iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Mit iPhone und Auto unterwegs: DriveNow erweitert Geschäftsgebiet in Berlin – Flinc zählt 60.000 Nutzer

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Die iPhone-gesteuerte Statdtautovermietung DriveNow haben wir im Dezember auf Herz und Nieren getestet (unser Erfahrungsbericht). Das in München, Düsseldorf und der Hauptstadt angebotene Car-Sharing Portal kooperiert bereits seit März mit der spontanen Mitfahrzentrale „Flinc“ und erweitert nun sein Geschäftsgebiet in Berlin. Zum 3. Mai 2012 lassen sich die über das iPhone buchbaren Fahrzeuge dann auf 120 Quadratkilometern statt den bisher 90 ausleihen. Parallel zur Ausweitung des Geschäftsgebietes wird DriveNow seine Flotte von derzeit 350 bis Juni auf 500 Fahrzeuge verstärken.

Darüber hinaus führt das Unternehmen ein so genanntes „Overnight-Special“ ein. Der Parkmodus von DriveNow ist ab Juni 2012 von 0:00 Uhr bis 6:00 Uhr morgens von Sonntag bis Donnerstag kostenfrei.

Die Mitfahrzentrale „Flinc“ (hier in den News) freut sich derweil über 60.000 aktive Nutzer. Mittlerweile ist Flinc sowohl Teil der DriveNow-Fahrzeuge, als auch in die Navi-Applikationen von Navigon integriert.

Auch Bosch bietet in seiner Navigations-Anwendung das Aufnehmen von Flinc-Mitfahrern seit Januar an und beschreibt die Umsetzung der „Mitfahrzentrale für jeden Tag“ wie folgt:

Wer an dem mobilen Mitfahrerservice teilnimmt, wird auf Wunsch während der Fahrt von der Bosch-Navigation benachrichtigt, wenn sich in der Nähe ein potenzieller Mitfahrer mit einem ähnlichen Ziel befindet. Ist der gebotene Mitfahrpreis attraktiv, so willigt der Fahrer ein. Die Bosch Navigation App lotst ihn anschließend zunächst zum wartenden Mitfahrer, dann zu dessen Zielort und navigiert den Fahrer danach zum eigenen Ziel. Er kann so mit nur geringem Mehraufwand einen Teil seiner Fahrtkosten weitergeben und entlastet die Umwelt.

Dienstag, 24. Apr 2012, 12:23 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für die drecks App Navigon sollte hier keine Werbung gemacht werden. Die Renzensionen im App-Store sprechen für sich!

  • Navigon rulez bitte mehr werbung^^

    Ich bin mit navigon mehr als zufrieden

  • Kann die negative Kritik von Daniel nicht nachvollziehen, auf einem IP4 keine bewussten Problem mit dem Navigon in den letzen 1,5 Jahren gehabt.

    • Hier noch meine „Soße“ dazu:
      Navigon Telekom select aufm iPhone 4 seit August 2010 und diese „kostenlose“ App mit ein paar Erweiterungen aufgepeppt, funktioniert tadellos!
      Von Bedienung, über Navigation (meine die Sprachansagen + Staumeldung Traffic live) bin ich mit der Navigon-App vollstens zufrieden! Top ist vor allem, daß das Kartenmaterial nur für die geplanten Länder geladen werden kann und das mit recht aktuellem Navteq-Karten!
      = meine Rezession!
      @Daniel: Hast die App wohl nicht *kostenlos* bekommen…hm, armer Bub!

  • Der Daniel is sauer, weil er kein Telekom Kunde ist und Navigon nicht kostenlos nutzen kann ;-p

  • ich auch net . Navigon ist und bleibt hoffentlich auch einfach super !!!!!!!!!!!!

  • Tja, nach dem erfolgreichem Start vom Konkurrenten car2go mit seiner smart-Flotte und dem weitaus größerem Geschäftsgebiet musste BMW wohl schnell handeln und Flotte und Gebiet aufstocken. Dennoch ist für mich der smart das weitaus sinnvollere Startmobil …

    http://goo.gl/ud6Ob

    • In Düsseldorf haben beide Dienste annähend zeitgleich gestartet.
      Ich nutze beide; Gewinner ist meistens das nächste Fahrzeug. ;-)
      Ich habe auch schon einige Freunde&Kollegen überzeugen können, die sich ebenfalls auch für beide Dienste angemeldet haben.

      Ich muss aber sagen dass ich das Gesamtpaket von DriveNow deutlich besser finde. Und das Radio in den Minis klingt nicht wie durch einen Telefonhörer übertragen …  ;-)

  • Wo kann man denn den Umfang des erweiterten Berliner Geschäftsgebiets finden?

  • Hatte vor kurzem bei ner Aktion von flinc mitgemacht und ne kostenlosen DriveNow Account gewonnen. Top! 30,-€ gespart. ;-)
    Jetzt muss ich nur noch die verfügbaren Städte mal besuchen. :-D

  • DriveNow habe ich im Februar in München getestet und finde es genial. Privat-Pkw am Stadtrand geparkt und eine Woche per DriveNow durch München gedüst, ohne Parkgebühren oder sonstigen Stress! Maximal 2 Straßenecken zum nächsten Mini.

  • hat flinc schonmal bei jemandem funktioniert??
    hatte das ne ganze weile am start, aber ich fand die klassischen mitfahrgelegenheiten ergibieger..

  • Neueste Unscuhungen haben ergeben, dass mindestens -allein in Berlin- täglich 100.000 User aktiv teilnehmen müssen, dass innerhalb von 10-15 Minuten geeignete Mitfahrgemeinschaften für innerstädtische Fahrten entstehen können. Die kritische Masse ist nicht für flinc erreichbar!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven