braucht ja niemand.

    • Also ich habe Allnet Flat M Flex und habe gestern den Wechsel durchgeführt.
      Du musst einen richtigen Tarifwechsel beantragen. Werbung wurde in der App nicht gemacht dafür.
      Aber du kannst in den GB+ Tarif wechseln, der kostet das selbe und hat LTE50 sowie eben die +5GB, aktuell fängt der Tarif eh bei 20 GB an.
      Gestern beantragt, heute umgestellt, funktioniert super :-)

      • Muss man bei eine Tarifwechsel den Bereitstellungspreis noch mal zahlen? Bin im Kleingedruckten noch über folgendes gestolpert: „Bei
        Tarifwechsel entfällt die jährliche Erhöhung des Datenvolumens und das angesammelte, zusätzliche Datenvolumen wird nicht auf den neuen Tarif übertragen.“
        Macht es den Tarifwechsel nich sinnlos?

  • Endlich mal Anreize für Bestandskunden, den Providern die Treue zu halten!

  • Sir Rolf von Herd

    Was ist mit den Leuten die monatlich kündigen können???

    • Die können genauso in den neuen Tarif mit GB+ wechseln und dann auch auf monatlicher Basis.

      Nur leider gilt für diejenigen, die einen Vertrag zu einem Sonderpreis gebucht haben (ich habe beispielsweise den kleinen Vertrag für 10 Euro anstatt 12 abgeschlossen), dass sie ihren Sonderpreis verlieren um das + an GB zu bekommen.

      • Die Frage hatte ich gerade im Kopf. Mein Vertrag bei congstar ist nämlich auch rabattiert. Um an GB+ zu kommen, müsste ich dann 5€ mehr monatlich zahlen. Nö, das lohnt sich dann für mich nicht. Ich schöpfe meine bisherigen Daten nicht mal aus. :) aber definitiv eine coole Option!

  • Hätte gerne mal eine Info zu den Youngtarifen. Befürchte gerade, dass sie teurer werden.

  • Ich bin mal aus das Black Friday Angebot gespannt. Dauert noch ein wenig.

  • Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dass alle, die den Wegfall von StreamOn beklatschen, diese Option nie hatten und sich nun freuen, dass es keiner mehr hat.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37932 Artikel in den vergangenen 6171 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven