iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 785 Artikel

Nur noch 10 Minuten im Schutz der Masse

Nach Apples AirDrop-Eingriff in China: Jetzt sind die Proteste da

87 Kommentare 87

In China brodelt es. Die Null-Covid-Politik der chinesischen Administration hat in den vergangenen Tagen ein Ventil für politische Proteste geschaffen, die sich vordergründig gegen die strikten Quarantäne-Einschränkungen und die unnachgiebigen Isolationsvorgaben richten, dabei aber auch eine große Unzufriedenheit mit Staatschef Xi Jinping zum Ausdruck bringen.

Airdrop 10 Minuten

Jetzt fehlt die AirDrop-Funktion

Entsprechend ungewohnt sind die Bilder und Videos, die im Laufe der zurückliegenden zwei Wochen aus China einlaufen. Es gibt Proteste im ansonsten nahezu protestfreien China. Was es allerdings nicht mehr gibt, ist die Möglichkeit digitale Flugblätter schnell über Apples AirDrop-Funktion, quasi anonym, mit unbekannten Personen in der unmittelbaren Umgebung zu teilen.

Apple hatte die bereits während der Demokratie-Proteste in Hong Kong beliebte Funktion mit der iOS-Aktualisierung auf Version 16.1.1 von chinesischen Geräten entfernt. Auf ifun.de berichteten wir vor drei Wochen auf den Eingriff Cupertinos, der in China hastig durchgeführt wurde und im kommenden Jahr auf alle iPhone-Modelle weltweit ausgeweitet werden soll – zur Gesichtswahrung Apples, wie einige Beobachter vermuten.

Über Nacht in China entfernt

Aus Anlass der aktuellen Protestwelle in China wollen wir noch mal auf die Beschneidung der AirDrop-Funktion hinweisen. Diese lässt sich auf chinesischen Geräten nur noch für bekannte Kontakte einschalten. Wer von allen iPhone-Nutzern erreicht werden will, kann die AirDrop-Funktion nur noch 10 Minuten am Stück aktivieren, anschließend beendet das iPhone die Empfangsbereitschaft selbstständig.

Apple hat das „digitale Stille-Post-Spiel“, das die Weitergabe regimekritischer Flugblätter im Schutz der Masse ermöglichte aktiv beschnitten und den Protestierenden, die es in China gerade auf die Straße treibt, ein wichtiges Werkzeug genommen.

29. Nov 2022 um 08:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    87 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    87 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34785 Artikel in den vergangenen 5640 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven