iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Außer in den USA: Apple und Samsung legen Patentstreitigkeiten bei

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Der Patentstreit zwischen Samsung und Apple begleitet uns nun schon geschlagene drei Jahre. Seit Anfang 2011 zoffen sich die beiden Partner-Unternehmen – Samsung selbst zählt zu einem der größten Bauteil-Lieferanten für das iPhone – um Patente, Urheberrechtsverletzungen und Produkt-Kopien. Zumindest außerhalb der USA hat der Spuk nun ein Ende.

samsung3gs

In einer gemeinsamen Erklärung haben die beiden Unternehmen jetzt angekündigt die mehr als 40 noch anhängigen Verfahren, die unter anderem in Deutschland, Japan, Frankreich und Italien ausgefochten wurden, einzustellen.

Während Apple Samsung vor allem die Kopie grundlegender iPhone-Funktionen, den Hardware-Nachbau und die Kopie des iPad-Konzeptes vorwarf, verwies Samsung auf verletzte Mobilfunkpatente. Ein Geschworenengericht in Kalifornien billigte Apple zuletzt eine von Samsung zu leistende Ausgleichszahlung in Höhe von einer Milliarde US-Dollar zu. Zwischenzeitlich wurden von den Klägern sogar Import-Stopps für einzelne Geräte erwirkt.

Unter Strich sparen sich die beiden Technik-Giganten nun die Anwaltskosten in den Nebenschauplätzen ihres globalen Boxrings, wollen die in den USA laufenden Verfahren aber nach wie vor ausfechten.

Mittwoch, 06. Aug 2014, 9:06 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein größer Fehler! So zeigt man Samsung, dass man mit ideendiebstahl und dreistem kopieren durchkommt! Unter Steve hätte es sowas nicht gegeben!! Samsung muss bestraft werden!! Zumindest in USA wird das ja wenigstens passieren!

    • Bla bla… Steve… Bla…
      In den Staaten haben die aber mehr Spielraum. Jeder weiß, dass man in den Staaten alles anfechten kann. In Europa bzw. hier zu Lande eher schwieriger.
      Und da beide Dreck am stecken haben, wäre es zu einem Vergleich gekommen.

      • Du hast es nicht verstanden, es geht um das grundlegende! Kopieren oder inspirieren ok aber es gab Zeiten da hat Samsung 1:1 nachgebaut! Was hat das mit Steve zutun?

      • Woher soll ich wissen, was dass mit Steve zu tun hat…? Liest du auch die Kommentare worauf ich antworte? ;-)
        Sicher geht es darum, NICHT kopiert zu werden, aber Apple hat auch patente von Samsung missachtet… Somit 1:1… Vielleicht versteht ihr das nur nicht? ;-)

    • Das ist wie in der Automobilindustrie… Mal entwickelt der eine und kopiert vom anderen und dann wieder umgekehrt…

      Quattro bei dem einen, 4-Matic beim anderen….

      Mir ist das alles Wurst! Fakt ist doch, dass beide ihre Daseinsberechtigung haben…

      Und Samsung wird noch genügend Probleme auf dem chinesischen und indischen Markt bekommen…

      • So ein Käse, du siehts zwar Kleinigkeiten im entferntesten kopiert aber halt jeder für sich! 4-matic, quattro etc! Aber schon eine S klasse mit Honda Zeichen gesehen ?! Also bitte!

      • Quattro und 4matic zu vergleichen ist schlecht. Quattro hat z.B. ein Torsendifferential, was 4matic nicht hat :D ;)

      • Zeig mir mal den Quadcore Prozessor der ein Torsendiferential aufnimmt.

  • Mal abgesehen davon, dass beides nicht die ersten Allradvarianten bzw. -hersteller waren. Ferdinand Porsche präsentierte 1900 das erste Allradvehikel, Spyker (1903) und Mitsubishi baute in den 30’ern Allradfahrzeuge. Der Ursprung von Allradfahrzeugen geht auf das Jahr 1827 zurück, wo Burston und Hill das erste dampfbetriebene Gefährt bauten.
    Nur mal ein kleiner geschichtlicher Auszug. Audi hat durch Werbung oft den Eindruck erweckt, als würde die Technologie von ihnen stammen. BMW verbaute serienmäßig als erster dieses System in ihren Fahrzeugen.

    • Wieso hat Apple die Patente für Allradantrieb von Samsung verletzt? Soweit ich weiss ist Steve Jobs gar nicht mit Allrad unterwegs gewesen! Quadcore gibt es bei HCT und Sony auch schon.

  • Ich denke, dass auch Apple nicht der Erfinder seiner Patente ist und solange eine Rundung am Gerät als ungemein kreative Note mit Kopierschutz belegt wird, muss ich über diesen Rechtsstreit etwas lachen. Apple hat größtenteils die kreativen Einzelleistungen anderer erfolgreich in ein Produkt „verbundled“ und das ist ne tolle Sache, aber auch nicht göttlich. Und wenn sich etwas als gut erweist, kann man sich doch daran orientieren. Ich würde mich weder bei Samsung noch Apple

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven