iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
"Oft spekuliert, endlich da"

Computerbild: „Apple öffnet NFC-Schnittstelle“

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Ein Artikel der Computerbild sorgt seit dem Wochenende für ein erhöhtes E-Mail-Aufkommen in unserem Postfach: Unter der Überschrift „Apple öffnet NFC-Schnittstelle: Lufthansa Miles & More ist erste NFC-App“ schreibt die Online-Ausgabe der Zeitschrift für PC-Einsteiger hier über den NFC-Chip, den Apple seit dem iPhone 6 in seinem Smartphones verbaut.

Scan Nfc

In Erwartung eines Scoops, wurde der Beitrag sogar ins Englische übersetzt.

Was viele ifun.de-Leser zu gut gemeinten E-Mail-Tipps veranlasst hat: Die Computerbild suggeriert, dass Apple den Zugriff auf das NFC-Modul zukünftig liberaler handhaben wird und Drittentwickler aktuell auf Systembestandteile zugreifen lässt, die bislang tabu waren. Der Computerbild-Autor Max Wiesmüller schreibt hier:

Oft spekuliert, endlich da: Apple öffnet die NFC-Schnittstelle vom iPhone! Der erste Partner: Am 1. Dezember startet die Lufthansa eine Aktion mit ihrem Programm Miles & More. […] Ab sofort ist die NFC-Schnittstelle für eine erste App geöffnet, die nichts mit bezahlen zu tun hat. […] Laut BBC dient Apples offenere NFC-Schnittstelle auch beim Brexit und ermöglicht EU-Bürgern einen App-basierten Aufenthaltsantrag, bei dem sie mit dem iPhone den Reisepass scannen. […] Verrät die NFC-Öffnung den Apple-Pay-Start? Außerdem ist es möglich, dass der 1. Dezember nicht nur der Starttermin der etwas offeneren NFC-Schnittstelle ist: Ist es gleichzeitig der Start von Apple Pay in Deutschland?

Auch wenn die Fragezeichen wohl die Unverbindlichkeit der Artikel-Substanz unterstreichen sollen, wollen wir hier kurz korrigierend eingreifen, denn Wiesmüller wirft nicht nur viele NFC-Themen durcheinander, sondern verschluckt sich beim Versuch diese miteinander zu kombinieren. Gestattet uns das Thema kurz gerade zu ziehen, ganz ohne Kollegenschelte:

Die in der Miles-and-More-App neu angezeigte Option für NFC-Scans weckt offenbar falsche Hoffnungen. Die App-Erweiterung ist nicht mit einer grundsätzlichen Öffnung der NFC-Schnittstelle des iPhone für Drittanbieter gleichzusetzen.

Zumindest nach aktuellem Stand der Dinge wird die App darüber nur Infos einlesen und nicht wie von vielen Nutzern erhofft, Vielfliegerkarten beim Einchecken digital präsentieren können. In der App ist diesbezüglich dann auch ausdrücklich vom „Scannen eines Objekts“ die Rede, die App kann also Informationen per NFC einlesen und weiterverarbeiten bzw. speichern.

Dergleichen ist bereits seit der Freigabe von Apples CoreNFC Frameworkmit iOS 11 möglich, als Beispiele für die Nutzung haben wir bereits die Unterstützung des Authentifizierungs-Steckers YubiKey und die Blutzuckermessung FreeStyle LibreLink vorgestellt.

Eine weitere Öffnung der NFC-Schnittstelle ist zwar schon längere Zeit im Gespräch und wurde insbesondere mit Hinblick auf iOS 12 diskutiert. Die Rede war hier unter anderem von Ausweissystemen für den öffentlichen Nahverkehr und digitale Hotelschlüssel, bei denen die Authentifizierung direkt über das iPhone erfolgt und somit keine im Vordergrund aktive App nötig ist.

Mittlerweile ist es diesbezüglich wieder ruhiger geworden. Zwar wünschen sich sowohl die FDP und die Sparkassen als auch der englische Gesetzgeber die komplette Öffnung des im iPhone verbauten NFC-Chips – dass Apple hier nachgeben wird, ist jedoch nicht nur unwahrscheinlich, sondern im Fall von Max Wiesmüller auch komplett aus der Luft gegriffen.

Wir haben Google-Cache-Versionen des Textes Verlinkt, da die Computerbild den Text inzwischen entschärft und die englische Ausgabe ihres Artikels ersatzlos gelöscht hat.

Dienstag, 27. Nov 2018, 14:49 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke, dass ihr endlich mit dem Unfug von Computerbild aufräumt. Das ist immer nur ne Hasche nach Aufmerksamkeit und das sollte hier eigentlich jeder wissen.

  • So ein Schundblatt ist ganz sicher kein Kollege – ihr seid um Welten seriöser.

  • Christian Harten
  • Ähm… womit kommt ihr denn noch?! Die NFC Schnittstelle ist seit einem Jahr bereits freigegeben

  • Hat jemand erwartet in der Computerbild nützliche Informationen zu finden?

  • haha….na so ganz „kollegen schelten“frei ist das jetzt aber nicht

  • Warum seit ihr so pessimistisch? Ich fände es gut und unterstützenswert wenn Apple NFC für alle öffnet.
    Klagt lieber über Apple als über ComputerBild.

    • Und wieder einer der nicht zuhören kann aber meckert. Informiere dich liebt mal warum Apple das so handhabt. Schon mal den Begriff „Sicherheit“ gehört ? Grundlos sind Apple Produkte nicht sichererer

  • „Der erste Partner…“

    -> Die NIKE App macht das schon länger – nennt sich da NIKE Connect xD

    Aber was soll man von der Computer Bild auch anderes erwarten?

  • Das Miles&More die erste App ist die zu griff auf die Schnittstelle stimmt nicht ganz.. BackWerk hat die Funktion schon vorher in der App eingebaut damit man die BackWerk-Karte schneller seinem Konto hinzufügen könne… Aber das heißt auch nicht das BackWerk die Erste App sei die das hat im AppStore gibt’s so viele Apps schon die Zugriff darauf haben!

  • Dieses Blatt wird immer unseriöser. Man muss sich mal den Artikel über die Vorstellung des neuen iPad Pro anschauen (insbesondere den Videobeitrag über das 11 Zoll-Modell). Einen derart schlecht recherchierten Beitrag habe ich schon lange nicht mehr gesehen. In diesem Artikel hatte bereits das iPhone 4 einen Lightning-Port, weitere Falschaussagen und unsinnige Fakten folgen…
    Man wird derart falsch informiert, was auch in einem Fehlkauf münden kann. Ich bin schon jahrelang treuer Leser von ifun.de und möchte in diesem Zusammenhang auch mal ein großes Dankeschön aussprechen für eure großartige Arbeit.

  • Auch bei der Computerbild arbeiten Redakteure, wie bei jeder anderen Redaktion auch. Und auch hier passieren Fehler. Seid mal alle nicht so vernichtend, das ist wirklich unerträglich.

    • Da arbeiten Redakteure, wie bei jeder anderen Zeitung… Bei jeder anderen Zeitung scheint es aber Chefredakteure zu geben, die eine Recherche noch einmal auf ihre Richtigkeit hin überprüfen (lassen). Bei Bild bin ich mir da nicht so ganz sicher, da habe ich gerade in den letzten Monaten zu viel Unsinn gelesen…

  • Vielleicht baut Apple einen 2ten NFC-Chip ins iPhone. ?

  • Ich kenne den Bildartikel nicht, aber das was ihr hier schreibt stimmt nicht ganz bzw. es fehlen Infos.

    Es gibt Miles and More Finance Plus – bislang allerdings nur für registrierte beta tester. Die App soll Banking mit Meilen belohnen und da läge es irgendwie nahe wenn da auch NFC benutzt wird.

  • Computerbild lol, wer war das denn???

    Ach, ja, jetzt weiß ich.

    Die immer alles wissen lol

  • Gibt es eine App Empfehlung um NFC Karten auszulesen?

  • Bloß nicht öffnen und genauso unsicher wir Android werden.

  • Ihr müsst euch schon entscheiden. Entweder Sicherheit, wie man es von Apple gewohnt ist und damit leben, dass nicht alles für alles geööffnet wird oder so ein scheunentor, wie es android hat. Dann könnt Ihr euch ja das Telefon holen, was euren Divcherheitsvorstellungen entspricht, statt ständig solche blödsinnigen Kommentatre von euch zu geben.-

    • Android ist kein Scheunentor. Das ist der User dahinter. Ein Mac ist auch sicher, wenn aber der Doof von User meint auf einen Phishinglink zu drücken oder im Klartext im Cafe sein Passwort eingibt, nützt auch die größte Sicherheit nix mehr.

  • Das ist absolut nichts neues, bereits die Firma Hilti hat NFC in der App integriert und auch EVVA lässt mit AirKey Zugriff auf die Schnittstelle zu

  • Könnte man mit einem entsprechenden beacon in Kombination mit dem Danalock HomeKit und einem nfc-iPhone eine autounlockfunktion auf kurze Distanz realisieren? Das wäre der Knaller!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4123 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven