iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 498 Artikel
   

Vodafone: Call+ und Message+ stehen zum Download bereit

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Heimlich, still und leise hat der deutsche Netzbetreiber Vodafone sein Mitte Juli gegebenes Versprechen gehalten und bietet seine Messenger-Anwendungen Call+ und Message+ nun auch in ihren iOS-Versionen zum kostenlosen Download in Apples Software-Kaufhaus an.

plus

Die Düsseldorfer starten ihren Joyn-Nachfolger damit nur einen Monat nach der Telefonica-Tochter o2, die ihre App o2 Message+Call bereits Ende August lancierten.

Die neuen Vodafone-Apps Call+ und Message+ sollen die herkömmlichen Anruf- und Textnachrichten-Features mit um „smarte Zusatzfunktionen“ ergänzen. Call+ bietet Anwendern die Möglichkeit, schon während des Verbindungsaufbaus ein Foto oder einen Betreff-Text an den Gesprächspartner zu schicken.

Während des Gespräches können Standort-Informationen, Fotos, Videos und erstellte Zeichnungen übermittelt oder die Videofunktion hinzu geschaltet werden. Auch eine Konferenzschaltung mit bis zu vier weiteren Personen ist möglich.

plus-screens

Call+ und Message+ Seite an Seite

Vodafone beschreibt den Einsatz von Call+

Mit Call+ kann beispielsweise der Mitarbeiter seinen Arbeitskollegen schon vor Annahme des Calls mit einem kurzen Text und Bild im Display des Empfängers über Inhalte und Wichtigkeit des Gesprächs informieren. Während des Telefonats können die Gesprächspartner Präsentationen und Texte austauschen, diese einsehen und Anmerkungen auf beiden Geräten zeitgleich sichtbar machen. Call+ unterstützt auch im Urlaub: So können Reisende den Daheimgebliebenen schon während des Anrufs Fotos von den schönsten Plätzen der Welt zuschicken. Freunde können anhand einer digitalen Karte ihren aktuellen Standort austauschen und sich live zum verabredeten Treffpunkt navigieren.

Message+ ist ein Nachrichtendienst, mit dem sich Textnachrichten senden und empfangen sowie Dateien (z. B. Fotos, Video- und Audiodateien, vCards oder Standorte) mit anderen Anwendern teilen lassen.

Message+ unterstützt auch Gruppen

Mit Message+ können Sie sehen, wann Sie und Ihre Kontakte online sind, wann Ihre Kontakte zuletzt online waren, wer gerade eine Nachricht schreibt und wann eine Nachricht gesendet, zugestellt (für alle Nachrichtentypen) und gelesen (nur für Chat-Nachrichten über das Internet) wurde. Wenn Sie und Ihre Kontakte über RCS-e (Rich Communication Services enhanced) kompatible Clients verfügen und auch die Datennutzung aktiviert haben, werden die Nachrichten und Dateien über das Internet (Instant Messaging) gesendet. Anderenfalls werden Nachrichten und Dateien per SMS und MMS gesendet.

Beide Apps stehen allen Vodafone-Kunden kostenlos zur Verfügung. SMS und MMS rechnet Vodafone nach dem gültigen Vodafone-Tarif ab. Chats, die über das Internet laufen, werden gegen die Frei-MB des Datentarifs gerechnet.

App Icon
Vodafone Message
Vodafone Sales and
Gratis
166.35MB
App Icon
Vodafone Call
Vodafone Sales and
Gratis
18.34MB
Montag, 05. Okt 2015, 13:06 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eigentlich nur, wenn du irgendwo Wlan aber kein Netz hast. Außerdem ist es praktisch, weil man damit im Ausland für den Heimtarif telefonieren kann.

  • Und noch eine Totgeburt. Kann doch seit der Etablierung von Whatsapp (und andere) gar nicht mehr konkurrieren

  • Kann ich damit endlich an Orten mit schlechten Mobilfunkempfang, dafür aber mit gutem WLAN telefonieren?

    • meiner Meinung nach nicht: „Vodafone Call+ verwendet das Vodafone Netz für Deine Anrufe und ist kein VoIP Dienst.“

      • Das macht ja nun 0 sinn. Das wäre ja dann eine App die dann das macht was das Handy auch ohne App Macht. Mobil Telefonieren. Die App Telefoniert dann über DEIN WLan in das Mobilfunknetz von Vodafone.

      • Tatsächlich. Ich muss meine Aussage Revidieren. Ich hab es mir nicht gewagt zu vermuten das Vodafone so dumm ist eine App raus zu bringen mit der man genau das machen kann was JEDES Hand ab werk kann. Ausschliesslich über Mobilfunk Telefonieren (mit Zusatzfunktionen). Wer soll das benutzen? Schlaue Leute haben andere Dienste und wirklich unerfahrene finden den Dienst eh nicht im Store. Die sind froh wenn WhatsApp läuft. Und dann wird alles zum dem Mobilfunktarif abgebucht. Das WIEDER ne Totgeburt.

  • Scheitert schon am schlecht zu erkennenden App Icon

  • LOGISCH… es rechnet auf das Datenvolumen an! Was sonst?! Wäre ja auch zu viel verlangt, den eigenen Kunden mit den eigenen Diensten mal einen echten (und den einzig denkbaren) Vorteil zu liefern.

    Welcher Schwachmat hat sich denn das wieder ausgedacht und wozu und für wen soll das nun attraktiv sein?

    Ist ja absehbar, dass der Kanal wieder stirbt. Die werden irgendwann merken, dass sie den Quatsch auch für die 5 Leute pflegen müssen, die eine solche App als Alternative zu WhatsApp etc. gelegentlich mal nutzen!

    Völlig sinnfrei!

  • Hab ich da ne separate Nummer oder anders gefragt, kann ich mit einer reinen Datenkarte jetzt telefonieren und auch selber angerufen werden?

  • Worum braucht man bei Vodafone denn ZWEI Apps? Sind diese nun voll kompatibel zu den Apps von Telekom und o2?

  • «Message+ unterstützt auch Gruppen» – Boah, wie geil ist das denn! Ich bin völlig aus dem Häuschen.

    «Call+ bietet Anwendern smarte Zusatzfunktionen»: Die Chefin kann nun ihr erbostes Antlitz samt untertiteltem „Lass uns sprechen! Aber so-fort!“ schon vor dem Anruf senden. Voll cool!

    Ich bin überzeugt, das werden Killer-Apps. :)

  • Ich bin Vodafone Kunde aber liebes Vodafone Team… wofür brauche ich diesen Mist?

  • Übrigens: Die Telekom Message+ App ist auch schon draußen. Hat irgendwie nur keiner mitbekommen.

    Bzgl. Vodafone Message+: Interessant ist hier auch der Beispiels-Screenshot im iTunes-Store zusammen mit den Nachrichten, die man einem Telefonat direkt mitschicken kann:
    – „Lass uns sprechen.“
    – „Bist du da?“
    – „Dringend, bitte abnehmen!“
    – „Unser letztes Treffen.“

    Könnte man interpretieren ;)

  • Bei der O2 App ist das so. Sollte doch bei dieser hier, auch der Fall sein.

  • Das sind ja echt absolute Vollpfosten App’s.

    Die braucht keiner und einen Mehrwert habe ich so wie alle hier nicht entdecken können

  • Also wirklich. Apple User haben doch schon optional iMessage und FaceTime (Audio) dazu viele Facebook und WhatsApp. Und noch so ein Teil verwenden? Mir geht schon dieses blöde WhatsApp Call auf die Murmeln zwischen den Beinen. Irgendwie glauben die ganzen Leute die Zuhause sitzen, man kann die olle Hupe ja mal per WA anrufen, ist doch toll. Auch die weiteren Kontakte die so entstehen. Direkt bekam ich wieder eine tolle klassische SMS: „Ihr Highspeed Datenvolumen ist verbraucht. (…)“. Es klingelt ja auch ganz normal, schaut man nicht genau hin, geht’s über den Traffic.
    Hier kann ich die Dienste einfach nur auslassen. WA ist aber beinahe schon Pflicht. Aber da kann man leider nicht mal das angerufen werden komplett deaktivieren.

    • vollkommen richtig… ein Ärgernis par exellence…

      man müsste WA Call deaktivieren können, wenn man sich nicht in einem WLAN Netz befindet und zwar automatisiert!
      1 Stunde Facetime schlägt nämlich mit ca 1gb zu Buche und ich denke FT audio mit ca 300mb und das wird bei WA Call kaum anders sein… ^^

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19498 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven