iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 361 Artikel
   

Werbe-Krieg: Stellungnahmen von Verizon und AT&T

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

mapforthat.jpgIm PR-Kleinkrieg zwischen den amerikanischen Mobilfunkanbietern Verizon und AT&T ist vorerst keine Entspannung in Sicht. In mehreren vergleichenden Werbespots (wir berichteten: Link1, Link2, Link3 & Link4) hatte Verizon die UMTS-Netzabdeckung beider Unternehmen visualisiert und gezielt auf das vermeintlich schlechtere Netz des iPhone Exklusiv-Anbieters AT&T hingewiesen. Die Werbebotschaft: Zwar haben sie das iPhone, in ihrem Netz macht dessen Nutzung jedoch keinen Spass.

Nach dem zuletzt veröffentlichten Spot der Reihe „There is a Map for that“, klagte AT&T gegen die Werbekampagne und erwartet derweil das noch zu fällende Urteil.

In einem offenen Brief an die Bestandskunden, ging AT&T am Freitag dann erstmals auf die Verizon-Kampagne ein:

As the U.S. market leader in wireless data service, we typically don’t respond to competitors‘ advertising. However, some recent ads from Verizon are so blatantly false and misleading, that we want to set the record straight about AT&T’s wireless data coverage.

Heute folgt das zu erwartende Feedback der Verizon-Anwälte. In diesem PDF nachzulesen, verharrt Verizon auf seinem Standpunkt und kontert so trocken wie angriffslustig:

„AT&T did not file this lawsuit because Verizon’s „There’s A Map For That“ advertisements are untrue; AT&T sued because Verizon’s ads are true and the truth hurts.“

Dienstag, 17. Nov 2009, 12:07 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • AT&T sollte mit einer eigenen lustigen Kampagne antworten und die Sache nicht so ernst nehmen :-)!

  • Sehr schön wie gelassen die da drauf reagieren! Schade das es soetwas in deutschland nicht gibt :(

  • Hauptsache Windows mit solchen Spots angreifen aber wenn jm anders einen angreift natürlich sofort verklagen.
    Also erlich. Wie arm.

  • Warum schreibt ihr hierüber eigentlich die ganze Zeit News?
    Was hat denn der Streit irgentwelcher Mobilfunkbetreiber mit dem iPhone zutun?
    Ich weiss das ATT das iPhone verkauft, aber dann könntet ihr ja mehr oder weniger News über alle Länder bringen…

    • Unterhaltungsfaktor! Sowas ist doch unglaublich amuesant. Und außerdem ist Amerika das ‚Mutterland‘ des iPhones. Daher ist klar, dass dort mehr abgeht als sonst wo auf der Welt!

      Wenn’s dich stoert, lies es nicht.

    • In Amerika gab es doch iPhones nur mit AT&T Vertrag (ist das noch immer so) – also hat es schon was damit zutun.
      Und wennst sich nicht interessiert, brauchst du es nicht lesen. Und ersparst dir obendrein noch ein sinnloses Kommentar.

      Btw.. find die Spots super. Wenn es der wahrheit entspricht – dann wird AT&T das nicht durchbringen. Bin mal gespannt.

      • Verizon macht mit seiner Werbung eine Rufschädigung durch eine Falschmeldung, das ist der Grund warum AT&T sich darüber aufregt.

        Verizon hat die größte Abdeckung des 3G Netzes, aber dafür ist deren EDGE Netz nicht wirklich für ganz Amerika ausgelegt. (da hat nämlich AT&T die Nase vorn) Und was ist das iPhone wenn es nicht ins Internet kann? ;)

      • Rufschädigung wegen Falschmeldung? Blödsinn hoch 3. Hier ist weder Rufschädigung noch Falschmeldung im Spiel. Die Werbung entspricht schon der Wahrheit Schlaumeier.

  • Mal ganz ehrlich… Wer möchte denn in der Prärie im schnell per 3G im Internet surfen und Fotos von Erdmnnchen und Erde hochladen. So toll ist die Verteilung auch nicht. Außerdem gibt es noch keine iCowboy bzw. iSheriff Apps die in solchen Bereichen von Nöten wären…

    Gruß

  • Anmerkung zum Artikel:
    Verizon hat gar kein UMTS-Netz. Ändert das doch einfach in 3G-Netz, dann passt alles.
    Verizon setzt auf den in den USA üblicheren Standard EVDO, der ist zwar auch „3G“, hat aber nix mit UMTS zu tun. Gemein ist beiden lediglich, dass sie CDMA einsetzen.

    • Weisst du überhaupt wofür 3G steht? Damit ist die dritte Mobilfunkgeneration (Third Generation) gemeint und deren Geschwindigkeit. Also UMTS/HSDPA. 2G ist die zweite Mobilfunkgeneration. Also GPRS/EDGE. Und 1G ist die erste Mobilfunkgeneration. Also GSM. Daher wird wohl kaum EVDO auch 3G (dritte Mobilfunkgeneration) sein. Auch nicht wie du sagst wenn es nichts mit UMTS zu tun hat. Oder wofür steht 3G bei EVDO?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20361 Artikel in den vergangenen 3522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven