iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 990 Artikel
   

Tim Cook am Apparat: Apple stellt Zusammenlegung von Apple-IDs erneut in Aussicht

Artikel auf Google Plus teilen.
75 Kommentare 75

Ein leidiges Thema, das uns in den kommenden Wochen wahrscheinlich noch öfter beschäftigen dürfte: Die Verwaltung von mehreren Apple-IDs pro Person. Das bereits im Juni angesprochene Problem ist schnell zusammengefasst. Nicht wenige iPhone-Nutzer verfügen über mehrere Apple IDs. Ein App Store-Konto und eine ehemalige MobileMe-ID etwa, die inzwischen zum iCloud-Account geworden ist. Funktionen wie die Heimfreigabe, Apples Foto-Stream, die automatischen App-Downloads oder euer eMail-Konto setzen auf einen der beiden Accounts und zwingen viele Nutzer zum Hin- und Her-Switchen – im schlimmsten Fall mehrmals pro Tag.

Apple selbst ist sich der Problematik bewusst und kündigte bereits im September an, an einer Lösung zum Zusammenlegen mehreren Apple-IDs zu arbeiten. Dennoch: Seit dem iCloud-Start suchen Mehrfach-Account-Besitzer die Funktion zwei Konten zu migrieren vergebens.


Gute Nachrichten erreichen uns jetzt aus Luxemburg. Als Reaktion auf seine mit „iCloud & Apple ID switching is not a clever idea“ überschriebene Beschwerde-eMail an Apple-Boss Tim Cook, erhielt der iPhone-Nutzer Henrique Xavier jetzt einen Anruf des Apple CEOs. Cook, so berichtet wort.lu, habe sich telefonisch für die Kritik bedankt und die zukünftige Zusammenlegung mehrere Apple-IDs in Aussicht gestellt.

„Ich will sie nur wissen lassen, dass uns das Problem bekannt ist und dass wir daran arbeiten“ sagte Cook. In dem Schreiben führte Henrique aus, dass mit der neuen iCloud und dem iOs5-Software-Update jeder gezwungen sei, zwei Benutzerkonten zu besitzen: Ein Konto für den MobileMe-Dienst und ein weiteres für die iCloud. „Jetzt haben die Kunden eine in zwei gespaltene Daten-Bibliothek und können nicht alle iOs5-Funktionen nutzen“, schrieb er.

Danke Marzadori

Dienstag, 18. Okt 2011, 14:51 Uhr — Nicolas
75 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So wie es sich anhört scheint Tim ein guter Nachfolger zu sein.

  • Eine Frage zum Verständnis, wen genau betrifft das? Sind das ausschließlich Nutzer die zuvor ein mobilme Konto hatten, oder noch einen Account für z.b. den US App-Store?

  • Noch klasser wäre, wenn das Syncen mit Musik auch in Österreich funktionieren würde, weil ich gerade das Bild oben gesehen habe. Wir haben hier nur Apps und Bücher. :-(

    • Musik haben wir in Deutschland auch nicht dieser Screenshot scheint wohl über einen US Account gemacht worden sein.

    • Am aller „klassesten“ (?!) wären Posts die zum Thema passen und in deutsch geschrieben wären ;)

      • Mit „Zum Thema“ geb ich dir recht.

        Ich hätte bei „klasser“ die Anführungszeichen setzen sollen, sorry. Wenn du allerdings meinen Post als nicht „deutsch“ bewertest, dann hast du bei den Kommentaren auf der restlichen Website einiges zu tun. Viel Spaß! :-)

      • Lieber Bluemetal, bei uns in Österreich sagt man nun mal: des is klass.
        Also: einfach Mund halten und gut ist es. ;)

      • Ein unnötigeren Beitrag hätteste jetzt auch nicht machen können…

  • Habt ihr bei store in den Einstellungen auch die musik funktion nicht auszuwählen?
    ich kann da nur apps an und aus machen

  • Ich kann das Problem nicht so ganz nachvollziehen. Ich habe auch 2 Apple IDs: die ehemalige MobileMe Adresse und den Apple Store Account, den ich bereits vorher hatte. Ich habe einfach meinen MobileMe Account in die iCloud verschoben und kann mich jetzt damit im entsprechenden Menüpunkt anmelden. Und unter dem Menüpunkt Store gebe ich halt einfach den alten Store Account ein. Ich habe somit zugriff auf alle Funktionen der iCloud. Oder habe ich das Problem falsch verstanden?

    • Wie synchronisierst du deine Apps wenn iCloud mit einer anderen ID arbeitet als deine Apps gekauft wurden?

      • hmm… moment mal… ach man kann kein apple-id Konto migrieren… jetzt hab Ichs :) meine apple id war ja schon immer mein mobileme bzw. mein .mac account, deswegen hab ich das problem gar nicht verstanden…
        aber man kann ja auch ne appleid haben die nicht .mac oder .me ist, richtig? ;)

      • Hab es auch so wie bei Blizzart eingestellt und es funktioniert alles.
        Die Apps werden doch garnicht syncronisiert, bzw. nicht direkt. es werden nur die einstellungen syncronisiert.
        Weshalb es zu keinen Problmen kommen dürfte.

      • Wie es oben steht: einfach im Store (aufm iPhone unter Einstellungen) ne andere ID eingeben als unter iCloud.

      • Ich verstehe deine Frage irgendwie nicht so richtig. Meine Apps sind alle in der Cloud, sodass ich sie jederzeit erneut laden kann. Das Backup läuft über meinen iCloud-Account. Dennoch sind AppStore- und iCloud-Account unterschiedlich.

        Meines Erachtens ist eine Zusammenlegung der Accounts nicht unbedingt notwendig. Und wer es dennoch möchte, der kann ja seinen alten .me-Account sterben lassen und seinen AppStore-Account in die Cloud bringen. Da die Daten auf dem Endgerät sind, gibt es hier keine Probleme.

      • Meine Apple-ID & meine MobileMe bzw. iCloud-ID ist die gleiche mit „@t-online.de“, aber ich muss dazu sagen das ich die MobileMe Adresse erst letztes Jahr angemeldet habe! Müsste also funktionieren? (warte auf JB iOS5, somit teste ich das noch nicht!)

    • Also ich habe das auch so und habe keine Probleme ??

    • Dito. Auch Apps werden synchronisiert.

  • Also ich versteh das auch nicht, warum haben die denn nicht den account in icloud übernommen? wie Blizzart schon sagte, mit der Argumentation leuchtet mir das jetzt nicht so ein…
    höchstens wenn man die beta genutzt hat konnte man ja noch nicht übernehmen und da musste man einen neuen erstellen, aber das sollte ja nur ein paar Entwickler betreffen.

  • Das mit dem Zusammenlegen klingt ja schonmal recht positiv… Ich selbst habe das Problem für mich in so weit aus der Welt geschaft, das ich z.B. TomTom unter meinem Me Account nochmals gekauft habe… Interessant wird es für mich, wie es mit den doppelt gekauften Apps gehandhabt wird? Werden die doppelt gezahlten 89€ erstattet, oder nicht… Ich bin mal gespannt… Abgefunden hab ich mich damit ja schon, aber eine nette Geste wäre es schon…

  • Blöde Frage .

    Ich hab bei meiner Frau einen Acount in den mail einstellungen für icloud und einen einmal eingetragen beim Store.

    Wo sit den das Problem das gibt man doch eh nur einmal ein und fertig.

  • Hy

    Mein Hauptgrund für die Zusammenfügung meiner 2 IDs ist will meine alte ID/Emailadresse sterben lassen und Apple läßt keine Änderung der bestehenden ID auf eine ME Adresse zu.

  • Mann kann aber seine Apple id (Email) für den AppStore iTunes etc. in iTunes ändern

  • Ich versteh das immer noch nicht.
    Ich habe meine MobilMe Adresse in iCloud übertragen. Und mit dieser dann auch die iCloud auf meinem iPhone und iPad eigetragen.

    Im Store trag ich immer noch meine andere Apple-ID ein.
    Lade ich jetzt irgendwo, z.B. am Rechner, eine App runter bekomme ich die auch auf alle Geräte, von daher funktioniert doch alles.

    Was genau funktioniert denn eurer Meinung nach nicht?

    • Jep genau so ist es : itunes mit der apple id und iCloud mit der alten me.com

      Beides schön getrennt und funktioniert bestens…

      Ich hab das Problem auch noch nicht erkannt ;-)

    • Das Problem tritt meines Erachtens dann auf, wenn man eine iTunes ID hatte ohne mobile.me account. Diese ID lies sich nicht auf die Cloud übertragen, da dort nur eine .me adresse bei der Anmeldung akzeptiert wurde (beim update auf OS5). Wenn man sich dann in der Cloud als neuer Nutzer angemeldet hat, hatte man auf einmal 2 accounts und alle neu gekauften apps (mit dem .me-account) wurden nicht mehr gesynct.

  • Apropos leidiges Thema: Dieses Popup mit der iFun-App ist schon nervig

  • [ironie on]
    Mich hat gerade Tim Cook angerufen und mir mitgeteilt, dass ich genau der 19 Billionste Downloader aus dem Appstore bin und er mir deshalb ein iPhone 4s schenkt.
    [/ironie off]

    Mein Gott, ihr glaubt auch alles !!!!

  • Super, wenn das (endlich) kommt! Ich hab mich schon mehrmals darüber genervt… ;-)

  • Mehrere IDs haben nicht nur Nachteile: so haben meine Frau und ich unterschiedliche iCloud-Accounts, aber eine ID für die Apps. Wäre nach dem Zusammenlegen nicht mehr möglich.

  • Ist nur alles nur schöne Worte!

    Nun bittschön, wie soll das ganze Schwarn diese iCloud überhaupt funktionieren, nicht mal klappte die eMail!
    Nur Kontakte, Kalender, meine iPhone suchen und Dokumente funktionierte es… Da warte ich schon seit Wochen! Ich fühle mich vom Apple total veräppelt… Wäre wünschenswert, wenn vorher testen sollen, bevor auf Markt kommen sollen, diese iCloud ist für mich total unreif!

  • Hi hab ne frage,
    wenn man die cloud einstellt erscheint eine Warnung, das die Daten vom Mac nicht mehr automatisch gespeichert werden oder so!?! Was soll das?
    Danke für die Hilfe

  • Habe auch zwei IDs, aber aus zwei Ländern: Deutschland und Schweiz. Da die auf zwei verschiedene Stores mit unterschiedlichen AGBs aufsetzen, wird wohl die Kombi nicht möglich sein, oder?

  • Ich kann die ganze Diskussion nicht nachvollziehen!
    Es mag ja für den ein oder anderen einfacher sein nur eine ID zu haben, aber ich hätte damit ein Problem.

    Unter meiner Store-ID laufen derzeit 5 iOS Geräte. Mein iPhone und iPad, das iPhone und das IPad meiner Frau und das iPhone meines Sohnes.
    Wenn ich nur eine Cloud-ID zu synchronisieren hätte, dann hätte ich alle Kontakte, Notizen und Kalendereinträge von 3 Leuten auf meinen Geräten. WER WILL DAS????

    Wir haben jeder eine Cloud-ID (MobileMe). Mein iPhone und iPad syncen nur untereinander, das gleiche bei meiner Frau. Mein Sohn hat 1 IPhone und brauchts nur fürs Backup.
    Mit meiner Frau hab ich eine gemeinsamen devcal Kalender auf dem gemeinsame Termine eingetragen und auf unseren 4 Geräten synchron sind.
    Alle benutzen zum einkaufen 1 Store-ID, damit wir die Apps, die wir alle benutzen nicht mehrfach kaufen müssen.
    Wie sollte das mit einer ID-Zusammenlegung gehen?

    Beim AppStore ist dich meine „normale“ Emailadresse im Gerät gespeichert, so das ich nur das Passwort eingeben muß wenn ich kaufe oder update….. war doch schon Immer so.
    Die Angaben für die Cloud sind separat inkl. Passwort auf jedem Gerät gespeichert und verbinden es mit der Cloud.
    Wo also bitte muß ich jetzt öfter was eingeben als vorher????

    • Lach danke bin nicht allein hier *fgggg

      Mal davon abgesehen, das das mit itunes und icloud genau das selbe ist wie vorher itunes und mobileme…

      Ich will meine Trennung ebenfalls so behalten wie sie ist.

    • „Mein Sohn hat 1 IPhone und brauchts nur fürs Backup.“

      Sag ihm er kann damit z.B. telefonieren, Surfen und spielen…und noch viel mehr. Einfach mal googlen.;-)

    • @Dirk

      Die Konstellation von Mitgliedern und Geräten ist bei mir ähnlich. Nur habe ich bisher alles über meine Appl-ID ( gleichzeitig auch MobileMe) gekauft.
      Da ich eine Familienlizenz habe will ich es so einrichten, dass jeder über den Hauptacount seine Apps kauft und für iCloud sein pers. Unteracount nutzt.
      Müsste doch ähnlich sein wie bei Dir?
      Wie bekomme ich es nun hin das aus meiner MobileMe Adresse des Hauptacounts ein unteracount entsteht????

      • Wenn du einen bezahlten MobileMe Account hast, kannst du doch zu deiner Haupt-Emailadresse noch 3 oder 4 weiter @me.com Adressen einrichten (über PC oder Mac). Diese dann für verschiedene Personen als Icloud Id benutzen.
        Dann hast du halt 3 parallele Clouds in einem Hauptaccount.
        Alle so erstellten „neben“- Clouds gehen natürlich beim Speichervolumen alle von deinem Hauptaccount ab. Aber wenn du das Familienpaket hattest, bekommst du vorerst eh 25GB frei.
        Hast du denn bei dem Familienaccount keine @me.com Emailadressen an die einzelnen Personen vergeben?

      • @Dirk
        Doch, habe ich. Nur mur brauche ich sie erst jetzt wo alle ein iPhone haben.
        Ich würde nur gerne aus einer meiner Alias des Haupt Accounts noch eine Unteracount machen. Nur geht das wohl nicht mehr. Dann könnte ich meine Emailadresse für mich weiter nutzen und in die cloud stellen. Und die Hauptstraße benutzen alle zu Einkaufen im Store.

  • Irgendwie habe ich das jetzt auch nicht verstanden

    meine iTunes ID zum Kauf von Musik und meine noch MobileMe ID will ich nie und nimmer zusammenlegen!
    Denn es gibt hier zwei Spieler im Haus und so kann ich Apps und iCloud (noch MobileME bei mir) schön trennen zwischen den iPhones und iPads im Haus

    Wenn es nur noch eine ID gibt muss ich ja alles doppelt kaufen was in einer Familie echt ins Geld gehen würde :-(

    • Ich habe es auch irgendwie nicht verstanden. Ich habe keine mobile.me Adresse und hab mich bei iCloud einfach mit meinem iTunes-Account angemeldet. Hätte ich auch einen neuen iCloud-Accoungt einrichten können? Welche Vorteile wären damit verbunden gewesen?

      • dann könntest du die Einkäufe von den Terminen, Kontakten mails trennen…

        wenn du das ganze allen nutzt kein Thema aber in einer Familie schon sehr praktisch fgggg

  • Na dafür gibt es von mir 
    Hoffe da kommt bald eine lösung!

  • Wer zum Teufel ist Henrique Xavier??? Wenn Henrique Xavier ein normaler Nutzer ist, warum sollte Tim Cook nen normalen Nutzer anrufen?

    Ich finde die Geschichte etwas merkwürdig…

  • esgeht hier umzwei appstore accounts! esgibt menschen die aufm iphone und ipad jeweils einen appstore account verwenden. also nicht den selben! darum gehts.

  • die OPTION mehrere apple id’s zu vereinen waere nicht schlecht, wenn man denn mal was davon zu sehen bekaeme, anstatt nur davon zu hoeren.

  • Mal eine Frage dazu:
    Ich habe als primär-mailadresse eine @gmail.com als Apple id, mit der ich auch im AppStore und bei iTunes einkaufe. Als sekundär-mailadresse habe ich die @me von meinem iCloud Account. Wird das jetzt also bald der fall sin, dass ich meine @gmail.com Adresse endlich komplett löschen kann und meine @me.com Adresse zur primären Adresse machen kann? Das wäre echt klasse…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18990 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven