iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 661 Artikel

Nicht mehr jeder als Admin

Homematic IP integriert Benutzerverwaltung

21 Kommentare 21

Homematic IP bietet jetzt die Möglichkeit, unterschiedliche Nutzerrollen zu verteilen. Fortan lassen sich die Berechtigungen der Benutzer beim Zugriff auf das heimische, auf Homematic IP basierende Smarthome-System in drei verschiedene Gruppen unterteilen. Alternativ zum Administrator mit Vollzugriff gibt es mit weniger Rechten ausgestattete Standardnutzer und auch Nutzer mit stärker eingeschränkten Befugnissen.

Homematic Ip Benutzerrechte

Homematic IP mit drei Benutzerrollen

  • Administrator: Der Administrator hat unbeschränkten Zugriff auf alle Bereiche und Einstellungen der Homematic IP App. Sensible Bereiche sind durch eine individuelle Administrator-PIN geschützt, welche die bisherige System-PIN ersetzt. Der Administrator legt die Rollen der anderen Nutzer innerhalb der Installation fest. Die Anzahl der Administratoren in einer Installation ist nicht beschränkt.
  • Normaler Nutzer: Normale Nutzer haben keinen Zugriff auf die PIN-geschützten Bereiche der Homematic IP App, zum Beispiel auf die Verwaltung der Zutrittsberechtigungen. Mit dieser Ausnahme können sie sämtliche Funktionen wie gewohnt nutzen und steuern.
  • Eingeschränkter Nutzer: Eingeschränkte Nutzer sind reine Anwender. Sie können grundlegende Funktionen nutzen, die im Alltag benötigt werden, etwa die Licht- und Temperatursteuerung. Diese Nutzerrolle bietet sich zum Beispiel für Kinder, Haushaltshilfen oder Gäste an. Die Benutzeroberfläche eines eingeschränkten Nutzers enthält keinen „Basics“-Reiter und ist farblich gekennzeichnet.

Die Vergabe von unterschiedlichen Benutzerrollen ist eine optionale Funktion. Administrator ist dabei stets automatisch jener Nutzer, der das System initial eingerichtet hat. Dessen erweiterte Rechte können mittels einer selbst zu bestimmenden PIN festgelegt werden, anschließend ist es möglich, weitere Benutzerrollen zu vergeben. Bereits existierende Nutzer werden dabei automatisch als Standardnutzer eingestuft.

Ausführliche Informationen zu der neuen Funktion hat der Hersteller in der neuesten Version seines Benutzerhandbuchs bereitgestellt. Die Juni-Ausgabe lässt sich hier als PDF laden.

HomeKit-Anbindung weiterhin nur inoffiziell

Homematic IP ist der ebenfalls vom Hersteller EQ-3 angebotene „iPhone-Ableger“ der Hausautomatisierung Homematic. Das Produkt setzt auf einfache Installation und Bedienbarkeit, lässt bislang allerdings auch eine offizielle HomeKit-Anbindung vermissen – entsprechende Gespräche werden laut dem dahinterstehenden Unternehmen bereits seit vergangenem Jahr geführt. Das Homematic-IP-Plugin für Homebridge haben wir selbst bislang nicht ausprobiert, eure Erfahrungsberichte sind wie immer willkommen.

Laden im App Store
‎Homematic IP
‎Homematic IP
Entwickler: eQ-3 AG
Preis: Kostenlos
Laden
28. Jun 2022 um 19:54 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    21 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33661 Artikel in den vergangenen 5458 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven