iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
Version 4.1 verfügbar

Apple Support App hinterlegt Termine als Wallet-Karte

14 Kommentare 14

Mit der neuen Version der App Apple Support soll sich das Service-Erlebnis beim Besuch eines Apple Store verbessern. Im Vorfeld vereinbarte Termine können jetzt als Karte in der iPhone-Wallet abgelegt werden.

Bei der Ankunft im Apple Store genügt es dann, zunächst die Wallet-Karte zu präsentieren. Die Reservierung ist dort als QR-Code hinterlegt, so können die benötigten Daten schnell erfasst und weiterverarbeitet werden.

Apple Support Karte In Der Wallet Macrumors

Bild: MacRumors.com

Apples Update-Beschreibung zufolge steht die Option noch nicht in allen Apple-Filialen zur Verfügung. Das Unternehmen spricht von einer Verfügbarkeit „an mehr Genius-Bar-Standorten“. Bemerkenswert ist auch, dass Apple diese Funktion mit dem Bild einer Terminvereinbarung für Gravis, also einem externen Support-Anbieter bewirbt. Uns war diese Option bislang jedenfalls noch nicht bekannt.

Darüber hinaus bringt das Update diverse Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Beispielsweise soll man in Regionen mit mehreren Sprachen (ein Hallo in die Schweiz) jetzt schneller einen Berater finden, der die bevorzugte Sprache spricht.

Apple Support App – Neuerungen mit Version 4.1:

  • Hinzufügen einer Karte zu Wallet für einfaches Einchecken an mehr Genius Bar-Standorten.
  • Einfacheres Finden eines Beraters für die bevorzugte Sprache in Regionen mit mehreren Sprachen.
  • Verbesserungen bei den Bedienungshilfen für VoiceOver, einschließlich Suchnavigation, Beschriftungen und mehr.
  • Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen.
Laden im App Store
‎Apple Support
‎Apple Support
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 03. Sep 2020, 8:29 Uhr — chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • … an der Genius Bar wird mittlerweile immer mehr verschickt. Schon paar mal gehabt. Nur auf intensives Bitten wird aktuell die Vor-Ort Reparatur als tolles BonBon verkauft. „Du kannst dir das reparierte Gerät nach Hause schicken lassen, und musst nicht her kommen“…

    Ja, klasse… wenn ich ewig weit weg wäre vielleicht Okay; aber wenn man in einer Großstadt wohnt ist manchmal die Vor-Ort Lösung die bessere (und Umweltfreundliche)…

    Auch so extra gefallen, wie sich in der Werkstatt um kleine Systemprobleme als Extra zu kümmern fallen dadurch auch weg. Bloß nicht vom Handbuch-Roten-Faden abweichen.

    Schade, war mal cool.

    So. Frust abgelassen

    • Das ist sicherlich nichts, was sich die Mitarbeiter vor Ort ausgedacht haben.
      Ausserdem muss man mal überlegen, ob die Kapazitäten hinter den Kulissen es zulassen, mehrere Techniker in einem Raum sitzen zu haben (Stichwort Corona)….

  • Finde ich super!

    Apple Wallet und das Gegenstütz von Android werden leider viel zu wenig genutzt. Die meisten Unternehmen brauchen lieber ihr eigenes Süppchen mit Plastikkarten oder dem Zwang zur eigenen App (bsp. REWE Österreich mit JÖ).

  • Ich mag es nicht, wenn die Wallet voll mit anderen Karten ist außer die für Apple Pay notwendigen. Zum Glück kann mans deaktivieren.

  • Was ist nur aus den Zeiten geworden wo ich einem Techniker das Gerät einfach auf den Tisch geknallt habe und der das Ding einfach repariert hat.

    Ich will nicht für jeden Mist ein Termin machen wollen (müssen).

    • Bei der unglaublich großen Masse an Geräten ist diese Form von Support nicht mehr realisierbar. Damit keine langen Wartezeiten entstehen ist eine Terminvereinbarung somit durchaus sinnvoll.
      Was gerne vergessen wird ist, dass Apple nach wie vor einen exzellenten Service bietet. Das läuft bei anderen Herstellern in der Regel nur per Post und nicht Face to Face.

      • Wenn die Geräte von Hause aus vernünftig wären und es nicht etliche Probleme mit der Hardware geben würde, wäre das alles kein Problem.
        Einfach Mal Hard- & Software ganz in Ruhe zu Ende entwickeln und dann erst ausrollen … und nicht bei allen Produkten den Endnutzer als Betatester missbrauchen!

    • Da hat sich sicherlich jeder Techniker gefreut, dass du so umgänglich warst und die Geräte auf den Tisch „geknallt“ hast. Solche Kunden braucht keiner!

  • Das mit der Wallet-Karte ist eigentlich keine Neuerung der aktuellen Version. Ich hatte vor zwei Wochen einen Termin, und da war das auch schon so. Im Store hat sich übrigens niemand dafür interessiert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven