iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Apple: Expressaustausch nur noch mit Apple Care Plus?

Artikel auf Google Plus teilen.
110 Kommentare 110

Apples Ambitionen, defekte Geräte häufiger als bislang selbst zu reparieren und nicht mehr grundsätzlich durch ein entsprechend aufgearbeitetes Gebrauchtgerät zu tauschen, verfolgen wie schon seit Jahren.

umbau

Im Juni 2013 etwa, haben wir unter der Überschrift „Deutsche Apples Stores planen Vor-Ort-Reparatur“ über die Einführung experimenteller Reparatur-Abteilungen in den hiesigen Apple-Filialen berichtet, kurze Zeit später über die ersten Arbeitsanweisungen, in denen Apple seine Mitarbeiter über die Defekte Informierte, die man zukünftig in Eigenregie angehen werde.

Eine Strategie, die nun noch einen Zacken verschärft worden zu sein scheint. Sollte sich die Zuschrift des ifun.de-Lesers Alex bestätigen, bietet Apple grundsätzlich keinen Expressaustausch mehr für all jene Kunden an, die nicht über die im vergangenen Herbst deutlich verteuerte Zusatz-Versicherung Apple Care+ verfügen.

Alex schreibt:

[…] Seit dieser Woche gibt es offiziell keinen Expressaustausch bei Apple Produkten „ohne“ Apple Care Plus mehr. Grundsätzlich sollen […] nur noch Apple Care Plus Kunden in den Genuss des Expressaustausch kommen, alle anderen Kunden müssen ihr Produkt ab heute einschicken und warten. Im Store soll […] eine ähnliches Regelung bis zur WWDC in Kraft treten. Demnach soll der Austausch von Geräten mehr und mehr reduziert und mehr Reparaturen durchgeführt werden.

Unsere Anfrage diesbezüglich, wartet bei Apple Deutschland zur Stunde auf ihre Berücksichtigung.

Der sogenannte „Express-Ersatz-Service“ wird in den Apple Care+ Versicherungsbedingungen schon seit geraumer Zeit als Vertragsbestandteil aufgeführt. Hier heißt es:

Express-Ersatz-Service Dieser Service erfordert die Rücksendung des versicherten Produkts an Apple und eine Kreditkartenautorisierung als Sicherheit für den Einzelhandelspreis des Ersatzprodukts und der anfallenden Versandkosten. Wenn Sie keine Kreditkartenautorisierung erteilen können, können Sie diesen Service nicht in Anspruch nehmen. Apple schickt Ihnen ein Ersatzprodukt und Anweisungen für die Rücksendung des versicherten Produkts zu. In diesem Fall muss das versicherte Produkt an Apple versandt werden und Apple benötigt die Vorlage einer Kreditkartenautorisierung als Sicherheit für den Einzelhandelspreis des Ersatzprodukts und die anfallenden Versandkosten. Sollten Sie das ursprüngliche versicherte Produkt nicht gemäß den Anweisungen zurücksenden oder stattdessen ein Produkt, das nicht das versicherte Produkt ist, zurückschicken, wird Apple Ihre Kreditkarte mit dem autorisierten Betrag belasten.

Montag, 18. Jan 2016, 14:08 Uhr — Nicolas
110 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Echt schade das es mit dem eigentlich herausragendem Kundenservice bei Apple jetzt wohl vorbei ist. Macht zwar Sinn für Apple trotzdem ein großer Nachteil für den Kunden evtl. wochenlang ohne das Gerät auskommen zu müssen.

    • Was ist daran Service und herausragender Kundenservice? Für den geräteaustausch hatte man bisher schon im Preis inbegriffen gezahlt. Nun soll das wohl auch als Gewinn eingestrichen werden.
      Was habe ich davon, ein Austauschgerät zu bekommen, wenn ich dafür extra nen Termin machen musste oder nen halben Tag warten musste, weil Apple zu wenig Personal angestellt hat(kosten mehr als n Austauschgerät)? Bei Saturn/MM wird das Gerät bei einem entsprechenden Defekt auch ausgetauscht, ohne dass ich so ein Trallala veranstalten muss.

      Ganz zu schweigen davon, dass „zu viele Reparaturfälle auch lächerlich ist, da das nur bezeichnend für die Entwicklung der Qualität bei Apple ist.

    • Wochenlang? Selbst im Reparaturfall geht das extrem schnell bei Apple.

    • Mein nicht mal 6 Monate altes iPhone 6 wird auch nicht repariert oder getauscht. Man muss einfach mit einem verbogenen Gehäuse leben. Sehr traurig…

  • Apple wird immer „besser“ Noch ein Rückschritt. Beifall

    • Tja, vielleicht gibt es einfach zu viele Kunden, die den Service eben bis aufs letzte ausreizen. Irgendwann kann es sich eben kein Unternehmen mehr leisten, einfach mal nen anderes Gerät rauszugeben. Es gibt ja Leute, die tauschen einfach nen Gerät, weil ihres einen Kratzer hat.

      Auch Amazon beschränkt inzwischen die Rücksendungen und bewertet die Kunden, bzw. schliesst auch aus.

      Einfach mal nachdenken, was die Gründe sein könnten…

      • Ja mein Freund… einfach mal nachdenken… denn „selbst verschulden“ war noch nie eine Optional für einen Expresstausch.

        Und die „heutigen Tauschorgien“ kommen nur daher, dass Apple die Erwartungen selbst so hoch schraubt (auch durch den Preis verschuldet)

      • Warum macht Samsung da mit den Preisen mit? Die haben ja 0 Service! Verrückt!

  • Sehr schwach… und wenn dann trotz Apple Care + noch die 29€ drauf kommen, dann fühl ich mich als Kunde erst recht verarscht..

    • Wir haben demletzt auch ein iPhone 6S tauschen lassen poer Express-Austausch (noch im ersten 1 und kein AplleCare+). Sie wollten auch einmalig 29€. Das habe ich allerdings nicht eingesehen. Wurde dann irgendwann weitergeletet. Dann gings auch ohne….Schade dass man da rumdiskutieren musste

      • Und schon können wir einen der vielen Gründe lesen warum es den Service nicht mehr ohne  Care+ gibt.

      • Du hättest dir ein 6S+ kaufen sollen. Deine Finger sind ganz offenbar viel zu dick für die Tastatur. :|

    • 29€ trotz Apple Care + halte ich für ein Gerücht. F

  • Den Austausch bei ACPP (ohne+) gibt es auch nicht mehr oder ist die Aussage nur zu wage gewesen?

  • Bei AppleCare+ fällt mir gerade ein:

    Hat schon jemand Erfahrung mit der Apple Watch und dem AC+ gesammelt? Kann man zB die Apple Watch auch wegen Kratzer einschicken und gegen die genannte Gebühr für die 3 möglichen Reparaturen von nicht absichtlich herbeigeführten Beschädigungen reparieren lassen?

    • Meine Uhr wurde leider trotz drei kleiner Kratzer nicht getauscht. Da hat auch AppleCare+ nicht geholfen. Mir wurde angeboten für eine recht hohe Summe (ich erinnere mich nicht mehr an den Preis) das gesamte Gerät zu tauschen.

    • Apple Watch mit Apple Care + per Express ausgetauscht, wegen Displaybruch, selbstverschuldet. Apple hat 69€ Reparaturpauschale berechnet, mehr nicht!

    • Also ich habe von einem Apple-Mitarbeiter mal gehört, dass im ACPP+ für’s iPhone (!) nur Schäden abgedeckt sind, die die Funktion einschränken. D. h. ein Kratzer im Gehäuse (und auch im Display, falls es dadurch noch funktionsfähig ist) ist dort soweit ich weiß kein Grund und ein Austausch für 69 € nicht möglich. Das wird bei der Uhr auch so sein.

      Falls du das Ding aber aus Versehen aus dem 20. Stock wirfst und dann alles kaputt ist, ist das wohl abgedeckt und ein Austausch möglich.

  • Na vielen Dank, Apple! Ihr könnt mich langsam mal gern haben. Maßlose Verteuerung, bei der jeder Cent an den Kunden weitergegeben wird (Stichwort Urheberrechtsgebühr), immer schlechtere Qualitätskontrolle und dann noch nicht mal mehr der bezahlte (!) Expressaustausch?!? Ganz ehrlich, das ist unter aller Sau. Und macht Euch kein Stück mehr besser, also die Konkurrenz.

    • dann geh doch zu google oder Xiaomi wenn du glaubst die machen es besser.

    • Na dann mal ab zum Android-Lager und 5 Wochen auf die Reparatur waren (wenn diese dann mal durchgeführt wird). Ich hatte mein Note 4 eingesendet, 5 Wochen geartet und das Gerät mit dem gleichen Fehler zurück. Dann zahl ich doch lieber den ACPP+.

      • So unterschiedlich kann Service sein. Eine Bekannte hat für ein Sam 4s nach erfolgloser Reparatur ein A4s im Austausch angeboten bekommen und genommen. Ist aber auch schon 1 Jahr her.

        Was AC-+ angeht: Ich habe es bisher keinmal gebucht oder gebraucht. Zukünftig werde ich, wie Aktuell auch, auf die vorangegangene Modellreihe setzen, also statt 6s ein 5s gekauft. Da sind dann wenigstens die Kinderkrankheiten beseitigt, da Apple die Geräte in laufender Produktion anpasst.

      • Was ist ein Sam 4s? Und was ein A4s? Google liefert irgendwie nichts brauchbares.

      • Ich denke das ist das Ergebnis von schwachsinnigen Abkürzungen, die keiner versteht. Würde jetzt mal auf Samsung Galaxy S4 und Apple iPhone 4S als gemeinte Geräte tippen, aber das ist schon ne schwache Darbietung. Vor allem wie bekommt man statt nem Samsung nen iPhone ausgetauscht? Provider?

      • Blödsinn.Geht auch in 24.Std

  • Tja, die Zeit des „wir machen es anders“ ist vorbei, seit einiger Zeit haben immer mehr BWLer das Sagen und optimieren rum.

  • Tja… Wenn Apple so weiter macht, können Sie die Produktion der iPhones bald noch weiter reduzieren. So langsam rebellieren auch die Apple Künge in meinem Umfeld. Preise erhöhen und Service für „Standard“ Kunden verschlechtern. Wobei man in dem Preissegment wohl kaum von Standard Kunden sprechen kann..

    Ich hoff das Apple bald mal nen Denkzettel bekommt ;)

    • *Apple Jünger.

      P.S. iOS wird auch nicht unbedingt besser seit geraumer Zeit :D

    • Das hoffe ich auch sehr stark. Apple vergisst dabei glaube ich, dass Käuferverhalten sehr träge ist. Das alles geht lange Zeit, wohl auch viel zu lange Zeit gut, aber irgendwann dann nicht mehr. Und dann wird es schwierig, eine einmal verlorene Reputation wieder zu gewinnen. Zur Zeit fühle ich mich als Käufer mit Serviceanliegen bei Apple nur noch lästig. Nicht gerade beste Voraussetzungen für Markentreue.

  • Ein weiterer Schritt Richtung überteuertem Mittelmaß, falls die Zuschrift stimmt.

  • Mein iPhone 6 bentgate wurde trotz Apple Care nicht getauscht… top Service!

    • Meins leider auch nicht. Man hat angeboten es für 279 € zu ersetzen.

    • Mir kamen sie auch mit den 40 KG Belastung, die es unter Laborbedingungen aushält. Laut den Tests hält ein iPhone im Standby auch 24 Tage..
      Echt schwach, dem Kunden so zu argumentieren, obwohl man sich den Fehler offensichtlich eingestanden hat (andere Materialien im 6S).

      • Es gab doch nur 9! Der Rest waren nur Wichtigtuer, die das iPhone absichtlich beschädigt haben! (Ironie!)

  • Stimmt leider.
    Die Qualität von iOS ist seit langer Zeit fallend.
    Dann werden die Geräte immer teurer, die der Konkurrenz aber immer besser bzw sind schon gleichwertig.
    In einem Jahr wenn bei mir ein Wechsel geplant ist muss ich in mich gehen ob es noch mal ein iPhone wird.
    Evtl wird es dann stattdessen ein Note / 6.

  • Erstaunt mich nicht, da dies immer wie mehr von Leuten ausgenuzt wurde. Viele haben sich kurz vor Ablauf der Garantie oder vor dem Verkauf einen Defekt ausgedacht und es dann als neues Gerät zu verkaufen. Kein Wunder schiebt hier Apple einen Riegel vor. Und die Ehrlichen Kundne schauen dann in die Röhre. Ich habe zum Glück seit Jahren immer den ACPP und neu den AC+ dazugekauft. Lässt sich auch so gut genug verkaufen.

    • Was für Defekte kann man sich denn ausdenken? Meine letzten Waren der Standby Schalter beim iPhone 5, Staub hinter der Linse beim 5S und ein Halbmond in der Kamera beim iPhone 6.

      Letzteres haben sie auch erst repariert, danach kam es mit einigen Macken versehr wieder zurück. Habe dann doch ein Austauschgerät bekommen.

      • Einige, dazu finden sich dann sogar Tipps in Foren.

      • Ich bin mit Staub hinter der Linse beim 5s auch mal im Apple Store gewesen, kurz vor Ablauf des ACPP+. Wurde anstandslos getauscht. Es wurde mir sogar nahe gelegt es zu tauschen, obwohl eine Reparatur im Store möglich gewesen wäre.
        Ich habe dazu allerdings nicht vorher extra im Internet geguckt was ich sagen muss, mich hat der Staub wirklich gestört, da er die Qualität der Fotos (zum Schluss sogar erheblich) beeinträchtigt hat. Ich habe das Handy auch nicht verkauft, ich nutze es immer noch. Und scheinbar müssen sie was an der Konstruktion geändert haben, denn bisher hat sich noch kein ein einziger Staubkorn wieder hinter die Linse verirrt. :)

    • Klar wird guter Service ausgenutzt, damit hat jeder Premium-Hersteller zu kämpfen. Daher hat das iPhone wohl auch dieser exorbitant hohen Margen. Als Hersteller muss ich im Premium-Segment mit Premium-Service damit leben und NICHT den Service andauernd verschlechtern. Ich habe langsam so einen Hals auf Apple, dass ich überlege, den ganzen überteuerten Quatsch zu verkaufen (iPhone 6S Plus, iPad Air 2, Apple Watch, MacBook Pro und Mac Mini) und komplett umzusteigen. Jede neue Meldung von Apple ist tendenziell eher negativ, zumindest bezüglich des Services. Das Wissen, dass ich jederzeit ein Ersatzgerät haben kann, wenn meins ausfällt, war für mich der Grund, bei Apple zu bleiben trotz hoher Preise. Wenn das jetzt auch noch wegfällt und AC+ unverschämt teuer bleibt, dann danke nein.

      • Positive Meldungen über Apple bringen den Medien nichts. Noch nicht mal differenziert betrachtete.

      • Einen Service wie ihn Apple bisher geboten hat, gibt es bei anderen Firmen nur für Geschäftskunden – wenn überhaupt. Und auch die Reparatur in einer Geschwindigkeit wie bei Apple ist äußerst selten.
        Ich hoffe, dass du bei dem Hersteller zu dem du wechselst nie deren Kundendienst in Anspruch nehmen musst. Das Erlebnis wird mit 99,5%iger Wahrscheinlichkeit schlechter als das bei Apple. Um auf das Niveau anderer Hersteller (für den Massenmarkt) abzusinken, ist es für Apple noch ein weiter Weg.

      • Ich habe in letzter Zeit mehrfach den Microsoft-Support in Anspruch nehmen müssen. Das war eine sehr gute und kompetente Erfahrung. Auch mit Vorab-Austausch etc. Und der Preis der Apple-Geräte ist NUR durch den Service gerechtfertigt. Aber dann wohl jetzt nicht mehr.

      • Und Microsoft bietet dir auch etwas vergleichbares zu: Apple Watch, MacBook Pro und Mac Mini an?

      • Im Gesamtpaket wohl noch am ehesten, ja. Natürlich nicht 100% deckungsgleich, aber doch für jeden Sparte ein Gerät. Mir ging es im Übrigen um einen Service-Vergleich, nicht um ein zweites Apple.

      • Ich wollte dir jetzt nicht zumuten noch einen zweiten Laden mit echtem Kundenservice auftun zu müssen. Du kannst das auch gerne über mehrere Hersteller splitten. Mit dem Microsoft Support habe ich persönlich (obwohl ich seit 20 Jahren Windows nutze) noch keine Erfahrung gemacht. Ich würde es Microsoft aber zumindest bei den neueren Touchscreen Geräten zutrauen, einen Servicelevel ähnlich dem von Apple zu bieten. Fehlt nur noch eine Lösung für PC, Laptop und Uhr. Oder brauchst du die eigentlich gar nicht und verzichtest dann konsequenterweise beim Systemwechsel darauf?

      • Es gibt das Microsoft Band und das Surface Book. Was fehlt Dir an Produkten? Verstehe Deinen Einwand nicht ganz. Natürlich wäre das ein nerviger und komplizierter Umstieg, aber ich muss von Apple auch nicht ALLES schlucken, oder?

  • Anfang Januar habe ich mein 6S+ auf Garantie tauschen müssen. Gleichzeitig hat meine Verlobte ihr 5er mit Display Schäden und defektem Akku ausgetauscht.
    War in Sindelfingen kein Problem.
    Wenn das nun aber so weiter geht, das Apple die preisschraube immer mehr andreht und der Service schlechter wird, werde ich wohl von Apple abwandern.
    Ich brauche kein iPhone, das ist Luxus, den ich mir NOCH gerne Leiste!

    • Mal ehrlich, Leute. Jetzt bitte keine Krokodilstränen von denen, die gar kein AppleCare+ erworben haben. Jeder iPhone-Käufer hat die Wahl, es mitzunehmen oder nicht. Und nur die wenigsten scheinen sich dafür zu entscheiden. Die, die es haben oder in Zukunft haben wollen, haben keinen Nachteil. Sonst könnt ihr ja auch eine normale Handy-Versicherung abschließen und zu deren Konditionen euer iPhone im Falle eines Falles reparieren lassen…! Das könnte heißen, ihr schickt es ein und seid es 2 Wochen los. Wird dann auch gemeckert?! – Übrigens gelten die neuen APP+ Preise nur für die iPhone 6S-Serie.

  • War klar, dass das nun endlich so kommt, wenn man gesehen hat, dass einige Leute hier erst mit ihrem drölften iPhone zufrieden waren, weil immer irgend etwas damit nicht in Ordnung erschien. Das erhöht doch stark die Hemmschwelle, das iPhone wegen irgend eines „Schattens, Halbmonds, Gelbstichs, Knarzens“ wieder einzuschicken.

    • 50% meiner Kollegen die zu Anfang das iPhone 6 gekauft haben hatten den Halbmond. Für 800€ ein nogo! Einer davon hat es nach einem Jahr und 4 Tage reparieren lassen und mir berichtet das die Supportdame ihren Chef fragen musste ob es überhaupt repariert wird. Dass bei einem bekannten Fehler und in der gesetzlichen Gewährleistung. Sei froh das du es nicht hattest. Das sieht nicht schön aus. Der eine wird wahrscheinlich kein Apple mehr kaufen. Er hat seit Jahren nur iPhones gehabt. Nach vielem Ärger mit einem iMac und jetzt mit dem iPhone fast verständlich. Man zählte gerne für qualitativ hochwertige, fehlerfreie und langlebige Produkte einen Aufpreis. Wobei fehlerfrei immer weniger wird. Mein erstes iPhone 6 musste ich auch austauschen lassen wegen einem schlecht eingebauten Display. Das war schief wo wenn es im Wind eingebaut worden wäre.

      • Du musst aber zugeben, dass der Halbmond ein Schönheitsfehler ist. Gibst du dein T-Shirt auch zurück, wenn es sich nach dem dritten Waschen verzieht?

      • Schönheitsfehler? Ernst gemeint?
        Apple Preise werden immer gerechtfertigt mit Qualität und Service.

        Beides nimmt ab und die verständnisvolle Apple Masse erklärt:
        Nur Schönheitsfehler und die Service ausnutzenden iPhone User sind schuld
        Kann man ja verstehen: bei dem bisschen was Apple verdient

      • Selbstverständlich ist das ernst gemeint. Es liegt keine Funktionseinschränkung vor, also ist es für mich nicht relevant. Für die Hüllen- und Folienfraktion mag das der Weltuntergang sein, weil man nicht mehr mit seinem 100% museumsgeeigneten iPhone protzen kann, aber für mich sind auch 1000 Euro Handys Gebrauchsgegenstände. Ich lache über Leute, die ihre Handys behandeln als wollten sie sie nach zwei Jahren mit dem Vermerk „neu“ wieder in den Laden stellen und ich lache noch viel lauter, wenn solche Leute dann einen Herzinfarkt bekommen, weil irgendwo doch ein Kratzer dran ist. :D :D :D :D

  • Das ist so lächerlich! Wie soll man 1-2 Wochen auf ein Produkt verzichten das man ständig braucht. Ich wollt am letzten Montag meine Apple Watch, wegen Displayschaden, per Expressaustausch umtauschen wie ich es im November bereits wegen einem defekten Mikrofon gemacht habe. Ich bekam nur eine leere Schachtel zugesandt und ich besprach mit Apple Care das wohl die einzige Option sonst im Apple Store wäre. Dort hab ich angerufen und erfuhr das eine Reparatur im Store möglich ist aber ohne Termin muss ich früh dran sein.. Bin dann dreimal hingefahren bis ich endlich einen Termin hatte. Dann haben sie mir erzählt das sie die Uhr garnicht selbst reparieren können sondern auch nur einschicken und zum abholen müsse ich dann wieder zum Store Eigentlich hätte ich nen Gutschein für einen MBP oder so bekommen sollen. Da ich die nächste Zeit selten 1Woche am selben Ort bin hab ich keine Möglichkeit ausser einem Neukauf. Ich würde für einen Expressumtasch ja extra zahlen. Frechheit! 6-

  • Das wäre echt mal sehr ärgerlich und in meinen Augen der falsche Weg. Wenn dies so argumentiert wird, dass so viele Kunden mit „ausgedachten“ Mängeln ein Austauschgerät haben wollen, sollte Apple lieber die Kontrollen verstärken und nur noch bei reproduzierbaren Mängeln tauschen, wie zB dass die Hometaste nur noch sporadisch funktioniert. Kunden die dann ein Austauschgerät wollen, weil ihr altes angeblich oft ruckelt, wo das iPhone dann aber aussieht als wäre man da 2x darüber gefahren sollten schlicht und einfach abgewiesen werden.

    • Und genau das machen sie doch jetzt… Erst Reproduzieren DANN gibt es ein Austauschgerät oder es wird Repariert. Heisst nicht nicht das sie es nicht Austauschen. Nur das es nicht vorab ohne Prüfung gemacht wird.

  • Ich kann diese Mitteilung bestätigen. Ich hatte soeben ein längeres Telefonat mit einem Supervisor vom Apple Care Team. Seit dem Wochenende hat Apple dem Express Austausch ohne Apple Care + einen Riegel vorgeschoben. Somit bleibt einem nur noch eine normale Reparatur oder der Besuch im Apple store.

    • „Der Express-Austauschservice ist nicht für alle Arten von Hardware-Problemen verfügbar.“

      Pardon: Lesen bildet.

      Mit anderen Worten: Schon bisher war es so, dass Apple bei einer Reparatur darüber entscheidet, ob ein Expressaustausch angeboten wird. Eine Kulanzleistung, mit anderen Worten. Von einigen Kunden wurde dieser Dienst vermutlich gezielt genutzt, um sich kurz vor Ende der Garantie ein Austauschgerät zu ertricksen. Möglicherweise war Apple mit der Findigkeit bestimmter Kundenkreise nicht mehr so recht glücklich.

      Wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis umhöre, dann verstehe ich das Warum. Sogar sehr gut…

  • Wenn sich das als Wahr heraus stellt, hab ich ja noch mal Glück gehabt. Hab erst vorletzte Woche mein 6er über Apple Care (ohne +) mit Express tauschen lassen. Kein Gerät hatte bisher so viele Macken bei mir wie das 6er:
    1. Austausch wegen der Mondsichel an der Frontkamera
    2. Beim Austauschgerät via Express knarzte dann das Gehäuse; ungenutzt direkt wieder zurück geschickt
    3. Stattdessen ein neues Gerät im Apple Store bekommen, da funktionierte der Homebutton aber nicht zuverlässig (woraufhin am neuen Gerät gleich rumgeschraubt und die ganze Displayeinheit getauscht wurde)
    4. Erneuter Expressaustausch, wieder wegen der Frontkamera und Akkuproblemen.

  • Kann ich bestätigen. Hatte vor einigen Wochen ein sehr ausführliches Gespräch mit einem netten und redseligen Apple Support Mitarbeiter, der mir von neuen Richtlinien berichtete.

  • War klar, dass das nun endlich so kommt, wenn man gesehen hat, dass einige Leute hier erst mit ihrem drölften iPhone zufrieden waren, weil immer irgend etwas damit nicht in Ordnung erschien. Das erhöht doch stark die Hemmschwelle, das iPhone wegen irgend eines „Schattens, Halbmonds, Gelbstichs, Knarzens“ wieder einzuschicken ….

    • Wenn man für ein Gerät, einen solchen Preis zahlt, erwartet man Perfektion. Ansonsten kann Apple in Zukunft gerne hinzufügen „Demoware“ oder „Kann bereits vor Gebrauch Abnutzungsspuren enthalten“.

  • Warum erscheinen meine Kommentare nicht?

    • Es kann schon mal vorkommen, dass Kommentare nicht freigeschaltet werden. Meiner von heute z.B. in dem ich einem von diesen WhatsApp Abstinenzlern mal etwas deutlicher gesagt habe, auf welchem Level er sich damit bewegt es anderen ungefragt auf die Nase binden zu müssen, ist rausgeflogen. Ansonsten ist aber bis jetzt das meiste von mir freigeschaltet worden.

  • Scheinbar warden Kommentare die Links enthalten nicht direct zugelasse – müssen erst geprüft werden.

    Es scheint Quatsch zu sein, dass es generell nurnoch Express-Austausch für Appe Care + gibt.
    Auf der Apple Support Seite – iPhone wird dieser noch explizit aufgeführt.

    Link hatte ich bereits gepostet, muss noch geprüft werden. -.-´

    • Nur dass ich im betreffenden Kommentar gar keinen Link hatte… wahrscheinlich wird hier einfach Kritik nicht geduldet. Einen Grund sehe ich nicht, da meine Kommentare wirklich nicht beanstandendswert waren.

    • Nur, sorry, steht in deinem Link auch drin, dass Apple überhaupt nicht verpflichtet ist, einen Expressaustausch anzubieten. War wohl schon immer eine reine Kulanzleistung.

  • Ein Schelm wer Böses denkt aber da Apple ja angeblich die Produktion des iPhones um 30% reduzieren musste, muss ja woanders eingespart werden. Apple kriegt den Hals einfach nicht voll genug.

    Die Zahlen müssen halt einfach stimmen… Klar gibt es einige die das Ausnutzen aber schwarze Schafe wird es immer geben. Damit müssen sich nicht nur Unternehmen rumschlagen… deshalb scheert man noch lange nicht alle über einen Kamm.

  • Das war auch mein Gedanke. Die Servicefreundlichkeit von Apple wurde einfach ausgenutzt. Wie so vieles. Manche Leute nehmen halt nur so lange, wie es kostenlos ist.
    Ich fand da den ein oder anderen Umtausch auch eine Frechheit. Nur schade, dass Apple solche Kunden nicht separat bewertet und nur für diesen Kreis den Umtausch dann auch erschwert.

  • Das erklärt nun wohl auch warum mein Bruder im Apple Store Sindelfingen am Wochenende sein iPhone 6 wegen verschobener Frontkamera nicht sofort getauscht bekommen hat! „Ersatz wird bestellt“ nochmal 150 km Anfahrt in 7 Tagen

  • Ganz ehrlich? Lieber so versichern….

  • Ist auch echt unmöglich wie die bösen Kunden dies Unternehmen…ein Wunder das die noch Gewinne machen ;-)

    Zeit für eine Wechsel !?

  • Auch mir wurde eben telefonisch gesagt, dass seit heute andere Regeln gelten.

    Ein Vorabtausch gibt es nicht mehr. Es gibt nur noch die sogenannte Carry-In Option.
    Eine Ausnahme soll es wohl geben: Wenn das Produkt noch im Gewährleistungszeitraum ist. Allerdings bedeutet das, dass das Gerät bei Apple gekauft sein muss, da ja nur der Verkäufer Gewährleistungspflichtig ist.

    • Was ist genau damit gemeint?? Wenn man ein Gerät bei Apple kauft, hat man zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung. Also kann ich den Express-Austausch dann doch wahrnehmen? Verstehe diese „Ausnahme“ nicht.

  • Was ist mit dem alten, normalen Apple Care (ohne Plus)? Gilt das für den auch?
    Der Express-Tausch war eigentlich das Argument, weshalb ich diesen letztes Jahr abgeschlossen habe…

  • Nu Ratet mal warum. Fragt mal alle Leute die jedes mal mit der Einführung eines neuen iPhones Ihr bisheriges wegen eines „Defektes“ im Apple Store eingetauscht haben und Anschliessend ungeöffnet bei eBay eingestellt haben. Es gibt ein Lücke im System… nu wird sie Geschlossen. Klar leiden mal wie immer die unschuldigen.

    • Ich habe mein iPhone auch wegen einem Mangel täuschen lassen, bevor ich es verkauft habe. Soll ich ein mangelhaftes Produkt verkaufen, um Apple den Austausch zu sparen, und dadurch meinen Verkaufspreis senken? Wenn Apple mangelfreie Ware verkaufen würde, hätte ich das auch nicht getauscht.

  • ich bin zu samsung gewechselt. leider ist mein s6 edge jetzt zum zweiten mal defekt. beim ersten mal hat die reparatur 1,5 wochen gedauert, jetzt ist das gerät schon wieder seit einer woche unterwegs. samsung repariert quasi auch nicht selber. es gibt 6 „service plazas“ in deutschland, die aber auch bis zu 2 wochen brauchen oder das gerät sowieso gleich weiterversenden. ich finde den samsung service echt schwach und überlege deswegen wieder zu apple zu wechseln. ich glaub selbst mit dieser neuen anweisung macht ein defektes iphone weniger umstände, als bei samsung…

  • Bei mir ist es sogar schon vor bekommen das ein Gerät nach der Reparatur besser war als das Austauschgerät.

    Klar musste ich dann 1 1/2 Stunden warten. Aber wenn es danach wieder einwandfrei funktioniert ist es mir egal.

  • Ich finde auch das generell der Service nachgelassen hat. Mein iPhone 6s war wegen einem Display Fehler, von Montag bis Freitag in der Reparatur bei Apple. Bei meinem iPad 2 oder iPhone 5 wurde in so einem Fall das Gerät ohne Probleme direkt ausgetauscht und ich hatte nach 2 Tagen ein neues. Nun scheint wohl mehr Repartiert zu werden. Diese war zwar schon am Mittwoch abgeschlossen, allerdings hat der Rückversand bis Freitag gedauert was vorher auch schon schneller war. Auf einen kostenlosen Expresstausch wollte Apple sich nicht einlassen, selbst nach einer Stunde am Telefon nicht.

  • Wenn man jetzt dagegen rechnet das man für einen guten Androiden um die 400€ zahlt kann man sich bei der Konkurrenz zwei Geräte zum Preis von einem iPhone kaufen. Wenn ich viel Pech habe und das erste kaputt geht kann ich ohne weiteres ein zweites kaufen selbst wenn ich von dem Konkurrenten keinen Support bekomme. Apple schlägt einen Weg ein der gefährlich werden kann. Sollte die Verkaufszahlen tatsächlich um 30% eingebrochen sein ist das ein Anzeichen dafür dass der Kunde das langsam bestraft. Ich fand die Preiserhöhung um 50€ für die 64 GB Variante unverschämt. Wenn man wenigstens das Einsteigergerät auf 32 GB erhöhen würde. Ich dachte mir nach der Präsentation vom iPhone 6 abzocke, Fanboys sahen natürlich das großzügige Upgrade der 32 GB Variante. Ich bin mal auf die tatsächlichen Zahlen gespannt.

    • So sehe ich das mittlerweile auch. Mit dem 6s habe ich sicherlich noch 2-3 Jahre Ruhe allerdings wird sich zeigen wie es danach weitergeht. Wenn man jetzt z.b. schon das Galaxy S6 sieht. Quasi überall für 399€ zu bekommen, wartet man noch ein halbes Jahr ist bestimmt schon 300-350€ drin. Doof zwar für Leute die sich so etwas am Start kaufen, aber sonst doch sicher ein gutes Gerät. Für die Hälfte des Preises kann man sicher über Android oder andere Kleinigkeiten hinweg sehen.

    • Schade, wenn Leute keine Ahnung von den Preisen haben.
      Schau Dir mal die $-Preise an. Würde behaupten die sind schon seit Jahren mehr oder minder stabil. Das es in Europa/Deutschland teurer geworden ist liegt u.a. an dem schwachen Euro.
      Und das es sich normalerweise in den Staaten um Nettopreise handelt – also exkl. Steuern.

  • Hm, so langsam wird Apple 0 8 15!

  • Hat irgendjemand schon mal darüber nachgedacht, dass es (evtl. sogar viele) Kunden gibt, die sich freuen ihr eigenes Gerät mit ihren Daten zurückzubekommen? Hier macht sicher jeder regelmäßig Backups, aber ich habe auch Leute im Bekanntenkreis, die das nicht tun. Ich könnte mir vorstellen, dass die sich über diese Änderung durchaus freuen.
    Ich glaube außerdem nicht, dass eine Reparatur unbedingt günstiger ist. Man bedenke nur mal die (teure deutsche) Arbeitszeit. Geräte die im Austausch entgegen genommen wurden, werden sicher nicht in Deutschland repariert. Die gehen mit 100.000 anderen zusammen per Container nach China und werden dort für $1 repariert.

  • Ne is klar! Die Vollpfosten von Saturn oder Mediamurks tauschen sofort… Selten do einen Unsinn gelesen!!!

  • Es gab nie ein bendgate!!! iPhones verbiegen sich ausschliesslich durch den Besitzer. Für das Problem VOR dem iPhone kann Apple nichts!

  • Entschuldigung, bei meinem Auto geht die Lichtmaschine nicht mehr… Wie?!? Ich bekomme KEIN NEUES AUTO?!?! Skandal!!!!

    • Ich glaube, es geht eher um den Expressaustausch. Das ist eine bequeme Sache. Man bekommt ein heiles iPhone, spielt in Ruhe die backups ein und schickt das alte zurück. Wenn nun vermehrt repariert wird, muss man mehrere Tage ohne auskommen. Ohne Smartphone – okay.. aber ohne Telefon, schon doof. Wenn ich mein Auto in die Reparatur bringe, dann bekomme ich zumindest einen Ersatzwagen. Ich wäre mit einem Leihphone während der Reparatur zufrieden. (So hat die Telekom es bspw. gemacht mit ihren Versicherungsnehmern)

  • Oh je!!! Es wird vermehrt repariert und nicht getauscht! Welch Skandal! Leute echt jetzt – bitte auch mal den Umweltaspekt in Betracht ziehen!!! Was passiert wohl mit den iPhones nach Tausch? Bingo… Recyclingmüll.
    Und eventuell muss man im Apple Store bis zum nächsten Tag auf sein iPhone warten???? Oh ja… Für euch Kiddies bricht ja ne Welt zusammen wenn man mal einen Tag auf dümmliche WhatsApp Textchen verzichten muss… Macht mal ne Therapie!!!

  • Ich habe heute einen Austausch meines iPhones 6 beauftragt, da der Akkustand manchmal um 20 % springt. Steckt man es dann ans Ladegerät, springt es um die 20 % zurück. Heute ging es sogar bei 7 % einfach aus. Meine Freundin nutzt ihres aber immer wieder bis zum letzten Prozent. Das traue ich mich gar nicht mehr. Ich habe auch einen Apple Care irgendwas ka und bekomme einen kostenlosen Expressaustausch. Dass der Fehler behoben wird, finde ich nur fair. Wieso sollte ich bei dem Preis akzeptieren, dass das Gerät einfach aus geht? Dass der Expresstausch im Apple Care mit drin ist, ist auch fair, dafür habe ich ihn ja gekauft. Das man ohne dann auch keinen kostenlosen Expressaustausch bekommt, macht schon Sinn. Mal sehen, ich werde vlt zum ersten Mal mein iPhone länger als 2 Jahre behalten. Der Hype reißt langsam ab und da mittlerweile auch jeder ein Smartphone hat, wird man sein iPhone auch schwerer los.

  • Ich hatte bisher immer freundliche Mitarbeiter an der Genius Bar. Auch wenn sie die Probleme gehäuft haben zwischen iPhone 4 und iPhone 6. es wurde bisher immer das gemacht worauf ich Anspruch hatte. Von daher bin ich zufrieden aus dem Laden raus.

    Na klar ist es nicht toll wenn man sein iPhone mehrmals tauschen muss oder in die Reparatur schicken muss.

  • OK, nun stirbt das iPhone immer mehr für mich. Den Preis fand ich grad noch so akzeptabel weil man halt in den Store gehen konnte, wenn ein Defekt war und man eigentlich umgehend ein „neue“ iPhone bekommen hat.
    Wenn das jetzt wegfällt und das nur bekommt wenn man zusätzlich was zahlt dann bin ich weg…Dann ist der Preis absolut nicht mehr gerechtfertigt…

  • Ich muss gleich brechen! Immef gleich ein neues iPhone wenn irgendein kleiner, vielleicht sogar Software bezogener Defekt auftritt???? Geht’s noch????
    So iel kann ich nicht essen wie ich kotzen möchte.

    Wahrscheinlich haben Schmarotzer wie du ihr iPhone dazu npch bei Saturn oder Mefiamarkt gekauft weil es da 10€ billiger war oder mit Billig-Tarif von AyYildiz… Und dann aber den Mund aufreissen müssen, wenn es mal defekt ist und man „erst“ spätestens am nächsten Tag im Apple Store das reparierte abholen kann. Geh doch dahin, wo du es gekauft hast!!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven