iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 680 Artikel

iPad und MacBook Pro kommen erst später

Zwei Herbst-Events: Morgen mit iPhone 13 und Apple Watch 7

Artikel auf Mastodon teilen.
84 Kommentare 84

Eine der noch offenen Fragen zum morgigen Streaming-Event Apples: Wird sich Cupertino auf die Präsentation von iPhone 13 und der komplett neu gestalteten Apple Watch Series 7 beschränken, oder stehen auch neue Hardware-Produkte aus den Kategorien iPad und MacBook Pro auf dem Programm?

Apple California Streaming

Aktuell deuten die im Vorfeld der Veranstaltung kommunizierten Hinweise darauf hin, dass sich Apple morgen wohl ausschließlich auf iPhone und Apple Watch konzentrieren wird und die Geräte mit den großen Displays erst im Oktober oder gar im November vorstellen wird.

iPad, iPad mini und MacBook Pro kommen später

Erwartet werden hier nicht nur die ersten Rechner mit dem Nachfolger des Apple-M1-Prozessors, sondern auch ein neues reguläres iPad und ein neues iPad mini.

Während sich die neuen MacBook Pro-Modelle von der Touch Bar verabschieden und dafür wieder einen magnetischen MagSafe-Ladeport integrieren sollen, dürften die neuen iPads mit Änderungen am Gehäuse punkten. Vor allem das iPad mini soll umfassend modernisiert werden.

iPhone 13 und Apple Watch 7 schon morgen

Morgen jedoch soll die Bühne vor allem den kleinen Geräten in Apples Portfolio gehören. Die Apple Watch Series 7 tritt dem Vernehmen nach mit einem brandneuen Gehäuse, einem leicht größeren Display und einem schnelleren Prozessor auf.

Das iPhone 13 wird die iPhone 12-Familie, die im vergangenen Jahr große Neuerungen am Gehäuse-Design einführte, mit unspektakulären Performance-Updates ablösen.

Iphone 13 Farben Vielleicht

Hier stehen schnellere Prozessoren, neue Kamera-Module, eine etwas schmalere Display-Aussparung und überarbeitete Display-Technologien auf der Speisekarte. Unklar ist ob Apple den Satelliten-Notruf bereits mit dem iPhone 13 vorstellen wird oder diesen erst im kommenden Jahr, dann Hand in Hand mit einem erneut auch äußerlich stark überarbeitetem iPhone 14 präsentieren wird.

13. Sep 2021 um 09:11 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Für mich müsste es schon ein Always On Display sein damit ich mir ein neues iPhone kaufe.
    Auf gefühlte 20Mhz mehr und ne bessere Kamera hab ich dieses Jahr keinen Bock…

    • Ich hoffe du hälst dich drann. Dann bekomme ich auch mein iPhone ohne Lieferengpass.

    • Gute Einstellung. Und danke, daß Du verzichtest. Ich habe voll bock auf eine bessere Kamera! :-)

    • Wär AlwaysOn nicht sogar mit jedem OLED iPhone möglich?
      Mich würde ein „SuperZoom“ interessieren. Sodass man auch kleinere Objekte in 3-10m+ ordentlich scharf bekommt.

      • es wäre möglich, bzw ist möglich. Apple hat sich aber bzgl see Akkulaufzeit vorerst dagegen entschiedenen. Wenn die jetzt im 13er ein Display verwenden, was bei AOD nur 1hz benutzt, bzw halt unter einen bestimmten Wert fallen kann, dann verbraucht es kaum noch Strom. Hab’s nach dem Wechsel von android auf iOS nicht wirklich vermisst, hab’s nie benutzt. Was halt gut wäre, wenn Apple mal irgendwann nicht das ganze Display, sondern wie unter android nur bestimmte Symbole einblendet, zB WhatsApp etc. mir geht es so auf die Nerven wenn das ganze Display an geht, aber auf Benachrichtigung in der Art will ich nicht verzichten

    • Was denkst du, für wie viele Leute das das erste iPhone überhaupt wird. Die haben richtig Bock drauf.

    • Frage: wozu ist eigentlich Always-On bei nem iPhone nötig? Verbraucht doch nur unnötig Akku. Also ich versteh den Sinn dahinter nicht. Bin wohl zu blöde das zu kapieren.
      Bei der Watch versteh ich den Sinn. Auf ne Uhr schaut man ja auch oft. Aber was soll das beim Smartphone?

      • @Peter: +1

      • Antwort: Man muss nicht alles kapieren.
        Selbst wenn man keinen Sinn daran erkennt, ist es einfach ein nice-to-have.
        Der eine braucht’s, der andere nicht.
        Der eine kann’s ausschalten, der andere anlassen. Das iPhone wird nicht 3kg schwerer durch das Feature.

      • Dein iPhone liegt neben dir auf dem Tisch und – Stand heute – musst du jedes Mal das Display aktivieren, um bspw. die Uhrzeit und/oder neue Pushnachrichten zu sehen. Bei AOD siehst du’s halt immer – ohne jegliche Interaktion deinerseits.

        Macht für mich durchaus Sinn.

    • Ich persönlich habe das 12er letztes Jahr übersprungen nur weil es keinen 120Hz Display hat.
      Ich warte nur noch auf das, seitdem ich ein iPad Pro mit 120Hz besitze. Der Unterschied ist mMn sehr groß und es gefällt mir!
      Hoffe dieses Jahr haben wir das drin :D

      • Mit 120Hz brauchen sie gar nicht kommen!
        Das ruckelt wie Sau!
        ALLES <240Hz ist LEIDER nicht zu ertragen!
        Und wenn Ihr das nicht seht, dann müsst ihr halt mal zum Augenarzt!

  • Bin ich der einzige, der diese Bronze-Farbe hässlich findet?! Warum nicht wieder grün oder weiterhin blau?

  • Folgende Features muss das iPhone 13 für mich haben, damit ich’s mir überlege.

    FaceID muss mit Maske funktionieren
    120Hz
    Always On Display

  • Apple Watch Series 8…habe ich da was Verpasst??? Ist es nicht die Apple Watch Series 7?

  • Ich glaub ich behalte mein iPhone XS noch ein viertes Jahr.
    Dat Ding läuft noch super.
    Nur wegen ner bisschen besseren Kamera updaten muss ich nicht unbedingt.

      • Wie macht ihr Fotos im Nachtmodus ? Da bin ich mit der XS unzufrieden. Aber vllt hilft da eine andere App aus?

      • für Nachtfotos werden entweder kurz die Handys von Freunden benutzt oder wenn man es plant eine Kamera

        Weiß aber was du meinst, ist momentan der einzige Punkt wo ich bei neueren iPhones einen nennenswerten Vorteil gegenüber dem XS sehe.

  • Ach Leut, warum wird immer Orakelt? Meistens kommt es doch anders, als man denk. War bei Apple doch schon immer so. Einfach abwarten und Tee trinken ;-)

  • Also ich fasse das Event schonmal zusammen:

    Amazing, amazing, it’s so incredibly, amazing, amazing, it’s faster as everything we build till today, only 1500$, amazing, the iphone is the number 1 smartphone worldwide, we all want thanks to our customers blablu.

    Wenn kein iPad Mini 6 morgen vorgestellt wird, wirds ne sehr langatmige Vorstellung

  • Bei mir stellt sich so langsam ein Upgrade Zyklus ein, der konträr zu Apples Zyklus ist.

    iPhone alle 4-5 Jahre
    Watch alle 3-4 Jahre
    AirPods alle 2-3 Jahre

    Bei iPhone und AirPods ist es hauptsächlich der Akku, da lässt sich vielleicht noch was rausholen. Bei der Watch waren es bisher immer die Features, die mich zum Kauf bewogen haben. Da fehlt mir bisher der Anreiz für eine AW7.

    Geht es anderen ähnlich?

    • @ Heinz: Das ist auch ein gesunder und sinnvoller Update-Zyklus.
      Schont den Geldbeutel, die Umwelt und du merkst beim Upgraden deutlich die vielen Unterschiede und hast auch länger Spaß daran. Den Rest machen die Software-Updates über die Zeit.

    • Das ist für mich ein normaler Zyklus. Nur, weil Apple jedes Jahr neue Geräte veröffentlicht wäre es Wahnsinn immer das Neuste auch zu kaufen. Ich denke nicht, dass Apple davon ausgeht, dass das viele Leute machen. Man bekommt halt, wenn man eines kaufen möchte, das aktuelle Gerät jedes Jahr, mit größtenteils kleinen Verbesserungen.

      • Gernhardt Reinholzen

        Genau das ist ja auch Sinn der Sache. Klar kann man, wenn man vernarrt in ein gewisses Produkt ist jedes Jahr das neueste kaufen. Aber das ist eben der absolute Extremfall. Es kauft ja auch nicht jeder jedes Jahr nen neuen Rechner, neues Tablet, neue Watch, neues Auto, neuen TV.
        Ich meine, wo fängt man an, wo hört man auf.
        Viele sehen es halt irgendwo als Statussymbol sich immer das neueste „leisten“ zu können.
        Aber wer sowas nötig hat, opfert seinen womöglich hart erarbeiteten Erfolg halt für sinnlosen Konsum anstatt einfach „drüber zu stehen“. Irgendwo sagt das eben auch was über die geistige Reife aus. Ich kenne ein paar Leute mit weit über 100K einkommen. Die kaufen keine Apple Produkte und wechseln ihre Geräte auch nur wenn sie kaputt sind. Aber so unterschiedlich sind halt die Menschen…
        Letzten Endes muss jeder selbst wissen wie er mit seinem Konsum umgeht. Tatsache ist, dass mich sowas längst nicht mehr beeindruckt. Als 16 Jähriger wäre ich grün vor Neid geworden. Heute verbinde ich damit eher Mitleid und eine gewisse Wut auf Marketing und Webeindustrie, die aus uns Konsumzombies macht. Aber lassen wir das…

    • Genauso! Ökonomisch und ökologisch sinnvoll.
      Ich freue mich so auch viel mehr über kleinere Neuigkeiten weil ich nicht im Hinterkopf habe ob für mich der Preis gerechtfertigt ist, da ich die etablierten Updates ja ein paar Generationen später geballt alle bekomme.

      Mich stört auch nichts an meinen „älteren“ Geräten so sehr dass ich unbedingt was neues brauche

  • Ipad Mini Update wäre endlich an der Zeit gefühlt warte ich seit 3 Jahre darauf (ob jetzt Ipad 8 oder 9 ist mir egal)

    • Aber neue iPads wurden immer erst im Oktober-Event vorgestellt. Im September also morgen nur iPhone + Apple Watch. Aber auch ich warte auf ein neues iPad Mini.

      • Die iPads kamen auch schon im März oder letztes Jahr im September. Das iPad 9 wird jetzt kein großer Wurf das könnte morgen entweder in 5 Minuten mit dabei sein oder auch ein Silent Update sein und einfach später im Shop erscheinen.

  • Würdet ihr empfehlen, das neue iPhone direkt bei Apple zu kaufen oder bei Amazon?

    Wird das iPhone bei Amazon genauso schnell geliefert, wie bei Apple?

    Kann man bei Amazon auch eine Amazon eigene Garantie-Verlängerung abschließen oder gibt es nur Apple Care?

  • Face ID mit Maske geht doch schon, allerdings wird eine Apple Watch benötigt.
    Funktioniert super.

  • Benedikt Biesinger

    Liebes iFun Team,
    könnt ihr nochmal den Artikel mit der optimalen Vorbereitung für die Bestellung über die Apple Store App posten?
    Danke :)

  • Ich warte noch auf den iMac mit M1 Prozessor und größerem Bildschirm. Wird aber wohl erst im Frühjahr kommen.

  • Hat jemand irgendwas davon gehört, ob auf der Watch künftig auch Video- und Audiowiedergabe ohne Kopfhörer ein Thema sein wird? Das größere Display und die vermeintlich besseren Lautsprecher sprächen ja dafür…
    Podcasts zum Beispiel könnte ich mir gut vorstellen. Oder auch mal das ein oder andere YT Video…

  • Das wird gefühlt eine „langweilige“ Keynote. Marginale Updates für die Produkte. Die Größte der Änderungen sind die Designs der Watch und der AirPods. Aber es wird bestimmt für den ein oder anderen ein brauchbares Update dabei sein.

  • Was ist denn mit den richtigen iMacs… die Kinderschirme sind ja professionell nicht zu gebrauchen….

    • Die kommen erst, wenn du dich professionell ausdrücken kannst. Also z.b. „größere iMacs“ statt „richtige iMacs“

      Denn auch die eher kleineren sind natürlich professionell zu nutzen, kommt eben drauf an, was man damit bearbeiten muss.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 6129 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven