iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 589 Artikel
6. Apple Pay-Land in Europa

Apple Pay startet in Italien

Artikel auf Google Plus teilen.
87 Kommentare 87

Einen Monat nachdem Apple die italienische Sonderseite zum kontaktlosen Bezahlsystem Apple Pay erstmals ins Netz stellte, startet die iPhone-gestützte Geldbörse heute offiziell. Damit ist Apple Pay von heute an nicht nur in Irland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und der Schweiz sondern auch in Italien vertreten und beansprucht nun die Präsenz in sechs europäischen Ländern für sich.

Apple Pay Italien 500

Boon und N26 unter den Partnern

Als Partner in Italien nennt Apple neben Visa und MasterCard auch Boon sowie die beiden Kreditinstitute UniCredit und Carrefour Banca.Die Smartphone-Bank N26 und American Express haben ihre Teilnahme bereits angekündigt.

Apple-Kunden an der Adria können somit von heute an bei etlichen Handelsketten und Verkaufsstellen mit ihrem iPhone oder der Apple Watch bezahlen. Stellvertretend nennt Apple unter anderem Auchan, MediaWorld, LIDL und Carrefour.

Auch auf die Gefahr uns zu wiederholen: Wir sind nach wie vor zuversichtlich, dass sich in diesem Jahr auch in Deutschland noch Entscheidendes in Sachen Apple Pay tut. Die inoffizielle Nutzung des Angebots erfreut sich ja hierzulande ohnehin schon großer Beliebtheit, Hinweise aus Sparkassenkreisen deuten eine anstehende Einigung an, eine große Hürde seien allerdings die erforderlichen Verhandlungen mit den Regulierungsstellen hierzulande.

Mittwoch, 17. Mai 2017, 7:56 Uhr — Nicolas
87 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie läuft Apple Pay. Wird da immer von meiner Kreditkarte abgebucht oder kann ich auch mein Girokonto nehmen?

    • Du brauchst eine Kredit-, Debit- oder Guthabenkarte. Eine einfache Maestrokarte genügt meines Wissens nach nicht.

    • Da Deutschland wohl so ziemlich das einzige Land ist, wo sich die girocard durchgesetzt hat bzw. wo sich die Kreditkarte so schwer tut, ist es bisher nur mit Kreditkarten möglich. (Soweit ich weiß)
      In den USA wird ja scheinbar alles mit Kreditkarte gezahlt…

      Demletzt hat mir ein Freund ein paar Artikel/Blogeinträge geschickt, weshalb Pay wohl vorerst gar nicht nach D kommen wird.
      Mit dem immer weiter fortschreitenden Ausbau von NFC-Terminals in Supermärkten will ich die Hoffnung aber noch nicht aufgeben!

  • Apple Pay? Was ist das? Das kennen wir in Deutschland leider nicht :(

  • Ja dann wird es in Deutschland such bald kommen! N26 wird ja nicht nur in Italien starten wollen sondern auch in Frankreich, Deutschland, Österreich und so weiter..

  • Traurig daß Deutschland bei solchen Dingen immer wieder hinterherhinkt…

    • Jammer, jammer, jammer. Wie hoch ist der Anteil vin iOS in Deutschland? Irgendetwas um die schlappe 15% momentan. Und wieviele davon sind Apple Pay-fähige iPhones?
      Für die 10 Mann würde ich mich als Bank auch nicht dafür interessieren.

      • Nur 10 ApplePay fähige iPhones wurden in Deutschland verkauft? Hatte gedacht, es seien mehr… und ich bin einer davon :-D

      • Es geht ja auch dadrum wer von den Smartphone Usern eine Kreditkarte hat.
        Bei den iPhone Usern ist das sehr viel wahrscheinlicher als bei den Leuten die ein 50€ android device haben.
        Wenn man sich etwas durch Statistiken wühlt macht es durchaus Sinn.

    • Was soll hinterherhinken bedeuten? Du kannst hier auf verschiedenste Arten und Weisen bezahlen, da braucht es keinen weiteren Dienst dafür. Fortschritt heißt nicht nur, wenn die Apfelfirma etwas einführt, nein, da gibt es wichtigere Dinge, die laufen einwandfrei.

      • Ihr habt es gehört: Erik sagt, wir brauchen es nicht. Also, erübrigt sich hier wohl jede weitere Diskussion.

  • Das war eher Ironie ;-) ich nutze Boon selbst seit Monaten

  • Wenn ApplePay auch in Deutschland eingeführt wird. dann steigt der Absatz der Watch mit Sicherheit nochmal an, denn damit zu bezahlen ist extrem entspannt und einfach.

    • Eine Bargeld- bzw. Kreditkartenzahlung über NFC ist ja auch mit soviel Stress und Schwierigkeiten verbunden.

      Wenn Leute sich dafür extra eine Watch kaufen ist dies das letzte Beispiel, dass die Menschheit einfach keine anderen Probleme mehr hat.

  • Moin moin. Mir ist eine Sache noch nicht ganz klar. Sagen wir mal ich möchte mir eine Apple ID für Frankreich erstellen. Ich stelle vorher die Region auf Frankreich, melde mich ab und erstelle mal eine neue Apple ID. Wie ist denn das dann mit Adresse und Telefonnummer? Ich bin ja nirgendwo in Frankreich gemeldet, ich habe auch keine französische Telefonnummer. Wie läuft das denn ab? Vor allem welches Feld ist denn bitte was? Ich spreche kein Wort französisch.

    • Such dir bei Google Maps irgendein Hotel in Frankreich und geb die Daten ein, interessiert kein Schwein. Für die Bezeichnungen der Adressfelder nutz doch einfach Google Übersetzer. Oder mach das ganze mit Irland, falls dir Englisch besser liegt.

    • Dann nutze Irland, die sprechen english.
      Dort geht es nämlich auch. Fake Adressen gibt’s im Internet auf ner speziellen Seite dafür. Link stand in den Kommentaren eines anderes Artikels hier.

      • Das hat auch den Vorteil, dass die Terminals deutsch und nicht englisch mit dir sprechen.

    • ich wohne in einem schönen Hotel in Lyon, das ich bei Google gefunden habe ;) Die Felder haben ne ähnliche Reihenfolge wie in Deutschland. Ich denke das bekommt man auch ohne Französischkenntnisse hin.

    • Es wird empfohlen eine Adresse eines Hotels zu nehmen.
      Habe einfach in der „Partner Stadt“ meines Ortes ein Hotel in Maps rausgesucht.
      Nummer kannst du deine nehmen.

    • Für das erstellen der iTunes Store ID kannst du eine Adresse von Google nehmen oder nach Adressengenerator suchen. Ich würde einen Account in England einrichten wegen der Sprache.
      Sobald du Boon runtergelaufen hast und dein iPhone auf Frankreich gestellt hast, kannst du Boon einrichten. In Boon muss aber deine deutsche echte Adresse angegeben werden.

    • Gebe deine echten Daten an, da du ansonsten kein Boon plus bekommst und du dann bald gesperrt wirst.

  • Also ich sehe die Ankündigung von N26 indirekt als ungewollte Ankündigung zum Deutschlandstart da alle N26 Konten/Karten aus Deutschland stammen (DelE IBAN) usw.

    • die Lösung von Boon Frankreich die viele nutzen, hat auch ein deutsches Konto (Iban: DE..) im Hintergrund! Auch Boon Italien wird über ein deutsches Konto laufen, weil die Wirecard Bank ihren Sitz in DE hat!

      • Das ganze ist aber ein Workaroud im Graubereich, da du offiziell gegen die AGBs von Apple verstößt.

        Theoretisch könnte/müsste boon sämtliche „ApplePay-KK“ sperren. Aus diesem Grund möchte boon ggf. auch ein „Kostenbeteilungg“ von 1€ pro Jahr (Wieso wohl nur gab es die ominöse SMS das man auf Pro umstellen muss?).

        N26 wartet bis sie auch regulär über den deutschen Weg zu gehen um Kosten zu sparen.

  • Bisher komme ich mit der Girokarte fürs abbuchen gut aus. Warum wäre Apple Pay ein Vorteil für mich.?
    Außer das es noch schneller geht.
    Na, wer kann mir Appel Pay schmackhaft machen?

    • DEN Vorteill sehe ich beim Bezahlen mit der Apple Watch. Man braucht kein Geldbeutel mehr dabei zu haben und auch mit vollen händen an der Supermarktkasse nicht nach einer EC karte zu suchen ;)

      • ich habe keine AW und werde mir wohl auch keine zulegen.
        Ich gehe immer mit einem Korb und einem Einkaufswagen kaufen. Anscheinend trägst Du Deine Einkäufe auf „händen“ ;-)

      • Gute Idee ohne Geldbeutel aus dem Haus zu gehen.

        „EC-Karten Zahlung heute nicht möglich“

      • Bis wir in D auf den Geldbeutel verzochten können werden noch viele Jahre vergehen. Denn der Bäcker oder der Kiosk werden immer noch Keine Kredit oder Girocard nehmen.

    • Du vergisst den Hipster-Faktor. Stell dir nur mal vor du stehst vor der Kasse, alle erwarten dass du mit Karte zahlst und dann ziehst du ganz cool deinen Ärmel hoch, präsentierst allen deine Megateure Watch und ziehst sie ganz lässig durch das Terminal…und alle so „Amaaaaazing…“ Was glaubst du wie hoch dein „Ego“ wachsen wird?!

    • Ich sehe den ganz großen Vorteil beim Bezahlen von kleinen Beträgen, wie z.b. Parkscheine, Bäcker, Fahrkarten etc. Beim Parken einfach Zeit wählen, Apple Watch hinhalten und fertig.

      Da ich Apple Pay noch nicht nutze weiss ich nicht wie schnell das geht, aber ich hoffe doch sehr, dass es deutlich schneller ist als mit dieser elend langsamen EC Karte. Da ist Bargeldzahlen bisher meist schneller, vor allem bei kleineren Beträgen.

      • Dann hole ich dich mal wieder zurück auf den Boden. Letztens erst bei der Apotheke mit Karte zahlen wollen. Nicht möglich bei Beträgen unter 10€. Musste doch tatsächlich Bargeld abheben um einen Hustensaft zu bezahlen. Und mein Bäcker nimmt keine 50€ Scheine an. Soviel zum heutigen technologischen Fortschritt. Apple Pay könnte einfach sein, ist es aber nicht. Und Kreditkarte habe ich bisher in D nicht vermisst. Wie schon der ein oder andere richtig angemerkt hat, wir sind nicht die USA, Schweden o.ä. Gesellschaftlich hat Bargeld hier noch einen ganz hohen Stellenwert.

      • Geht normal sehr flott. Ich bezahle in der Kantine normalerweise mein Mittagessen damit. Geht noch flotter als mit Karte, da ich die nicht raussuchen und wegstecken muss.
        Ist bei einer größeren Schlange schon von Vorteil.

      • Ob du nun deine Karte herauskrammst oder den Ärmel hochgekrempelst, ist vom Arbeitsaufwand nicht sonderlich größer. – Das ist echt erschreckend hier. Also ich möchte nicht einen von diesen vielen Schlauschwätzern hier zum Kollegen haben.

      • Ihr seit schrecklich. Die Karte erfordert ja auch noch eine Unterschrift oder einen Pin Code. Apple Pay nicht.
        Ich muss gestehen das ich gesundheitlich sehr anfällig bin für Viren/Bakterien und diese tummeln sich auf Bargeld und Kartenterminal Tasten.
        Was die Sicherheit angeht wissen wir ja inzwischen alle das die NFC Karten nicht sehr sicher sind. Auch eine gestohlene Brieftasche mit Bargeld, Kreditkarte oder Girokarte kann von jemanden benutzt werden. Apple Pay nicht.
        Es gibt wirklich so viele pro Gründe und nicht einen contra im Vergleich zur normalen Kartenzahlung.
        Meine Geldbörse habe ich übrigens durch eine i-clip ersetzt und komme so sehr gut klar.

      • Ich brauch keinen Ärmel hochzukrempeln. Und selbst wenn ist das flotter als Geldbörse raus, aus der Börse die Karte rausziehen und wieder umgekehrt.
        Zudem noch der nette Nebeneffekt, dass nicht meine KK Nummer rausgegeben wird und ich so zumindest für das Geschäft nicht verfolgbar bin.

  • @moritz
    Du gibst einfach die Adresse von irgendeinem Hotel in Frankreich an inclusive Telefonnummer. Hat bei mir auf Anhieb geklappt. Hab das Ritz in Paris genommen

  • Ist es nicht egal, ob ich meine Kreditkarte oder das das Handy ans Terminal halte? Ich verstehe den Hype um Apple Pay nicht.

  • Für die Meckerer – Apple Pay mit Boon ist einfach toll! Nutze momentan das Prepaid Verfahren via boon und hab noch nie so entspannt bezahlen können in Deutschland und derzeit auch im Spanienurlaub! Es geht weitaus schneller, man braucht nur das Handy kurz an das Terminal halten und das wars auch schon.

  • @moritz: für Apple ne Fake-Id nutzen. Für boon geht eine Deutsche Adresse.

  • Apple Pay ist anonym wie Bargeld. DAS ist der Unterschied zur EC oder KK. Hat Apple auf der Bühne genau erklärt Leute.

  • Deutschland ist ein IT-Entwicklungsland. Wenn ich mir z.B. die App der größten deutschen Bank angucke, dann wundert mich nicht, warum Apple Pay noch nicht in Deutschland gestartet ist. Hauptsache ich kann in der Banking App mein eigenes Hintergrundbild setzen.

  • Ich zahle mit der Watch auch schon seit Monaten überall, Tankstelle, Discounter, usw. Allerdings musste ich bei einem „Elektromarkt“ Namens MM unterschreiben UND auch noch meinen Ausweis vorzeigen, weil der Kassenmensch keine Ahnung hatte und noch nie was davon gehört.

  • Die besten Neuigkeiten übersehen alle: auf der italienischen Apple Pay Seite sind das MAESTRO und VPAY Logo zu sehen. Heißt, es geht auch ohne Kreditkarte dort! Vorlage für Deutschland! Nahezu jede Girocard (EC-Karte) hat auch eine Vpay oder Meastro Funktion.

  • Wer mal etwas Zukunft erleben will soll einfach kurz nach London reisen.
    Getränke Automat am Flughafen: NFC only
    Kiosk: 2£ Wasserflasche mit Kreditkarte bezahlt
    Pizza Restaurant: mit PayPal bezahlt
    U Bahn: NFC

  • Zahle auch schon länger jetzt fast nur noch mit Apple Pay über Watch oder Handy.
    Der größte Vorteil ist meiner Meinung nach die Geschwindigkeit.
    Selbst eine NFC Girocard braucht da wesentlich länger.

    Iphone ans Terminal, fertig.

    Nur das manuelle Aufladen von Boon nervt etwas -.-

  • Könnte ich dann nicht einfach Frankreich als Region nehmen und meine N26 Karte einfach bei Apple Pay hinzufügen ?

  • Wo kann ich denn in Deutschland schon mit Apple-Pay zahlen? Geht das nur in bestimmten Läden/ Filialen?
    Bei Edeka kann man ja z. B. auch mit deren App per iPhone zahlen, aber selbst das nur in sehr wenig Filialen.

    • annähernd überall. Die meisten Terminals sind inzwischen auf kontaktloses Bezahlen umgestellt. Das erkennst Du an diesem Symbol das etwa wie ein WLAN Symbol aussieht. Ich benutze Apple Pay bei Tankstellen, Ikea usw

  • Grade eine Boon Karte registriert. Zahlen mit iPhone funktioniert schon. Nur wenn ich Boon auf der Watch installieren möchte schlägt das immer fehl.

    Jemand nen Tipp? Danke!

  • Ich nutze auch Boon. Mir gefällt nur nicht, dass wenn man mit iPhone bezahlt immer eine Unterschrift benötigt wird. Ich bezahle oft an SB Kassen im EDEKA und dann muss ich immer warten, bis jemand kommt und ich eine Unterschrift abgeben kann.
    Hat man darauf irgendwie einen Einfluss z.B. PIN statt Unterschrift??

  • Ist wie früher, als die ersten schnurlosen Festnetztelefone verkauft wurden. Da haben auch viele gesagt, dass man das nicht braucht oder sich nur Leute kaufen, die ihr Ego steigern wollen. Heute ist diese Technik selbstverständlich, obwohl man auch weiterhin mit Spiralkabel telefonieren könnte.
    Trotzdem, es wird immer die Ewiggestrigen geben, die Neuem nicht aufgeschlossen sind und ihrer Zeit stehen geblieben sind. Mein Rat an euch: Bleibt so wie ihr seid, aber labert nicht über Dinge, von denen ihr keine Ahnung habt (haben wollt).

  • Warum bietet Apple das Bezahlen mit der in iTunes bereits hinterlegten KK nicht an ?

  • Hallo in die Runde. Ich wollte mir jetzt die Boon App im französischen Store runterladen. Aber ich kann die Region des App Store bei mir gar nicht wechseln, da ich auffordert werde, zuerst das Apple Music und iTunes Match Abo zu beenden.. ist das immer so und hat jemand eine Lösung? Besten Dank.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20589 Artikel in den vergangenen 3559 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven