iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
Animierte Hindergründe

99 Luftballons: Neuer Apple-Spot bewirbt iMessage

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Ganze 60 Sekunden, also rund die doppelte Laufzeit normaler Apple-Werbespots, spendiert Cupertino aktuell den neuen iMessage-Funktionen. Mit dem Spot Balloons macht das Unternehmen noch mal auf die mit iOS 10 eingezogene Möglichkeit aufmerksam, ausgewählte Kurznachrichten mit animierten Hintergründen zu versenden.

Balloon 500

Der Spot, der mit dem Claim „expressive messages on iPhone 7 – practically magic“ schließt, konzentriert sich dabei ausschließlich auf die Luftballon-Animation.

Um die neuen iMessage-Effekte einzusetzen, müsst ihr, sofern euer iOS-Gerät 3D-Touch unterstützt, kräftig auf den blauen Versenden-Pfeil drücken, bei anderen iOS-Geräten lasst ihr den Finger einfach kurz auf der Taste liegen, bis die Zusatzoptionen angezeigt werden.

Imessage Stickers Und Animationen

Falls ihr die neuen Animationen und Effekte nicht verwenden könnt, müsst ihr einen Ausflug in die Einstellungen eures iOS-Geräts machen. Im Bereich „Bedienungshilfen“ darf dort die Option „Bewegung reduzieren“ nicht aktiviert sein, andernfalls stehen die neuen Funktionen nicht zur Verfügung. Hier scheint Apple allerdings schon an einer neuen Option zu arbeiten, die die Effekte auch bei aktiv reduzierten Bewegungen einblendet.

Freitag, 30. Sep 2016, 8:23 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iMessage ist mit iOS irgendwie arschteuer geworden. Ob Stickers oder Links, sendet man es an einen Grüne-Blase-Kumpel geht es immer per MMS raus.

    • Ist dir schon irgendwie aufgefallen, daß die Leute mit deiner grünem Blase vielleicht kein Apple-Gerät nutzen? Da es bis jetzt noch keine iMessage App für andere Geräte gibt, sollten sie auch keine iMessages Empfang können. Habe nur SMS am laufen und da gehen auch keine teuren MMS raus. Deshalb kann ich dein teuer geworden nicht verstehen. ;-)

      • Links gingen vor iOS 10 NIE als MMS raus. Jetzt aber schon, vorausgesetzt man nutzt die TEILEN Funktion in Apps. Kopiert man den Link und fügt in selbst in einem Gespräch ein, geht es per SMS raus. Optisch sieht man aber keinen Unterschied. Und das war eben früher anders. Sehe ich nun wo eine coole Website kann ich sie nicht mehr einfach teilen. Ich habe MMS nun aus aber wenn ich es nun senden möchte wird mir angezeigt das die Nachricht nicht zugestellt werden kann. Füge ich den Link wieder manuell ein, geht es raus.

      • Ich denke das ist uns allen klar Olga. Es geht ja nur darum das es unter iOS 9 völlig anders geregelt war.

    • Das geht per MMS raus? Die neuen großen Link-Fenster? Wie erkennt man das? Wenn das war ist freue ich mich die Tage auf die Rechnung. Sende jeden Tag mehrere Links per SMS an Androiden.

    • Kann ich bestätigen. Stickers gehen natürlich per MMS raus. Links nun aber leider auch. Drum habe ich es deaktiviert. Ist etwas nervig jetzt. War früher viel besser.

      • Wenn das echt stimmt ist das aber schon eine versteckte Kostenfalle. Denn früher stand ja wenigstens oben im Schirm das es sich gerade um eine MMS-Nachricht handelt, welche man im Begriff ist zu senden. Das ist ja heute nicht mehr der Fall. Wenn man es also nicht weiß und in den Einstellungen nicht deaktiviert hat – MMS ist ja standardmäßig auf ein – nun dann wird das echt schnell wirklich teuer. Mir ist nur von Vodafone eine MMS-Flat bekannt. Alle anderen nehmen doch 39 Cents dafür.

  • Wie heißt die iMessage Erweiterung mit den 8bit Computern, die man im Bild sieht?

  • Schade, dass das auf älteren Geräten nicht funktioniert (iPhone 4…)

  • Na dann kauf dir doch mal ein neues….

  • Geht das nur mir so, dass das abspielen von videos in der ifun app nur ohne die möglichkeit zu spülen möglich ist? Auch die gesamtlaufzeit eines videos wird nicht mehr angezeigt..
    Ios 10.1 devBeta

    In anderen Apps ist mir dieser Fehler noch nicht aufgefallen…

  • Eine wunderbare Werbung. Tolle Musik, starke Bilder, klasse Emotionen. So kenne ich das von Apple!

  • Ich finde iMessage (mit dem Appstore) katastrophal. Ebenso die Bezeichnungen von Fotomediathek, Freigabe und Mein Fotostream.. Nun auch die Cloudauslagerung vom Mac OS. Also einfach war wirklich gestern. Ich verstehe das alles, muß es aber vielen erklären.

    „Fotomediathek wird von deinen 5GB Cloud abgerechnet und ist abrufbar auf icloud.com. Die Freigabe sind quasi manuelle Streams, werden nicht berechnet. Mein Fotostream ist dynamisch und temporär.. Blub, blub, blub..“ Das ist nicht einfach..

    Also, ist zwar Nörgeln auf hohem Niveau, aber die Zeiten, wo ich ein iPhone empfehlen konnte, weil es total einfach ist, sind vorbei..

    • Volkswagen_höherpositioniert

      Da ist was dran. Allerdings ist das auch dem Umstand geschuldet, dass JEDER Depp geschrieen hat, das iPhone kann dies nicht, Apple schafft das nicht usw. Funktionsvielfalt bringt Komplexität mit sich. Man muss sich mehr erarbeiten, mehr merken, mehr durchschauen. Ob Apple das neue Angebot optimal „einfach“ präsentiert, mag man allerdings hier und da in Frage stellen.

  • Ich find das neue iMessage klasse mit seinen ganzen Effekten! Vorher hab ichs nie genutzt, aber jetzt mit anderen iphone Freunden um so mehr. :) Und die Bedienung ist sehr intuitiv.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven