Artikel Empfehlungs-Communities: Yelp kauft Qype, Siris Repertoire wächst
Facebook
Twitter
Kommentieren (22)

Empfehlungs-Communities: Yelp kauft Qype, Siris Repertoire wächst

22 Kommentare

Die mehr als 2 Millionen Reviews und Rezensionstexte des vor allem in Europa populären Empfehlungsportals Qype ergänzen zukünftig das Inventar des Siri- und Apple-Partners Yelp.

Dies hat Yelp im hauseigenen Firmenblog bekannt gegeben und verweist auf die erfolgreiche Übernahme des Konkurrenten. Etwa 50 Millionen Dollar soll die Akquisition gekostet haben, nach der die beiden Dienste nun mit einem Gesamtangebot von 32 Millionen Reviews aufwarten.

Qype CEO Ian Brotherston schreibt:

Es ist mir eine große Ehre, Euch heute aufregende Neuigkeiten mitteilen zu dürfen. Wir haben verkündet, dass wir zugestimmt haben, von Yelp erworben zu werden. Es steht außer Frage, dass Yelp seit Jahren die weltweit führende Empfehlungsplattform ist. Sie haben eine internationale Marke und ein Produkt, das mehr als 30 Millionen Beiträge generiert hat; eine Seite, die von mehr als 78 Millionen uniquen Besuchern monatlich aufgerufen wird, um nach großartigen lokalen Unternehmen zu suchen.

Momentan sind die Applikationen beider Dienste (Yelp & Qype) noch im App Store verfügbar, zukünftig wird das Angebot jedoch wohl ausschließlich unter der Dachmarke Yelp weiter geführt. Ende Juli haben wir uns dem Yelp-Impact gewidmet, etwas früher noch der Siri-Integration des Restaurant-Portals.


(Direkt-Link)

Diskussion 22 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Generell finde ich solche service recht billig, da jeder idiot da reinschreiben kann. Auch der besitzer selbst, der vergammeltes fleisch verkauft und Werbung machen will. Mal ganz abgesehen von den schrecklichen bildern. Aber das ist nur meine Meinung!

        — sebastian
  1. Moin
    Wow! Das ist ja mal ein Schub, Qype war hier ja wesentlich aktiver als bei Yelp. Hatte auch bessere Features, da bin ich mal gespannt, wie die Jungs von Yelp das integrieren. Es bleibt spannend!
    Grüße
    Der Dingens

    — Dingens
  2. Yelp muss hierzulande noch deutlich besser werden. Wenn ich Siri nach “guten Restaurants” frage, kriege ich zB. ua. “Lima Elektrotechnik” vorgeschlagen.

    .arwn00R
  3. Hatte mir letzte Woche noch die Rezensionen der App durchgelesen. Was da so drinsteht ist aber echt übel. Angeblich Restaurants, die seit Jahren geschlossen sind, Autowerkstätten als Einkaufsmöglichkeiten etc.

    Hatte daraufhin vom Download abgesehen. Vielleicht wird’s ja jetzt etwas :)

    — Tim
  4. Klassischer Wow-Moment. Nicht damit gerechnet, aber eigentlich macht es ja schon Sinn, um den definitiv vorhandenen Rückstand von Yelp in Europa aufzuholen. Und als Nutzer ist Wettbewerb ja prinzipiell immer besser, andererseits möchte ich nicht je nach Standort immer in mehreren Apps auf die Suche gehen müssen. Also gut, wenn Yelp die Qype-Daten ordentlich integriert bekommt und v.a. alles möglichst frisch und somit relevant bleibt.

    — kahunablogger
  5. Überraschungseffekt = WOOWOOW …

    Ich hoffe das sie etwas auf qualtität und aktualität achten so wie es schonell in die Maps einfügen !!

    — Pushell
  6. Super. Denn die Yelp-Datenbank ist wirklich (selbst in der Hauptstadt) total veraltet….z.B wie Restaurants werden aufgeführt, die schon über 3j bereits geschlossen sind.

    Qype ist da deutlich besser.

    — Grimm
  7. Jetzt müsste Apple in seiner Karten App nur noch die aktuellen, sprich Live-Daten von Yelp verwenden und es wäre eine noch bessere Nachricht…!!! ;-)

    — Marvin
  8. Juhuu…das hab ich mir schon lang gewünscht. Habe im letzen Kanada Urlaub immer 2 Berichte schrieben müssen. Ist zwar im Starbucks kein Problem aber es ist mühselig immer alles zu kopieren. Gruss

    — Sascha
  9. “Wir haben verkündet, dass wir zugestimmt haben, von Yelp erworben zu werden.”
    LOL – Was für ein Satz!

    — Marc

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14236 Artikel in den vergangenen 2609 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS