iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Ausgespielt: Apple lässt keine 1-Sender Radioapplikation mehr in den AppStore

Artikel auf Google Plus teilen.
93 Kommentare 93

Update: Radioszene zeigt auf welche Apps der Musik Top-100 wir aktuell verzichten müssten. /Ende

Die Auswahl an Radio-Applikationen im AppStore ist so groß, dass sich selbst die esoterischsten Musik-Geschmäcker mit einer kurzen AppStore-Suche befriedigen lassen. Hierzulande sind unter anderem das Deutschlandradio (ein AppStore-Tipp, vor allem wegen der Aufnahme-Funktion und den kurzen Text-Nachrichten) und der NDR, MDR und die Deutsche Welle mit eigenen AppStore-Anwendungen vertreten.

Wer auf der Suche nach einer größeren Auswahl ist, zieht sich die Radio.de Applikation (hier in den News), wirft einen Blick auf AllRadio oder gönnt dem 5€ teuren Download PocketTunes einen Testlauf.

Um es kurz zu machen, wir sind mit der Auswahl an Radio-Applikationen grundsätzlich zufrieden, größere Kritikpunkte fallen uns auf die Schnelle nicht ein – Apple jedoch scheint einen anderen Standpunkt zu vertreten.

So berichtet das Radiomagonline aktuell über die Massen-Ablehnung neu in den AppStore eingereichter Radio-Applikationen:

On Nov. 10, 2010, we had 10 radio station apps rejected by Apple because Apple says „single station app are the same as a FART app and represent spam in the iTunes store“ and Apple „will no longer approve any more radio station apps unless there are hundreds of stations on the same app.

1-Sender Apps, so Jim Barcus von Radiomagonline, würden zukünftig nicht mehr in den AppStore aufgenommen. Eine Entscheidung die Barcus nur schlecht nachvollziehen kann (allein im letzten Monat seien seine 1-Sender Apps mehr als 37.000 mal heruntergeladen worden) und Apple-Boss Jobs darauf persönlich kontaktierte. Jobs Antwort: „Sorry, we’ve made our decision.

Zum Vergleich: Der AppStore bietet momentan mehr als 900 Taschenlampen-Apps, mehr als 3000 Karten-Apps und unzählige Furz-Applikationen. Neue 1-Sender Radioapplikationen wird es zukünftig nicht mehr geben. Danke Michael

Mittwoch, 24. Nov 2010, 14:51 Uhr — Nicolas
93 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was ist eurer Meinung nach die beste all in one Radio App?

  • So ein Mist!
    Und man kann es echt nicht nachvollziehen

    Apple macht sich langsam echt unsympathisch…

    • Ich kann es sehr gut nachvollziehen. Diese Apps verursachen nur unnötigen Traffic. Es gibt genug Apps, wo man sämtliche Radio-Webstreams eingeben kann. Was braucht man mehr?

  • Was für eine Scheiße.Ich habe grade begonnen mit einer App für mein Internetradio „Indie goes to Hollywood“.
    Der letzte Abschnitt von diesem Newsbeitrag ist wahr und macht es für mich unverständlich warum Radioapps gesperrt werden. -.-

  • Na dann schnell die alten laden bevor sie vergriffen sind:-]>

  • Schwachsinn von Apple und Negativpunkt.

    Ich finde es gut für meine Lieblingssender jeweils eine App zu haben und gute Werbung (auch für Apple) ist es auch, wenn sie die App in Internet und im Programm bewerben.

    Das ist mal wieder willkürlich statt eure genannten dämlichen Apps abzulehnen!

    Grrr macht weiter so und Android ruft lauter…

  • NRJ, TechnoBase.FM und sunshine live sind die Besten 1-Radio Apps!

  • Ich nutze die Radio.de-App und bin damit soweit ganz gut zufrieden.
    Gruß Kimbomen

  • @ cobra1one:

    Für mich ganz klar Tunein-Radio…

    Und empfehle noch 977 als App

  • Ja wie so vieles, was gut ist geht, was sinnfrei ist wird mehr. Erinnert mich ein wenig an Deutschland, je sinnloser desto besser. Habe auch FFH, NDR, MDR und Co. und finde sie gut. Naja Hauptsache ein furtzapp was keiner brauch. Apple verliert langsam den Boden unter den füßen. Aber Hochmut kommt vor dem Fall.

    Gruß
    John Doe

  • Am besten erst gar kein radio hören. ;)

  • Na, Apple verspielt sich zum Jahresende noch ein paar Sympathien? Wie bringe ich Herrn Jobs jetzt bei, dass eine 1-Sender App, welche mir auch gefällt lieber ist, als eine App mit 100 Schrottsendern?

  • Tune in Radio mit Abstand die beste

  • Hm aber mal so…
    Laut Gravis ist doch ein UKW-Empfänger im Iphone verbaut -> der nur nicht genutzt wird stimmt das?

    • Mehr noch. nicht nur ein Empfänger sondern sogar als Transmitter würde sich der Chip verwenden lassen. Aber wir sollen ja kein Radio hören ohne Online Traffic zu verursachen sondern entweder alles im iTunes Store kaufen oder den Providern die Taschen füllen

  • Ich finde diese Entscheidung gut und nachvollziehbar! Als nächstes sollte Apple auch die 1-Buch Anwendungen ablehnen und aus dem AppStore rausnehmen! Natürlich stellt sich jetzt die Frage, warum immer noch Furz Anwendungen oder ähnliches zugelassen werden…

    • Ich kann die Entscheidung kaum nachvollziehen. In meinem lokalen Einzugsgebiet bietet sich die WDR App mit den 5 Stationen auf dem iPad einwandfrei an. Ebenso machen die Sender sogar noch kostenlos Werbung für ihre App und somit für die iOS Geräte und Apple. Und das nächste wäre: Verscheucht doch die blöden 1 TV-Sender Apps aus dem Appstore. Warum ein RTL App mit Abo Funktion für den Live Stream aber kein Zattoo mit allen Sendern?
      Die Buchapps hingegen unterstütze ich diese verschwinden zu lassen, da es dafür einen eigenen Store gibt!

      Oh man, wenn mich mal jemand im Appstore aufräumen lassen würde, dann könnten wir bald wieder ein Jubiläum feiern, wenn in ein paar Monaten wieder 20.000 Apps vorhanden sind. Von den über 300.000 Apps sind meiner Meinung nach locker 280.000 absoluter Schrott, unbrauchbar oder purer Spam (Countdownapp bis zum 1.Advent, eins bis zum 2.Advent etc. ….)

  • In der Tat großer Schwachsinn. Der Vergleich mit den Taschenlampen-Apps trifft den Nagel auf den Kopf. Wird es dann wohl nichts mit einer 1LIVE- App. Sehr schade.

  • Vielleicht ein Zeichen dafür, dass Apple die Funktion in die iPod App integriert.

  • Auch wenn man mich jetzt steinig: Apple hat recht. Warum sollte eine Radio App nur einen einzigen Sender anbieten ? Alle diese Sender sind prima in den Radio Apps zu empfangen. Sie sind nur SPAM nach dem Motto: schau, wir haben eine eigene App.

    Das wäre als würde jede Webseite eine eigene Safari Browser App anbieten
    Der Vergleich der Redaktion hinkt gewaltig.

    • Ich nutze die RockAntenne-App. Da gibt es zwar mehr als einen Sender (weil die auch noch eine Alternative- und Classic-Rock-Schiene haben), ob das allerdings zählt, weiß ich natürlich nicht, weil das Hauptradio eben RockAntenne ist. Aber diese App bietet einen Mehrwert, selbst wenn sie nur einen Sender hätte. Man kann sich aktuelle Verkehrsmeldungen aus dem Sendegebiet anschauen, genauso wie auf die Liste der gespielten Songs zugreifen, bekommt Twitter-News von der Redaktion etc.
      Die Taschenlampen-Apps machen übrigens alle das Gleiche (und bis auf die Jailbreak-Apps machen sie das auch alle gleich schlecht) – sie zeigen einen weißen Bildschirm (womit sie übrigens eine Funktion von iOS doppeln – der leere Safari-Screen). Die RadioApps machen eben nicht alle das Gleiche – sie spielen zwar alle einen Sender ab, aber eben nicht den selben… ich kann diese Entscheidung nicht im Geringsten nachvollziehen.
      Naja, am Ende wird so oder so die Freiheit gewinnen – entweder Apple lässt sich irgendwann drauf ein, oder sie werden ersetzt. Vor nem Jahr hätte ich Android noch nicht viel zugetraut, Apple sitzt einfach zu fest im Sattel. Aber es hat sich viel getan in dem Jahr. Eine Ablösung steht noch nicht unmittelbar bevor, aber die Entwicklung der letzten Monate lässt auf so etwas in mittlerer Zukunft hoffen…

      • Absolute Zustimmung. Ich nutze auch NUR die WDR App und Rock Antenne. WDR wegen lokalem Verbund und Rock Antenne weil ich den Sender mag ;)
        gehen wir einen Schritt weiter: Verbieten wir die RTL App ! lieber ein TV App mit allen Sendern

  • @bmxartwork
    Auch ich gebe dir Recht, mich persönlich nerven diese One Sender Apps schon lange, daher habe ich meine 5 Apps entsorgt und mir Radio. de geladen dort finde ich alle 5 Sender wieder und muss nicht immer hin und her switchen.

  • Also, manchmal fragt man sich doch wer den ENTSCHEIDERN da mal wieder ins Hirn gesch…. hat.

    Egal ob es „Gay-Apps“ sind oder sonst irgendwas wo Apple ein „Problem“ sieht. Statt mal lieber die ganzen „Verarschungs-Apps“ und sonstigen MIST rauszufiltern.

    Der App Store verkommt immer mehr zu einem Sammelsurium unnützer Applikationen. Man kann sich nur wundern !!!!

  • Finde 1-Sender-Apps auch Unsinn. SOllen sie doch eine schöne Webseite zum Stream machen oder eine Web-App, wenns denn sein muss. Ist ansonsten der gleiche Krampf wie 1-Buch-Apps.

  • Richtig so! TuneIn Radio ist übrigens die beste App.!! :D

  • Warum sollten die 1-Sender Apps schlecht sein?
    Es muss docvh wohl jedem überlassen sein, das zu entscheiden. Wenn ich z.B. Radio FFH mit ihrer APP nehme, habe ich jede menge Mehrwert.
    Und es handelt sich halt nur um EINEN Sender.

    Womöglich will ich gar keinen anderen hören und riskiere gerne mal einen Blick über die Webcam ins Studio? Oder freue mich über aktuelle Wegelagerer-Infos?

    Ich bin mir nicht sicher, ob man solch eine App mit einer Fart-App vergleichen darf. Das hinkt. Aber ganz gewaltig.

  • Habe lange nach einer Radioapp gesucht, die mir die Ostseewelle/MV bietet und keine gefunden! Jetzt haben die eine Eigene. Kann mir jemand eine Alternative anbieten?

  • Es ist natürlich unterscheiden zwischen einfachen Stream-Appsn und „Radio-Portal“-Apps mit Nachrichten, Hintergundinfosnund Service! Oder nicht??!

    • Ich denke so weit denkt Apple schon mit. Wenn das zugelassen wäre packen doch alle einfach irgendeine sinnlose Zusatzfunktion in ihr Radio-App rein….

  • Ich finde die Entscheidung gar nicht so schlecht, wenn sie denn auch konsequent auf anderen SPAM ausgedehnt wird.
    Mal so nebenbei… Die App. von FFH beinhaltet nicht nur einen Sender, sondern mehrere…

    Auch den Hessischen Rundfunk kann ich nicht verstehen. Für jedes seiner Programme wird eine App. angeboten. Innerhalb der jeweiligen App., kann man dann aber bequem zu allen anderen Programmen des Senders springen…

  • „Internet Radio Box“ ist meine lieblings Radio App. 

  • Wie schon erwähnt bietet die FFH App. mehrere Interne Sender zur Auswahl, ebenso Rock Antenne. Wenn ich die Info richtig deute, werden diese Apps von dem Ausschluss nicht betroffen sein.
    Richtig???

    Ansonsten ist halt das Problem, dass diese Apps in Zukunft leider nicht mehr der aktuelle iOS angepasst werden können.

  • Apple kann doch froh über jede App sein. Selbst wenn 99% Müll wären, können sie mit zigtausend Apps werben.

  • So ein quatsch! Dann müssten die Zeitungs-Apps auch rausfliegen. Ist ja „nur eine“ Zeitung.

  • Ja schon schade. Mein Radioapp ist der von ratemusik.fm – alle Stielrichtungen unter einem App.

  • Leute und da hebt ihr das iPhone so hoch in den Himmel ein sau Laden.
    Hat der Rey wieder ein Ei gelegt.
    Vielen dank Appele

  • Expertenmeinung

    Dann lieber Radio (mit Zusatznutzen), siehe Antenne Bayern, statt Furz!
    Wo ist das Problem? Ist die App-Lagerhalle voll?

  • @Xlear
    welche App von Kiss FM – es gibt aktuell 13?!

  • Endlich schmeissen sie diesen AppStore Spam raus, das hat wirklich genervt – danke Apple.
    Wer Radio hören will findet doch mit TuneIn Radio, Internet Radio Box und Volksradio (mein Favorit) tolle Apps zu kleinen Preisen.

  • Ist doch ganz klar… der FM Tuner wird demnächst aktiviert!

  • Und wann folgen die 1 Fernsehsender Apps? Pro Sieben, RTL, NTV etc gehören dann auch rausgeschmissen.

  • TuneIn Radio FTW!!! Tausende Sender weltweit, mit Weckfunktion, Coveranzeige (wenn unterstützt) und sogar Aufnahmefunktion!

    genial!!!

  • Mit jedem Update immer mehr Bugs, Apple ist und bleibt eine Pommes Bude und verarscht seine Kunden. Mit 4.3 im Dezember wird dann wieder alles anders, jo dann landet mein 3G in der Tonne und es wird ein Androide, HTC Desire HD.

  • Apple tut im moment alles um seine Kunden an Android zu verlieren. Wenn es so weiter geht werden sie mit iphone 7 keine Lieferengpässe haben^^

  • Die Sender machen im Radio noch Werbung für die APP´s und somit auch für Apple….
    Werde auch ein Android Handy als nächstes mal kaufen!
    Finde das iPhone ehhhh mittlerweile langweilig!

  • Ja, Kinder, kauft euch alle ein android dann können wir hier wieder seriös und in Ruhe über das iPhone diskutieren! Sehr begrüßenswert!

  • Aber sie wollen euch doch nur vor dem Überangebot von schlechten Apps schützen.
    Habt euch nicht so.

    Zensur rulez!

  • Tunein Radio ist die absolute Kaufempfehlung

  • Super, Apple. Gerade wir Deutschen sind froh, derartig totalitäres Gehabe bereits 65 Jahre hinter uns zu haben. Naja, was soll man auch von einem Vertreter eines Landes erwarten, das im Namen der Demokratie Folterungen gutheisst und praktiziert.
    Eine Zensur findet dich statt.
    Ich könnte mein iPad vor Wut an die Wand schmeissen.
    Die Zukunft gehört Android.

  • Vielleicht wird dann ja bald der Radiochip aktiviert! :D

  • Vorschlag: Einfach mal den Kunden entscheiden lassenn, nicht bevormunden.
    Wie wär´s?
    Wenn der App Store etwas übersichtlicher gestaltet wird, man glaubt es kaum, könnte sicherlich eine Abteilung nur für Radioapps eingerichtet werden. Sogar eine Trennung zwischen 1 Sender- und Mehrsenderapps wäre möglich (nee, echt?!?). Wie immer auch ein Gruß an alle Apple Mitarbeiter und ihre lustigen „Mr. J. hat recht“ Kommentare.

  • Hieß es nicht mal, die neuen Modelle hätten ein Fm-Transmitter, um Musik z.b. ans Autoradio streamen zu können?
    Irgendwie hat man niemehr etwas davon gehört…Ab iOS 5 wird das dann als „great feature“ veröffentlicht.

  • Reine Radio Apps die ich nur einschalte und dann Radio hören kann find ich das in Ordnung. Dafür kann ich andere Programme wie Radio.FX oder ähnliche nutzen.

    Aber die MEISTEN haben Zusatz funktionen wie z.B. die T4E-Radio App.
    Dort kann man wünsche und grüße ohne Probleme via App. senden.

  • Nutze schon seit ewig Radio.fx. Beinhaltet sehr viele Sender und man kann auch die Direktlinks aufrufen um diese dann in Safari abzuspielen. Zwar mittlerweile dank Multitasking hinfällig, aber gerade zu iOS2.x und 3.x war das natürlich sehr willkommen.

  • Eine frage an die die solche Apps schon gekauft haben, in welcher der Apps gibts den Radiosender „Radio Comercial“ (Portugiesisch)? Kann das bitte einer nachgucken? Ich will nicht alle Apps kaufen müssen…

  • ENDLICH!!
    Find es nervig, wenn Sender wie FFH für jede ihrer (Sub-) Stationen eine eigene App. machen.
    Sollen sie das in einer zusammenfassen und somit einen Mehrwert liefern und nicht nur einen „Play“ Button anbieten!
    Mittlerweile sind mir dadurch Apps wie RadioBOX und iCar Radio lieb geworden!
    Einzige Ausnahme: Sputnik – diese App. nebst den entsprechenden Musik-Channels würde ich dann echt vermissen!

  • 1-Radio Apps die nur ein Stream abspielen sind grenzwertig. Auf die könnte man verzichten. Aber auch hier kann man die Kunden entscheiden lassen. Aber… Mein Beispiel elchradio swr3 die App spielt nicht nur das Radio sondern bring auch die Nachrichten, Staus, Künstlerinfos und viel mehr aufs iPhone. So was MUSS erhalten werden.
    Die spinnen die Jobs.

  • find ich gut so.
    Da lädt man sich die radio.de app und hat alle sender in einem und fertig.

    ist doch sinnlos für jeden sender ne eigene app zu haben, und müllt nur den homescreen zu!

  • Ganz klar, nen Must have KURD‘ FM
    Bestes One Radio im ganzen Store!!!

  • Also ich finde das ganze Prinzip der Apple-Zensur höchst problematisch. Einerseits legen sie mit dem SDK eine Infrastruktur für Programmierer, andererseits wollen sie dann das letzte Wort haben, was der Kunde brauchen soll und was nicht …
    Dass sich die Entwickler diese Gängelung überhaupt bieten lassen wundert mich! Im Grunde müssten die Entwickler doch sagen: „Lasst mich arbeiten wie ich will oder macht den Scheiss doch selber…“
    Ausserdem erstaunt es mich, dass die Kritik an Apple immer noch so moderat ist; wenn das so von Microsoft gelenkt werden würde, gäbe es doch einen Aufschrei wie seinerzeit beim fest verbauten Internet Explorer im Win xp.
    Traurig, wenn man überlegt, wie Apple mal angefangen hat.

  • Finde ich OK die Entscheidung.
    Wer Radio hört sollte sowieso kein iPhone benutzen dürfen, sondern ein Android nehmen müssen.
    …mit echtem TaskManager! Huuui!

  • Tunein Radio und mehr braucht mann nicht :-)

  • Noch ein Grund diesem komischen Verein den Rücken zu kehren!
    Ich versuchs mal mit Android!

  • … man(Apple) hätte ja auch mit den „Furz“ Apps anfangen können; wenn man denn überhaupt aussortieren muss …

    Gruß

  • die sollen mal die ganzen apps löschen die schon ewig kein update mehr hatten, nicht ios 3 oder 4 kompatipel sind, oder überdurchschnittlich schlechteste bewertungen erhalten haben

  • Mich würde mal interessieren ob die Leute, welche hier mit Abwanderung zu Android drohen, ihre Drohung auch wahr machen…? Wenn man nach den Rufen gehen würde, müssten die Verkaufsstatistiken nach jeder Negativ-Apple-Meldung einen Android-Sprung nach oben zeigen…
    Aber ich geb´s zu, ich werde mir die neueste Android-Generation auch mal vorführen lassen…

  • Also verstehe das nicht…Furz und Dummsinn Apps ohne Ende naja

    …aber zum Glück gibt es ja von allen grossen normalen Radiosendern in Deutschland schon eine App…vielleicht ja deshalb keine weiteren Senderapps? Wobei der NDR hat für seine 5 Sender eine einzige gute App… Somit dann ja keine Single App. ;-)

  • Versteh diese 1 Radiosender APP (aus Sicht des Kunden) eh nich. Es gibt Radio APP’s mit 1000 Sendern wo alle Sender mit enthalten sind Aktualisiert werden die es auch als 1 Radio APP gibt. Ich nutze iCar Radio da es auch sehr gut bei Tempo 200 und in der U-Bahn fkt.

  • Es ist traurig, daß auch iFun zunehmend auf den Sensationsgeilheitswahn aufspringt (und in meinen Augen überkritisch ist – gerade auf dieser Seite erhoffe ich mir eigentlich etwas weniger wertende Berichterstattung). Kein Wunder, daß hier nur noch gespamt und geflamed wird.

    Zum Thema:
    http://yourtechlife.com/2010/1.....not-quite/

  • Ich bin auf der Suche nach einem Radio App mit Weckfunktion, dass wie das radio.de App komplett im Hintergrund laufen kann. Kennt jemand sowas in der Art? Oder WeckerApp mit Radio Funktion :) Wie auch immer!

  • Apple wird wohl selbst in absehbarer Zeit dem iOS eine eigene Radio-App spendieren. Soll ja schon länger in Entwicklung sein. Von daher ist der Schritt folgerichtig.

  • Habe Internet Radio Box und damit alles was ich brauch. Fand 1-Radio-Apps schon immer sinnlos …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven