iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 992 Artikel
   

Spontan mitfahren in München, Berlin & Düsseldorf: Car-Sharing Anbieter „DriveNow“ kooperiert mit „Flinc“

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Habt ihr den Drive-Now Erfahrungsbericht gelesen? Falls nicht, klickt euch noch mal zu den hier abgelegten Videos. Im Dezember haben wir die iPhone-gesteuerte Statdtautovermietung auf Herz und Nieren getestet und dem Angebot, dass euch spontane Autofahrten gegen einen minütlichen Cent-Betrag anbietet, als durch und durch empfehlenswert gelobt. Jetzt kooperiert „DriveNow“ mit der ebenfalls auf ifun vorgestellten Mitfahrzentrale Flinc (AppStore-Link).

Ab 2. April wird es DriveNow-Fahrern möglich sein, ihre Fahrten mit DriveNow-Fahrzeugen potenziellen Mitfahrern aus dem Flinc-Netzwerk anzubieten und diese mitzunehmen. Zudem werden Mitfahrgesuche während der DriveNow-Fahrt live über Flinc im Fahrzeug empfangen und lassen sich direkt in die Routenplanung der DriveNow-Fahrzeuge integrieren. Nutzer von Flinc bekommen mit der Kooperation als weitere Mobilitätsoption die Standorte der DriveNow Fahrzeuge in ihrer Nähe angezeigt.


(Direkt-Link)
Fahrer und Mitfahrer, die den Zusatzdienst von Flinc im DriveNow-Fahrzeug nutzen wollen, müssen einer gemeinsamen Fahrt zustimmen. Fahrer stellen über das DriveNow- Bordsystem oder über Smartphones ihre Gesuche online. Flinc schlägt automatisch und in Echtzeit die passenden Mitfahrer vor.

Freitag, 23. Mrz 2012, 10:29 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hatte im Februar die Gelegenheit DriveNow in München zu testen! Es ist genial geil!

  • Toll, und mit welchen Mehrkosten ist das verbunden?

  • Also jetzt Taxifahrer spielen ohne Taxischein :D und das nichma mitm eigenen Auto :D ?

  • Mit dem Promocode MESSE12 zahlt man momentan nur 10 statt 30€ Anmeldegebühr ( hab mich am We so erfolgreich registriert). ;-)

  • Habe mittlerweile 20x flinc ausprobiert und noch nie ist eine Fahrt oder Mitfahrt zustandegekommen. Klappt nicht:-(

  • Also in den Städten wo DriveNow verfügbar und nutzbar ist ist der ÖPNV doch gut ausgebaut zumindest aus Münchner Sicht. Warum sollte dann jemand darauf warten von jemand anderen per DriveNow mitgenommen zu werden? Also da bin ich mal auf die Nutzungsdaten gespannt. Gibt es denn hier jemand der Flinc regelmäßig erfolgreich nutzt?

  • In den Großstadten wird flinc zu Hochform auflaufen wenn ver.di die Öffentlichen bestreikt.

  • Flinc sollte endlich ein Exit und Verkauf seiner App an Mitfahrgelegenheit.de realisieren, darauf wird es sowieso hinauslaufen da MFG der einzige Kaufinteressent durch seine fast schon monopolistische Marktstellung in Deutschland ist.
    Flinc alleine ist zu schwach um zum Marktführer zu werden, das hätte vor 10 Jahren entwickelt werden müssen als klassische Mitfahrzentrale aber da gab es ja noch keine Multimedia Phones.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18992 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven