Artikel Samsung: “Das iPhone 5 verletzt acht Patente”
Facebook
Twitter
Kommentieren (117)

Samsung: “Das iPhone 5 verletzt acht Patente”

117 Kommentare

Schlechte Verlierer? Das am 25. August gesprochen Urteil im Patentrechtsverfahren zwischen Samsung und Apple (ifun.de berichtete) scheint nicht spurlos an den Koreanern vorbeigegangen sein. So hat Samsung das iPhone 5 heute in ein seit Februar anhängiges Verfahren aufgenommen und listet Apples neues iPhone jetzt als eines der Geräte, die acht von Samsung gehaltene Patente verletzten sollen.

Der Patentrechts-Experte Florian Müller hat ein Bild der Samsung-Anfrage veröffentlicht:

Samsung formally filed a request with the court in a parallel Apple v. Samsung two-way litigation (which started in February 2012) to add the iPhone 5 to the list of products accused of infringing eight Samsung patents. [...] The October 1 filing now says that “as soon as [the] iPhone 5 was available for purchase, Samsung began its investigation of the product and within a week “determined that the iPhone 5 practiced its patented technologies”.

Die Koreaner hatten den Angriff auf Apples neueste Geräte-Generation bereit am 20 September angekündigt.

Diskussion 117 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Ich würde das an Samsung Stelle auch machen. Apple braucht auch mal einen Rückschlag. Die ganze Streitereien gehen mir total auf dem Keks. Die Kunden müssen es austragen, wenn es in Deutschland keine Smartphones und Tablets gibt, weil jedes Gerät gegen ein schwachsinniges Patent verstößt. So was kann nicht normal sein.

      — Dennis4711
      • Nein, es ist auch nicht normal, dass alles gegen “schwachsinnige Patente” verstößt. Wie Hiivin ja schon sagte…
        Aber stimmt schon, warum nicht gleich alle Entwicklung von einer einzigen Firma durchführen lassen, und dann ab in den Kopierer…
        Entwicklung ist immer auch eine Investition. Wenn die sich nicht mehr lohnt, werden wir in 20 Jahren noch die Technik von heute nutzen.
        Wem das lieber ist, der darf natürlich auch so argumentieren…

        — iDirkPeter
      • @ iDirkPeter

        Ganz ehrlich – ich fänd das eine Überlegegung wert! Sicher braucht es keine 20 Jahre, bevor sich ein Markt anbietet, für den eine Entwicklung lohnenswert wäre, aber dieser Jahresrythmus der veralteten Geräte geht mir echt auf die Eier!

        — iDau
      • Wenn schon etwas vom Anderen übernehmen, dann mit Lizenzen! Ist am Ende vllt. sogar billiger!

        — Veritas
      • Apple verletzt ganz selbstherrlich Patente die das technischen Innenleben eines Smartphones betreffen und fühlt sich im Recht.
        Jammert aber wenn Samsung das ähnliche Layout eines Tabletts etc. abkupfert.
        Das ist so als würde M-B jedes Auto auf dem Markt verbieten welches den Blinker im Spiegel hat.
        Um das zu verstehen muss man ein hohler Ami sein.
        Wenn diese Schwachsinnigkeit sich seit Konrad Zuse etabliert hätte, hätten wir nicht mal PCs heute.

        — Nachtwächter
      • Also wenn einer klaut waren es immer nur Samsung nicht nur bei Apple die haben auch bei anderen Firmen geklaut mein lieber , und das nicht zu wenig

        — Post
    • Nur weil Samsung “blabla” macht, entspricht es noch lange nicht “geltendem Recht”. Das entscheiden Andere und nicht der ROTE RIESE. :-)

      — Tron2014
  1. Wieso schlechte Verlierer ???? Beide Seiten Apple wie auch Samsung sind doch schlechte Verlierer !!

    Bitte bleibt Neutral und nicht immer pro Apple !!

    Gruß Lars

    — Lars
      • Das schon aber man wird doch wohl objektiv bleiben dürfen oder?

        — Freezar1985
      • nur weil es eine apple seite ist soll man gleich seine objektivität ablegen?

        — Jerry
      • Trotzdem muss man neutral bleiben. Fanboys und Kiddys dürfen weiter träumen.

        — Dennis4711
      • @Freezar1985: darf man, muss man aber nicht.
        @Jerry: soll man nicht, kann man aber.
        @Dennis4711: muss man gar nicht.

        Neutralität an die neutrale Presse (und nichtmal die schafft es).
        Die eigene Meinung der Redaktion, mit Bezug auf die Allgemeinheit, ist das was den Charme dieser Seite ausmacht. Ende

        — Vio
    • Sorry aber wir sind hier auf ner Apple Seite. Neutral will hier keiner! Also sei pro Apple oder sei ruhig :p
      Ich hab ja echt nichts für die patentstreitereien übrig. Aber ich versteh nicht warum hier immer wieder Samsung, android und sonst was Befürworter oder sympathisanten aufkreuzen und fordern die Berichterstattung soll neutraler sein.
      Mal so als Beispiel: willst du dass der deutsche Kommentator bei der fußball wm beim deutschlandspiel neutral ist? Ich denke nicht.
      Also weiter so ifun, wir wollen hier keinen neutralen technikblog like “Stiftung Warentest”

      — Ikarstenme
      • Krank. Bitte verschweigt uns alle Fehler, wenn sie bei einem Apple-Produkt auftreten? Karten-App? iCloud-Probleme? Akku-Leistung?
        Also ich scrolle jetzt noch mal ein bisschen weiter runter, und wenn da noch mehr so krankes Zeug steht, fliegt die App wieder runter! Das ist doch hier nicht für geistig Zurückgebliebene, oder?

        — iWerdverrückt
      • Nach deinem naiven Verständnis, darf der Kommentator des Spiels auch keine Kritik am eigenen Spieler X üben?
        Dein Fan-Gedanke ist ein wenig getrübt. Auch wenn man Fan ist, so muss man konstruktive Kritik annehmen können.
        Auch ich als Apple-Fan erwarte hier keine ständigen Lobgesänge, sondern objektive Berichterstattung. Und ein leichter Blick über den Tellerrand hinaus hat bisher auch niemanden geschadet. Alles hat seine Vor- und Nachteile.

        Gruß

        — join
      • Auch dir hätte etwas Bildung gut getan, im nächsten Leben vielleicht.

        — Max
      • Daher Schau ich mir das Österreichische tv an vom Fußball oder F1 tv
        Ich kann die a— Kriecher von Medien nicht nicht mehr hören und sehn

        — Post
  2. Innerlich vergleicht mein Herz Samsung mit Parteien, die in Deutschland verboten wurden. An Hochschulen und Gymnasien wurde die Geschichte um diese ominöse Südkoreanische Firma gut recherchiert und für mich stellen die Geräte und Die Repräsentanten dazu eine dunkle Färbung der Zukunft dar, die uns vorschwebte. z.B in StarTrek-Manier die Umgebung scannen, mit einem Device, welches zuverlässig arbeitet und von einer Person erdacht wurde, die “Real” oder “vermarktet” dieser Philosohie folgte. Geld regiert die Welt. :( Beweist mir das Gegenteil!

    Firen
    • Du hättest ein 3 Monate altes Kind vor den PC setzten sollen. Dann würde man das getippte zwar auch nicht verstehen, aber man wüsste wenigstens warum ;-)

      — Puhbert
  3. Nicht überaschend, oder? Das wird sich so weiterziehen befürchte ich. Und es ist öde, wie Ping Pong, hin, her, hin, her….
    Schade das es man hier keine Filter erstellen kann, Patentrecht wäre das erste was ich eintragen würde.
    Sind es wenigstens mal neue Vorwürfe?

    — Matthias
  4. Erst mal abwarten. Bis jetzt ist Samsung mit angeblichen Patentverletzungen vor Gericht noch nie weit gekommen. ;-)

    — Innocent
    • “Samsung offiziell eingereicht einen Antrag bei Gericht in einem parallelen Apfel v. Samsung Zwei-Wege-Prozess (das begann im Februar 2012), um das iPhone 5 in der Liste der Produkte verletzen acht Samsung Patente vorgeworfen hinzuzufügen. [...] Der 1. Oktober Anmeldung jetzt sagt, dass “so bald wie [die] iPhone 5 war zum Kauf angeboten, begann Samsung ihrer Untersuchung des Produktes und innerhalb einer Woche” festgestellt, dass das iPhone 5 ihrer patentierten Technologien praktiziert “.

      — ShirtArt-Avenue.de
      • Für diejenigen, die des Englischen nicht mächtig sind, bringt der Google-Übersetzer auch keinen Durchblick! :D

        — ShirtArt-Avenue.de
    • ? Wenn dein Englisch “so schlecht” ist, dann übersetze es halt mit GoogleTranslate. *Kopfschüttel*

      — flyingbanana
      • hmm, wenn Google sauer auf Apple ist, übersetzen sie das vielleicht richtig. Wenn Google auf Zusammenarbeit setzt, vielleicht etwas anders
        :)

        — Matthias
    • Die englischen Zitate dienen in erster Linie dazu, den daran interessierten Leuten die Originalinfo zu liefern, aus der die freie Übersetzung im deutschen Text herrührt. Sozusagen die Quelle, aus der der Artikel entsprungen ist. Und das ist auch richtig so, denn Quellenangaben sind die Kür eines guten Artikels. Darüberhinaus hat man beim Übersetzen aufgrund ähnlicher Worte einen gewissen Freiheitsgrad, so dass es gut ist, sich bei Bedarf seine eigene Interpretation machen zu können.

      Wer das nicht lesen will, kann das Originalzitat auch einfach überspringen und sich solche unqualifizierten Kindergartenkommentare künftig sparen.

      — Rainer
  5. Was hat das jetzt bitteschön mit “Schlechte Verlierer” zu tun?
    Wenn Apple das macht, ist es ok, aber wenn Samsung eine Klage einreicht, sind sie schlechte Verlierer???

    Die Berichterstattung hier driftet so langsam ins Lächerliche ab, wenn das hier die Titanic-Seite wäre, könnte ich das ja noch verstehen, aber so?

    Letztendlich bekommt Apple endlich mal, was es verdient. Die sollten sich einfach mal wieder auf ihre Produkte konzentrieren…

    — Marcus
    • Inwiefern hat apple das verdient?
      Seit wann ist es ein verbrechen oder schlechte sitte das geistige eigentum bzw. das was man für sein geistiges Eigentüm hält zu verteidigen? Das machen alle großen Konzerne so und natürlich kann das ziemlich nervig sein, wenn sich zwei unternehmen über Jahre verklagen, aber Niemand! darf auch nur im Ansatz dafür verurteilt werden, dass er sein geistiges Eigentum schützt. Deshalb finde ich es okay, wenn samsung jetzt gegen apple klagt. Wir leben in einer Welt in der bloßes kopieren nicht erlaubt ist, und es gehört zu dieser fortschrittlichen welt, dass man sich mit normalen mitteln dagegen wehren kann. Deshalb hier davon zu sprechen dass aplle das verdient hat ist um es nett auszudrücken daneben

      — Finrod Felagund
  6. Kann man nicht Apple- und Samsung-Mirarbeiter in einen Raum sperren und die sich irgendwie da mal hauen? Geht langsam tierisch aufn Senkel!

    — Stephan
  7. Samsung: “Wir haben nicht von Apple kopiert, Apple hat das alles nur vor uns erfunden und gebaut.”

    — Benjamin
    • Hahahah als hätte Apple das iPhone erfunden… Die haben sich die Technologie doch auch nur zusammengeklaut …

      — Zafer66
      • Ach ja, was gabes dennvor dem iPhone? Black Berry, sonst noch was?

        — Kamikaze
      • Apple hat vielleicht das Smartphone so wie wir sie kennen eingeführt, ab dem 4er aber nur noch von der Konkurenz und Cydia funktionen übernommen. So hinkt man der Konkurenz immer einen schritt zurück. Bin sicher im nächsten ios werden wieder viele neue funktionen drin sein die android schon jetzt hat. war bei ios 6 genau das gleiche.

        — crash
  8. Wenn man nicht möchte, dass eigene Technologien und KnowHow nicht abgekupfert werden sind China, Südkorea und Taiwan
    a. genau die richtigen Standorte, da es dort keine Industriespionage gibt
    b. egal, Hauptsache billig
    c. die schlechtesten aller Möglichkeiten, da dort hemmungslos kopiert wird und Patente verletzt werden.
    Finde die richtige Antwort.

    Will sagen: wenn man seine HighTech-Artikel im Land des ungestraften Kopierens billig bauen lässt, um die Ertragalage zu maximieren, muss man sich nicht wundern, wenn der Feind die Pläne vor Produktionsbeginn in den Hânden hält. Ich fänd’s richtig prima, wenn ein amerikanischer Richter die ganzen Verfahren dort einstellt mit dem Hinweis an Apple: “Bau Deine Geräte im eigenen Land und schaffe hier Arbeitsplätze, dann schûtzen wir auch Deine Patente”

    — Axel
  9. Worüber beschwert sich eigentlich Samsung? Dass es nicht selbst das Smartphones erfunden hat? Bin übrigens von Androiden zu iOS gewechselt. Mich störte, dass auf meinem früheren Androiden ständig Google-Maps abgestürzt ist. Die Apple-Map funktioniert zumindest. Und nein. Im direkten Vergleich ist iOS besser.

    — SJ47441
  10. Ich finde samsung tut genau das richtige. Apple klaut auch frisch fröhlich alles zusammen und verkauft es als eigene idee. z.b sieht der neue ipod-nano dem nokia lumia sehr sehr änhlich, die Uhr auf dem Uhr-Logo des ipads ist von der schweizer bahn geklaut, diverse neuen funktionen in ios6 sind von android übernommen. Apple ist kein bisschen besser als samsung, sie machen es nur nicht so offensichtlich. Aber Apple ist sowiso richtung tal unterwegs. Apple steht nur dank Steve da wo sie jetzt sind. Ohne ihn werden sie wieder in der versenkung verschwinden, wäre ja nicht das erste mal.

    — crash
  11. Googles Rache kommt über Samsung auf Apple. Na und? Ich hab mein 5er und viele andere auch. Da macht Verkausverbot keinen Sinn und von Rückrufktionen wegen Patenten hab ich noch nix gehört.

    Die Rache ist sich klar. Samsung wird sich die eigenen Verkaufszahlen nach dem IPhone 5 Start angesehen haben.

    Und warum hier soviel Android-Fans schreiben ist auch klar: es macht mehr Spass sich mit dem IPhone zu befassen, auch wenn man dann basht

    — Macfee
    • naja, brauche mein 4er noch als ipod, darf ich hier trotzdem lesen liebe macfee??? ich lese gerne hier und amüsiere mich über die beschränkten fanboy-kommentare und die nicht objektive berichterstattung. Wenn ich richtige news lesen will komme ich sicher nicht hierhin.da du das wort plastikbomber benutz bist du für mich eh schon untendurch, denn nur fanboys gebrauchen solche wörter. kennst du den unterschied zwischen plastik und polycarbonat? ich nenne das 5er auch nicht fernbedienung oder schuhlöffel weil es in die länge gestreckt wurde und damit schei… aussieht. verkratzer alublock würde auch noch passen :-)
      und samsung will schlussendlich eh nur geld, ist ja wohl klar.

      — crash
      • fast noch vergessen. den realitätsverlust der fanboys ist das höchste der gefühle :-)
        echt traurig, aber witzig

        — crash
      • Mit der Berichterstattung hast du recht. Aber ich finde das Plastikbomber es gut ausdrückt. Wenn das iPhone 5 wirklich so schlecht ist werde ich es auch Alu Block nennen oder so.

        — Gerum
      • Du weisst aber schon was plastik ist. die Samsungs bestehen aus policarbonat, was x-fach wiederstandfähiger als plastik ist und weniger kratzanfällig. Aber was solls, kompetenz ist hier sowiso mangelware, sowohl bei den kommentaren als auch beim ticker-team.

        — crash
  12. Die streiten, haben dadurch Werbung kostenlos (positive zumindest der Prozessgewinner) und der Kunde finanziert alles mit dem Kauf der überteuerten Produkte. Es ist egal wer klagt oder beklagt wird,
    die wahren Verlierer sind nicht Samsung oder Apple, das sind wir.

    — ownsredhorse
  13. Mir wird schon vom lesen schlecht Objektivität wird hier von einigen Leuten mit Füßen getreten ! Ich verstehe micht nur weil dies eine Apple Seite ist muss ich alles was hier steht für richtig halten engstirniger geht’s nimmer!
    Abkupfern ist in der ganzen Welt Gang und gebe.

    eharn11
  14. Für alle nicht Apple User, dies hier ist ein Apple User Info Forum deshalb sind wohl fast alle PROApple. Andro User haben hier weder was verloren zu fordern. Von der Andro sc.eisse will hier keiner was hören… Ich habe fertig

    Dr.Chris
    • Und auch für dich noch mal. Es gibt genug Leute, die sowohl im Android, als auch im Apple Lager tätig sind. Und die werden sich mit Sicherheit nicht von dir den Mund verbieten lassen.

      — Sonari
    • Du Thekendoctor kannst mit bestimmt helfen. Hab hier drei iPhone’s und ein Samsung Tab in der Familie. Wo darf ich denn was lesen deiner Meinung nach???
      Engstirnige fanboys auf beiden Seiten. Einfach nur schlimm.

      — Gixxer1973
  15. “Der Patentrechts-Experte Florian Müller hat ein Bild der Samsung-Anfrage veröffentlicht:”

    Wenn das eure Grundlagen für eure Berichte sind müßt ihr ja echt arm dran sein. Ein von der Google Konkurrenz bezahlter Blogger und Deutschlands größtes Schundmagazin.

    — Sonari
    • Fail von mir. Nun hab ich doch glatt den Satz falsch gelesen und Bild als die “Zeitung” betrachtet. Sorry.

      — Sonari
  16. Was heißt hier “Schlechte Verlierer”? Wenn Samsung meint, dass Apple gegen Patente verstösst, haben sie ja wohl auch das Recht, dagegen vorzugehen.

    — Josef A. Preiselbauer
  17. Hat jetzt gar nix damit zu tun, aber weiß nicht wo ich das sonst fragen soll, wann kommt endlich ein neues Update mit iPhone 5 Support raus ?

    — ennienns
  18. Manchmal schäme ich mich der Applegemeinde anzugehören. Nur Apple ist gut, Kritik oder nachdenkliche Worte werden mit Konter aus der tiefsten Schublade erwidert. Andere Produkte seien nur billig und eh aus Plastik.

    Ein Statussymbol ist ein iPhone schon lange nicht mehr. Man schaue sich im in U- und S-Bahnen. Fast jeder hat es. Und auch jene, die sich in der Wortwahl vergreifen. Peinlich!!

    — SleepingSunBln
  19. Mal ganz ehrlich: die sich hier so über naive Fanboys beider Lager aufregen, kann auch keiner mehr helfen. Ist doch völlig egal. Alle die sich aufregen haben wohl sonst nichts am Tag zu tun als sich über solche Nichtigkeiten wie die Kommentare hier aufzuregen. Geht einmal ums Haus, lest nicht die News wenn sie euch nicht passen und schon gar nicht die Kommentare und nehmt ne Valium. Aber verschont alle mit der Meckerei über Dinge, die so wichtig sind wie ein herunterfallendes Blatt.
    Die Fanboys können meinetwegen ihre naiven Kommentare weiter schreiben. Nimmt eh niemand ernst. Aber wenn man sich darüber aufregt und ihnen Beachtung schenkt, haben wir hier ein exponentielles Wachstum an dummen Kommentaren. Und jaja, jetzt kommen einige und sagen: Ey dein Kommentar ist auch voll dumm, Ey!

    — Goethe
  20. Der streit geht einem zwar auf die nerven. Aber wenn apple dagegen nichts macht dann gehn die alle auf apple drauf aber frag nicht wie das wird dann sehr hässlich. Am ende muss man doch klar sagen jeder hat sein eigenen geschmack. Aber mal ganz ehrlich Samsung sollte lieber mal die zeit die sie dafür auf wenden gegen apple vor zu gehn um selbst mal kreativ zu werden und nicht immer alles von apple kopieren zu müssen das ist leider das einzige was mir dazu noch einfällt. Sorry samsung aber euch muss man echt totale faulheit vorwerfen. Nicht in der lage mal eigene producte zu machen lieber kopieren und andere verklagen. Die größten technichen haus geräte sprich handy pc und klar das pad stammen von apple sie haben das smartphone in die welt gerufen und das pad. Ja o viel dazu wo ist ein haus eigenes gerät das samsung. Ach ja der pc stammt ja ursprünglich auch von apple.

    — Jobs the best
    • Falsch… Ein Mac ist/war kein PC. Folglich hat Apple den PC nicht erfunden. Außerdem gab es schon vor dem Apple (der Computer, nicht die Firma) Heimcomputer.

      JoJo1541
  21. Ein iphone soll ja auch nicht nur für nur spezielle leute sein eugentlich ist es für jedermann gedacht.

    — Jobs the best
  22. Samsung nervt echt. Ich würde jetzt sogar keinen Fernseher oder Kühlschrank von Samsung mehr kaufen.

    — Alois v.R.
    • Dann solltest du auch mal recherchieren in welchen Geräten Samsungkomponenten verbaut sind. Panels in fast allen Flachbildschirmen und Fernsehern, Aggregate in sehr vielen Kühlschränken, etc. pp.

      — Thomas
  23. Hallo! Samsung soll sich bitte hinten anreihen! Fact ist das ich ohne iphone (4s) und Ipad2 nie diesen Job machen könnte den ich jetzt habe – als personalvermittler- und ich ohne apple produkte, welche – wenn man weis wie mann/frau es macht VIEL VIEL PRODUKTIVER IST als mit vergleichbaren Samsung Produkten!!! Verstehe auch den ärger wegen den Karten nicht, mich haben sie auch mit IO6 überall hingebracht wohin ich wollte

    — Cdo
  24. Mein erstes “Smartphon” hatte ich da dachte Apple noch gar nicht an Telefon. Es war ein MDA 1 von der Telekom. Produziert wurde das Gerät von HTC. Betriebssystem war Windows Mobile. Und das war laaaaaaange vor dem IPhone. Wer kopiert hier wen. Die MDA Geräte wurden noch mit Stift bedient, kommt ja auch wieder. Der MDA hatte die Größe eines IPhone war nur etwa doppelt so dick hatte aber einen Wechselakku.

    — Horst
  25. Ich sehe das auch wie Dennis4711…..
    Das geht immer auf dem Rücken des Kunden aus und so langsam ist es nicht nur störend, sondern es wird auch lästig (deaktivierte Push-Nachrichten und dergleichen). Und das Beste daran ist: Wir als Kunden haben es doch in der Hand und es gibt nur einen Weg etwas daran zu ändern, auch wenn ich selbst bisher zu den treuen Kunden eines der beiden Konzerne gehört habe: Das nächste Smartphone wird weder bei Apple noch bei Samsung gekauft, egal wie cool und stylisch die sind. Dann werden sich die Herren dort das bald mal überlegen müssen, wenn die Kundschaft reagiert….

    Bernd
  26. Frage: Wieso streiten sich Apple und Samsung dauernd?!
    Ist doch wie im Kindergarten…

    Einfacher Denkanstoß: Nichtmal hier funktioniert es in den Kommentaren ganz ohne Streit und Kindergarten…
    … und hier geht es nicht um Millionen Dollarlallalar :-D

    — Svvoop

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14253 Artikel in den vergangenen 2611 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS