iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
   

iOS 6 Beta 3 mit guter Performance auf älteren Geräten: Geteilter Fotostream und VIP-Mails nun auch für das 3GS

Artikel auf Google Plus teilen.
57 Kommentare 57

Die Änderungen auf Apples iOS 6 Vorschauseite überraschen positiv. Das mittlerweile schon drei Jahre alte iPhone 3GS, wird vom Herbst-Update des iPhone-Betriebssystem nun doch noch berücksichtigt und darf sich nicht nur über einen Sprung der Versionsnummer sondern auch über den geteilten Fotostream und die VIP-Mail-Funktion freuen.

Zwei neue Features, die Anfangs zum exklusiven Einsatz auf iPhone 4 und iPhone 4S vorgesehen waren (ifun.de berichtete).

Die Zusage, die VIP-Kontaktliste und den geteilten Fotostream – eine Option die es iCloud-Nutzern erlaubt, ausgewählte Bilder mit Freunden auch über das Netz zu teilen – auch auf den Altgräten verfügbar zu machen, dürfte mit der besseren Performance zusammenhängen, die die dritte iOS 6 beta auf dem iPhone 3GS abliefert.

So bekommen wir seit gestern zahlreiche Mails (Danke!) die dieser Zuschrift von Andreas gleichen:

Kein Tipp, aber ne Meldung zur neuen iOS-Beta. Auf dem 3GS läuft das extrem flott. Die Apps öffnen ruckzuck, Facebook aktualisiert wahnsinnig schnell. Apple hat sich in Sachen Performance richtig Mühe gegeben.

Bereits in der Vergangenheit hatte Apple den Verzicht ausgewählter Funktionen auf älteren Geräte-Modellen (etwa die Hintergrundbilder auf dem iPhone 3G) stets mit möglichen Performance-Problemen. So verzichtet Apple auch im iOS 4 auf die AirPlay-Funktion des iPhone 3G.

Mittwoch, 18. Jul 2012, 15:49 Uhr — Nicolas
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin mit den Verschlimmbesserungen bei iOS 6 überhaupt nicht einverstanden :(

    – Die Menüleiste die die Farbe ändert verschwimmt zu sehr mit dem Rest, die ästhetische, silberne oder schwarze Leiste fand ich ergonomischer

    – Der neue App Store ist total versaut, jetzt besteht schnell die Gefahr eine App durch unabsichtliches Klicken zu kaufen

    – Und bis man die Ortungsdienste aktivieren kann, muss man sich durch das Menü wurschteln.

    Wenn etwas gut genug ist sollte man es besser lassen und nicht zwanghaft „verbessern“ wollen.

    • Ich kann dir in allen Punkten widersprechen

    • Was hat die Farbe der Statusleiste mir Ergonomie zu tun?

    • Ich wiedersprech dir in allen Punkten ausser dass der neue AppStore kacke ist. sooo langsam, das gleicht schon fast an android

    • Matthias Rößler

      Widerspreche dir auch! Finde die Statusleiste z. b. sehr gut! Sieht knackig aus!

    • Ich kann Dir in allen Punkten nur beipflichten.

      Die Menüleiste finde ich auch nicht gut. der Kontrast zum Rest ist sehr gering und es ähnelt zu stark der Farbe beim aktivierten Tethering.

      Die Ortungsdienste zu finden ist echt ne Zumutung.

      Den App-Store finde ich hingegen OK. Die mangelnde Performance liegt halt einfach am Beta-Status.

      Als seriöser Entwickler hab ich meinen Unmut allerdings auch schon bei Apple verkündet und hoffe auf eine große Anhängerschaft.

      • Hi,
        Wäre toll wenn du als Entwickler anregen könntest der „bitte nicht stören“ Funktion mehr Optionen zu geben! Damit man jeden Wochentag einzeln einstellen kann ( z.b von so-do)…
        Vielen dank :-)

      • Warum ist es eine Zumutung die Ortungsdienste zu finden! Einstellungen –> Datenschutz –> Ortungsdienste!! Was hast du vorher gemacht um Bluetooth einzuschalten? Man kann sich ja auch echt über jeden scheis aufregen! Junge Junge

    • Dem kann ich nur zustimmen.
      Apple hat sich nach iOS 3.1.3 nur noch verzettelt mit dem Versuch zu viele Features auf einmal reinzupressen.

      • Bravo! Genau was ich auch immer sage!
        iOS 3 war die beste Version was das Verhältnis Performance, Features und Bedienbarkeit anbelangt. Aber so verhält es sich mit allen Betriebssystemen. Erreichen irgendwann ihren Höhepunkt, ab dann regiert die Featureitis und es geht bergab.
        Mac OSX 10.2. war in dieser Hinsicht auch das rundeste System. Ebenso MacOS 7.6 bzw. 8 ;)

      • Naja, was bleibt ihnen auch anderes übrig?
        Ich mein, selbst jetzt (bei rund 200 neuem erweiterungen, wobei wohl va. 50 interesannt sind) meckern viele noch, dass es zu wenige sind.
        Apple ist ein Aktien unternehmen und daher auch ein bisl auf seine kunden angewiesen…
        Und naja. Wenn die Masse schreit, muss auch Apple in gewissem maß folgen.

      • Früher war eh alles besser…

  • So und nun Maps für iPhone 4 mit normaler Ansage. (Ohne Siri-Voice), bitte. Ne mal im ernst. Die VIP-Funktion ist ja wohl nicht so schwer für das System, aber vllt. wird es auch später wieder raus genommen.

    • Oder FaceTime over 3G fürs iPhone 4. Also DAS kann doch wohl nicht zu viel verlangt sein.

      • Wenn ich lese, dass es da schon wieder eine Sperre gibt und die Provider hier freischalten müssen, dann wird das FaceTime over 3G wohl eher ein Rohrkrepierer.

  • Hoffentlich drehen die iOS Boys diesmal richtig an der Performance Schraube! Es kann ja nicht das es ein paar Sekunden dauert um das Einstellungsmenü zu starten zb. Nicht immer nur schöne neue Funktionen, es soll schneller werden!!!

    • Sie haben gedreht. Es geht wirklich flotter. Manchmal hab ich beim 3Gs 15 bis 20 Sekunden gewartet bis die Kamera startete. Jetzt geht’s deutlich schneller 2 bis 3 Sekunden. Das selbe gilt für Einstellungen und SMS, Kontakte, Kalender….

      • Sehr gut, danke !

      • Machtest du ein Update oder eine Neuinstallation? Sonst ist es evtl. nur schneller, weil keine Kontakte/SMS/Photos auf dem Gerät gespeichert sind

      • Nein, war ein Update

      • Ich hoffe es wird besser. Gerade die Kamera und Facebook sind manchmal so lahm. Wenn ich in whatsapp gehe, tippe ich oft schon bevor es angezeigt wird…. Es nervt tierisch!

    • mein Gott ich könnt wieder durchdrehen…

      die ganzen kiddies hier Wieder „hoffentlich wird mal was an der performance gemacht, alles hängt, langsam blablablabla“ ich kanns net mehr hören…

      DAS IST EINE ENTWICKLER BETA DAMIT ENTWICKLER IHRE APPS DEM NEUEN SYSTEM ANPASSEN KÖNNEN !!!!!!!!! KEINE ENDVERBRAUCHER VERSION !!!!!!!!!!!

      zum kotzen… nehmt den Kindern doch endlich das handy weg oder WARTET EINFACH BIS ZUM FINAL RELEASE DANN KÖNNT IHR REUMHEULEN WENNS NET PASST!!!!!

      achso, IHR NERVT !

      • Die in deinen Augen „kiddies“ meinen nicht die Beta Version des io6, sondern die aktuelle io5. Ich selber hab ein 3 gs 32 Gb und muss sagen, das die extremen Performanceeinbußen seit ios 4-5 wirklich nerven. Es nicht nicht übertrieben, wenn ich sage, dass z.B. Facebook gar nicht mehr nutzbar ist. Die ganze zeit läuft nur die Ladeanzeige und wann dann was erscheint ist meistens eine Minute vergangen… App öffnen, schließen und auf einer neuen App weiterarbeiten, ist teilweise eine Sache von 40-60 Sekunden.
        Also arbeiten am 3GS mit io5 ist grauenvoll. Da muss Apple wirklich nachbessern.
        Mich wundert es, dass es nicht noch mehr Kritiker zu dieser Problematik gibt…

  • Mensch versau mir nicht die Karriere ;-)

  • Hoffentlich gibt das nicht wieder so ein Desaster wie beim iPhone3G und dem 4.0 Update. Mein iPhone4 kränkelt ja jetzt schon unter 5.1.1 teilweise…

    • Mein Gott, bitte den Artikel durchlesen.
      In diesem Fall hätte sogar die Überschrift gereicht.

      • Ich HABE den Artikel gelesen und es gab genau die gleichen Berichte zu Beta Versionen von iOS4 wo eine neuere Version „deutlich“ schneller sein sollte und es zum einen rein subjektiv war und zum anderen der Neuinstallation geschuldet war das es schneller lief. Und wozu führte es? Zu einem unbrauchbaren iPhone3G. Somit bleibe ich exakt bei meiner Aussage das ich hoffe das Apple extrem an der Stellschraube dreht und mal etwas für die Performance unternimmt was man dann auch wirklich deutlich spüren kann auf einem 3GS oder iPhone4 da ich ansonsten zum Beispiel nicht updaten würde und wenn ein neues Bratpfannen-großes iPhone kommt ich auch dieses nicht kaufen wollen würde und beim 4er bleibe

      • Dann lies ihn nochmal, inklusive Kommentare.
        Das wird sogar durch Zahlen belegt, viel objektiver geht es nicht.
        Und wenn du trotz allem noch Probleme damit haben solltest:
        Dann wird die ganze ifun-Community ein Trauerlied anstimmen und mit Tränen in den Augen deiner gedenken.

    • Scheinst der einzige gewesen zu sein der diese Probleme hatte und neue jetzt schon hat!
      Ich kann das nicht nachvollziehen den bei mir lief es reibungslos!

      Aber es gibt immer User die Probleme in der Bedienung habe!

      Na ja lass es dir im App. Store Einrichten die können das!!!

      • Bitte?
        http://www.gizmodo.de/2010/06/.....necke.html, http://www.iphone-ticker.de/io.....deo-11703/, http://www.iphone-ticker.de/ei.....deo-12392/ ….
        Ich war scheinbar der „Einzige“ und deshalb war es hier beim iPhone-Ticker auch mindestens 5 News wert, brachte Apple eine Klage in den USA ein und es wurden extra iOS Updates nachgeschoben mit den Hinweisen das es sich speziell um ein Performance-Update für das 3G handelt.
        Und wenn du nur ein Stück weiter oben guckst wo Chris schreibt das bei ihm es ein paar Sekunden dauert bis sich die Settings öffnen bin ich noch nichtmals aktuell der einzige User, der den iPhone-Ticker liest und diesen Artikel kommentiert hat, bei dem manche Sachen stocken, was für mich zumindest eine klare Einbuße ist, was eigentlich nicht zu einem Apple Gerät passte. Ebenso beim öffnen der Kamera-App dauert es ab und an auch einfach länger. Probleme in der Bedienung denke ich kann man ausschließen, da dazu lediglich ein Tip mit dem Finger auf das Kamera-App nötig ist. Im App. Store richtet dir übrigens auch niemand etwas ein…
        sorry aber das konnte ich mir bei der überheblichen Antwort einfach nicht verkneifen

      • Der erste Kommentar seit Monaten, der den Nagel auf den Kopf trifft. Wenn ich mir so durch lese was manch einer an Problemen hat, denke ich mir entweder habe ich zuviel Glück oder die Leute scheitern an der Bedienung ihrer iPhones. Ich denke eher zweiteres. Die Problematik mit dem 3G und iOS 4 halte ich ebenfalls für einen Fehler, der beim Benutzer liegt. Ich meine es ist verständlich, wenn man hunderte von Apps auf dem Gerät hat, dass es langsamer wird, das scheint aber manch einer nicht zu verstehen. Ich kann immer wiederholen, dass ich damals mit dem 3G und iOS 4 keinerlei Probleme hatte. Ich war zufrieden, ein bisschen in den Einstellungen gefummelt und das Ding lief rund.

  • Ändert Passbook bei Euch auch die Helligkeit (iPhone 4). Ich habe den Schieberegler normal bei ca. 1/3. das scheint Passbook zu dunkel zu sein (für spätere Funktionen?). Die Helligkeit wird einfach aufgedreht und bleibt dann auch so.

  • Und jetzt nicht zu vergessen „Die Frage die nicht fehlen darf“: Verliere ich dann meinen Jailbreak? :-)

  • Das 3GS war doch immer schon für iOS 6 eingeplant, oder?

  • Gibt es schon Erkenntnisse bezüglich der akku-Laufzeit beim 3gs?
    Diese hat beim letzten update ja stark abgenommen

  • Umlaute wieder geändert
    Iphone behält wifi Kennwort nicht

  • Na super. Ich habe noch ein altes 3GS und wollte mir ggf. das neue iPhone holen. Aber jetzt nehmen die mir wohl das Argument für den Umstieg weg. Dann wird es halt erst nächstes Jahr ein neues :-).

  • Mach dem Debakel mit dem lahmen 3GS sind mir solche Versprechen egal. Mein 4S beschmutze ich nicht mit Updates.

  • Nachtrag zum Thema Verschlimmbesserungen bei iOS 6:

    Der grell-helle Ziffernblock in der iOS 6 Beta ist im Vergleich zu dem angenehm-dunkel-blauen Ziffernblock in iOS 5 nicht nur schlechter lesbar, sondern sieht dazu noch einfach sch… aus.

  • Die Beta läuft hervorragend. Bin total überrascht weil alle meine Apps laufen und keine bisher abgestürzt ist.

  • Hat schonmal jemand von euch einen Reset der Einstellungen gemacht?

    Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen -> Alle Einstellungen

    Hat schon nach so manchen Updates Wunder bewirkt.
    Vorallem bei meinem 4S als 5.1.1 rauskam… nach dem Reset ging das auch erst mit der Akkulaufzeit.

  • Letzte Woche hatte sich mein 3GS (BETA2) nach dem es das Netz verloren hatte verabschiedet und konnte nicht wiederhergestellt werden. Das Wiederherstellen mit der BETA3 ging dann problemlos. Heute das gleiche nach Verlust des Netzes . Schade. Wiederherstellung bricht immer mit Fehler1 ab. Vielleicht mit der nächsten BETA besser….

  • Das ist wirklich schön zu lesen :) Ich habe mir ein gebrauchtes iPhone 3Gs bestellt (hatte zwar auch mal ein 4er, aber die Form sagt mir überhaupt nicht zu. Über Geschmack lässt sich ja nicht streiten ;) aber mir gefiel das Design der alten iPhone Reihe deutlich besser, auch da es angenehm in der Hand lag. Die 4er Reihe ist mir einfach zu kantig :D ) und es ist schön zu hören, dass das neue iOS 6 sogar noch auf dem 3Gs läuft und dann noch mit einer guten Performance.

    Da kann ich doch sehr zufrieden sein :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven