iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 090 Artikel
Bloomberg lässt nach

Bericht: 3D-Gesichtserkennung im iPhone-Sondermodell

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Die Verlässlichkeit des Finanz-Nachrichtendienstes Bloomberg hat im Bezug auf unangekündigte Apple-Produkte in den vergangenen Wochen merklich nachgelassen.

Iphone 8 500

Rendering: Martin Hajek

Während Bloomberg noch im vergangenen Jahr mit exklusiven Informationen über den Wegfall des mechanischen Home-Buttons im iPhone 7 punkten konnte und Apple die Butter bei der Veröffentlichung der neuen Apple Store-Applikation vom Brot nahm, kämpfen die Wirtschaftsexperten in letzter Zeit mit einer Durststrecke.

Bei der großen Flotten-Kooperation Apples mit dem Autovermieter Hertz, über die Bloomberg erst am 26. Juni berichtete, handelte es sich lediglich um sechs Leasing-Wagen. Der Scoop-Artikel über Apples HomePod-Speaker stützte sich zu weiten Teilen auf Aussagen des Star-Analysten Ming-Chi Kuo, der zwei Wochen zuvor ähnliche Prognosen abgegeben hatte.

Gleiches gilt für die 3D-Gesichtserkennung im iPhone-Sondermodell. So berichtet Bloomberg unter Berufung auf eigene Quellen jetzt, dass der Fingerabdruck-Scanner des Jubiläumsgerätes durch eine 3D-Gesichtserkennung ersetzt werden soll:

Apple Inc. is working on a feature that will let you unlock your iPhone using your face instead of a fingerprint. For its redesigned iPhone, set to go on sale later this year, Apple is testing an improved security system that allows users to log in, authenticate payments, and launch secure apps by scanning their face, according to people familiar with the product. This is powered by a new 3-D sensor, added the people, who asked not to be identified discussing technology that’s still in development. The company is also testing eye scanning to augment the system, one of the people said.

Eine exklusiver Bericht, der eine Prognose verpackt, die der Analyst Ming-Chi Kuo wenige Stunden zuvor abgab – ifun.de berichtete.

Dienstag, 04. Jul 2017, 9:26 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • HutchinsonHatch

    Ich fände es sehr schade wenn die Touch ID wegfallen würde. Die ständige Gesichtserkennung sehe ich kritischer, ich hoffe es lässt sich dann nicht mit einem „verbogenem“ Foto entsperren, und das iPhone als Lichtquelle müsste im Dunkeln ausreichen um das Gesicht zuverlässig zu erkennen. Ansonsten wird es Nachts im Auto (als Beifahrer) schwierig und nervig.

    • Die Gesichtserkennung erfolgt dann vermutlich über IR, ähnlich wie bei XBOX Kinect.

      Ich habe ein Surface Book und die Gesichtserkennung funktioniert bei mir tadellos auch im Dunklen. Nutze nur noch das zum Einloggen.

      Ich finde es super, wenn diese Funktion kommt.

      Touch ID funktioniert bei mir leider nicht so gut (schwitzige Hände ;-) )

  • Ich hoffe immer noch, dass es nur ein falsches Gerücht ist. Es gibt einfach zu viele Situationen, wo es nicht funktionieren kann, da die Kamera einfach nicht auf mein Gesicht gerichtet ist:
    Im Büro liegt das Handy oft flach auf dem Tisch. Aktuell reicht ein kurzes antippen um es zu entsperren und kurz zu nutzen ohne es aufnehmen zu müssen. Später muss ich mich dann über den Tisch beugen oder wie?
    Im Auto nutze ich das Handy gerne als navi. Bei langen Strecken mache ich zwischendurch das Display aus. Wenn ich wieder ein Blick darauf werfen will, muss ich aktuell nur kurz den Home Button drücken. Nicht immer ist es dabei auf mein Gesicht gerichtet…
    Zusätzlich gerne, als Ersatz: bitte nicht

  • Naja, iFun berichtet ja auch über jeden noch so unwichtigen Furz, den irgendjemand lässt und irgendwo in der Duftmarke Apple enthält.

    Apple generiert halt Klicks wie doof, das nutzt jeder aus, Designer, die ihre Zeit mit schwachsinnigen Renderings vertrödeln, Blogger, die undeutliche Fotos posten, Blogs, die dauernd das gleiche wiederkäuen usw.

    Ist jedes Jahr das gleiche.

  • gesichtsscanner waere ja bloed. kameras muessen bei uns @work abgeklebt werden.

  • Und inwiefern ist das news-relevant?

    Andere Frage:
    Wie sehr ihr denn die Zurschaustellung einer 10 Jahre iPhone Sonderedition plus 2 iPhone 6 Nachnachnachfolger? Für mich wird das 8er ohne TouchID und mit dem bisher gemunkelten Design eher der Sargnagel als besonderes Statement. Nur der teure Preis des 8ers rechtfertigt dann noch die 7S-Modelle. Da sind andere Hersteller weiter. Glaubt ihr nächstes Jahr wird es dann wieder 3 Modelle geben? Denkt ihr es kommt ein komplett neues SE?

  • Was für ein Blödsinn! Dann muss ich regelmässig meine Brille putzen und morgens wenn ich zerknittert aussehe, kann ich mich nicht mehr anmelden. Das iPad muss zum entsperren angehoben werden und im Auto muss ich die Halterung drehen. Ok, entsperren im Auto geht ja in Zukunft auch nicht mehr.
    Mal sehen was wirklich kommt! :-)

  • Ich wäre nicht begeistert davon. Die Gesichtserkennung müsste ja bei Anheben des Gerätes schon anfangen. Zusätzlich müsste bei schlechten Sichtverhältnissen noch ein Kamera Licht mit angehen. Ich glaube das würde ziemlich auf den Akku gehen. Mal ganz abzusehen von Sicherheitsbedenken und Fehleranfälligkeiten. Nicht alles was machbar ist ist auch sinnvoll. Ich hoffe das Apple sich darauf besinnt und diesen Trend nicht mitmacht.

  • Ich lese hier immer Jubiläums Edition. Was für Features wird denn eigentlich das 7S und das 7S Plus bekommen?

  • Langsam habe ich das Gefühl das es sich bei dem neuen iPhone um eine technische Studie handelt anstatt einem nutzbaren iPhone. Sollten die Gerüchte stimmen werde ich auf jeden Fall erstmal abwarten wie sich das iPhone im Alltag schlägt. Ob soviel technische Neuerungen überhaupt anständig laufen? Wird Apple seine Käufer wieder zum Beta Tester machen? Sollte es mehr wie 1000€ kosten werde ich sowieso nicht kaufen. Mir sind die 800€ schon zu viel des Guten. Vielleicht ist es besser im Moment das SE für 330€ zu kaufen.

  • Ich muss zugeben, je mehr ich von so einem Blödsinn wie „ohne touchID und nur mit Gesichtserkennung “ und das ganze dann in einem über 1000 Euro Gehäuse verpackt höre, um so interessanter wird für mich das iPhone 7S!

  • Bei diesen ganzen widersprüchlichen Meldungen könnte die diesjährige Keynote endlich mal wieder spannend werden. Ich freue mich schon drauf.

    • Und ich bleibe dabei, es wird ein iPhone 7S und ein 7S plus kommen, alles andere ist eine Erfindung der Blogs, einzig und allein genährt von der Hoffnung, dass nach 10 Jahren iPhone etwas Besonderes kommen soll. Dann wäre es aber jetzt schon da und nicht erst im September/Oktober.

    • @Jan Die Reaktionen darauf wären natürlich hoch amüsant :) Aber ich bin trotzdem davon überzeugt, dass es rein optisch so kommen wird wie es die zahlreichen Bilder schon gezeigt haben. Spannend wird eher was hardwaretechnisch geboten werden wird. TouchID unter dem Display oder auf der Rückseite oder komplett ersetzt durch Gesichtserkennung, Kabelloses laden usw.

    • @ Bulldozer: Das einzig blöde an dem ganzen ist, das wir noch den ganzen Juli und August vor uns haben. Würde mich auch über eine positive Überraschung bei der Keynote freuen.

  • Wenn das entsperren via Gesichts-Scan wirklich kommt, dürften sich div. Behörden gehörig freuen. Den Fingerscankann man ja noch recht einfach verweigern. Aber verweigert mal euer Gesicht zu zeigen, während ihr mit Handschellenan den Tisch gekettet seid und euch das iPhone entgegen gestreckt wird.

    Also wenn das der Ersatz für die TouchID wird, war das 7S mit TouchID vorläufig mein letztes High End iPhone…

    So leicht gebe ich mein letztes Bisschen Privatsphäre und das „Briefgeheimnis“ nicht auf..!

  • Ich bin ja sonst kein Unkenrufer, aber in diesem besonderen Fall wage ich mich mal zu sagen: Entsperren durch Gesichtserkennung wäre der größte Flop, den Apple je rausbringen würde! In 99,9 % aller Fälle schaue ich nicht direkt aufs iPhone wenn ich es entsperre. An Boon möchte ich jetzt gar nicht erst denken.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21090 Artikel in den vergangenen 3637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven