iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 026 Artikel
Ab 15. Mai auch für Geschäftskunden

Vodafone Red XL: Unbegrenztes Datenvolumen für 79,99 Euro

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Zwei Monate nachdem die Telekom ihren unbegrenzten Mobilfunktarif MagentaMobil XL in den Markt eingeführt hat und seitdem die erste Unlimited-Flatrate in Deutschland anbietet, zieht Vodafone nun nach.

Das Konkurrenz-Angebot Vodafone Red XL soll ab dem 15. Mai das Tarif-Portfolio des Düsseldorfer Mobilfunkanbieters erweitern und tritt mit Monatsgebühren an, die auf Augenhöhe mit dem Telekom-Tarif liegen.

Am übernächsten Dienstag erweitert Vodafone Deutschland sein Portfolio. Privatkunden zahlen für den deutschlandweiten Internet-Zugang mit unbegrenztem Datenvolumen dann 79,99 Euro pro Monat. Wer den Vodafone Red XL mit „Premium-Smartphone“ bucht, legt monatlich 99,99 Euro auf den Tresen.

Im neuen Tarif sind 23 Gigabyte für die Nutzung im EU-Ausland enthalten – ebenfalls an Bord sind eine Sprach- und eine SMS- bzw. MMS-Flat in alle deutschen Netze.

Red Tarif

Auch mit Multisim-Unterstützung

Wie die Telekom bietet auch Vodafone zusätzliche SIM-Karten an, deckelt hier jedoch die Datennutzung:

Mit den RED+ Zusatzkarten können ganze Familien oder Lebensgemeinschaften mit Mobilfunk ausgestattet werden. Dabei kann der RED XL mit bis zu vier RED+ Zusatzkarten geteilt werden. Jede RED+ Zusatzkarte kann bis zu 10 GB nutzen – und zwar nicht nur national, sondern auch im EU Ausland. Die Red+ Allnet inklusive Sprach-Flat als Zusatzkarte für den Partner gibt es ab 20 Euro pro Monat. Für Kinder bietet Vodafone die Red+ Kids in Verbindung mit dem RED XL für 15 Euro. RED+ Data ist eine reine Daten-Karte für das Tablet. Sie kostet ab 10 Euro pro Monat.

Für Business-Kunden: Red Business XL+

Für Geschäftskunden bietet Vodafone den neuen Tarif Red Business XL+ zu monatlich 79,95 Euro netto an. Für Aufenthalte in Deutschland, in der EU und in der Schweiz bietet der Tarif eine Sprach- und SMS-/MMS-Flat. Diese deckt auch Telefongespräche aus Deutschland in die EU und die Schweiz ab. Und für den mobilen Internet-Zugang stehen in diesen Ländern zusätzlich zur deutschlandweiten Daten-Flatrate jeden Monat 30 Gigabyte zur Verfügung – mit maximaler Übertragungsgeschwindigkeit.

Red Business

Der Tarif Black Business+ geht in der Auslandsnutzung noch ein ganzes Stück weiter. Er gewährt nicht nur in Deutschland, sondern auch in der gesamten EU und in den Ländern Türkei, Schweiz, USA und Kanada unlimitierten Daten-Zugang auf Firmen-Mails, Cloud-Speicher und Intranet-Anwendungen. Eine UltraCard, beispielsweise für den Betrieb in einem weiteren Tablet, ist ebenfalls inklusive. Der Tarif kostet monatlich 169,95 Euro netto. In beiden Business-Tarifen ist WiFi Calling sowie ein persönlicher telefonischer Ansprechpartner für alle Service-Anliegen enthalten.

Freitag, 04. Mai 2018, 14:08 Uhr — Nicolas
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Werden bestehende Verträge dementsprechend geändert? Ich nutze Red XL seit einem halben Jahr und habe 14 GB für 100€ monatlich mit Smartphone.

      • von wegen haha das kann nicht sein,
        1. dass ich denselben Betrag zu zahlen habe und dafür weniger bekomme nur weil ich den Vertrag früher abgeschlossen habe
        2. dass ich nicht switchen kann bevor der Vertrag ausläuft

      • Das bedeutet im Umkehrschluss du willst auch ein neues Auto wenn das Folgemodell rauskommt? Nur weil dein Auto das gleiche gekostet hat und du es früher gekauft hast?
        Es wird wahrscheinlich möglich sein zu wechseln, ist aber in jedem Fall Kulanz, und wahrscheinlich beginnt deine Vertragslaufzeit von vorn.

      • @iRuptus: Du hast deinen Vertrag nicht „früher“ abgeschlossen – du hast einen ANDEREN Vertrag mit schlechteren Konditionen abgeschlossen (sonst hättest du ja kein „Problem“). Und wie du richtig feststellst, hat dieser Vertrag eine bestimmte LAUFZEIT, während der du und Vodafon an diesen Vertrag gebunden seid.

        Ich wünsche dir zwar, dass Vodafone dich aus Kulanz-Gründen wechseln lässt, aber irgendwie klingt dein Beitrag so, als glaubtest du, darauf EIN ANRECHT zu haben.
        Das hast du n.m.M. nicht – weder rechtlich, noch „moralisch“…

      • Vertrag vorzeitig wechseln sollte gehen. Die Vertragslaufzeit beginnt halt wieder bei null.
        So kenne ich das aus den DSL-Tarifen mit Vodafone.

      • Natürlich habe ich den Vertrag früher abgeschlossen (früher bedeutet nämlich *zeitlich* früher). Und damals existierte der Unlimited Tarif noch nicht, deshalb kannst du nicht sagen ich hätte den „schlechteren“ Tarif gewählt, da es den „besseren“ Unlimited nicht gab! Und es ist kein komplett anderer Vertrag, sondern derselbe Tarif (wie im Bild zu sehen) auch vom Namen her lediglich mit dem „Update“ der Aufstockung von 14 auf unlimited Datenvolumen. Und solche „Updates“ sollten selbstverständlich sein bei jedem Unternehmen. Ansonsten kündige ich umgehend koste es was wolle.

      • Von wegen haha? Natürlich haha. Und ob das sein kann dass du den gleichen Beitrag zahlst und dafür weniger bekommst, weil du den Vertrag früher abgeschlossen hast. Schon mal etwas von Vertragsvereinbarung gehört? Genau! Du hast mit Vodafone einen rechtsgültigen Vertrag abgeschlossen und bist nun mal bist nun mal bis zu einer bestimmten Vertragslaufzeit an diese schlechten Konditionen gebunden. Pasta! Und es kann sehr wohl sein dass du nicht switchen kannst bevor der Vetrag ausläuft. Vertrag ist Vertrag! Da kannst du rein rechtlich gesehen nichts machen. In diesem Sinne HAHA!

      • Doch Haha,das kann sein. :)

        Deine Konditionen stehen in deinem Vertrag, da wo du unterschrieben hast. Wenn du das nicht wolltest hättest du nicht unterschreiben sollen. Hast du aber, also haha. Du hast das bekommen was du wolltest (hast es ja unterschrieben). Jetzt verstanden?

        Achso: du hast auch kein sonder Kündigungsrecht. Denn du bekommst ja die Leistung die du wolltest.
        :)))))

        Koste es was es wolle? Du darfst natürlich zum ENDE der Vertragslaufzeit kündigen!

        Vertrag ist Vertrag.

        In diesem Sinne :€)))))

      • Genau das heißt ein Vertrag! Es bleibt alles beim alten

      • Ich habe mir eben vom Kundenservice versichern lassen, dass ich wechseln kann, sobald der Unlimited Tarif startet. Soviel zu eurem Geschwätz. STFU wenn man keine Ahnung hat!

      • In der Hauptschule bist du beim Niveau-Limbo auch immer ganz vorne mit dabei, richtig?

      • Du hast keine Ahnung ;-) Glashaus, kennste?
        Das ist reine Kulanz von Vodafone, du hast nicht mal ansatzweise ein Anspruch darauf. daher: HAHA ;-)

      • manchmal klappts. kündige einfach JETZT! egal ob dein vertrag noch 1.5 jahre läuft, schick einfach ab 15.5 die kündigung raus. du wirst dann in paar wochen angerufen.

    • Ich denke, da kannst du noch schön 1,5 Jahre zahlen!

    • Frag bei Vodafone nach, bei der Telekom ist es nicht unüblich das du auf den neuen Tarif dann switchen kannst.

      • Telekom kann man idR jederzeit in höherwertige und/oder neuere Tarife wechseln. Hat bei mir jederzeit wunderbar geklappt :-)

      • Kenne ich von anderen Anbietern auch so, dass man dann i.d.R. auf den neuen Vertrag wechseln kann. Habe aber in Erinnerung, dass dann die Vertragslaufzeit neu beginnt.

      • Sag ja nichts anderes, es ist nicht unüblich das man in einen anderen Vertrag Switchen kann.

    • Denke nicht.
      Ich wollte bei der Telekom in den unlimited wechseln, was ich mir aber verkniffen haben. Denn, MultiSIM kostet bei unlimited 30€, statt 5€, keine Schweiz mehr incl., was ich aber beruflich benötige etc. Darum blwibe ich hier beim alten XL. Vodafone wird es wohl ähnlich halten.

      • Der Dummschwätzer

        Was?
        Du willst nicht in den aktuellen Tarif wechseln was aber theoretisch möglich ist und deswegen soll das bei vodafone nicht möglich sein?
        Ich glaub ich versteh deine Argumentation nicht.

    • Viel Spaß mit deinem bestehenden Tarif :-)

    • Kannst Du knicken! Du hast einen alten „anderen“ Vertrag abgeschlossen und bist an dessen Laufzeit gebunden. Ein Upgrade wie bei Festnetzanschlüssen gibt es nicht. Geht bei Festnetz übrigens auch nur in teurere Tarife. Da der neue aber billiger ist als dein jetziger ist ein Wechsel ausgeschlossen. Vodafone ist da knallhart, Kulanzwechsel gibt es nicht, selber schon probiert, selbst als Mitarbeiter keine Chance.

    • Klar geht das!

      Aber der Vertrag beginnt von neuem bei 24 Monaten!

    • Schon lustig, ich habe einen Red L-Vertrag, habe trotzdem 14 GByte und zahle lediglich 39,90 im Monat. Allerdings ist bei mir kein Handy dabei.

  • Hmm unbegrenzt trafic für den gleichen Preis wie die Telekom. Warum sollte ich dann vodafone nutzen? Nun ist es ja eine echte Flatrate. Aber das Netz der Telekom ist dann doch noch einen Zacken besser.

    • Ist das tatsächlich so? Überlege aufgrund der Preisunterschiede von der Telekom zu Vodafone zu wechseln!

      • Hatte mal eine Zeit lang privat Telekom und dienstlich Vodafone mit dem Ergebnis, dass ich regelmäßig das private Handy nutzen musste da kein Empfang und / oder HotSpot verfügbar war.

        Zum Glück mittlerweile gewechselt. Es ist natürlich etwas teurer aber man merkt es an vielen Dingen eben doch (Netzqualität, Service, Erreichbarkeit etc).

        Muss halt jeder selbst wissen ob einem das auch ein paar Euro mehr wert ist. Ggfs. halt erst mal mit einer Prepaid-SIM testen.

    • Frage ich mich auch. Welchen Mehrwert sollte Vodafone generell bieten? Natürlich ist das was anderes wenn jemand an seinem Standort eher schlechter mit der Telekom fährt, aber allgemein wird das nicht allzu häufig der Fall sein.

    • Eben. Wer will das zweit beste für den gleichen Preis???

    • Ich habe aufgrund der Preise letztes Jahr der Telekom den Rücken zu gewandt und bin zu Vodafone gegangen! Habe fast 20 Jahre einen Vertrag Bzw prepaid bei der Telekom gehabt, ich will zurück zur Telekom, der Empfang war dort besser als bei Vodafone!
      Was bringt mir ein Vertrag mit viel Leistung zu günstigen Konditionen, wenn man ihn nicht nutzen kann…

  • Endlich gehen die Preise mal in die richtige Richtung. Hier gibts zwar genug die ja scheinbar gerne viel zahlen wegen Qualität bla bla…. aber für Otto normal wird’s ja allmählich erschwinglich

  • Toll kopiert.

    Einzig in den business tarifen die minuten ins eu ausland sind gut.

    Das andere nur nachgemacht….

  • Wenn man über mobilcomdebitel einen Red Vertrag hat würden die das dann auch umstellen auf unlimited. Sind ja bis jetzt genau die selben Konditionen wie bei Vodafone. Habe im Moment den Red L und bin länger am überlegen in den Red Xl zu wechseln.

  • Vodafone lässt einen im Aktuellen Tarif immer ausbluten. Habe deswegen damals auch vor Wut gekündigt. Die Telekom ist da wesentlich flexibler was Tarifwechsel betrifft.

  • ja das einfach schön. hab mich auch wieder bei telekom beschwert.. mein bestehender L+ premium.. eiert mit 10GB dahin… der normale l+ heisst nun umlimited und hat den gleichen Vodafone preis+ Leistungen.. einfach schön.

    • ach wo ich gerade in der Laune bin.. gekündigt. auch wenn ich mit dem Krams noch bis ende 2019 gebunden bin… dann rufen die mich wenigstens mal an… bin so schön diskutierlaune

      • Selbes Probleme hab ich auch…keine Chance auf den anderen Tarif zu wechseln laut Telekom…fühle mich ein bisschen veräppelt…man zahlt mehr, hat aber weniger

      • Dann biste an jemanden geraten der kein bock hat. Man kann definitiv in den unlimited wechseln. Ich habs selber gemacht. Nur die 24 monate beginnen von neuen. Was eigentlich nur wegen den handyupgrade etwas blöd ist, das sollte man vorher bedenken.

  • Wäre interessant ob im RedS auch der Video Pass dann möglich is …

  • Vodafone bestraft fast immer die Bestandskunden und dennoch feiern diese das Netz. Wenn es in bestimmten Gebieten um Erreichbarkeit geht ist das verständlich aber ich bin in einer Großstadt wo es keine Empfangsunterschiede bei allen Anbietern gibt und dennoch bezahlt der Großteil meiner Bekannten horrende Summen an Vodafone für einen Bruchteil der Leistung die ich bei O2 kriege. 40 GB 19,99€!

    • @Droppotaro: Vielleicht liegt das daran, dass auch Menschen, die „in einer Großstadt sind“, nicht IMMER in dieser Großstadt sind – so dass die Netzabdeckung dann doch wieder wichtig ist?!?

      • In dem Fall verstehe ich auch das aber eben nicht wenn man den Großteil in dieser Stadt verbringt

  • Interessant wäre auch zu wissen ob hier der Vodafone Vorteil bzw Giga Vorteil von -10€ mtl greift und ggf sogar der 10% Selbstständigen-Rabatt. :-)

  • An alle Wechselmauler

    Es gibt Verträge mit mtl. Bindung, die eine Vertragsflexibilitöt bieten.

    Es gibt 24 Monatsverträge, in denen ich zum Anbieter sage, ich will die Leistung, ohne das in den nächsten 24 Monaten was verändert wird.

    Fertig.

    Jeder weiß, der nächste Tarif wird günstiger, oder hat bessere Leistungen, also warum 24er Verträge machen und dann jammern?

    • Absolut richtig!

      Alle paar monate die gleiche Heulerei. Viele verstehen es einfach nicht. Kauft euch eine Prepaidkarte, die eure Bedürfnisse abdeckt und gut ist.

      Und diese Schwafelei, das man irgendwo mal für 5 Minuten kein LTE oder 3G hat.. Da bekomme ich manchmal das Gefühl, dass einige ohne Internet kein Leben haben.

  • In wiefern haben die oben genannten Zusatzkarten für Familienmitglieder und Co. denn auch nur irgendwas mit einer MultiSIM gemein?
    Scheinen doch eigene Nummern etc. zu haben, also genau nicht MutliSIM

  • Ein Wechsel in einen anderen Tarif ist möglich bei Vodafone jedoch verlängert sich dann dementsprechend die Laufzeit.

  • Uff, extrem genial für mich. Ich zahl für Kabel Deutschland um die 50 Euro im Monat, für meinen iPad Daten-Tarif 20 Euro. Der LTE-Empfang von Vodafone ist bei uns auf dem Dorf und im Landkreis sehr gut. 250 Mbit sind drin und der Upload per LTE liegt bei um die 100 Mbit, meine ich – ein Vielfaches von meinem Kabel-Upload.

    Werde das denke ich machen. Finde den Preis sehr fair, wenn es nicht wie bei der Telekom ist, dass einem der Vertrag gekündigt wird, wenn man es zu viel an einem Ort verwendet. (Als Ersatz für den Hausanschluss).

    Anstelle der Multisim pack ich mir die Karte in einen mobilen Router den ich dann halt immer dabei habe.

    Auch ist man unabhängiger wenn man umziehen möchte und spart sich viel stress.

    • Genau das ist der Hintergedanke von sehr vielen Kunden, ein Produkt für alles! Kein ewiges hin und her mit den ganzen DSL/Kabel Anschlüssen. Du kannst den Tarif dauerhaft nutzen egal ob du dich Jahrelang auf dem selben Fleck befindest, das kann ich dir Versprechen.

    • Eine Kündigung wirst du auch von Vodafone bei übermäßiger Nutzung bekommen. Steht auch so in den AGB… Die machen es vielleicht nicht so transparent :P

  • Hier könnte man mal das Kartellamt auf die Spur bringen. Identischer Tarif, gleiche Preise? Das klingt nach Absprache :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24026 Artikel in den vergangenen 4096 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven