iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 893 Artikel
In ausgewählte Verträgen

Vodafone mit Rolle rückwärts: 5G jetzt ohne Aufpreis

26 Kommentare 26

Auch wenn wir noch auf die offizielle Bestätigung für die neuen MagentaMobil-Tarife der Telekom warten, wir gehen fest davon aus, dass die 5G-Nutzung in den Standard-Tarifen des Anbieters künftig inklusive ist. Dergleichen kann die Konkurrenz natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Vodafone gibt nun bekannt, dass 5G fortan in verschiedenen hauseigenen Tarifen inbegriffen ist. Damit wird die vor nur sechs Wochen angekündigte kostenpflichtige 5G-Option des Anbieters bereits wieder hinfällig.

Vodafone 5g

Vodafone-Boss Hannes Ametsreiter mit Technik-Chef Gerhard Mack

Kostenpflichtige 5G-Option wird gelöscht

Immerhin kann sich Vodafone mit dieser offiziellen Ankündigung einmal mehr das Siegel „erster Netzbetreiber Deutschlands“ verleihen, die Telekom wird wohl erst am Freitag mit einer entsprechenden Verlautbarung nachziehen. Vodafone bietet die kostenlose 5G-Nutzung ab sofort in den aktuellen Red- und Red Business Prime-Tarifen. Bestandskunden sollen in den nächsten Tagen freigeschaltet und eventuell kostenpflichtige 5G-Optionen gelöscht werden. Darüber hinaus bietet Vodafone „5G inklusive“ auch in den ab 9,99 Euro pro Monat erhältlichen Young-Tarifen für Schüler und Studenten an.

Der 5G-Netzausbau geht dem Provider zufolge „zügig voran“, man habe an mehr als 50 Stationen bereits 120 5G-Antennen im Einsatz. Bis Ende des Jahres will Vodafone 500.000 Menschen mit 5G erreichen, bis Ende 2020 sollen es dann 10 Millionen, und ein weiteres Jahr später 20 Millionen sein. Mit Blick auf die verfügbaren Endgeräte sieht es aktuell noch ähnlich mager aus, wie in Sachen Netzabdeckung. Mit dem Huawei Mate 20 X 5G und dem Samsung Galaxy S10 5G hat Vodafone zwei Endgeräte am Start, doch auch hier soll sich die Auswahl in den kommenden Wochen weiter erhöhen. Ein iPhone mit 5G erwarten wir allerdings nicht vor 2020.

Montag, 02. Sep 2019, 16:09 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie kann man so eine News raushauen, ohne die betroffenen Tarife zu nennen?

  • Du kannst sie ja raussuchen und hier posten.

  • Für den Durchschnitts-User ist 5G doch eher nicht gedacht.
    Da reicht LTE doch völlig aus!

    • Das hat es zur LTE-Einführung auch geheißen.

    • Naja, für iPhone User ist es erstmal auf jeden Fall nicht gedacht :-/

      • Für alle User ist es erstmal völlig egal ob du 5G hast weil 1. es wird sowieso wenn dann bis 2025 nur in Großstädten die Berlin, Hamburg, München usw. verfügbar sein, 2. wird 5G für alle Menschen die weiter weg als 5km von den Großstädten wohnen niemals relevant wozu auch, auf dem Land reicht 4G bei weitem aus und drittens dauert es noch Minimum 5-10 Jahre bis iot richtig etabliert ist

      • @Iseep

        Oh man wo fange ich an…

        „Für alle User ist es erstmal völlig egal ob du 5G hast weil “

        Du kannst wirklich für alle sprechen? Wer hat dich dazu ausgewählt?

        “ 1. es wird sowieso wenn dann bis 2025 nur in Großstädten die Berlin, Hamburg, München usw. verfügbar sein,“

        Ich habe gehört, dass es auch User gibt, die in Großstädten wohnen. Ich glaube dies macht es auch zu Großstädten, dass dort eben viele Leute wohnen. Also ist es nicht für alle völlig egal, sondern nur für diejenigen, die nicht in Großstädten wohnen. Also du widersprichst dir selbst?

        „2. wird 5G für alle Menschen die weiter weg als 5km von den Großstädten wohnen niemals relevant wozu auch, auf dem Land reicht 4G bei weitem aus“

        Und schon wieder ein Widerspruch. Also ist es nun für alle völlig egal, oder nur für diejengigen die weiter als 5km von einer Großstadt wohnen? Warum benötigen nur Leute in Großstädten gutes Internet?

        Dazu ist die Aussage „NIEMALS“ Relevant auch mutig. Weißt du was die Zukunft bringt? Kannst du mit Sicherheit sagen, dass man diese Geschwindigkeiten und vor allem Latenzen nie brauchen wird?

  • Popcorn raus und auf die schreihälse warten *-*

  • Meiner Meinung nach wollen doch die meisten mehr Volumen zu einem guten Preis. Was habe ich mobil von Gogabit wenn ab 5GB gedrosselt wird?

  • Wenn man so will lässt sich die Telekom durch Preiserhöhung aller neuen Tarife das 5G bezahlen. Auch von denen die noch Jahre nicht 5G fähige Smartphones besitzen werden/oder diese nicht brauchen.
    Es gibt zwar auch ein bisschen mehr Daten Volumen, aber mal unter uns, wer braucht denn das noch seit streamon!?
    Gruß von einem durchweg zufriedenen Telekom Kunden

  • Würde gerne auf 5G verzichten, wenn wenigstens überall in Deutschland 4G zur Verfügung stünde…

    Da bin ich mal gespannt, die Provider dem Versprechen (dem Staat gegenüber) nachkommen werden…

    Hurra, ach nee doch nicht ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25893 Artikel in den vergangenen 4401 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven