iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 860 Artikel
23. bis 27. Dezember

Weihnachtspause: Apple kündigt App Store-Auszeit an

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Sowohl auf der offiziellen Webseite als auch per E-Mail an die registrierten Entwickler hat Apple jetzt eine Auszeit für das Entwicklerportal „iTunes Connect“ angekündigt. Wie schon im vergangenen Jahr wird der Dienst vom 23. bis zum 27. Dezember nicht zur Verfügung stehen.

Tunes Connect

Die längerfristige iTunes-Connect-Unterbrechung zu Weihnachten hat Tradition und bietet sowohl den Entwicklern als auch dem App Store Prüf-Team eine kurze Verschnaufpause an. Apple weist darauf hin, dass etwaige Rabatt-Aktionen noch vor der Auszeit geplant und eingereicht werden müssen um während der Feiertagspause in Kraft zu treten.

he busiest season on the App Store is almost here. Make sure your apps are up-to-date and ready for the holidays. New apps and app updates will not be accepted December 23 to 27 (Pacific Time), so any releases should be submitted, approved, and scheduled in advance. Other iTunes Connect and developer account features will remain available.

Entwickler verwalten die von ihnen im App Store angebotenen Anwendungen über iTunes Connect und erhalten darüber auch Download-Auswertungen und Verdienst-Statistiken. Für den mobilen Zugriff auf das Portal stellt Apple Entwicklern die Anwendung iTunes Connect Mobile zur Verfügung.

Während der Auszeit können keine Änderungen an den Apps sowie der Preisgestaltung vorgenommen werden. Als „schlichte“ iTunes-Kunden solltet ihr von dieser Pause oder entsprechenden Hintergrundaktivitäten normalerweise nichts mitbekommen.

Laden im App Store
iTunes Connect
iTunes Connect
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 29. Nov 2017, 7:36 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hatte beim Lesen der Überschrift gehofft, dass Apple den Appstore auf iPhone und iPad für den Endkunden wieder besser macht. So wie er jetzt ist ist er in Sachen Unübersichtlichkeit fast nicht zu toppen. Auch Bewertungen sind jetzt fast schon ein Witz. Teilweise sieht man 5 – 7 Jahre alte Bewertungen vor aktuellen.

  • Für die Entwickler sicher gut so eine Zwangspause, wenn sie die auch nutzen :)

  • Früher gab es da zwischen den großen Publishern jedes Mal eine Schlacht um die Kunden.
    Viele gute Apps und Spiele wurden reduziert oder kostenlos angeboten, um über die Feiertage auf Platz 1 zu stehen und so die neuen Apple-Kunden an Land zu ziehen. Habe so z.B. fast das komplette Angebot der mtrip Reise-Apps bekommen.

  • Die Zwangsverschlechterung des App Store durch Apple wird sich sicherlich rächen.
    Auf dem Mac unter iTunes war super zu verwalten. Auf dem iPhone verwalten eine Qual.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21860 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven