iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 029 Artikel

Freischaltung läuft

YouTube sagt „Bild in Bild“ kommt für alle Nutzer [Update]

Artikel auf Mastodon teilen.
42 Kommentare 42

UPDATE: Leider hat YouTube nun doch wieder einen Rückzieher gemacht. Der Videodienst korrigiert seine ursprüngliche Aussage dahingehend, dass es sich nicht um die reguläre YouTube-App, sondern um YouTube TV handle.

Ursprünglicher Artikel:

YouTube scheint die „Bild in Bild“-Funktion nun tatsächlich für alle Nutzer bereitzustellen. Bislang war es Premium-Abonnenten vorbehalten, laufende Videos in einem kleinen Fenster auch beim Wechsel in andere Apps weiterzusehen. Ende März hat die Ankündigung für entsprechende Hoffnung gesorgt, bei dem hierzulande nicht verfügbaren „YouTube TV“ den „Bild in Bild“-Modus für alle Nutzer freizuschalten. Jetzt lässt der YouTube-Support verlauten, dass die Funktion derzeit verteilt wird, ohne damit verbunden etwaige Einschränkungen zu nennen.

Wenngleich schon länger über eine Freigabe für alle Nutzer spekuliert wird, hatte YouTube die „Bild in Bild“-Funktion bislang als Sonderfunktion für Premium-Abonnenten geführt. Zwar nicht offiziell, doch im Rahmen eines für diesen Nutzerkreis verfügbaren Beta-Programms war der Modus quasi im mehrfach verlängerten Dauertest. Seit dem Wochenende ist damit allerdings Schluss, die letzte Verlängerung des Testbetriebs lief nun wie angekündigt ab.

Die Antwort des YouTube-Support bezieht sich auf einen Nutzer, der über den Wegfall der Funktion seit diesem Wochenende klagt. Anstelle der bisherigen Beschränkung auf Premium-Abonnenten ist nun von allen Geräten die Rede, als Voraussetzung wird lediglich iOS 15 oder höher genannt.

Nutzer wollen YouTube Premium ohne Musik

Warum es derart lange gedauert hat, bis sich YouTube an die finale Bereitstellung der Funktion macht, ist nicht bekannt. Immer wieder kamen auch Gerüchte auf, dass YouTube „Bild in Bild“ gerne auf Premium-Abonnenten beschränkt hätte, sich dies aber nicht mit den Richtlinien des App Store in Einklang bringen ließe.

YouTube Premium findet als Abo-Modell zumindest hierzulande nur wenig Begeisterung. Während eine nicht geringe Zahl von YouTube-Nutzern bereit wäre, für den Zugriff ohne Werbung zu bezahlen, findet das im Premium-Paket enthaltene YouTube Music nur geringen Zuspruch. Die meisten Nutzer sind im Bereich Musikstreaming bereits ausreichend eingedeckt und die Zusatzoption sorgt bei YouTube nur für eine unerwünschte Verteuerung des Abonnements.

YouTube Premium kostet inklusive dem Musik-Abo 12,99 Euro im Monat. Bereits seit vergangenem Jahr testet YouTube ein Premium-Lite-Abo, dass die Werbefreiheit ohne YouTube Music für deutlich attraktivere 6,99 Euro im Monat bringen würde.

Laden im App Store
‎YouTube
‎YouTube
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
11. Apr 2022 um 17:45 Uhr von chris Fehler gefunden?


    "/]

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich kenne auch keine Menschenseele die YouTube Premium haben! Habt ihr es?

    • Wirst gleich Zahlreiche Kommentare bekommen, dass sie es über Indien, Brasilien oder Türkei haben und dafür 1-5€ zahlen.

      • gleicher Gedanke, haha!

      • Aus dem Weg Geringverdiener: habe für jedes Gerät einen eigenen YouTube Premium Zugang. Will ja nicht, dass Google mich geräteübergreifend trackt :)

    • Jetzt kommen gleich die ersten „habs über Timbuktu für 1 Cent pro Monat!“

    • Hatte tatsächlich bis gestern über Indien gebucht gehabt.
      Seit heute aber Premium Lite über Belgien gebucht (6,99€), hab irgendwie Angst um meinen Google Account.

      • Da passiert absolut nichts mit dem Account. Hab das seit bestimmt 3-4 Jahren übers Ausland laufen.

    • Doch klar ich. 1€ pro Monat lohnt sich schon für keine Werbung ;-)

      • Nicht wirklich… und ich gucke viel YT…

      • Dann magst du Werbung scheinbar. Haben letztens bei einem Freund 2-3 Youtube Videos angeschaut, der kein YT Premium hat. Ich kann nicht begreifen wie einen das nicht stören kann. Dagegen war die Werbung im „normalen“ TV fast nicht existent.

      • Gibt auch Blocker. Auf iOS, wie auch am PC

      • Ich weiß, die sind aber bei weitem nicht so komfortabel wie bei der nativen YouTube App. Egal bei welchem Gerät ich mich einlogge, ich hab nie Werbung. Passiert bei dem einen vielleicht selten/nie, bei dem anderen (mir) so oft, dass solche „Fummellösungen“ nicht in Frage kommen. Die 1,60€ sind’s mir dann schon wert.

      • Dann schau weiter YouTube mit Werbung ;)

        Den 1€ scheint es dir ja nicht wert zu sein, mir schon.

      • @ipoop welcher Blocker schafft das in der YouTube App? Am pc jo klar ublock an und fertig aber aufm Handy klappt’s (zumindest bei mir) nicht so und die mobile website ist echt eine Zumutung. Das sind mir der Euro echt wert.

    • Hab ein Family Abo, ist schon sehr entspannt wenn man da öfters was schaut.

    • Die paar Youtuber denen ich Folge halten sich mit Werbung gut zurück, am Anfang und Ende vielleicht 1 Spot. Die meinen sie muessen droelfmillionen Spots reinknallen werden nicht angeschaut und sogar das Abo entfernt, so gut kann der Content gar nicht sein dass ich mir so viel Werbung anschauen würde.

    • Ja ich, ganz normal in Deutschland erworben, aber nicht über das iPad/iPhone sondern am Mac im Browser, da es dort güntiger ist.

      Im Freundeskreis (30+) haben es auch mehrere. Eigentlich alle erwachsenen aus Familie und Freundeskreis. Selbst meine Eltern/Stiefeltern (65+)

      Warum? Weil es gut ist und fair, ich keine Werbung sehen will, die iPad-App von Youtube liebe und es dort(Video-Inhalte) zu 100% konsumiere. Außerdem nutze ich Youtube 1-3 Stunden am Tag. Das ist meine nahezu einzige Medien-Unterhaltung. Des Weiteren nutze ich die Youtube-Music-App am iPhone für Musik.

      Für mich sind Leute die für Youtube-Premium nicht zahlen WOLLEN, sich Werbung antun aber dann in den Kommentaren zu Videos darüber jammern „Mimimi wird immer mehr Werbung mimimi 5x Werbung in 20 Minuten“ nichts weiter als extreme Geizkragen-Schmarotzer. Lieber 5 Stunden Werbung im Monat gucken als 1/10 der Zeit dafür zu arbeiten und es zu bezahlen.

      Und wer sich diese Werbung antut auf Youtube, besonders diese irre Masse an Werbung, hat sie meiner Meinung nach nicht mehr alle. Ich verstehe es einfach nicht, wie kann man seine Lebenszeit für Werbung opfern und nicht eine halbe oder ggf. ganze Arbeitsstunde im Monat für Werbefreiheit ausgeben. Die Werbung die man im Monat ansonsten gucken würde, übertrifft die Arbeitszeit einfach bei weitem.

      Für Studenten und Schüler ist es ja sogar noch mal deutlich günstiger.

      PS: Ich habe nichts gegen Leute mit Werbeblocker, Pi-hole oder Indien-Accounts. Das ist in Ordnung wenn sie es wollen. Ich mag es aber wie es funktioniert und die iPad-App ist halt extrem gut mit Premium-Account.

      • Verstehe das Argument, aber kleiner Tipp: Es zu wiederholen macht es nicht gewichtiger ;-)

      • Per VPN ist Betrug und Steuerhinterziehung und Google sollte das Konto solcher User sperren.

      • „Ich verstehe es einfach nicht, wie kann man seine Lebenszeit für Werbung opfern.“

        Hier werden vermutlich dann einige Argumentieren, sie verstehen nicht wie fuer YouTube geopftert werden kann. Ich selbst nutze YT fast garnicht, daher sehe ich es auch nicht ein dafuer zu zahlen. Andere nutzen es dafuer Intensiver und zahlen dafuer gerne. So macht jeder was fuer Ihn passt und dass ich ja auch gut so.

      • Warum sollte man , zahlt Google und Co. angemessen Steuern ?

    • Hab es über Argentinien. 1,49 Euro
      Der Preis ist akzeptabel :)

  • Youtube ist wie Whatsapp eine echte Seuche…

    zum Thema:
    Ich finde sowas müsste automatisch systemweit zur Verfügung gestellt werden und nicht, dass jede App extra dafür entwickelt werden muss.

  • Ich bezahle brav meine 11,99 € im Monat, weil es mir das Wert ist, die Premium-Funktionen zu nutzen. Music nutze ich nicht und würde das Lite-Abo begrüßen.

  • Frage: Ich habe Premium, aber weder am iPad noch am iPhone funktioniert es. Gibts da nen Trick?

    Lieben Dank und Gruß.

  • Ja, hallo……hier: YT Premium-Zahler. Den Wahnsinn mit der Werbung tue ich mir nicht an und ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum ich mir den Kram mit irgendwelchen Tricks erschleichen sollte.

  • Einfach einmalig die App Vinegar kaufen und man hat alles und es läuft 1A.

  • Also bei mir werden monatliche Abokosten in Höhe von 15,99€ und nicht wie hier beschrieben 12,99€ ausgewiesen. Scheinbar wurde das erhöht!?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37029 Artikel in den vergangenen 6017 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven