iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
Notlösung nach Wasser-Unfall

„Water Eject“: Kurzbefehl bläst Wasser aus iPhone und AirPods

41 Kommentare 41

Mit dem Kurzbefehl „Water Eject“ geben wir einen interessanten Lesertipp an euch weiter. Eigentlich soll sich damit ja nur in den iPhone-Lautsprechern vorhandenes Wasser ausblasen lassen, doch anscheinend funktioniert das auch bei den AirPods ganz gut.

Der Tipp kommt von ifun-Leser Robert, dem ein AirPod Pro ins Wasser gefallen ist und dieser danach trotz aller Trockungsversuche unbrauchbar war. „Ich hatte Knackgeräusche, der Ton war extrem leise und ANC war unbenutzbar.“ Mithilfe des Kurzbefehls habe er den defekten rechten AirPod allerdings wieder voll funktionsfähig machen können.

Die Water-Eject-Funktion basiert auf der Funktion „Wassersperre“ der Apple Watch und bläst vorhandenes Wasser mit Schalldruck aus dem Lautsprecher. Wir mussten dergleichen beim iPhone oder der Apple Watch bislang glücklicherweise selbst noch nicht testen, der gute Bewertungsschnitt des Kurzbefehls und nicht zuletzt auch der aktuelle Leserbericht legen zumindest nahe, dass ihr wenn alles andere versagt hiermit noch eine Chance auf Erfolg habt.

An dieser Stelle wollen wir auch nochmal auf den extrem vergrößerten Blick auf diese Funktion in einem sehenswerten Zeitlupenvideo der „Slow Mo Guys“ hinweisen.

Dienstag, 11. Aug 2020, 10:30 Uhr — chris
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Erfordert die Anpassung der Sicherheitseinstellungen von Kurzbefehlen

  • Frage an das iFun Team. Funktionieren bei euch for Kurzbefehle in der Public Beta 4 von iOS14?

    Bei mir steht dann immersed Fehler: Could not set run Set wifi. There was a problem communicating with the app.

  • Wow, das ging ja schnell. :)

    Ich hoffe es hilft vielleicht dem ein oder anderen mit demselben Problem.

  • Website ist gebookmarked!
    Kurzbefehl geht nicht.

    Mega gut die Funktion, gerade jetzt, wo wir im Urlaub sind und kein Hotel bisher einen Fön angeboten hat.

    • …ohne Deine Frisur zu kennen: Ob Du mit Deinem iPhone die Haare trocken bekommst, wag ich zu bezweifeln…
      ;-)

    • Robert Hildebrandt

      Wieso geht der Kurzbefehl bei Dir nicht? Kommt denn ein Fehler?
      Damit das bei den AirPods Pro funktioniert, müssen die Sensoren natürlich mit den Fingern zugedrückt werden. Damit simuliert wird, dass der AirPod in Benutzung ist.

      • wenn man die audioausgabe manuell auf die airpods legt während sie zb auf dem tisch liegen …geht das auch ohne sensoren anfassen

      • Oh ok, guter Hinweis. Auf den Gedanken bin ich gar nicht gekommen. :)

  • Wie jetzt, ich dachte das iPhone neue Generation wasserdicht bis zu 2 Meter oder so ist. Wofür das ganze?

  • Off topic: Gav würde ohne Bart so viel besser aussehen. Schaut euch nur die schönen Zähne und Augen an!

    • Bart muss nicht unbedingt ganz ab. Ich denke, dass eine kürzere Version davon auch schon reichen würde. Und die Kopfhaare zumindest an den Seiten ebenfalls kürzer. Das würde auch einen großen Unterschied machen. Aber hey, es sind doch die inneren Werte, die zählen… ;)

  • Danke für den Tip, geht super!
    Die Uhr schalte ich beim Schwimmen und Baden immer in den „Wassermodus“. Beim anschliessenden Entsperren macht sie ja genau das.
    Jetzt geht es auch am Phone *top*

  • Da gibt es doch auch die App „Sonic“

  • Frage in die Runde:
    der shortcut läuft jetzt bei mir auf iPhone, was muss ich tun um meine AirPods pro ausblasen zu lassen?

    • Die AirPods normal mit dem iPhone verbinden und dann den Shortcut starten. Als Ziel werden dann automatisch die AirPods gewählt.

      • Danke für die Antwort!
        Bei mir bläst er immer nur das iPhone aus, weder die Watch, noch die AirPods pro!

      • Dann versuch mal die Sensoren der AirPods mit den Fingern zuzudrücken, damit das iPhone die AirPods auch sicher erkennt und verbindet.
        So habe ich es gemacht. Dann den Shortcut starten, und es sollte automatisch auf den AirPods gestartet werden.

        Klappt das?

  • Dann versuch mal die Sensoren der AirPods mit den Fingern zuzudrücken, damit das iPhone die AirPods auch sicher erkennt und verbindet.
    So habe ich es gemacht. Dann den Shortcut starten, und es sollte automatisch auf den AirPods gestartet werden.

    Klappt das?

  • Leider nicht!
    Woher soll der shortcut auch wissen, welches Gerät er sich vornehmen soll?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven