iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
Preis um ein Drittel gefallen

AirPods Pro jetzt unter 200 Euro erhältlich

51 Kommentare 51

Amazon bietet die AirPods Pro jetzt erstmals unter 200 Euro an. Der Preis für die Ohrhörer ist heute von zuvor auf 205 Euro auf jetzt 199 Euro gefallen.

Apples komplett kabellose Ohrhörer mit aktiver Geräuschreduzierung sind Ende letzten Jahres mit einer Preisempfehlung von 279 Euro in den Handel gekommen. Nach anfänglichen Lieferproblemen waren die Ohrhörer dann einfacher und in der Folge auch immer günstiger zu haben, mit dem Preis wird (von kurzfristigen und in sehr begrenzten Stückzahlen verfügbaren Einzel-Aktionen sehen wir mal ab) eine neue Schallmauer durchbrochen.

Airpods Pro 199 Euro

Apple hat für die AirPods Pro mit iOS 14 nennenswerte Funktionserweiterungen angekündigt. So sollen die Ohrhörer dann auch in der Lage sein, sich stets automatisch mit dem aktiv genutzten Gerät zu verbinden und zudem auch räumliches Audio wiederzugeben. Die Firmware der Ohrhörer selbst wurde im Juni auf die noch aktuelle Version 2D27 angehoben.

AirPods Pro – Zwei Tipps für die bessere Bedienung:

Produkthinweis
Apple AirPods Pro Sonderpreis

Danke Matthias

Donnerstag, 03. Sep 2020, 9:25 Uhr — chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Airpods der Gen 1 und 2 empfinde ich als wesentlich angenehmer zu tragen. Ich mag diese Plastikstopfen nicht so tief im Ohr.

    • Geht mir auch so. Natürlich hätte ich gerne die Funktionen der Pros aber das Tragegefühl ist nichts für mich. Habe es bei denen meines Bruders ausprobieren können und technisch gefallen sie mir absolut. Dennoch bleibe ich bei meinen Nicht-Pro der 2. Generation und hoffe stark, dass die 3. Generation nicht die Bauform der Pros erhält.

    • dito. ich hatte jetzt 2 Paar AirPods Pro und beide hatten extrem #rattlegate. Sehr frustrierend. So viel Geld und dann so ein Schrott im Ohr, der nur unangenehm ist und nervt. Habe mir jetzt wieder Airpods 2 geholt und genieße den Frieden in den Ohren sehr.

      Warum rauscht apple betroffene Pros nicht einfach kostenlos um?! Ist das nicht mein gutes Recht? Auch ein zweites Mal, wenn neue dasselbe Problem haben. Frage mich echt warum einige das Problem haben aber viele offensichtlich nicht. Oder hat jeder eine andere Wahrnehmung und nimmt „rattlen“ anders wahr?!

      • Weil jedes Ohr unterschiedlich ist. Auch die Wahrnehmung.

      • Meine Pro klappern nicht.
        Aber wenn die bei Dir defekt sind, reicht ja schon die Gewährleistung, um eine Behebung/ Umtausch zu verlangen.
        Das ist ein Sachmangel wie er auch im BGB definiert ist.

      • Hatte ich auch schon 2x und sie Wurden Problemlos um Store getauscht

      • Das Klappern oder Schnarren tritt nur auf wenn das Mikrofon zugeschaltet wird -> bei ANC oder „Umgebungsgeräusche an“. Das Problem kommt von losen Bauteilen im AirPod.

    • Ich komme mit den pro tatsächlich besser zurecht, Die anderen waren mir immer zu lose, außerdem mag ich nicht, dass bei diesen jeder mithören muss…..

    • dito. Habe Gen 1 und die Pros. Letztere drücken bei mir und fallen mir öfter raus. Selbst mit den besten Ersatzpropfen aus Amiland gabs keine Besserung. Bereue den Kauf der Pros mittlerweile.

    • Ich habe auch die Pros und war zum Anfang relativ unzufrieden. Bis ich diese nicht mehr richtig ins Ohr rein gesteckt sondern nur noch reingelegt (Ähnlich der normalen) und kurz angedrückt habe. Seitdem tragen sie sich hervorragend, drücken nicht und klingen super

    • Das rattern hatte ich jetzt zum ersten Mal, als ich sie im Bett hatte und mich auf die Seite „drauf“ gelegt hatte. Und zwar nur in den beiden aktiven Modi. Das kann ich nachvollziehen, da jetzt der Regler quasi mit Falschluft, also Gegenschall am falschen Mikro arbeiten musste, da ich im Ohrkanal an der Seite eine Öffnung gemacht hatte. Ich hättevgerne die FW von November 2019 wieder. Ansonsten sehr zufrieden

    • Stornieren und neu bestellen. Wo ist das Problem? Sind 5 Klicks.

    • Bei Amazon bestellen und die alten zurückschicken. Wiederrufsrecht.

      • Amazon ne Nachricht schicken und um Preisanpassung bitten. Ist kein Problem

      • Kann man mal machen, sollte man aber nicht zu häufig machen. Amazon kategorisiert seine Kunden (bspw. bzgl. Support-Prio) und mit solchen Nummern macht man sich da natürlich nicht super beliebt, zumal es hier um 6 Euro geht. Vom Schwachsinn hinsichtlich der Umwelt durch das Hin-und Herschicken mal ganz abgesehen.

    • Freue dich doch einfach über dein kommendes Produkt? Die AirPods Pro waren – jetzt schon einige Zeit – für unter 200 Euro bei guten Händlern zu haben. Also war dein Preisinteresse wohl eh weniger ausgeprägt.

  • Bei eGlobal Central gibt es die AirPods Pro momentan für 181,44 €. Ich hatte sie dort vor einem Monat für 188 € bestellt. Scheint ein etwas dubioser Laden zu sein, aber nach ein bisschen längerer Lieferzeit hat bei mir alles bestens funktioniert.

    • Das ist der Trick: Leute kaufen bei -dubiosen- Läden und kommentieren dann, dass es bei ihnen überraschend gut funktioniert hat und das für diesen guten Preis. Super Schnäppchen. Damit baut sich bei anderen Lesern vertrauen auf, da der Laden doch nicht so dubios sei. Ganz im Gegenteil. Und bei der richtigen Menge an Bestellung gibt es dann eben nichts mehr und je nach Zahlungsmittel kann man der Kohle hinterherrennen. In den 00er Jahren fällt mir apfelrechner ch dazu sein. -eGlobal Centra DEl- schmeckt mir genau gleich und ich würde niemals dort bestellen.

      • Gut, ich hätte dubios auch weglassen können, aber wenn man danach googelt sieht man ziemlich schnell, dass dieser Hinweis gerechtfertigt ist. Ich hatte da auch nur bestellt, da sie Paypal anbieten und man damit zumindest noch eine Sicherheit hat, im Falle eines Falles. Aber wie auch immer, dann kauf dort eben nicht….

      • @pad
        Deine Antwort -dann kauf dort eben nicht- wirkt auf mich etwas schnippig. Genau so geht es dann weiter. Du baust damit immer mehr Vertrauen anderen Lesern gegenüber auf, weil Du sie bekommen hast, obwohl Du selbst skeptisch warst. Somit kannst Du anderen Kritikern natürlich den Wind aus den Segeln nehmen.
        Schön das es für Dich funktioniert hat, aber Du hast natürlich recht, dass ich niemals dort kaufen werde.
        Allein bei Defekt/Reklamation Leuten die Alarmglocken wenn man ins Impressum schaut.
        Und ich wette bis heute hat noch kein Kunde diese Daten geprüft.
        Zum Thema PayPal und -Versicherung- rate ich zum Lesen des Kleingedruckten, grundsätzlich will ein Versicherer nämlich nie bezahlen ;-)

      • Klar, die Antwort war ja auch schnippig gemeint ;)
        Genauso gut kann man gegenargumentieren, dass du von einem Konkurrenten von eGlobal bist und Kunden die dort gekauft haben und ihre Erfahrung teilen schlecht machen möchtest. Aber so ist eben das Internet, man kann nie genau wissen wie es weiter geht und wer dahinter steckt.

      • @pad
        Ich denke Du bist noch sehr jung, wenn Du von -Konkurrenten- sprichst; as leite ich mir einfach mal so her.
        Ich rede niemanden schlecht, sondern habe viele Jahrzehnte -Lebenserfahrung- und habe oben auch das Beispiel mit -apfelrechner- gennant.
        Ich sage nur -obacht!- und nicht mehr. Ist aber auch alles egal; habe viel Spaß mit den Kopfhörern, darauf kommt es an :-)

    • Sind das auch Originale ;)
      Oder ziemlich gute Fakes :D

      • Dann muss die Fake-Industrie schon ziemlich gut geworden sein. Alle Funktionen von Apple sind vorhanden, sowie lange Akkudauer, induktives Laden, und Noise Cancelling.

  • Stimme ich dir zu, habe selber die 2. Generation und die behalte ich auch erstmal eine Weile

  • bei Cyberport auch 199€… und bei REAL… und und und .. die haben wohl alle mitgezogen?

  • Ich empfehle hier (wie immer) die Jabra Elite Active 75t, anstelle der Airpods. Denke weiterhin dass die die besseren „Airpods“ sind.

    Werde nicht bezahlt, aber hab mit viel Mühe beide verglichen und bin in einer starken Liebesbeziehung mit den Jabras, während ich mit den Airpods nie über ein erstes Gespräch hinauskam.

  • Diese Dinger sind einfach zu teuer, wenn man bedenkt: Akku hinüber und schon ist es Elektrokikschrott! Das hat nichts mit innovativem Umweltbewußtsein zu tun! Aber dafür stimmen die Zahlen da man dann Neue kaufen muss und die Rendite passt! Ein Hoch auf Apple (Ironie aus)

  • ich habe die Pro schon 2 mal getauscht. Mal war kein Bass mehr und beim anderen wird der Test immer nicht bestanden. Im Flieger mag ich sie… weil die Lüftung und Triebwerke gut ausgefiltert werden. Aber nicht im normalen täglichen Geschäft.
    Da nutze ich die Aipods 2 sehr oft und gut. Ich habe also beide und mag das NC aber eben nur im Flieger.

    • Ich glaube der Passtest funktioniert bei quasi niemandem. Bei mir hat er noch nie zu einem positiven Ergebnis geführt, schlicht weil keine Ohrstöpsel wirklich dicht bei mir abschließt. Einfacher Test: Wer Stöpsel mit Schaumstoff hat, der kann diese (nur die Stöpsel, nicht die AirPods!) mal nass machen. Diese dann von feucht in die Ohren stecken. Dann wird der Passtest wahrscheinlich erfolgreich sein.

      • Hi Hotshot,

        wenn die neu sind geht es immer. Habe es 3 mal getestet…nach einer Woche schlägt er fehl… ich denke das liegt an etwas anderem :)

      • Es geht wirklich ausschließlich um den Sitz im Ohr. Das ist kein technisches Problem. Du kannst jederzeit den Pass Test erfolgreich absolvieren in dem du die Dichtheit einfach auf irgendeinem Weg erhöhst. Neben dem nass machen gibt es auch noch andere Wege. Dazu genügt es beispielsweise auch die AirPods im Ohr leicht nach oben zu drücken. Schon bekommst du ein grünes Ergebnis. An der Stelle bleiben sie aber halt nicht von alleine. Der Klang verändert sich dadurch stets dramatisch. Es mag ja Ohren geben in denen die Stöpsel dicht abschließen, aber in meinen ist das nicht der Fall.

  • Ich hab die Pro’s seit Erscheinung (für 279€ gekauft) u. bereue dieses nicht einen Tag… ;-) :-D

  • Bei iBOOD gabs die Pro die Woche für 189€!

  • bei ebay mit Gutschein PROTECHNIK20 für 181,80€ !!!!

  • Gerade Radiospot in Berlin gehört, dass bis 06.09. bei Cyberport „Apple Sale“ ist. Also doch Anfang nächster Woche Neuigkeiten von Apple…!?

  • Ich habe meine auch bereits zum dritten Mal tauschen müssen. #rattlegate …. das macht so keinen Spaß mehr.

  • Ich finde die Airpods Pro so dermaßen perfekt. Ich würde 300€ dafür zahlen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4770 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven